Aktuelles

|

Der Preis ist heiß: Was Unternehmer bei der Preisauszeichnung von Ausstellungsstücken beachten müssen

Bei Ausstellungsstücken mit Variationsmöglichkeiten, also Ausstellungsstücke, bei denen Design und Ausstattung individuell angepasst werden können, stellt sich die grundsätzliche Frage, auf welche Art und Weise die Preisstruktur am besten wiedergegeben werden kann. lesen


Tags

Unterlassung Bildung Europa Bestpreisklausel technik Selbstverständlichkeiten Kritik USPTO Beleidigung Blog Hotellerie Distribution Chat Produktempfehlungen PSD2 Buchungsportal Niederlassungsfreiheit LikeButton Anmeldung Artificial Intelligence Dark Pattern markenanmeldung Scam Midijob kommunen Privacy Bundesmeldegesetz Bildrecherche html5 Impressumspflicht technology Rechtsanwaltsfachangestellte HipHop Creative Commons Corporate Housekeeping Compliance Facial Recognition Bundeskartellamt Travel Industry LMIV Preisauszeichnung gezielte Behinderung Unterlassungsansprüche ransom Überwachung Dynamic Keyword Insertion CRM Interview Erdogan messenger Telefon kündigungsschutz Leipzig § 15 MarkenG OLG Köln Geschäftsanschrift Kundenbewertung Check-in EU-Kommission Bußgeld Einstellungsverbot custom audience Lohnfortzahlung Recap verbraucherstreitbeilegungsgesetz Internet of Things Presserecht Sponsoring Linkhaftung Arbeitsvertrag Sperrabrede Online Shopping Human Resource Management Künstliche Intelligenz Extremisten Soziale Netzwerke Bachblüten ADV 3 UWG Suchfunktion Algorithmen Onlineplattform Ratenparität LG Köln Gesundheit Europawahl Großbritannien Webdesign Kündigung bgh EC-Karten Reise TikTok neu c/o Data Breach Newsletter Einwilligungsgestaltung Gäste hate speech wallart Mitarbeiterfotografie Schadensersatz Know How informationspflichten Custom Audiences Pseudonomisierung Xing Internetrecht Kosmetik Social Engineering schule EU-Kosmetik-Verordnung Art. 13 GMV Rabattangaben verlinkung FashionID Datenportabilität Onlineshop Messe Datenpanne § 5 UWG Unionsmarke Meldepflicht Doxing Arbeitsunfall Schöpfungshöhe Hacking Cyber Security Ruby on Rails Hinweispflichten Marketing Datenschutzgrundverordnung arbeitnehmer BDSG Hotelrecht Abmahnung IT-Sicherheit ransomware Medienstaatsvertrag Datenschutzbeauftragter Gaming Disorder Tracking Rechtsprechung ISPs Gastronomie Bildrechte brexit Verfügbarkeit Beweislast Expedia.com Namensrecht Gegendarstellung Erschöpfungsgrundsatz Marke Wettbewerbsverbot gdpr informationstechnologie Hausrecht Kreditkarten geldwäsche News handelsrecht Bewertung Stellenangebot Unlauterer Wettbewerb Geschmacksmuster Nutzungsrecht Twitter Job Sponsoren Anonymisierung Gesamtpreis Registered Wettbewerbsbeschränkung verlinken Kapitalmarkt Social Media Gesichtserkennung Online Marketing YouTube LinkedIn Vergütung Geschäftsgeheimnis Dokumentationspflicht Datengeheimnis Single Sign-On Exklusivitätsklausel Restaurant KUG Rückgaberecht Ring data security zugangsvereitelung Annual Return Urheberrecht München Geschäftsführer Autocomplete information technology

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten