Aktuelles

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen


Tags

Google Löschung Apps Double-Opt-In § 5 UWG Messe geldwäsche Kritik total buy out Kundenbewertung Presse Lohnfortzahlung Einwilligung EuGH Foto Erschöpfungsgrundsatz Hotelvermittler News Sperrabrede Corporate Housekeeping Osteopathie Berlin Extremisten Markenrecht urheberrechtsschutz wetteronline.de ITB right of publicity information technology Zahlungsdaten Expedia.com Marke nutzungsrechte Kinder Ferienwohnung Impressum schule Lebensmittel gesellschaftsrecht Webdesign Hotel Stellenangebot Störerhaftung privacy shield Geschmacksmuster Custom Audiences Nutzungsrecht informationstechnologie Social Networks Distribution kündigungsschutz Überwachung markenanmeldung Datenschutzbeauftragter WLAN Insolvenz Haftungsrecht Mindestlohn Kleinanlegerschutz Presserecht Adwords Infosec veröffentlichung Verbandsklage Abwerbeverbot Influencer Human Resource Management Website handelsrecht Weihnachten Schöpfungshöhe Hinweispflichten messenger Fotografen vertrag hate speech Diskriminierung Finanzaufsicht Blog custom audience Preisangabenverordnung Geschäftsanschrift Europarecht E-Mail-Marketing Referendar drohnen FTC Bewertung Anmeldung Behinderungswettbewerb Gäste brexit Pressekodex gender pay gap Konferenz LG Köln Urheberrecht Kartellrecht Textilien Cyber Security Heilkunde Art. 13 GMV Gepäck kommunen Persönlichkeitsrecht ePrivacy Resort Datenschutzgrundverordnung html5 Bundesmeldegesetz Newsletter Handynummer Rechtsanwaltsfachangestellte Zustellbevollmächtigter ransomware Online Leipzig ransom Kosmetik selbstanlageverfahren Barcamp Tipppfehlerdomain Erbe #bsen ISPs Türkisch OTMR Entschädigung Reise Neujahr Vergleichsportale Bundeskartellamt Urlaub Registered Scam jahresabschluss Domainrecht recht am eigenen bild c/o Vertragsgestaltung Sitzverlegung Kekse targeting Wettbewerbsbeschränkung Hacking Evil Legal Social Engineering technik #emd15 USA Spitzenstellungsbehauptung EU-Kosmetik-Verordnung Booking.com Bildrecherche 5 UWG Erdogan fristen 3 UWG Bestandsschutz zugangsvereitelung Suchalgorithmus § 4 UWG Kennzeichnungskraft Medienrecht Xing EU-Textilkennzeichnungsverordnung email marketing Unionsmarke LMIV Unlauterer Wettbewerb Hack transparenzregister Tracking arbeitnehmer Linkhaftung Minijob Privacy Boehmermann Check-in Class Action Touristik bgh unternehmensrecht Interview §75f HGB Abhören LinkedIn Bildrechte patent HSMA Hotels Creative Commons Urteil Phishing Ring OLG Köln Herkunftsfunktion § 5 MarkenG Panoramafreiheit verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com