Aktuelles

|

Was bedeutet das datenschutzrechtliche Medienprivileg für Journalisten?

Seit Mai 2018 gilt in Deutschland die Neuregelung des Medienprivilegs für Journalisten. Eine Einführung in das Thema mit Überblick zu den praktischen Konsequenzen von Dr. Jonas Kahl (Anwalt für Medien-, Urheber- und Presserecht bei Spirit Legal LLP) und Simon Schrenk (wissenschaftlicher Mitarbeiter). lesen

|

Kein Auskunftsanspruch gegenüber Behörden für Blogger?

Das Verwaltungsgericht Augsburg vertritt die Auffassung, dass es sich bei dem Blog "Störungsmelder" nicht um ein redaktionelles Medium, sondern um ein öffentliches, für jeden zugängliches Diskussionsforum handelt. Dr. Jonas Kahl erläutert in diesem Beitrag, warum das falsch ist und was das Urteil für Blogger bedeutet. lesen


Tags

Reiserecht PPC Abhören AIDA Suchalgorithmus Markeneintragung § 4 UWG zahlungsdienst ecommerce Entschädigung datenverlust 2014 LG Hamburg Job Autocomplete ePrivacy Dokumentationspflicht drohnengesetz Hotels total buy out Bestpreisklausel Datenschutzgrundverordnung Panorama Ring drohnen Infosec E-Mail Kritik Schleichwerbung Beacons unternehmensrecht Barcamp #emd15 Linkhaftung Phishing Referendar Impressum verlinken Zustellbevollmächtigter Kunsturhebergesetz ransom targeting Europarecht data Kekse Data Breach verbraucherstreitbeilegungsgesetz Vergütungsmodelle privacy shield Kapitalmarkt ISPs Anmeldung Vergütung Unterlassung Bafin Presserecht entgeltgleichheit Bestandsschutz Meinung Kreditkarten Team Creative Commons Hotel Presse Bewertung Gesundheit ReFa gdpr LG Köln information technology Lebensmittel copter Facebook Irreführung fristen DSGVO Erdogan Tracking Personenbezogene Daten Schöpfungshöhe Impressumspflicht Spitzenstellungsbehauptung berufspflicht USPTO Prozessrecht messenger Gesamtpreis Social Engineering § 5 MarkenG events Geschäftsführer Boehmermann ransomware informationspflichten Marketing Kennzeichnungskraft AGB Unionsmarke Schadensfall Heilkunde Google AdWords Sponsoring Blog §75f HGB verlinkung Internetrecht right of publicity Booking.com ITB Urheberrecht recht am eigenen bild EuGH Nutzungsrecht Bundeskartellamt wetteronline.de LMIV Domainrecht Niederlassungsfreiheit Urteile gezielte Behinderung Annual Return Zahlungsdaten Meldepflicht Data Protection Werktitel Türkisch urheberrechtsschutz Selbstverständlichkeiten Medienprivileg Markensperre wallart Datenschutz Recht britain E-Mail-Marketing Bildrecherche Kinder hate speech Preisauszeichnung arbeitnehmer Schadenersatz Social Networks Suchfunktion Störerhaftung Human Resource Management Handynummer Ruby on Rails Hinweispflichten Preisangabenverordnung Geschmacksmuster Marke Versicherungsrecht Fotografen Stellenausschreibung Hausrecht Bußgeld Internet Diskriminierung Jahresrückblick Conversion Abmahnung schule Wettbewerbsverbot § 15 MarkenG zugangsvereitelung Haftungsrecht Reise Extremisten Trademark Online-Bewertungen technology Hotelkonzept Herkunftsfunktion Corporate Housekeeping Vergleichsportale AstraDirekt § 24 MarkenG Ofcom Hotelvermittler Amazon Persönlichkeitsrecht OLG Köln gesellschaftsrecht Exklusivitätsklausel Filesharing Check-in Online-Portale Messe Kleinanlegerschutz Berlin Keyword-Advertising Hotelsterne Soziale Netzwerke besondere Darstellung Opentable Beweislast #bsen markenanmeldung Gastronomie Google

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 75 Bewertungen auf ProvenExpert.com