Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Urteile fotos verlinkung data security Hacking Finanzaufsicht Werktitel Recap Großbritannien Panorama Data Breach HSMA Travel Industry messenger Onlinevertrieb Meinung Preisangabenverordnung events E-Mail-Marketing Bundesmeldegesetz Data Protection Social Media veröffentlichung Erschöpfungsgrundsatz Gepäck ISPs LinkedIn Suchalgorithmus Kundenbewertungen Lohnfortzahlung Einstellungsverbot Art. 13 GMV targeting Unterlassung Barcamp Rechtsprechung Jugendschutzfilter Auftragsdatenverarbeitung Buchungsportal München Kritik Löschung Online-Portale Schleichwerbung Preisauszeichnung News ransom Gastronomie Trademark gezielte Behinderung Werbung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Team Creative Commons CRM Registered Geschäftsführer Soziale Netzwerke copter USPTO Influencer Beacons Wettbewerbsverbot Türkisch c/o Urteil Xing Haftungsrecht Sperrabrede Boehmermann Vergütungsmodelle Linkhaftung Online Marketing Handynummer EC-Karten GmbH Online Heilkunde DSGVO Schadenersatz Filesharing Conversion Einverständnis fristen Urheberrecht Geschäftsanschrift Datenschutzgrundverordnung LG Köln Stellenangebot Kundendaten ReFa Handelsregister Europa Journalisten E-Commerce Kündigung Minijob Meldepflicht Suchmaschinenbetreiber Bestandsschutz kündigungsschutz Autocomplete Irreführung Expedia.com Kosmetik 3 UWG Evil Legal E-Mail Datenpanne Datenschutzrecht Interview Datensicherheit recht am eigenen bild Kartellrecht kommunen Weihnachten Vertragsrecht Technologie information technology right of publicity Neujahr § 4 UWG Distribution anwaltsserie bgh Kreditkarten Bußgeld gender pay gap Abwerbeverbot ePrivacy AIDA Duldungsvollmacht ransomware Niederlassungsfreiheit Phishing Opentable Marke Vergütung jahresabschluss unternehmensrecht urheberrechtsschutz Gesetz Gesamtpreis Medienrecht Finanzierung Suchfunktion § 15 MarkenG wetteronline.de Rabattangaben Doxing Überwachung Osteopathie Ring brexit online werbung Kinder zahlungsdienst Leaks Markenrecht Asien Impressumspflicht ecommerce Limited Dark Pattern Unlauterer Wettbewerb Ruby on Rails Gäste Leipzig Hinweispflichten Exklusivitätsklausel Hotels Midijob Class Action Informationsfreiheit Algorithmen data privacy informationspflichten Verfügbarkeit Unternehmensgründung Presse Messe vertrag custom audience Schadensfall Apps data KUG Kennzeichnungskraft Google Arbeitsvertrag Email Insolvenz Lebensmittel Marketing Dokumentationspflicht Hotelvermittler Einzelhandel 2014 Hotelkonzept Adwords

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten