Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Geschäftsführer KUG veröffentlichung privacy shield ISPs EU-Textilkennzeichnungsverordnung Arbeitsvertrag Verfügbarkeit Xing Bildrechte Kartellrecht CNIL Flugzeug AfD 2014 drohnengesetz Auftragsdatenverarbeitung CRM Bestandsschutz Adwords Extremisten Meldepflicht Linkhaftung Distribution PSD2 Google AdWords Kündigung Arbeitsunfall Direktmarketing wallart Aufsichtsbehörden email marketing Social Engineering FTC copter datenverlust Ofcom §75f HGB HSMA Presserecht Urteile Kosmetik Urheberrecht AIDA vertrag Leaks Behinderungswettbewerb Weihnachten gesellschaftsrecht Dokumentationspflicht Alexa Hotels zugangsvereitelung BDSG informationspflichten Soziale Netzwerke Nutzungsrecht Niederlassungsfreiheit Know How Telefon Kreditkarten Stellenausschreibung SSO Trademark selbstanlageverfahren Fotografen gender pay gap Internet Recht Vergütung Beleidigung Home-Office Informationspflicht Sperrabrede Asien Kundenbewertung Vertragsrecht Dynamic Keyword Insertion LMIV NetzDG Education Doxing Geschäftsgeheimnis Unterlassungsansprüche Interview HipHop britain Beschäftigtendatenschutz Sampling Scam Preisangabenverordnung Website Datenschutz jahresabschluss Leipzig Neujahr Online Shopping right of publicity Technologie bgh Content-Klau Email Rückgaberecht Erschöpfungsgrundsatz Zustellbevollmächtigter Verlängerung EU-Kosmetik-Verordnung TikTok Spirit Legal Abhören Ring Werbung Urheberrechtsreform DSGVO Influencer Unionsmarke Presse Gastronomie Reiserecht gdpr Filesharing OLG Köln Sperrwirkung 5 UWG Hotelsterne Berlin Reise Mitarbeiterfotografie Insolvenz Künstliche Intelligenz Digitalwirtschaft Identitätsdiebstahl Ratenparität Sicherheitslücke Erdogan Freelancer Europarecht Vertrauen Online Marketing Gäste EC-Karten ransom Class Action Amazon Datenschutzbeauftragter unternehmensrecht ITB Einzelhandel New Work PPC Internet of Things Booking.com targeting § 5 MarkenG ADV Gaming Disorder berufspflicht ReFa #emd15 Haftung Mindestlohn Registered informationstechnologie kommunen Twitter Hotelvermittler Überwachung Wahlen Abmahnung Einstellungsverbot Wettbewerbsrecht Hotellerie Datenportabilität total buy out Buchungsportal Arbeitsrecht Impressum Diskriminierung Meinungsfreiheit Datenschutzrecht html5 Zahlungsdaten Irreführung Unternehmensgründung Algorithmus Transparenz data anwaltsserie Europa Suchmaschinen USA Kennzeichnung transparenzregister Recap Infosec Löschung Beweislast Suchfunktion Chat Umtausch Check-in

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: