Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Hack Kundendaten Kennzeichnungskraft ReFa E-Mail-Marketing A1-Bescheinigung New Work Insolvenz Presserecht IT-Sicherheit Leipzig Crowdfunding Hotelvermittler Finanzierung News Polen technology Umtausch Data Breach Wahlen Gesamtpreis USA videoüberwachung Gesundheit verlinkung Ferienwohnung Löschungsanspruch Plattformregulierung Bestpreisklausel LikeButton Künstliche Intelligenz UWG FTC Zahlungsdaten Social Media USPTO nutzungsrechte SSO events informationstechnologie Werbung Verfügbarkeit Infosec hate speech Hotelsterne Presse Limited Beschäftigtendatenschutz Handelsregister Abmahnung Haftungsrecht Rechtsanwaltsfachangestellte Urheberrecht data Hotellerie EU-Textilkennzeichnungsverordnung Ratenparität Osteopathie WLAN Soziale Netzwerke PPC Geschmacksmuster gender pay gap Onlineshop markenanmeldung Gegendarstellung Online Shopping Fotografen Double-Opt-In Recap Amazon Apps Irreführung Distribution Home-Office berufspflicht ransom EU-Kommission Europa Lizenzrecht patent Urteile Internet fotos Schadenersatz online werbung Technologie Dokumentationspflicht Geschäftsanschrift gesellschaftsrecht Unterlassung Vertrauen Kinderrechte Kosmetik Persönlichkeitsrecht Newsletter LG Köln Beleidigung Rabattangaben § 24 MarkenG Evil Legal anwaltsserie Europarecht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Keyword-Advertising Ruby on Rails Lohnfortzahlung Midijob Spielzeug Einverständnis html5 EU-Kosmetik-Verordnung Jugendschutzfilter Internet of Things OTMR Handynummer Consent Management Schöpfungshöhe copter Kleinanlegerschutz Algorithmus Transparenz Travel Industry fristen Störerhaftung Neujahr Suchmaschinenbetreiber Kündigung brexit Hinweispflichten Online Nutzungsrecht Heilkunde Opentable Werbekennzeichnung Domainrecht § 5 MarkenG technik Meinung Bundesmeldegesetz Anonymisierung Chat Foto Türkisch Gaming Disorder Webdesign kündigungsschutz Messe Löschung Resort custom audience Preisangabenverordnung Check-in Datenpanne Arbeitsunfall Registered datenverlust Algorithmen JointControl Einstellungsverbot Einzelhandel ITB Big Data Pressekodex selbstanlageverfahren Team Sperrabrede Kartellrecht Recht Berlin Marke Vertragsgestaltung Einwilligungsgestaltung Corporate Housekeeping Entschädigung Interview Education Datenschutzgrundverordnung Internetrecht Spitzenstellungsbehauptung gdpr Abhören Onlinevertrieb Jahresrückblick Booking.com Markenrecht Website Filesharing drohnengesetz 3 UWG Auftragsverarbeitung Herkunftsfunktion FashionID Onlineplattform Hausrecht Notice & Take Down Konferenz Xing Boehmermann Duldungsvollmacht arbeitnehmer

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten