Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Gaming Disorder Insolvenz Sicherheitslücke Authentifizierung Data Protection nutzungsrechte Chat Onlinevertrieb Bots Referendar Hack Internet Haftung Werbung Impressumspflicht OLG Köln Ofcom Dark Pattern anwaltsserie 2014 ecommerce Website Heilkunde Preisangabenverordnung entgeltgleichheit Google EC-Karten Gesichtserkennung online werbung Asien HSMA Custom Audiences Rückgaberecht data privacy verbraucherstreitbeilegungsgesetz Hotellerie Türkisch data LG Hamburg copter Bildung Osteopathie Geschäftsführer Internetrecht Künstliche Intelligenz JointControl informationspflichten Geschäftsgeheimnis Datenschutzbeauftragter Soziale Netzwerke brexit Kleinanlegerschutz Double-Opt-In Sperrabrede Nutzungsrecht Schadenersatz patent Touristik Dynamic Keyword Insertion Scam Verpackungsgesetz Reise Urteile Kartellrecht SEA ransomware verlinkung Kritik Auftragsverarbeitung Datengeheimnis Lohnfortzahlung Jahresrückblick Interview Wettbewerbsrecht Doxing Weihnachten Hotel Gesundheit § 24 MarkenG Einstellungsverbot Werbekennzeichnung gesellschaftsrecht Adwords Persönlichkeitsrecht Social Media Zustellbevollmächtigter kommunen Cyber Security News Email unternehmensrecht ReFa bgh Twitter Recht targeting Vergütungsmodelle privacy shield Kapitalmarkt Schadensfall Unlauterer Wettbewerb Datenschutzrecht vertrag Pressekodex KUG Löschungsanspruch WLAN Gastronomie Unterlassung A1-Bescheinigung messenger Handynummer Einwilligung TeamSpirit Haftungsrecht Amazon Textilien Abwerbeverbot NetzDG Online-Bewertungen Einzelhandel #bsen c/o Urheberrechtsreform AIDA Gegendarstellung Tipppfehlerdomain Check-in html5 AGB Datenschutz ePrivacy Tracking New Work Trademark Annual Return Bestpreisklausel Leipzig Crowdfunding Recap Spitzenstellungsbehauptung Notice & Take Down Finanzierung Unternehmensgründung Markensperre Datenportabilität 5 UWG Reisen Arbeitsrecht Meinung Kennzeichnung Machine Learning Anonymisierung Personenbezogene Daten geldwäsche Suchmaschinen Flugzeug Pseudonomisierung FashionID Verlängerung Voice Assistant Prozessrecht Domainrecht email marketing AfD Gesamtpreis data security Single Sign-On Plattformregulierung Datenschutzgrundverordnung Wettbewerb Expedia.com LinkedIn Lebensmittel Education Datenschutzgesetz Löschung neu Hackerangriff berufspflicht Social Networks Impressum Störerhaftung Evil Legal Polen Art. 13 GMV Urteil Handelsregister Sitzverlegung Arbeitsvertrag DSGVO arbeitnehmer Medienrecht transparenzregister § 4 UWG Blog Vergleichsportale Direktmarketing Wahlen E-Mail

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten