Aktuelles

|

Bachblüten wachsen nicht an Bächen

Bachblüten (gesprochen: „Bätsch-Blüten“) sind nach dem britischen Arzt Edward Bach benannt, der körperliche Krankheiten auf Störungen des seelischen Gleichgewichts zurückführte. Durch in Wasser eingelegte und gekochte Blüten stellte er Urtinkturen und durch Verdünnung dieser „Mothertinctures“ sogenannte Blütenessenzen her. Diese wiederum sollen bei der Überwindung negativer Gemütszustände helfen. Dass die sogenannte Bach-Methode bis heute... lesen


Tags

Verfügbarkeit kündigungsschutz Unternehmensgründung Gepäck Influencer NetzDG Kundendaten ecommerce Newsletter Löschung Anonymisierung Onlineplattform Team Spirit Schadenersatz Leaks Email Medienrecht OTMR Meinung Finanzierung Sponsoring verlinken Erdogan Vergütung Referendar Bachblüten Sponsoren Zahlungsdaten Finanzaufsicht ransom geldwäsche zugangsvereitelung JointControl videoüberwachung DSGVO Presse E-Commerce Meldepflicht #bsen Resort Abmahnung Sperrwirkung Scam Analytics Education Persönlichkeitsrecht Hackerangriff Filesharing Double-Opt-In Kundenbewertungen § 5 MarkenG Kennzeichnungskraft Ring Online Shopping Autocomplete vertrag Data Breach Corporate Housekeeping Registered Künstliche Intelligenz html5 Tracking Sampling Behinderungswettbewerb urheberrechtsschutz AIDA Ratenparität Geschäftsführer Adwords Gegendarstellung fristen Kritik Datengeheimnis Authentifizierung besondere Darstellung verlinkung New Work ADV wallart Ruby on Rails data security Kleinanlegerschutz Anmeldung § 24 MarkenG Entschädigung Midijob Kinder Abhören technology USA Unterlassung Privacy KUG TikTok Osteopathie Travel Industry Vergütungsmodelle PSD2 Human Resource Management Online Instagram PPC Interview fotos Europa EU-Kosmetik-Verordnung Algorithmus Transparenz Onlineshop Conversion Weihnachten GmbH Boehmermann Unlauterer Wettbewerb data privacy informationspflichten Domainrecht Kapitalmarkt Gaming Disorder LG Hamburg Rechtsanwaltsfachangestellte kinderfotos Rabattangaben Bildrechte Buchungsportal Jugendschutzfilter Bundesmeldegesetz verbraucherstreitbeilegungsgesetz Arbeitsunfall Informationspflicht Google AdWords Hotels events total buy out Markensperre Website Social Networks Social Engineering Pseudonomisierung Limited Hack Informationsfreiheit ISPs Sperrabrede privacy shield E-Mobilität Identitätsdiebstahl Werktitel transparenzregister Infosec Werbung Webdesign Restaurant online werbung Hausrecht Vergleichsportale ePrivacy handelsrecht Arbeitsvertrag Booking.com LG Köln Vertragsgestaltung targeting Niederlassungsfreiheit Jahresrückblick Hotelkonzept Keyword-Advertising Freelancer Hotelsterne Panorama HipHop Kinderrechte Erbe Handynummer Auftragsdatenverarbeitung Suchfunktion Lebensmittel custom audience Hacking gender pay gap Bildrecherche TeamSpirit AGB Soziale Netzwerke Preisangabenverordnung Kennzeichnung Aufsichtsbehörden Online Marketing Geschäftsanschrift Datenschutzrecht 5 UWG Tipppfehlerdomain Asien Opentable Online-Bewertungen Datenschutz Wettbewerbsverbot Foto Internetrecht messenger Herkunftsfunktion

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: