Aktuelles

|

Enthaftende Klauseln in Allgemeinen Reisebedingungen oder „der Ritt auf dem Dromedar auf eigene Gefahr“

Sobald eine andere – im besten Fall entsprechend qualifizierte – Person Verantwortung für die Gesundheit und das Wohlergehen eines anderen übernimmt wie z.B. ein Arzt, ein Lehrer, ein Bergführer oder auch ein Reiseleiter, erhält der Einzelne mehr Raum, sich „gehen zu lassen“. Insbesondere im Urlaub natürlich ein erwünschter Effekt... lesen


Tags

Jahresrückblick Selbstverständlichkeiten information technology Privacy Facebook AIDA Kündigung entgeltgleichheit Ruby on Rails Hotel Leipzig Website ransomware Data Breach Sperrabrede Niederlassungsfreiheit #emd15 Hacking Human Resource Management Corporate Housekeeping nutzungsrechte Wettbewerbsrecht E-Mail-Marketing Expedia.com Persönlichkeitsrecht Meinung Online-Bewertungen Google Datensicherheit Soziale Netzwerke OTMR Zustellbevollmächtigter Prozessrecht Behinderungswettbewerb Jugendschutzfilter Apps Touristik Wettbewerb zugangsvereitelung Crowdfunding Gepäck Phishing patent Datenschutzgrundverordnung § 5 MarkenG Bundesmeldegesetz Urteile Ratenparität verbraucherstreitbeilegungsgesetz email marketing data security Kapitalmarkt Duldungsvollmacht Abhören Interview Markenrecht wallart Kritik Datengeheimnis messenger Spielzeug §75f HGB schule Reiserecht Einwilligung Urteil Rechtsanwältin Europarecht LMIV 2014 Türkisch Produktempfehlungen Textilien Hotels Schöpfungshöhe Gastronomie html5 Recap Erschöpfungsgrundsatz right of publicity Midijob Erdogan Sitzverlegung Stellenausschreibung Lizenzrecht Auftragsdatenverarbeitung Registered Lebensmittel Berlin drohnengesetz Erbe fake news Zahlungsdaten verlinkung Conversion Ofcom Unionsmarke Urlaub Bildrechte LG Hamburg handelsrecht Unterlassung Annual Return Online Medienrecht Barcamp USPTO Booking.com Kekse events privacy shield Hotelsterne 3 UWG Reise total buy out Rechtsprechung gezielte Behinderung Verlängerung Unlauterer Wettbewerb Anmeldung Fotografen News Abwerbeverbot Evil Legal urheberrechtsschutz Team Spitzenstellungsbehauptung Freelancer Domainrecht Markensperre Influencer Class Action Schadensfall data EC-Karten Gesetz Abmahnung Kreditkarten München Verbandsklage Online-Portale wetteronline.de selbstanlageverfahren transparenzregister EU-Kosmetik-Verordnung Diskriminierung Haftungsrecht Hausrecht Check-in Heilkunde Flugzeug Verfügbarkeit Social Media Buchungsportal Werktitel LinkedIn Großbritannien Bestandsschutz Exklusivitätsklausel HSMA DSGVO Tipppfehlerdomain zahlungsdienst CRM 5 UWG Geschäftsanschrift Datenschutzrecht Arbeitsrecht anwaltsserie Schleichwerbung Datenschutzbeauftragter Stellenangebot Bachblüten Double-Opt-In § 24 MarkenG Recht Amazon #bsen Kennzeichnungskraft Suchalgorithmus LG Köln Schadenersatz Data Protection Boehmermann Panoramafreiheit geldwäsche Meldepflicht E-Commerce whatsapp Mindestlohn ISPs Internet Herkunftsfunktion § 5 UWG AGB Dokumentationspflicht Kosmetik Ring Wettbewerbsverbot Kundenbewertungen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sterne | 72 Bewertungen auf ProvenExpert.com