Aktuelles

|

Haftung des Geschäftsführers für Zahlungseingänge

Zahlungseingänge von Kunden und Schuldnern sind grundsätzlich immer willkommen. Doch steckt die GmbH in einer Krise, können Zahlungseingänge auf einem debitorisch geführten Konto für den Geschäftsführer einer GmbH nicht nur Freude, sondern leider persönliche Haftungsrisiken mit sich bringen, die in diesem Beitrag näher beleuchtet werden. In § 64 GmbHG wird die persönliche Haftung des Geschäftsführers... lesen


Tags

SEA Scam § 24 MarkenG Tipppfehlerdomain Minijob Umtausch Creative Commons Datenschutz unternehmensrecht Markensperre Prozessrecht Rechtsprechung Dark Pattern Vertrauen Werbekennzeichnung nutzungsrechte Berlin Suchmaschinen Amazon Sperrwirkung Travel Industry Schöpfungshöhe LG Hamburg hate speech Störerhaftung gdpr Finanzierung privacy shield Kundenbewertung Consent Management ISPs Team Spirit Rückgaberecht Restaurant Europarecht Panoramafreiheit Gepäck Blog selbstanlageverfahren Gaming Disorder Werktitel Finanzaufsicht AIDA Datengeheimnis Onlineshop Unlauterer Wettbewerb Wettbewerbsverbot Abmahnung Namensrecht DSGVO Doxing Urlaub Bestandsschutz Gesichtserkennung Recap Stellenausschreibung Crowdfunding Medienrecht email marketing Internetrecht zahlungsdienst whatsapp Einwilligung Tracking Kosmetik Sicherheitslücke Plattformregulierung Online Shopping Pseudonomisierung Kunsturhebergesetz Midijob Single Sign-On Zahlungsdaten Event Ferienwohnung Textilien Gesetz Algorithmus Transparenz Newsletter Bestpreisklausel ITB Hotelkonzept Instagram KUG Rechtsanwaltsfachangestellte Reisen Urheberrecht #emd15 Annual Return § 5 MarkenG Hotelsterne gezielte Behinderung besondere Darstellung Voice Assistant schule Referendar Ratenparität Fotografie Leaks Videokonferenz handel Arbeitsrecht Urteile arbeitnehmer fristen Unterlassungsansprüche ADV Ruby on Rails Machine Learning copter data fake news Medienstaatsvertrag Abhören Diskriminierung Customer Service Verlängerung patent EU-Textilkennzeichnungsverordnung Linkhaftung Know How Unterlassung Kundendaten Informationsfreiheit ecommerce Adwords Datenportabilität Anmeldung E-Commerce Wahlen Hacking LMIV Art. 13 GMV Internet TikTok Facebook Zustellbevollmächtigter neu GmbH CNIL Jugendschutzfilter informationspflichten brexit Sperrabrede Gesundheit Education Barcamp Boehmermann Anonymisierung Informationspflicht E-Mail Presserecht Wettbewerbsrecht handelsrecht Kundenbewertungen YouTube Bewertung 5 UWG § 4 UWG Privacy Gesamtpreis Home-Office 3 UWG Direktmarketing Hotelvermittler FTC Telefon Hack Google AdWords Internet of Things Vergütung Dokumentationspflicht Einzelhandel Preisauszeichnung Markenrecht Vergleichsportale Einwilligungsgestaltung Wettbewerb NetzDG Heilkunde Vertragsrecht Pressekodex Flugzeug Schadensersatz Konferenz Technologie Domainrecht E-Mobilität Mindestlohn Class Action Vertragsgestaltung jahresabschluss total buy out Datensicherheit Alexa Corporate Housekeeping videoüberwachung Urheberrechtsreform Auftragsdatenverarbeitung #bsen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: