Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

gesellschaftsrecht Beacons Geschmacksmuster Telefon Microsoft HSMA Bachblüten Stellenangebot Impressum gender pay gap Lohnfortzahlung Informationsfreiheit Registered USA Team Spirit neu transparenzregister Urheberrecht Social Networks TikTok Panoramafreiheit Team Spielzeug handel Keyword-Advertising Travel Industry Einverständnis Datenschutz Ratenparität zahlungsdienst Data Protection Heilkunde 2014 EU-Textilkennzeichnungsverordnung Mitarbeiterfotografie EU-Kommission Zustellbevollmächtigter Abhören Erschöpfungsgrundsatz Onlineshop LMIV Instagram Verbandsklage Vertrauen Artificial Intelligence SEA datenverlust Technologie Hotel Soziale Netzwerke HipHop Dokumentationspflicht Online-Portale Meinung Gegendarstellung Newsletter Google AdWords Online-Bewertungen Markenrecht ransomware Hotels Meldepflicht Erbe Education recht am eigenen bild Kapitalmarkt Kundenbewertungen Website Videokonferenz Sperrwirkung Human Resource Management Spirit Legal copter Ferienwohnung informationspflichten Webdesign Kekse Beleidigung hate speech Geschäftsführer Unterlassungsansprüche FashionID Wettbewerbsrecht EU-Kosmetik-Verordnung OTMR Bewertung AIDA Werbekennzeichnung Verpackungsgesetz Kritik gdpr Werktitel Umtausch Abwerbeverbot wallart Duldungsvollmacht DSGVO Unterlassung Gaming Disorder Störerhaftung Bestandsschutz ADV Prozessrecht Kreditkarten Datengeheimnis c/o § 5 MarkenG online werbung fristen Schadenersatz Crowdfunding Verfügbarkeit verbraucherstreitbeilegungsgesetz Autocomplete privacy shield targeting Domainrecht Europarecht Asien NetzDG html5 Alexa Informationspflicht Fotografie Deep Fake E-Mail Wahlen Suchalgorithmus Urheberrechtsreform Preisauszeichnung Datenpanne Vergütung Touristik Kundenbewertung CRM Event Reise Auslandszustellung ePrivacy Anonymisierung Marke Stellenausschreibung Sampling Hotellerie Online ISPs Social Engineering Interview Evil Legal Consent Management Jugendschutzfilter Recht Datenschutzgrundverordnung Europawahl Minijob zugangsvereitelung Single Sign-On total buy out AGB markenanmeldung Aufsichtsbehörden Rückgaberecht Voice Assistant JointControl PPC Kunsturhebergesetz Vergleichsportale Hotelsterne Haftung GmbH Großbritannien Flugzeug Annual Return Lebensmittel Internet of Things urheberrechtsschutz Leipzig Datenportabilität Pressekodex arbeitnehmer Social Media Ofcom Onlinevertrieb Hacking Neujahr Kundendaten Barcamp USPTO Hotelrecht ReFa FTC kommunen Chat Selbstverständlichkeiten LikeButton Xing Digitalwirtschaft Online Marketing selbstanlageverfahren Schadensfall

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten