Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Presserecht Distribution Dokumentationspflicht EU-Kosmetik-Verordnung Verlängerung Schadensfall Plattformregulierung Datensicherheit Abwerbeverbot Irreführung Wettbewerbsrecht Datenportabilität E-Mobilität Künstliche Intelligenz Booking.com Machine Learning data security PPC recht am eigenen bild Datenschutzerklärung Beleidigung Aufsichtsbehörden Leaks Geschäftsanschrift News Rufschädigung Presse Class Action Medienprivileg brexit Geschäftsgeheimnis Hotelkonzept Impressumspflicht Ruby on Rails Datenschutzgrundverordnung Evil Legal Suchmaschinenbetreiber E-Mail-Marketing Überwachung Trademark § 5 MarkenG Facebook Einzelhandel Panorama LikeButton Anmeldung fotos Pseudonomisierung Beschäftigtendatenschutz Data Protection Meinungsfreiheit Gesichtserkennung Authentifizierung Bußgeld total buy out Einstellungsverbot Sponsoring Entschädigung kommunen Urteile Freelancer GmbH Registered Einverständnis Domainrecht Hotelsterne Verfügbarkeit Boehmermann Check-in OTMR Technologie Digitalwirtschaft München Unionsmarke Exklusivitätsklausel CNIL Internetrecht Namensrecht Suchfunktion Datenschutzrecht Sperrabrede Unternehmensgründung Rabattangaben technology Linkhaftung Mindestlohn Influencer Kreditkarten fristen Creative Commons handelsrecht Wettbewerbsbeschränkung Umtausch Hausrecht Resort USPTO Facial Recognition Europa wallart Keyword-Advertising Travel Industry schule Urheberrechtsreform Werbung Gepäck Sperrwirkung custom audience Geschäftsführer Datengeheimnis Privacy information technology LG Köln 5 UWG Informationsfreiheit Vergütung Produktempfehlungen Fotografie #emd15 § 15 MarkenG HipHop whatsapp Handelsregister #bsen Cyber Security 2014 right of publicity Direktmarketing Medienrecht Data Breach CRM Bewertung Foto Kartellrecht Online-Portale Lohnfortzahlung Auslandszustellung Wettbewerb Extremisten Interview Opentable Gäste Europarecht Conversion Microsoft Chat Verbandsklage targeting markenanmeldung Phishing Heilkunde Event Sitzverlegung Finanzierung USA E-Mail Consent Management datenverlust Buchungsportal ransomware AIDA Online-Bewertungen Bildrecherche Urheberrecht Gesetz besondere Darstellung html5 Medienstaatsvertrag Scam Berlin Hotelrecht Team EU-Kommission Erschöpfungsgrundsatz wetteronline.de neu Abmahnung A1-Bescheinigung Diskriminierung Dynamic Keyword Insertion Kapitalmarkt Sampling Kosmetik Customer Service Abhören §75f HGB Schadenersatz Kennzeichnung Textilien WLAN Autocomplete Gesamtpreis Reisen Unterlassungsansprüche Pressekodex Asien Beweislast Human Resource Management bgh Kundendaten Geschmacksmuster

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: