Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Entschädigung Boehmermann Apps Barcamp § 15 MarkenG Leaks Neujahr Preisauszeichnung New Work Know How Buchungsportal Onlineshop Hotel Booking.com Hotelkonzept Vergütungsmodelle Kennzeichnung veröffentlichung Rabattangaben Lebensmittel Custom Audiences YouTube nutzungsrechte Notice & Take Down Presse BDSG E-Mail-Marketing ransom Authentifizierung § 5 UWG videoüberwachung Arbeitsvertrag Anonymisierung Zustellbevollmächtigter recht am eigenen bild Plattformregulierung Hotelrecht Duldungsvollmacht Unlauterer Wettbewerb Wahlen #emd15 messenger Werbung Leipzig Textilien Pressekodex Referendar schule Journalisten Irreführung Datengeheimnis data security Stellenausschreibung Kinderrechte Team Spirit LG Köln UWG Newsletter kinderfotos Markeneintragung britain Corporate Housekeeping Freelancer Produktempfehlungen Gastronomie Sponsoring anwaltsserie Personenbezogene Daten Geschäftsgeheimnis Auftragsverarbeitung Blog Meinung drohnen Sperrabrede Chat Trademark Bestandsschutz NetzDG Schadensfall Türkisch informationspflichten Auslandszustellung Resort Online-Bewertungen Panoramafreiheit right of publicity Presserecht Kündigung Herkunftsfunktion Werbekennzeichnung Radikalisierung Datenportabilität Bildung custom audience Extremisten Gegendarstellung Gepäck Wettbewerbsbeschränkung Conversion Kennzeichnungskraft Einwilligungsgestaltung Email fotos §75f HGB Unionsmarke Big Data copter Stellenangebot html5 Verpackungsgesetz Recap Scam Rechtsanwaltsfachangestellte GmbH transparenzregister Schadensersatz Bewertung Domainrecht data Mitarbeiterfotografie Suchalgorithmus Kosmetik bgh Ruby on Rails Kundenbewertung EU-Kommission Hacking Gäste ADV Finanzierung entgeltgleichheit CNIL Telefon Hotelvermittler Home-Office fristen Education vertrag Urheberrechtsreform verlinken Double-Opt-In Panorama Einzelhandel Medienrecht Gesamtpreis Soziale Netzwerke Digitalwirtschaft Class Action § 4 UWG EC-Karten Haftungsrecht Direktmarketing Deep Fake Handynummer Einverständnis Jugendschutzfilter zugangsvereitelung Kreditkarten Beweislast USA FashionID Datenschutzerklärung technik Konferenz Rückgaberecht Minijob 5 UWG Berlin Asien Vergütung E-Commerce jahresabschluss Hinweispflichten Unternehmensgründung information technology online werbung HSMA Xing Online-Portale Distribution Onlinevertrieb Job Geschmacksmuster Online Shopping Europarecht Bußgeld KUG Einwilligung Alexa Bachblüten Suchmaschinenbetreiber USPTO Registered Überwachung Markensperre Datenschutzgesetz Nutzungsrecht Adwords E-Mail SEA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten