Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Wahlen Neujahr hate speech Auftragsdatenverarbeitung Internet OLG Köln Bundeskartellamt Suchmaschinenbetreiber Expedia.com Türkisch Namensrecht Auftragsverarbeitung Rechtsanwaltsfachangestellte Facebook Registered Werktitel Wettbewerbsverbot Linkhaftung Osteopathie Hack LG Hamburg Schleichwerbung Annual Return Webdesign Influencer Verlängerung 3 UWG Spirit Legal Tracking gezielte Behinderung Handynummer NetzDG Hotels Heilkunde Art. 13 GMV Jugendschutzfilter § 5 UWG Verpackungsgesetz Abmahnung Meldepflicht Limited nutzungsrechte Ring Bots Newsletter 5 UWG § 24 MarkenG Werbung patent Bildrechte TeamSpirit Hotelrecht EU-Kommission vertrag Home-Office Internetrecht Hotelsterne handelsrecht Löschung Freelancer Umtausch Online Shopping Kritik Unterlassung c/o berufspflicht Social Networks Hotelkonzept Einstellungsverbot ransom Unternehmensgründung schule Evil Legal Doxing datenverlust Haftungsrecht Verbandsklage bgh Microsoft privacy shield verlinkung Schadensersatz Artificial Intelligence Geschäftsanschrift Dokumentationspflicht besondere Darstellung gesellschaftsrecht Medienprivileg Impressumspflicht Kinderrechte Crowdfunding Recap Creative Commons drohnen GmbH Voice Assistant Kundenbewertung Leaks München Twitter Booking.com FashionID Spitzenstellungsbehauptung kommunen Erdogan E-Mail Privacy anwaltsserie Team Vergütung Europawahl AfD Handelsregister ISPs Nutzungsrecht Bestpreisklausel Prozessrecht Keyword-Advertising Technologie Gaming Disorder Geschäftsgeheimnis Lebensmittel UWG Interview Informationsfreiheit Fotografen Foto News Erschöpfungsgrundsatz Big Data Europa Insolvenz Großbritannien Barcamp Preisauszeichnung E-Mail-Marketing data security Pressekodex online werbung Messe Erbe SEA Pseudonomisierung Unterlassungsansprüche Gepäck Wettbewerb Hotel Gastronomie Notice & Take Down Vertragsrecht data Google AdWords Event Onlinevertrieb § 15 MarkenG E-Commerce Presserecht LikeButton neu Check-in Data Protection Consent Management fristen email marketing wetteronline.de Unionsmarke Exklusivitätsklausel Auslandszustellung Digitalwirtschaft Customer Service Human Resource Management Finanzierung transparenzregister Rechtsprechung Suchmaschinen Kapitalmarkt Tipppfehlerdomain Travel Industry Presse events Online-Portale Ofcom Informationspflicht Datenschutzbeauftragter custom audience Content-Klau Gesamtpreis verbraucherstreitbeilegungsgesetz Leipzig Vergütungsmodelle Urheberrechtsreform Datenschutzrecht Mitarbeiterfotografie Schöpfungshöhe Adwords Sperrwirkung Rufschädigung Onlineplattform #emd15 Vergleichsportale

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: