Aktuelles

|

Influencer und Schleichwerbung: Posts kennzeichnen mit #Ad

Immer häufiger wurde ich in den letzten Monaten von Agenturen und Influencern gefragt: Wie muss ich meine Posts eigentlich richtig kennzeichnen, um mich nicht dem Vorwurf der Schleichwerbung auszusetzen? Reicht es, wenn ich die Kennzeichnung in den Hashtags vornehme und reicht der Hashtag #Ad als Kennzeichnung aus? lesen

|

Ihr gutes Recht bei Hotelbewertungen und Gästebewertungen im Internet

Positive Hotelbewertungen sind ein Magnet für Direktbuchungen, denn das Vertrauen der Buchungswilligen in ehrliche und echte Gästebewertungen ist noch immer ungebrochen. Doch was kann ein Hotelier tun, wenn sich die Schattenseiten dieses Verhaltens zeigen, etwa wenn unwahre oder beleidigende Statements ihren Weg ins Netz finden und dort potenzielle Gäste abschrecken? lesen


Tags

Werbekennzeichnung Markenrecht LG Hamburg Vertrauen Einzelhandel ePrivacy hate speech videoüberwachung Rechtsanwaltsfachangestellte handel Datensicherheit Freelancer copter PPC Preisauszeichnung Adwords Duldungsvollmacht USPTO data privacy drohnengesetz Onlineplattform ISPs Rechtsprechung Kapitalmarkt Amazon Abmahnung § 15 MarkenG gdpr Wettbewerbsbeschränkung Privacy besondere Darstellung New Work Konferenz Evil Legal Insolvenz Werktitel jahresabschluss fristen EU-Kommission Geschmacksmuster Handynummer Doxing Hotelvermittler OLG Köln Social Media berufspflicht Data Breach entgeltgleichheit Internet Löschungsanspruch Extremisten Online-Bewertungen Datenschutzgesetz Urlaub München Kinder Scam Erbe Hotelsterne Impressumspflicht PSD2 Hotel Informationspflicht Urteil Fotografen HSMA Geschäftsanschrift JointControl Suchalgorithmus Datenschutzgrundverordnung Sicherheitslücke Bildung Preisangabenverordnung §75f HGB Apps technik Panoramafreiheit News AfD ransomware Einwilligung total buy out Newsletter email marketing Gegendarstellung targeting kündigungsschutz Hotelkonzept Event informationspflichten ecommerce Bundesmeldegesetz Überwachung Finanzierung Erschöpfungsgrundsatz Bots bgh gesellschaftsrecht arbeitnehmer Wettbewerbsverbot E-Commerce Kosmetik Facebook Big Data Internet of Things SEA Verpackungsgesetz drohnen § 4 UWG Dynamic Keyword Insertion FashionID 2014 Plattformregulierung events Filesharing Trademark Impressum Kartellrecht Persönlichkeitsrecht Algorithmen verlinken BDSG Anonymisierung online werbung transparenzregister Twitter vertrag ransom Linkhaftung Email EuGH whatsapp NetzDG Großbritannien Herkunftsfunktion Gaming Disorder Technologie Bewertung Produktempfehlungen Xing Jugendschutzfilter urheberrechtsschutz Sperrwirkung Behinderungswettbewerb Referendar Datenschutz Türkisch Datenpanne Verlängerung Wettbewerb Sponsoring verbraucherstreitbeilegungsgesetz custom audience Booking.com Reise Online Marketing Stellenausschreibung Wahlen unternehmensrecht Rabattangaben brexit Handelsregister Schadensfall Kundendaten Anmeldung Recht Datenschutzrecht Nutzungsrecht Weihnachten Geschäftsgeheimnis Tipppfehlerdomain Onlineshop Haftungsrecht Influencer Bestandsschutz Bachblüten Datenschutzbeauftragter Barcamp Website Recap Check-in Auftragsverarbeitung Europarecht markenanmeldung Online data security Verfügbarkeit Mindestlohn gezielte Behinderung IT-Sicherheit Google AdWords zugangsvereitelung Direktmarketing Crowdfunding Machine Learning fotos Know How Kennzeichnungskraft Presserecht Hinweispflichten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten