Aktuelles

|

Influencer und Schleichwerbung: Posts kennzeichnen mit #Ad

Immer häufiger wurde ich in den letzten Monaten von Agenturen und Influencern gefragt: Wie muss ich meine Posts eigentlich richtig kennzeichnen, um mich nicht dem Vorwurf der Schleichwerbung auszusetzen? Reicht es, wenn ich die Kennzeichnung in den Hashtags vornehme und reicht der Hashtag #Ad als Kennzeichnung aus? lesen

|

Ihr gutes Recht bei Hotelbewertungen und Gästebewertungen im Internet

Positive Hotelbewertungen sind ein Magnet für Direktbuchungen, denn das Vertrauen der Buchungswilligen in ehrliche und echte Gästebewertungen ist noch immer ungebrochen. Doch was kann ein Hotelier tun, wenn sich die Schattenseiten dieses Verhaltens zeigen, etwa wenn unwahre oder beleidigende Statements ihren Weg ins Netz finden und dort potenzielle Gäste abschrecken? lesen


Tags

custom audience Online Schadensfall Erschöpfungsgrundsatz Kekse Hausrecht TikTok Bestandsschutz Textilien right of publicity § 4 UWG Sicherheitslücke Minijob Bildrecherche Kennzeichnung Rückgaberecht 2014 Doxing events bgh Arbeitsrecht Notice & Take Down email marketing data brexit information technology Technologie Datenpanne recht am eigenen bild drohnen messenger Lizenzrecht EuGH Presserecht Radikalisierung Pressekodex SEA Keyword-Advertising Bots anwaltsserie Weihnachten Webdesign ecommerce Gastronomie gesellschaftsrecht Urlaub Werbekennzeichnung Reisen Algorithmen Amazon Handelsregister Gesundheit Rechtsprechung markenanmeldung Tracking Single Sign-On Kündigung Irreführung BDSG Reise Lohnfortzahlung Schadensersatz ransomware Suchfunktion Auftragsverarbeitung Urteile Beschäftigtendatenschutz kinderfotos Marke Vergütungsmodelle NetzDG Creative Commons Abhören Art. 13 GMV targeting § 5 UWG zugangsvereitelung Erbe online werbung veröffentlichung britain Hacking Urteil wallart E-Mail AIDA HSMA Hotelsterne Midijob Medienrecht Gesichtserkennung Europarecht Unterlassungsansprüche Restaurant entgeltgleichheit Medienprivileg Sperrabrede Sponsoren Urheberrecht GmbH Crowdfunding Leipzig Stellenangebot neu Recht EU-Textilkennzeichnungsverordnung Konferenz Compliance Urheberrechtsreform Annual Return Big Data Instagram Schleichwerbung Analytics Limited EC-Karten E-Mobilität Rechtsanwaltsfachangestellte News Filesharing 5 UWG Direktmarketing Hotels Hotelrecht Dynamic Keyword Insertion Registered arbeitnehmer Videokonferenz Ruby on Rails Website verbraucherstreitbeilegungsgesetz Ratenparität Namensrecht Wettbewerbsbeschränkung Datenschutzerklärung Team München Know How Datenportabilität Google ReFa Bestpreisklausel ITB A1-Bescheinigung Artificial Intelligence vertrag Vertragsrecht HipHop Einwilligungsgestaltung geldwäsche Wettbewerbsrecht Domainrecht EU-Kommission privacy shield Beacons Arbeitsvertrag Messe Finanzierung Trademark Kundendaten informationstechnologie handel EU-Kosmetik-Verordnung Online Shopping Online-Portale Referendar Mindestlohn Chat Ring kommunen whatsapp Apps Haftungsrecht Presse Verfügbarkeit Werbung E-Commerce hate speech Einzelhandel 3 UWG LikeButton Internet kündigungsschutz CRM Journalisten Anmeldung Distribution Erdogan gdpr Einverständnis Datenschutz LinkedIn Deep Fake KUG Umtausch fristen Bildung IT-Sicherheit OTMR Heilkunde

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten