Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen

Tags

Amazon Beweislast Sicherheitslücke veröffentlichung Sperrabrede Erdogan Presserecht besondere Darstellung Scam Double-Opt-In targeting Direktmarketing Löschung Presse Bundesmeldegesetz Gäste selbstanlageverfahren LMIV Leipzig Diskriminierung Restaurant Verfügbarkeit Resort Abhören Jahresrückblick Schutzbrief html5 Entschädigung Asien Hausrecht Creative Commons fristen Kennzeichnungskraft Keyword-Advertising PPC Xing Annual Return BDSG Panoramafreiheit Stellenangebot Custom Audiences Meldepflicht Vergütung gezielte Behinderung Online-Bewertungen Rechtsanwaltsfachangestellte Rechtsanwältin Online-Portale #emd15 wetteronline.de Berlin Ring UWG Markeneintragung Autocomplete E-Mail Suchalgorithmus Kunsturhebergesetz § 15 MarkenG Abmahnung Reisen c/o Social Networks gesellschaftsrecht copter Website E-Commerce Event ISPs USPTO Vertragsrecht ReFa verbraucherstreitbeilegungsgesetz Versicherungsrecht Datenschutzrecht Recap Kekse Weihnachten Gesamtpreis Booking.com Hotels LG Köln Preisangabenverordnung LG Hamburg Privacy Unionsmarke AIDA Einstellungsverbot Anmeldung Hotel EuGH Selbstverständlichkeiten Rechtsprechung kommunen Fotografen Prozessrecht Expedia.com Wettbewerb Bundeskartellamt Crowdfunding hate speech § 24 MarkenG Unternehmensgründung Beacons Produktempfehlungen Werbung Abwerbeverbot Niederlassungsfreiheit Google OTMR Marke Touristik Werktitel Kosmetik total buy out unternehmensrecht Urteile USA Technologie Lizenzrecht Internet Auftragsdatenverarbeitung Neujahr Sponsoring Freelancer Spitzenstellungsbehauptung Dokumentationspflicht Google AdWords messenger events online werbung fake news entgeltgleichheit Türkisch Impressumspflicht Geschmacksmuster ADV CRM arbeitnehmer Hotelvermittler Midijob data security Erschöpfungsgrundsatz AGB Marketing SEA Reise Sitzverlegung zugangsvereitelung Unterlassung Ratenparität Schadensfall drohnen News FTC Gesetz Social Media Personenbezogene Daten Wettbewerbsrecht urheberrechtsschutz Bildrechte verlinken Zahlungsdaten AstraDirekt Infosec Datenschutzerklärung Adwords Cyber Security whatsapp data privacy vertrag Conversion Heilkunde Corporate Housekeeping Messe Hacking Informationsfreiheit Onlinevertrieb Wettbewerbsbeschränkung Webdesign EU-Textilkennzeichnungsverordnung Europarecht Handelsregister transparenzregister technology Ofcom Bachblüten § 5 UWG berufspflicht Interview Osteopathie Check-in 3 UWG Class Action Zustellbevollmächtigter information technology Kundendaten Soziale Netzwerke EC-Karten Hotelkonzept

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten

Spirit Legal LLP hat 4,75 von 5 Sterne | 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com