Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Touristik fotos online werbung Evil Legal Preisangabenverordnung Notice & Take Down Beweislast Domainrecht datenverlust Phishing Reisen München Arbeitsunfall Medienrecht Scam Rabattangaben Hausrecht gezielte Behinderung Journalisten kinderfotos Konferenz Lizenzrecht Online-Portale Informationspflicht Schöpfungshöhe Handynummer Customer Service veröffentlichung Urlaub events Social Engineering Haftungsrecht Schadensfall CRM Persönlichkeitsrecht data privacy Lebensmittel handel Tipppfehlerdomain ransom Direktmarketing Internetrecht Trademark Sperrwirkung Verfügbarkeit Corporate Housekeeping Team Technologie Midijob Textilien Abwerbeverbot Vertragsrecht Travel Industry Vertrauen OLG Köln Pseudonomisierung Datenschutzerklärung entgeltgleichheit Umtausch Influencer Freelancer Beschäftigtendatenschutz Crowdfunding Kosmetik SSO Kennzeichnungskraft Fotografie Onlinevertrieb verbraucherstreitbeilegungsgesetz LG Hamburg transparenzregister Löschung Kartellrecht Hotelkonzept privacy shield PPC Werbekennzeichnung Deep Fake HSMA Hotelrecht Bußgeld Hack Social Media Distribution Geschmacksmuster whatsapp Erdogan fristen Schadensersatz Reiserecht Informationsfreiheit Rechtsprechung Geschäftsführer Plattformregulierung urheberrechtsschutz Einstellungsverbot Wettbewerbsbeschränkung videoüberwachung Finanzierung Double-Opt-In Vergleichsportale Jahresrückblick Datensicherheit Kreditkarten Keyword-Advertising Markensperre Data Breach Marke Google AdWords 5 UWG Fotografen Kunsturhebergesetz Art. 13 GMV Bildung Dokumentationspflicht Heilkunde Zustellbevollmächtigter Bachblüten zugangsvereitelung Wettbewerbsverbot Duldungsvollmacht Machine Learning right of publicity Medienstaatsvertrag Urheberrechtsreform WLAN Buchungsportal selbstanlageverfahren Datenpanne Event Sicherheitslücke Bundesmeldegesetz gesellschaftsrecht vertrag Kündigung verlinken Data Protection Entschädigung Online Marketing 2014 Dark Pattern Resort TikTok Hotelsterne Extremisten OTMR CNIL Ring Internet Messe § 24 MarkenG Impressumspflicht Störerhaftung technik copter Voice Assistant Kennzeichnung Marketing Unterlassung Werbung Meinungsfreiheit Consent Management Authentifizierung custom audience Spielzeug Haftung Schleichwerbung EuGH Instagram Unternehmensgründung #emd15 ReFa EU-Kosmetik-Verordnung brexit § 5 UWG Handelsregister Überwachung § 5 MarkenG KUG Class Action ransomware Weihnachten Produktempfehlungen Gesichtserkennung technology Abmahnung SEA markenanmeldung Ruby on Rails Preisauszeichnung Artificial Intelligence ITB Flugzeug Presserecht Privacy Abhören patent Geschäftsanschrift Löschungsanspruch hate speech

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten