Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Produktempfehlungen ransom CRM Entschädigung data SSO Haftungsrecht total buy out Werbekennzeichnung Kennzeichnung anwaltsserie Interview Hotel Anmeldung CNIL Werktitel Autocomplete informationstechnologie Meinungsfreiheit Pressekodex Scam Human Resource Management fake news Reisen Beweislast ITB Fotografen Spirit Legal Markenrecht Keyword-Advertising Recap Blog fristen Löschungsanspruch Sponsoren Medienrecht Abwerbeverbot Duldungsvollmacht Online-Portale Künstliche Intelligenz Verpackungsgesetz EU-Kosmetik-Verordnung Impressum Resort Überwachung Niederlassungsfreiheit Heilkunde Data Breach data privacy PSD2 Phishing Vergütung Leipzig Beleidigung Datengeheimnis technik Reise Gesichtserkennung Mitarbeiterfotografie LG Hamburg Bundesmeldegesetz Rechtsprechung Deep Fake Marke Beschäftigtendatenschutz Suchfunktion Gesamtpreis Verfügbarkeit Adwords Conversion Urheberrecht kündigungsschutz Unternehmensgründung AIDA ADV Jahresrückblick Lohnfortzahlung Gesundheit Osteopathie Privacy Check-in Preisauszeichnung Amazon Presserecht custom audience Hotelkonzept Personenbezogene Daten München Presse Foto Aufsichtsbehörden drohnengesetz geldwäsche Kapitalmarkt Vergleichsportale Kreditkarten A1-Bescheinigung Datenschutzbeauftragter Limited ePrivacy Hotelvermittler Kleinanlegerschutz Facial Recognition berufspflicht videoüberwachung Mindestlohn Einstellungsverbot Ruby on Rails Suchalgorithmus Plattformregulierung Midijob HipHop OLG Köln OTMR Xing Infosec Consent Management Prozessrecht Internetrecht Kinder Textilien Kundendaten Annual Return Onlineshop Online Marketing Bundeskartellamt Auftragsverarbeitung SEA E-Mail-Marketing kinderfotos zahlungsdienst Twitter USPTO brexit Bildrechte Algorithmus Transparenz Rechtsanwaltsfachangestellte Erbe AfD Customer Service Voice Assistant Insolvenz Haftung Bewertung Know How Recht Hack Facebook Event Zustellbevollmächtigter Irreführung Europarecht Reiserecht Suchmaschinen Dokumentationspflicht datenverlust Kinderrechte Double-Opt-In Technologie Behinderungswettbewerb Vertragsrecht Ratenparität Vergütungsmodelle Corporate Housekeeping PPC YouTube Wettbewerbsbeschränkung Journalisten Spitzenstellungsbehauptung besondere Darstellung Datenschutz Apps neu Chat FashionID Kundenbewertung Webdesign Stellenangebot Messe unternehmensrecht Schöpfungshöhe Europawahl Onlinevertrieb Bildung Lebensmittel #bsen KUG entgeltgleichheit Website Urteil Bildrecherche Gesetz bgh Google ReFa Rückgaberecht Hotels wallart right of publicity Vertrauen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: