Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Keyword-Advertising PPC Rabattangaben Email Bestpreisklausel Kündigung Ring Urheberrecht Preisangabenverordnung DSGVO ePrivacy kommunen Anmeldung Wettbewerbsverbot Europarecht SEA Urlaub Löschung Suchmaschinenbetreiber Weihnachten Mindestlohn Resort Vergütung fake news fristen Ratenparität zugangsvereitelung Panorama Limited Algorithmen videoüberwachung ITB §75f HGB Presserecht NetzDG Privacy Buchungsportal Amazon Kleinanlegerschutz Datenschutzbeauftragter Suchfunktion Dynamic Keyword Insertion Behinderungswettbewerb Schleichwerbung LG Köln ecommerce AIDA wetteronline.de Duldungsvollmacht Personenbezogene Daten Panoramafreiheit Domainrecht Touristik verbraucherstreitbeilegungsgesetz Gepäck custom audience CRM EU-Kosmetik-Verordnung Marketing geldwäsche right of publicity Lebensmittel Arbeitsrecht LinkedIn brexit Reise Interview Social Networks Erschöpfungsgrundsatz Ofcom Kennzeichnungskraft Conversion Datenschutzerklärung Recht Algorithmus Transparenz Geschäftsführer Störerhaftung Wettbewerb Herkunftsfunktion arbeitnehmer hate speech Hotelsterne BDSG fotos § 5 UWG Minijob Stellenausschreibung Persönlichkeitsrecht LG Hamburg Textilien Double-Opt-In E-Mail-Marketing Abwerbeverbot Gesetz ReFa 3 UWG html5 Medienprivileg data privacy Kunsturhebergesetz Sicherheitslücke Kreditkarten UWG Creative Commons Vergütungsmodelle Extremisten Urteile Website Unionsmarke Berlin datenverlust Social Engineering Bildrechte kündigungsschutz Kundendaten Reiserecht Infosec britain ISPs Lohnfortzahlung Werktitel Datenpanne informationstechnologie EuGH Stellenangebot Nutzungsrecht Handynummer urheberrechtsschutz Meinung Reisen Türkisch Bundesmeldegesetz jahresabschluss Crowdfunding Online Technologie Datengeheimnis E-Commerce Markensperre Team information technology Finanzierung § 5 MarkenG Großbritannien Unlauterer Wettbewerb Scam Verbandsklage email marketing handelsrecht Heilkunde Schadensfall Kosmetik schule Ruby on Rails veröffentlichung Wettbewerbsbeschränkung Gäste transparenzregister Bachblüten Verfügbarkeit Erdogan selbstanlageverfahren Unterlassung Suchmaschinen data berufspflicht Kartellrecht Travel Industry gesellschaftsrecht Wettbewerbsrecht Facebook Flugzeug Kundenbewertung Meinungsfreiheit Konferenz anwaltsserie Hotelvermittler Datenschutzgrundverordnung Expedia.com Adwords Blog data security Impressum Abhören drohnengesetz Irreführung Einwilligung OTMR Pressekodex AGB gender pay gap gdpr Rechtsprechung Selbstverständlichkeiten Gastronomie GmbH EC-Karten Gesamtpreis Dokumentationspflicht wallart

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,65 von 5 Sternen | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com