Aktuelles

| ,

Ist die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ eine verbotene Abhöranlage?

Die Spielzeugpuppe „My Friend Cayla“ verbindet sich über Bluetooth mit einer auf dem Smartphone oder Tablet eigens dafür vorgesehen App, über die sie auch mit dem Internet verbunden ist. Dass die Puppe Gespräche abhören und über eine Funkverbindung weiterleiten kann, erkennt man auf den ersten Blick nicht. lesen


Tags

Limited Verbandsklage berufspflicht Europa Anonymisierung Produktempfehlungen Impressum zugangsvereitelung YouTube Ferienwohnung Onlinevertrieb Booking.com LG Hamburg gesellschaftsrecht fristen Online Shopping Blog Team Spirit Medienrecht #emd15 ReFa Gesetz Informationspflicht ransom fake news Vergleichsportale Datengeheimnis Spielzeug Lohnfortzahlung USPTO OTMR Soziale Netzwerke Mitarbeiterfotografie Algorithmus Transparenz Geschäftsanschrift A1-Bescheinigung Selbstverständlichkeiten Phishing videoüberwachung Aufsichtsbehörden Artificial Intelligence Werbekennzeichnung E-Mail copter Erbe Werktitel Datenschutzbeauftragter 2014 Hotellerie Google AdWords markenanmeldung Geschäftsgeheimnis unternehmensrecht Kreditkarten Beweislast Haftung News BDSG Conversion arbeitnehmer Preisangabenverordnung Recht Marketing technology Asien Resort Behinderungswettbewerb nutzungsrechte Single Sign-On Wettbewerbsrecht Creative Commons Verfügbarkeit jahresabschluss Löschung Fotografen Persönlichkeitsrecht Distribution Mindestlohn Hackerangriff Nutzungsrecht Scam EU-Textilkennzeichnungsverordnung Meinung Social Networks gezielte Behinderung Instagram Datenschutzrecht Social Media gdpr Hotelsterne Kundenbewertungen KUG Home-Office Boehmermann information technology Einwilligungsgestaltung Einzelhandel Beschäftigtendatenschutz targeting #bsen Rufschädigung Datensicherheit Störerhaftung Künstliche Intelligenz Authentifizierung transparenzregister München Panorama Heilkunde Hotel Facebook Datenschutzerklärung Ratenparität Restaurant Stellenangebot Hotelkonzept Online Marketing Expedia.com Minijob Autocomplete wallart Amazon § 4 UWG Finanzaufsicht Urheberrecht Gesamtpreis Rechtsanwaltsfachangestellte Barcamp Freelancer events Hinweispflichten vertrag Xing Preisauszeichnung Vergütung Interview Bestandsschutz Spirit Legal SSO Internet Markensperre Markenrecht Erdogan Class Action Gaming Disorder Machine Learning Gesichtserkennung Know How OLG Köln Wahlen Hausrecht Suchalgorithmus Filesharing HipHop Arbeitsrecht kommunen IT-Sicherheit Stellenausschreibung Extremisten Hacking urheberrechtsschutz Leaks Einstellungsverbot c/o Auslandszustellung Beleidigung Berlin verbraucherstreitbeilegungsgesetz wetteronline.de Flugzeug Trademark html5 Arbeitsunfall Europarecht Datenportabilität Wettbewerb online werbung UWG Gäste Internetrecht Auftragsdatenverarbeitung Buchungsportal Schadensersatz Reise Medienprivileg Linkhaftung Zahlungsdaten Unionsmarke Suchfunktion Cyber Security Data Protection schule Beacons E-Mobilität Bußgeld Wettbewerbsbeschränkung zahlungsdienst verlinkung Double-Opt-In Online

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: