Aktuelles

| ,

„Wir zahlen die besten Preise!“

In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof ging ein Altedelmetallhändler gegen einen Konkurrenten vor, der mit der Werbeaussage „Wir zahlen Höchstpreise für Ihren Schmuck“ für sein Geschäft warb. Für Verbraucher, die Altgold verkaufen wollen, handelt es sich hierbei um eine willkommene Werbeaussage, die eine möglichst hohe Monetarisierung von altem Schmuck verspricht. Durch die Brille des Wettbewerbsrechtlers betrachtet handelt es sich hierbei um eine „Spitzenstellungswerbung“... lesen


Tags

Kapitalmarkt Marketing Art. 13 GMV informationstechnologie Insolvenz Sicherheitslücke Travel Industry Datenschutz Einwilligungsgestaltung Preisangabenverordnung Unionsmarke Distribution Medienstaatsvertrag Urteil Education Dokumentationspflicht Bachblüten Datenschutzgrundverordnung § 4 UWG Onlineshop Weihnachten Einstellungsverbot Erschöpfungsgrundsatz arbeitnehmer Class Action Autocomplete Website Sponsoring Auftragsdatenverarbeitung Bundeskartellamt Zustellbevollmächtigter Bußgeld ADV AGB Bewertung NetzDG Ferienwohnung Hack handelsrecht Datensicherheit Telefon Erbe Europarecht Phishing Arbeitsrecht Meinung Geschäftsanschrift berufspflicht E-Mail Produktempfehlungen A1-Bescheinigung Suchalgorithmus Consent Management Data Protection total buy out Hotellerie Booking.com besondere Darstellung Schöpfungshöhe Home-Office Expedia.com Event Unternehmensgründung Online Shopping Wettbewerb ISPs Algorithmus Transparenz Türkisch Restaurant Technologie drohnen News Google AdWords LMIV Internetrecht Voice Assistant Urlaub Überwachung Finanzaufsicht fristen Auslandszustellung events Analytics AIDA ITB § 5 UWG nutzungsrechte Trademark Presserecht HipHop EuGH kommunen Wettbewerbsverbot Auftragsverarbeitung Datenschutzbeauftragter Geschäftsgeheimnis Vertragsgestaltung München Suchfunktion Double-Opt-In Gäste Geschäftsführer Lohnfortzahlung britain Machine Learning Kosmetik Vergleichsportale Beleidigung Wettbewerbsbeschränkung Ring AfD Creative Commons Soziale Netzwerke 2014 Datenschutzgesetz Schleichwerbung Meldepflicht informationspflichten Google Dynamic Keyword Insertion Social Engineering Tipppfehlerdomain Werbekennzeichnung Online Impressum drohnengesetz Konferenz Dark Pattern Beschäftigtendatenschutz Internet of Things Namensrecht Europa Onlinevertrieb Vertragsrecht Kleinanlegerschutz Big Data Arbeitsunfall Stellenangebot ecommerce PSD2 SEA Algorithmen zahlungsdienst Datenportabilität Job Limited Reiserecht Privacy Referendar Presse Einwilligung Data Breach Opentable PPC Arbeitsvertrag Heilkunde hate speech videoüberwachung Geschmacksmuster Custom Audiences Minijob markenanmeldung Verbandsklage Personenbezogene Daten Umtausch kinderfotos Werbung Freelancer E-Mail-Marketing Sampling Gesetz online werbung Hotelsterne Lizenzrecht Urheberrechtsreform Lebensmittel Niederlassungsfreiheit Conversion Mindestlohn ePrivacy copter Kartellrecht WLAN Schadensersatz Know How zugangsvereitelung Facial Recognition Medienrecht KUG kündigungsschutz anwaltsserie Interview Beacons privacy shield FTC wetteronline.de EU-Textilkennzeichnungsverordnung HSMA Sperrwirkung Meinungsfreiheit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: