Aktuelles

| ,

„Wir zahlen die besten Preise!“

In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof ging ein Altedelmetallhändler gegen einen Konkurrenten vor, der mit der Werbeaussage „Wir zahlen Höchstpreise für Ihren Schmuck“ für sein Geschäft warb. Für Verbraucher, die Altgold verkaufen wollen, handelt es sich hierbei um eine willkommene Werbeaussage, die eine möglichst hohe Monetarisierung von altem Schmuck verspricht. Durch die Brille des Wettbewerbsrechtlers betrachtet handelt es sich hierbei um eine „Spitzenstellungswerbung“... lesen


Tags

berufspflicht OTMR Vertrauen 5 UWG ISPs Linkhaftung Recht Erdogan Schadensersatz informationstechnologie Domainrecht Sperrwirkung IT-Sicherheit zugangsvereitelung Schadenersatz videoüberwachung Niederlassungsfreiheit Bewertung Social Networks Entschädigung verlinkung BDSG Gastronomie Unlauterer Wettbewerb gezielte Behinderung LikeButton FTC Beleidigung Gesundheit Kinderrechte Sampling GmbH patent Event nutzungsrechte kinderfotos Suchmaschinen Handynummer Selbstverständlichkeiten Conversion Internet of Things Datenschutzgrundverordnung Internetrecht Recap Urlaub OLG Köln Dark Pattern Evil Legal custom audience britain LG Köln Kreditkarten Internet Messe TikTok Online Marketing Suchfunktion Datengeheimnis Online-Bewertungen data #bsen Single Sign-On Videokonferenz unternehmensrecht Freelancer Marketing Minijob Direktmarketing Heilkunde Pressekodex Twitter Werbekennzeichnung Leaks whatsapp Kosmetik Anonymisierung Presserecht Gesetz Tipppfehlerdomain Resort Adwords kündigungsschutz Content-Klau Beschäftigtendatenschutz Urheberrechtsreform Hotel E-Mobilität datenverlust wallart Extremisten Opentable anwaltsserie Werktitel Online-Portale Lebensmittel Radikalisierung Kleinanlegerschutz Datenpanne Auftragsdatenverarbeitung Rückgaberecht online werbung Kündigung EC-Karten Kennzeichnung Haftungsrecht Bildung Data Protection Informationspflicht Bots Cyber Security Geschäftsführer Doxing zahlungsdienst Algorithmus Transparenz Überwachung Fotografen New Work §75f HGB LMIV ecommerce EU-Kommission Human Resource Management Prozessrecht Beacons Bundeskartellamt Produktempfehlungen Medienstaatsvertrag Datenschutzbeauftragter EU-Textilkennzeichnungsverordnung LG Hamburg email marketing Leipzig targeting Analytics ITB AfD drohnen Europawahl Datenschutzgesetz Bildrechte Google Kartellrecht Markeneintragung Reisen Urheberrecht Custom Audiences Polen UWG #emd15 Deep Fake information technology LinkedIn Fotografie markenanmeldung Sitzverlegung Marke Dokumentationspflicht Gegendarstellung Wettbewerbsbeschränkung ransomware Stellenausschreibung Customer Service Mitarbeiterfotografie Hotelvermittler USA Kundendaten Bachblüten Impressum E-Mail-Marketing Consent Management Diskriminierung bgh USPTO Verlängerung Unionsmarke Journalisten Social Media Hinweispflichten Unternehmensgründung Informationsfreiheit Booking.com Rechtsprechung Microsoft Wahlen Online Vergleichsportale Konferenz PSD2 Datenportabilität Irreführung Hotelrecht Datenschutzrecht EU-Kosmetik-Verordnung veröffentlichung Apps Kundenbewertungen Urteil Home-Office Keyword-Advertising Umtausch

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: