Aktuelles

| ,

„Wir zahlen die besten Preise!“

In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof ging ein Altedelmetallhändler gegen einen Konkurrenten vor, der mit der Werbeaussage „Wir zahlen Höchstpreise für Ihren Schmuck“ für sein Geschäft warb. Für Verbraucher, die Altgold verkaufen wollen, handelt es sich hierbei um eine willkommene Werbeaussage, die eine möglichst hohe Monetarisierung von altem Schmuck verspricht. Durch die Brille des Wettbewerbsrechtlers betrachtet handelt es sich hierbei um eine „Spitzenstellungswerbung“... lesen


Tags

Künstliche Intelligenz Markenrecht online werbung Löschung Urheberrechtsreform Erdogan Machine Learning Algorithmus Transparenz Löschungsanspruch Freelancer Team Spirit Videokonferenz Infosec custom audience Barcamp Expedia.com neu Hotels drohnen Algorithmen html5 Flugzeug Vergleichsportale AIDA Vergütung ecommerce Hacking § 4 UWG UWG Kundendaten Gesichtserkennung Auftragsverarbeitung handel HipHop Marketing Wettbewerbsrecht Telefon gender pay gap Messe Customer Service Gesamtpreis E-Mobilität Impressumspflicht Irreführung HSMA EU-Kommission Datenschutzerklärung Finanzierung Geschäftsanschrift Markeneintragung messenger Vertrauen Handelsregister §75f HGB Internet of Things § 5 UWG Vertragsrecht Kunsturhebergesetz Einstellungsverbot Crowdfunding Kreditkarten Resort Arbeitsrecht Überwachung Bildrechte Scam Verbandsklage Google ePrivacy britain Auslandszustellung Hotelvermittler Webdesign Touristik Bundeskartellamt anwaltsserie 5 UWG Kinder Medienstaatsvertrag Instagram LG Hamburg Informationspflicht data security Unionsmarke Reiserecht Kekse TeamSpirit Kosmetik kommunen Xing Education besondere Darstellung New Work Markensperre whatsapp Hausrecht Artificial Intelligence Jugendschutzfilter Beschäftigtendatenschutz Duldungsvollmacht handelsrecht Jahresrückblick unternehmensrecht Alexa Bestpreisklausel FashionID Stellenangebot Unterlassungsansprüche Beacons 2014 Zustellbevollmächtigter Panorama Ring Online Schadenersatz Sicherheitslücke Panoramafreiheit Stellenausschreibung Persönlichkeitsrecht Gesundheit Social Networks Europa Datensicherheit schule Extremisten selbstanlageverfahren arbeitnehmer Zahlungsdaten Adwords Konferenz Leipzig Auftragsdatenverarbeitung JointControl Facial Recognition Sampling Facebook Kündigung Ruby on Rails Content-Klau Team ransom Türkisch FTC § 15 MarkenG Suchalgorithmus Datenschutzbeauftragter Big Data Event zahlungsdienst Werbung Textilien Fotografen Amazon Niederlassungsfreiheit Internet Deep Fake Foto Interview brexit Impressum Großbritannien Limited Behinderungswettbewerb Kundenbewertung Bewertung Werktitel Spielzeug Europawahl Opentable YouTube gdpr Radikalisierung Doxing Arbeitsunfall Unlauterer Wettbewerb Produktempfehlungen Meinung Kapitalmarkt Diskriminierung veröffentlichung Kleinanlegerschutz Hinweispflichten Reise informationstechnologie Osteopathie LMIV Preisauszeichnung § 5 MarkenG Datenportabilität PSD2 wetteronline.de Bots News Haftung LG Köln fake news gezielte Behinderung Asien berufspflicht Urteile

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten