Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Entschädigung gesellschaftsrecht Barcamp arbeitnehmer Exklusivitätsklausel Amazon Creative Commons Auftragsdatenverarbeitung Beacons Unternehmensgründung Onlineplattform Custom Audiences Webdesign Kekse Authentifizierung Vergütungsmodelle LG Hamburg Wettbewerbsrecht Kreditkarten britain Einverständnis Facebook Suchmaschinenbetreiber Kinder Phishing § 4 UWG Hotelsterne Haftung Suchfunktion Geschmacksmuster Einzelhandel Gepäck Ruby on Rails patent Textilien Einwilligungsgestaltung Ring Rabattangaben Sperrabrede Online Shopping Reiserecht Linkhaftung Event Annual Return Anonymisierung Doxing Unlauterer Wettbewerb #bsen Trademark Lohnfortzahlung Erschöpfungsgrundsatz Education USPTO Hinweispflichten Facial Recognition Limited Schöpfungshöhe Datenschutzerklärung Beleidigung Internetrecht Filesharing Hotelvermittler Bestandsschutz fotos Internet Preisangabenverordnung Auftragsverarbeitung Gesichtserkennung technology Telefon Auslandszustellung informationspflichten Tipppfehlerdomain Urlaub veröffentlichung Werbung markenanmeldung Freelancer Schadensersatz ransomware Artificial Intelligence Werktitel selbstanlageverfahren Bildung Big Data Arbeitsunfall Travel Industry Urheberrechtsreform Vergleichsportale Geschäftsgeheimnis ecommerce Cyber Security Online Marketing Polen total buy out Gesamtpreis Mindestlohn Unterlassungsansprüche Instagram OTMR Pseudonomisierung Asien Home-Office PPC Gaming Disorder DSGVO neu JointControl Booking.com urheberrechtsschutz München Prozessrecht Rufschädigung Preisauszeichnung Online Gesundheit Registered E-Mail-Marketing Presse Interview Marke Digitalwirtschaft Dark Pattern LMIV Schleichwerbung Großbritannien Deep Fake Twitter News 3 UWG zahlungsdienst online werbung Markensperre USA AGB ReFa Urteil Evil Legal Werbekennzeichnung Vertrauen Europawahl anwaltsserie Internet of Things Meinungsfreiheit Autocomplete Abmahnung Ofcom Stellenangebot Löschungsanspruch ePrivacy Bußgeld Behinderungswettbewerb Panorama Hotel Marketing Onlinevertrieb Hack Panoramafreiheit Presserecht Job Apps HipHop EC-Karten Conversion Datensicherheit Spirit Legal kommunen Jugendschutzfilter Keyword-Advertising Finanzierung Newsletter NetzDG Hotels Bundesmeldegesetz data security events Check-in Voice Assistant Insolvenz Recap Team Spirit Journalisten Fotografie Touristik privacy shield Recht Online-Bewertungen Referendar FashionID Rückgaberecht Hausrecht Class Action Mitarbeiterfotografie targeting Dokumentationspflicht Fotografen Bildrechte KUG SEA Google AdWords

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: