Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Europawahl Kündigung LinkedIn Kundendaten Abhören Impressumspflicht Tipppfehlerdomain CNIL kündigungsschutz #bsen Trademark § 5 UWG html5 Marketing USPTO Medienprivileg Vertragsgestaltung Barcamp Filesharing Data Protection Markensperre Adwords Vertragsrecht Schadensersatz Vergütungsmodelle Gepäck Recht Informationsfreiheit Doxing Telefon FashionID wallart Sponsoring Newsletter Hack drohnengesetz § 24 MarkenG 5 UWG privacy shield email marketing Reiserecht LG Köln New Work Recap Reisen Kritik Compliance Consent Management Microsoft Einwilligung Wettbewerbsrecht Job Presse Heilkunde Arbeitsunfall Bußgeld Kinderrechte Google Ferienwohnung Restaurant Presserecht Suchmaschinenbetreiber 3 UWG WLAN Suchfunktion TeamSpirit Türkisch Prozessrecht Urlaub Verfügbarkeit Domainrecht AfD Verlängerung Textilien Education Registered copter Schadenersatz technik BDSG Datensicherheit Europarecht Videokonferenz bgh Travel Industry Machine Learning Online Shopping Geschäftsanschrift Cyber Security §75f HGB Werktitel Schleichwerbung Geschäftsgeheimnis Customer Service E-Mobilität Alexa Europa § 15 MarkenG SSO AIDA E-Mail Schadensfall Online-Portale Einzelhandel DSGVO veröffentlichung Tracking Suchalgorithmus EU-Kommission handel Verbandsklage Onlinevertrieb Datengeheimnis Urheberrecht Linkhaftung Kekse Rechtsprechung Beacons events Algorithmus Transparenz data privacy ecommerce GmbH Störerhaftung kinderfotos Expedia.com Hacking Onlineplattform Privacy recht am eigenen bild Online E-Commerce verlinkung Geschäftsführer Irreführung PSD2 Internet of Things Unlauterer Wettbewerb Wettbewerb LG Hamburg Single Sign-On Vergütung fristen YouTube Preisangabenverordnung Infosec targeting Hotels data security technology custom audience Markenrecht News Kleinanlegerschutz Bundesmeldegesetz UWG Double-Opt-In Fotografie Meinungsfreiheit Custom Audiences Online Marketing Exklusivitätsklausel Rechtsanwaltsfachangestellte Insolvenz Auslandszustellung Reise Minijob Erdogan Namensrecht Marke Auftragsdatenverarbeitung Erschöpfungsgrundsatz Mindestlohn Meldepflicht online werbung Auftragsverarbeitung Art. 13 GMV Meinung fake news britain Erbe HipHop Social Media Booking.com Hinweispflichten Technologie Abwerbeverbot messenger ISPs gender pay gap Kennzeichnungskraft Rabattangaben Kinder Facial Recognition Amazon Beweislast Kennzeichnung Unionsmarke Herkunftsfunktion Spielzeug

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten