Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

E-Mobilität Data Breach Meinung verlinkung #emd15 Geschäftsführer Ofcom unternehmensrecht FTC bgh Blog Buchungsportal PPC E-Mail-Marketing Lohnfortzahlung Impressumspflicht Suchalgorithmus Ferienwohnung Haftungsrecht Kundendaten Löschung Plattformregulierung SSO handel Distribution Social Networks Internetrecht Auslandszustellung LG Hamburg Arbeitsunfall Instagram Class Action FashionID Rufschädigung Gaming Disorder Bildung BDSG Impressum Gäste vertrag Störerhaftung Hotelvermittler Reisen technology Art. 13 GMV Anmeldung Data Protection Big Data HipHop Fotografie Doxing Apps Interview Radikalisierung Restaurant patent Spirit Legal Referendar Hotelrecht Voice Assistant Alexa Pseudonomisierung whatsapp Verfügbarkeit Bildrechte E-Mail copter Datensicherheit Datenschutzgesetz Videokonferenz Meinungsfreiheit Hackerangriff Zustellbevollmächtigter Notice & Take Down Unlauterer Wettbewerb ReFa Social Engineering Kosmetik Datenschutzgrundverordnung Großbritannien Urlaub Flugzeug berufspflicht Europawahl Ratenparität Textilien Linkhaftung Consent Management Panorama Arbeitsvertrag Abhören NetzDG 2014 Infosec Unterlassung Erbe kommunen Kunsturhebergesetz Event #bsen Dokumentationspflicht Bots Direktmarketing Vergütung Pressekodex Mindestlohn Google AdWords Schöpfungshöhe § 4 UWG Sicherheitslücke Datenschutzrecht LinkedIn Social Media Einstellungsverbot KUG Kundenbewertung Bildrecherche Verpackungsgesetz Annual Return Machine Learning Conversion Dark Pattern Marketing Boehmermann Zahlungsdaten Hinweispflichten A1-Bescheinigung Booking.com targeting Wettbewerbsrecht Anonymisierung USA Kleinanlegerschutz Presserecht c/o Informationspflicht USPTO Stellenausschreibung Artificial Intelligence Influencer Gesamtpreis HSMA Überwachung datenverlust drohnen Kapitalmarkt right of publicity Rechtsprechung Deep Fake Gesetz Suchmaschinenbetreiber Insolvenz Online-Portale Markeneintragung Hotellerie Filesharing Urteile Arbeitsrecht EC-Karten Wahlen selbstanlageverfahren Handelsregister Medienrecht Urheberrechtsreform Medienprivileg Leipzig information technology Barcamp Domainrecht transparenzregister § 24 MarkenG Recap entgeltgleichheit Markensperre Unternehmensgründung New Work Bußgeld Einwilligung Telefon besondere Darstellung TeamSpirit München Schleichwerbung Abwerbeverbot Bestpreisklausel §75f HGB gezielte Behinderung § 5 MarkenG Werktitel JointControl brexit Medienstaatsvertrag Trademark Recht OTMR Messe Analytics Hacking Soziale Netzwerke Persönlichkeitsrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: