Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Europa Unionsmarke Datenschutzgesetz EU-Kosmetik-Verordnung Data Breach Osteopathie schule Artificial Intelligence Preisangabenverordnung Travel Industry markenanmeldung Finanzierung Konferenz Onlinevertrieb Bildung Stellenausschreibung Job Auftragsverarbeitung Online Verbandsklage TeamSpirit Urlaub Gegendarstellung AGB Sponsoring Informationsfreiheit Erdogan Verpackungsgesetz Störerhaftung fotos Vergleichsportale Algorithmen Kinder Kritik Distribution Rechtsprechung Suchfunktion Telefon Einverständnis Website Limited Kunsturhebergesetz Haftungsrecht Machine Learning Panorama CRM Hotelrecht right of publicity ADV Fotografen Arbeitsrecht data privacy Datensicherheit Journalisten entgeltgleichheit Data Protection Messe Medienrecht Hacking Analytics Onlineshop Informationspflicht Schadensfall LG Köln Markensperre videoüberwachung Single Sign-On Stellenangebot LG Hamburg Geschäftsführer whatsapp Voice Assistant britain Art. 13 GMV Hotel kündigungsschutz YouTube USPTO events Schadensersatz FTC messenger NetzDG Spitzenstellungsbehauptung handel Custom Audiences E-Mail-Marketing gesellschaftsrecht Wettbewerbsverbot BDSG Unlauterer Wettbewerb Minijob Urteil Bestandsschutz Hotelkonzept ransom fake news Midijob Rechtsanwaltsfachangestellte § 24 MarkenG fristen AfD brexit Presserecht drohnen verlinkung LMIV Rabattangaben Abhören Bundeskartellamt unternehmensrecht Gastronomie LinkedIn New Work verbraucherstreitbeilegungsgesetz technology Hack Unterlassung Google AdWords Lebensmittel E-Mail Löschungsanspruch Social Media Sicherheitslücke PPC Influencer Marke Plattformregulierung Spielzeug Hotelsterne Gesundheit Kündigung Hotellerie Handelsregister Dynamic Keyword Insertion A1-Bescheinigung Verfügbarkeit Conversion Gesichtserkennung Löschung Suchmaschinenbetreiber Buchungsportal berufspflicht Mitarbeiterfotografie Sponsoren Restaurant urheberrechtsschutz Werktitel Personenbezogene Daten Jahresrückblick Arbeitsvertrag Newsletter Abmahnung Cyber Security html5 neu Lizenzrecht Markenrecht Algorithmus Transparenz Europarecht Hackerangriff zugangsvereitelung Domainrecht Opentable § 4 UWG Sperrwirkung Gepäck Resort Datengeheimnis #emd15 Social Engineering Booking.com Wettbewerb Consent Management Technologie EC-Karten Chat Double-Opt-In EU-Textilkennzeichnungsverordnung anwaltsserie München News Abwerbeverbot Registered Werbekennzeichnung Human Resource Management Überwachung Polen Datenschutz Irreführung Deep Fake online werbung Keyword-Advertising Urheberrecht Ratenparität selbstanlageverfahren kommunen Verlängerung Education Exklusivitätsklausel

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten