Aktuelles

|

Landgericht Hamburg bestätigt als erstes deutsches Gericht: Wer einen Link auf eine Seite mit geklauten Bildern setzt, haftet wegen Urheberrechtsverletzung

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Sommer hat nun auch erstmals ein deutsches Gericht festgestellt, dass auch das bloße Verlinken einer Webseite, die eine Urheberrechtsverletzung enthält, eine eigene Rechtsverletzung darstellen kann. Diese Entscheidung wird massive Auswirkungen auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit haben, denn bisher galt im Grundsatz: Ein Link kann keine Urheberrechte verletzen. lesen


Tags

Double-Opt-In Bewertung UWG Duldungsvollmacht Geschmacksmuster Selbstverständlichkeiten ReFa Medienprivileg Reisen Phishing Datenschutz Website Doxing Tipppfehlerdomain Digitalwirtschaft Influencer LG Hamburg Beweislast Finanzierung Expedia.com Bußgeld Onlineshop Verlängerung Flugzeug Diskriminierung Verpackungsgesetz Informationspflicht Lizenzrecht §75f HGB drohnen Gastronomie gender pay gap Erschöpfungsgrundsatz Impressum Journalisten messenger ransom wetteronline.de total buy out arbeitnehmer E-Commerce Leaks informationstechnologie verlinken recht am eigenen bild Auftragsverarbeitung Lohnfortzahlung Hotel Abhören USPTO Pseudonomisierung Wahlen Vertragsgestaltung Gesichtserkennung Rechtsprechung online werbung handel veröffentlichung informationspflichten ITB Kinder Ofcom Kleinanlegerschutz Kündigung Autocomplete LinkedIn besondere Darstellung datenverlust Bundesmeldegesetz Kekse Datensicherheit Online Marketing Behinderungswettbewerb Prozessrecht html5 zugangsvereitelung fake news #bsen Einstellungsverbot Asien Datenschutzgrundverordnung Touristik SSO A1-Bescheinigung Human Resource Management privacy shield Hack Einzelhandel Freelancer Schöpfungshöhe targeting HSMA Gaming Disorder Algorithmen Einwilligungsgestaltung Limited Technologie Beleidigung Kinderrechte Gesamtpreis Medienrecht handelsrecht Haftungsrecht Persönlichkeitsrecht Social Media Hackerangriff Sponsoring Onlinevertrieb Unternehmensgründung Dokumentationspflicht Reise Unionsmarke Online nutzungsrechte Insolvenz Trademark geldwäsche Handynummer Dark Pattern Polen kommunen markenanmeldung Custom Audiences Löschung Creative Commons bgh News Urlaub Neujahr Gepäck Textilien Midijob Jahresrückblick Webdesign Pressekodex Email Werbung Kosmetik Big Data unternehmensrecht Werktitel München Class Action kündigungsschutz CNIL Sicherheitslücke Check-in Online-Bewertungen Störerhaftung Lebensmittel wallart Impressumspflicht Preisauszeichnung Datenschutzerklärung Türkisch NetzDG Registered Datenschutzrecht Kundenbewertung Boehmermann Abwerbeverbot Wettbewerbsbeschränkung Google AdWords right of publicity verlinkung Panoramafreiheit hate speech Apps Marketing Kritik USA LikeButton Bestpreisklausel Facebook EC-Karten Internet of Things Minijob events Sitzverlegung Gesundheit Crowdfunding § 4 UWG Soziale Netzwerke custom audience FashionID Handelsregister Presserecht Consent Management britain information technology CRM Hausrecht Presse Ferienwohnung berufspflicht Weihnachten Infosec Ring Rabattangaben Google

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten