Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Haftung privacy shield gender pay gap Reiserecht Kinder Notice & Take Down Amazon Überwachung Meldepflicht ITB Schadensersatz britain Geschäftsführer Datenschutzgrundverordnung urheberrechtsschutz Bots Twitter Spielzeug Analytics Data Protection Class Action Digitalwirtschaft Vergütung OTMR Haftungsrecht Nutzungsrecht Erschöpfungsgrundsatz Störerhaftung Crowdfunding Foto EC-Karten CRM Werbekennzeichnung Voice Assistant Spitzenstellungsbehauptung data privacy Hotellerie AfD Lizenzrecht Jugendschutzfilter Löschungsanspruch Umtausch CNIL Google Opentable schule Kleinanlegerschutz #emd15 Online Wettbewerb E-Mail geldwäsche Stellenangebot Insolvenz Markenrecht information technology Sampling Werktitel gesellschaftsrecht Human Resource Management Online-Portale Kundenbewertungen Sitzverlegung Restaurant Bachblüten 2014 Asien verbraucherstreitbeilegungsgesetz LG Köln PSD2 total buy out berufspflicht Gastronomie technology Abwerbeverbot Limited Suchalgorithmus Hackerangriff Kundenbewertung Xing Mitarbeiterfotografie Vertragsgestaltung fristen Gesundheit targeting Hotel gdpr veröffentlichung Impressum Bundesmeldegesetz Panoramafreiheit Medienstaatsvertrag Prozessrecht unternehmensrecht Großbritannien Personenbezogene Daten Schadenersatz patent Bußgeld bgh Kapitalmarkt Werbung Hotelrecht USPTO AIDA Algorithmen Informationspflicht Geschäftsanschrift Flugzeug Handelsregister Customer Service recht am eigenen bild Schöpfungshöhe DSGVO Corporate Housekeeping Bestandsschutz Europa Onlineshop Kekse ReFa Hausrecht Lohnfortzahlung Reise KUG Content-Klau Recap Know How ADV Urteile Trademark Datenpanne Einwilligung Recht FashionID Hotels TikTok Schadensfall Urlaub Sperrwirkung Gaming Disorder Facebook Vertragsrecht Sponsoring Meinungsfreiheit Unternehmensgründung Ruby on Rails ransomware Arbeitsunfall Adwords c/o Informationsfreiheit html5 Zahlungsdaten Gegendarstellung Presserecht Europarecht Auftragsverarbeitung Radikalisierung Kinderrechte WLAN Gesamtpreis Preisauszeichnung Gäste Leaks Auftragsdatenverarbeitung ecommerce Konferenz LG Hamburg HSMA § 5 MarkenG Bestpreisklausel EuGH Messe Deep Fake Bildrechte Filesharing datenverlust 5 UWG § 15 MarkenG Hacking Meinung JointControl Verfügbarkeit Beleidigung Wahlen Diskriminierung online werbung Conversion Einwilligungsgestaltung EU-Textilkennzeichnungsverordnung FTC § 4 UWG Online Marketing Wettbewerbsrecht Internetrecht Newsletter Suchmaschinenbetreiber Kundendaten Erbe Ring

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: