Aktuelles

|

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

verlinken Unternehmensgründung Datenschutz Impressumspflicht Dokumentationspflicht wallart Hinweispflichten jahresabschluss gesellschaftsrecht Ferienwohnung Schadensfall Urlaub News Conversion drohnengesetz Tracking 5 UWG Zustellbevollmächtigter Berlin Flugzeug Türkisch AstraDirekt online werbung technik Personenbezogene Daten Anmeldung Preisangabenverordnung Kekse besondere Darstellung Finanzaufsicht Linkhaftung Verfügbarkeit kommunen Stellenangebot Wettbewerbsrecht Hausrecht Stellenausschreibung Bundesmeldegesetz Vertragsrecht OTMR Verlängerung anwaltsserie Filesharing Gesetz Zahlungsdaten Kennzeichnungskraft targeting Vergütung Art. 13 GMV Technologie Abhören Kennzeichnung gdpr Schöpfungshöhe DSGVO Erdogan messenger Corporate Housekeeping ecommerce Irreführung Infosec Resort Panoramafreiheit Jahresrückblick Rechtsprechung § 5 MarkenG LMIV Freelancer Haftungsrecht Kosmetik NetzDG Domainrecht Impressum WLAN right of publicity BDSG Ruby on Rails Handelsregister fotos Suchmaschinenbetreiber Markensperre Online-Portale Datenschutzrecht patent whatsapp Interview urheberrechtsschutz handel Vergleichsportale Recap Geschäftsanschrift Niederlassungsfreiheit Check-in Reise Konferenz Amazon München USPTO EU-Kosmetik-Verordnung Online-Bewertungen Erbe events britain IT-Sicherheit Online Marketing custom audience Kritik Google bgh Job Scam Blog Google AdWords Minijob fake news Presserecht E-Commerce Hacking Adwords Newsletter Messe CRM html5 UWG Datensicherheit Meinung Expedia.com Double-Opt-In Störerhaftung ransom arbeitnehmer AGB Geschmacksmuster Urheberrecht Jugendschutzfilter recht am eigenen bild informationstechnologie Xing Vergütungsmodelle Handynummer Unlauterer Wettbewerb LinkedIn Midijob Touristik vertrag Boehmermann Panorama Kleinanlegerschutz Referendar Europarecht Unionsmarke c/o Herkunftsfunktion Phishing Diskriminierung Unterlassung zugangsvereitelung selbstanlageverfahren Wettbewerbsverbot Suchmaschinen Meldepflicht Datenschutzgrundverordnung Bafin Auftragsdatenverarbeitung Arbeitsvertrag Registered verbraucherstreitbeilegungsgesetz data Bachblüten Werbung Hack Hotel information technology Spitzenstellungsbehauptung Buchungsportal Kinder Entschädigung Trademark Arbeitsrecht Werktitel §75f HGB Gesamtpreis EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bußgeld E-Mail SEA EC-Karten verlinkung Wettbewerb unternehmensrecht transparenzregister Verbandsklage Schadenersatz Exklusivitätsklausel Tipppfehlerdomain Schleichwerbung Reisen Algorithmus Transparenz Selbstverständlichkeiten ePrivacy

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com