Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Finanzierung Bewertung Medienprivileg Scam ReFa Unternehmensgründung Bildrechte Vertragsrecht Geschäftsführer Rechtsanwaltsfachangestellte berufspflicht Arbeitsrecht Nutzungsrecht Twitter Email Geschmacksmuster Webdesign Phishing Sperrwirkung Onlinevertrieb Namensrecht drohnen Verbandsklage Berlin ADV § 24 MarkenG Kleinanlegerschutz Hack § 15 MarkenG Beschäftigtendatenschutz Gesamtpreis videoüberwachung Online Hotelvermittler § 5 MarkenG Produktempfehlungen Linkhaftung PSD2 Facebook Werbekennzeichnung LinkedIn ecommerce E-Mail Analytics 5 UWG Distribution Dark Pattern Online-Portale Arbeitsunfall AfD Vertragsgestaltung Löschungsanspruch fotos HSMA anwaltsserie Keyword-Advertising jahresabschluss Lebensmittel whatsapp Restaurant fristen Erschöpfungsgrundsatz information technology 3 UWG Erdogan Gastronomie Gesichtserkennung § 5 UWG Apps data security data Preisauszeichnung Fotografen E-Mail-Marketing Suchmaschinenbetreiber Buchungsportal vertrag Kundenbewertung Einwilligungsgestaltung Rückgaberecht selbstanlageverfahren HipHop Dokumentationspflicht bgh Asien IT-Sicherheit Zustellbevollmächtigter Blog Bestandsschutz Job Internet of Things Suchmaschinen handelsrecht unternehmensrecht Referendar Class Action informationspflichten Persönlichkeitsrecht Custom Audiences Sitzverlegung Barcamp Anmeldung Textilien Messe LMIV OTMR Ring Mitarbeiterfotografie Kreditkarten Newsletter Domainrecht Social Media Personenbezogene Daten AGB Influencer Haftungsrecht Unterlassung EuGH Vergütung Heilkunde Rabattangaben verbraucherstreitbeilegungsgesetz Tracking Sampling Bestpreisklausel Internetrecht Midijob Trademark EU-Kommission Foto Identitätsdiebstahl Autocomplete Dynamic Keyword Insertion Consent Management LG Hamburg Freelancer c/o Exklusivitätsklausel Suchfunktion Beweislast veröffentlichung Kartellrecht Suchalgorithmus Plattformregulierung Verlängerung Abmahnung wallart Polen PPC EU-Kosmetik-Verordnung EC-Karten Bots Event UWG Datensicherheit Gaming Disorder britain Sponsoren Limited Gepäck Cyber Security Schadensfall CNIL Ferienwohnung Einstellungsverbot verlinkung Privacy Finanzaufsicht Spitzenstellungsbehauptung entgeltgleichheit Opentable Website brexit Annual Return technology kündigungsschutz § 4 UWG Kapitalmarkt Alexa datenverlust Hotelsterne Deep Fake Home-Office Impressum USPTO events Panorama Team Osteopathie total buy out Bildung gesellschaftsrecht Booking.com Radikalisierung Ruby on Rails hate speech YouTube Kundendaten Spielzeug Haftung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: