Aktuelles

| Jan Marschner

Markenverletzung durch Suchergebnis bei amazon.de

Mit Urteil vom 20.11.2015 – 6 U 40/15 entschied das OLG Köln, dass die Betreiberin der bekannten Plattform amazon.de jedenfalls dann fremde Marken verletzt, wenn nach Eingabe eines geschützten Zeichens als Suchwort im Suchergebnis ausschließlich Produkte von Mitbewerbern des Zeicheninhabers angezeigt werden und kein ausdrücklicher Hinweis erfolgt, dass keines der angezeigten Ergebnisse der Eingabe entspricht. lesen


Tags

Wettbewerb Sperrwirkung Presse KUG § 15 MarkenG Onlinevertrieb Entschädigung Künstliche Intelligenz veröffentlichung Crowdfunding Gäste Ring right of publicity EC-Karten Nutzungsrecht Reisen PSD2 Europarecht vertrag Löschungsanspruch Buchungsportal fristen zugangsvereitelung Diskriminierung Einverständnis Leaks Suchfunktion Sitzverlegung Datenschutzgesetz Website Ratenparität NetzDG custom audience Urheberrechtsreform Türkisch Werktitel Beweislast TeamSpirit Beacons geldwäsche Kartellrecht Sponsoring Spielzeug Arbeitsvertrag Urteil Niederlassungsfreiheit markenanmeldung Extremisten brexit Haftung Sponsoren A1-Bescheinigung USPTO Auftragsverarbeitung Medienrecht Keyword-Advertising Custom Audiences Rückgaberecht Direktmarketing Preisangabenverordnung Influencer Education hate speech Referendar Recap Registered Internetrecht Großbritannien Gegendarstellung Dokumentationspflicht britain Einwilligung Beleidigung Insolvenz html5 Informationsfreiheit arbeitnehmer Kleinanlegerschutz Algorithmus Transparenz Videokonferenz Online Marketing Bundeskartellamt Unternehmensgründung Know How Suchalgorithmus Datenschutzerklärung Schleichwerbung Vergleichsportale Data Protection Bildrechte Abmahnung Unionsmarke ransom Abwerbeverbot E-Mail Datenportabilität Bestandsschutz Heilkunde whatsapp Phishing Verfügbarkeit Geschäftsführer Xing Leipzig Hinweispflichten Vertragsgestaltung Arbeitsrecht events Google AdWords Human Resource Management Kapitalmarkt Apps Überwachung Wettbewerbsbeschränkung Freelancer Lohnfortzahlung Datenpanne messenger Internet of Things Werbekennzeichnung Markeneintragung Suchmaschinenbetreiber ReFa Suchmaschinen Blog Informationspflicht c/o #bsen Prozessrecht OLG Köln entgeltgleichheit Amazon Kosmetik Anonymisierung Social Networks WLAN Vertrauen Bildrecherche ecommerce Limited Gesichtserkennung Kundenbewertung verbraucherstreitbeilegungsgesetz CNIL Soziale Netzwerke Behinderungswettbewerb Kundenbewertungen Hotellerie AGB Twitter Data Breach LMIV nutzungsrechte Dark Pattern Textilien Preisauszeichnung Double-Opt-In München Selbstverständlichkeiten data privacy AfD Bachblüten Finanzierung Europa Urteile HipHop DSGVO Geschäftsgeheimnis Plattformregulierung Medienprivileg E-Mail-Marketing Bildung Panorama Minijob Infosec Kritik Google Hackerangriff Spitzenstellungsbehauptung Hotelvermittler ISPs Interview Störerhaftung Wahlen Pressekodex Gesundheit Verbandsklage Auftragsdatenverarbeitung Ofcom Kennzeichnung Touristik Sperrabrede Schadenersatz Irreführung Evil Legal Herkunftsfunktion Scam Expedia.com Bestpreisklausel Einstellungsverbot

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten