Aktuelles

| ,

Wenn die Autocomplete-Funktion von Amazon für Ärger sorgt

Tippt man bei Amazon einen Begriff in die Suchmaske ein, erscheinen daraufhin nach einem bestimmten Algorithmus ermittelte Wortkombinationen als Suchvorschläge. Dass durch die Vorschläge dieser „Autocomplete“-Funktion Persönlichkeitsrechte verletzt werden können, stellte der BGH bereits im Jahr 2013 klar. Diese Grundsätze wendete nun das LG Köln auf den geschäftlichen Verkehr an… lesen


Tags

Alexa Handelsregister Gepäck drohnengesetz TikTok Internet 3 UWG Europa Spirit Legal Google berufspflicht Geschmacksmuster Sponsoren Education Asien Medienstaatsvertrag Großbritannien Heilkunde gesellschaftsrecht Hack Impressumspflicht Telefon Hotelrecht Bestandsschutz Hotel Ofcom Tipppfehlerdomain Datenschutzbeauftragter Onlineplattform Mitarbeiterfotografie Hinweispflichten Rechtsanwaltsfachangestellte markenanmeldung Leipzig Unternehmensgründung Webdesign wallart LikeButton events Touristik Verbandsklage wetteronline.de Bestpreisklausel Hotelkonzept Künstliche Intelligenz Radikalisierung Boehmermann fotos Auslandszustellung Referendar Kundendaten Kekse Umtausch Ferienwohnung Foto Know How CRM Kritik Suchfunktion Reisen Arbeitsvertrag Erschöpfungsgrundsatz ReFa arbeitnehmer online werbung Deep Fake Flugzeug Berlin Jugendschutzfilter Class Action SSO Persönlichkeitsrecht Bildrechte AfD § 5 UWG Apps Bußgeld Namensrecht Social Media Kinder Bots Kleinanlegerschutz Medienprivileg Spielzeug Rückgaberecht Newsletter vertrag Messe Lizenzrecht Data Protection Hotels Datenschutz Vertragsrecht Internetrecht FTC Impressum total buy out Conversion Authentifizierung besondere Darstellung Pressekodex Einwilligungsgestaltung fake news Anmeldung Spitzenstellungsbehauptung HSMA Schadenersatz Finanzierung Vergütungsmodelle NetzDG Wettbewerb Vertrauen Erdogan Markenrecht 5 UWG Verpackungsgesetz Website Kapitalmarkt Phishing Presserecht Fotografie Journalisten Twitter Werbekennzeichnung Produktempfehlungen Schadensfall Keyword-Advertising Travel Industry E-Mail-Marketing Prozessrecht #emd15 Amazon Team Datenschutzerklärung Preisangabenverordnung Erbe AIDA Lebensmittel Compliance neu OLG Köln ITB BDSG Restaurant CNIL zugangsvereitelung Verfügbarkeit LG Hamburg Fotografen ePrivacy Trademark Bundeskartellamt Arbeitsrecht Haftung Opentable KUG Personenbezogene Daten zahlungsdienst Konferenz Instagram Microsoft Kennzeichnungskraft gezielte Behinderung Human Resource Management Customer Service § 24 MarkenG Technologie Geschäftsführer Irreführung Artificial Intelligence Recap Herkunftsfunktion patent Facial Recognition Einstellungsverbot Anonymisierung bgh Machine Learning FashionID Datenschutzgesetz Consent Management c/o jahresabschluss ecommerce Einverständnis Sitzverlegung Jahresrückblick Urteile Schleichwerbung Wettbewerbsverbot Abhören Vertragsgestaltung News geldwäsche Dark Pattern Team Spirit LinkedIn Dokumentationspflicht Xing SEA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten