Aktuelles

| ,

Neues EU-Markenrecht: Was sich jetzt ändert

Ende letzten Jahres ist eine weitreichende Reform des EU-Markensystems beschlossen worden. Das Reformpaket soll vor allem kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zum EU-Markenschutz durch effizientere Verfahren und niedrigere Gebühren erleichtern. Zudem nutze man das Reformvorhaben, um die genannten Rechtsvorschriften sprachlich an die Terminologie des Vertrags von Lissabon anzupassen. lesen


Tags

data privacy Finanzierung Asien gender pay gap Twitter Niederlassungsfreiheit Digitalwirtschaft News Interview Persönlichkeitsrecht Finanzaufsicht Prozessrecht Cyber Security AIDA Job Panoramafreiheit Restaurant § 24 MarkenG ecommerce Suchmaschinen Auftragsverarbeitung Datenschutzgesetz Anonymisierung § 5 UWG Flugzeug Geschmacksmuster Minijob Irreführung Artificial Intelligence Meinung Arbeitsunfall markenanmeldung Herkunftsfunktion fake news Microsoft AGB right of publicity Verfügbarkeit Kinder Datenportabilität Lebensmittel Online Shopping Leaks Kennzeichnung Jugendschutzfilter Kritik Kinderrechte Stellenausschreibung Gesundheit EC-Karten Beacons Erdogan Haftung Störerhaftung Gesichtserkennung whatsapp Markeneintragung Hotellerie Xing Unternehmensgründung Vergütung Mindestlohn SEA Kennzeichnungskraft Direktmarketing Social Media kommunen Datenschutzerklärung Kapitalmarkt Hausrecht Hotels Messe Pressekodex Infosec Bußgeld Hinweispflichten Referendar ePrivacy E-Mail-Marketing USA Urheberrechtsreform Abwerbeverbot Algorithmus Transparenz Booking.com Medienrecht Privacy Markensperre Facial Recognition Löschungsanspruch email marketing 5 UWG besondere Darstellung Bewertung PPC Machine Learning Algorithmen veröffentlichung datenverlust Consent Management 2014 Gegendarstellung Keyword-Advertising technik Marke Wettbewerbsbeschränkung Künstliche Intelligenz Travel Industry Midijob Soziale Netzwerke Kündigung Home-Office Journalisten Mitarbeiterfotografie Verpackungsgesetz Kartellrecht Medienstaatsvertrag Berlin Kosmetik Apps handelsrecht Verlängerung Team Spirit Customer Service Rabattangaben Behinderungswettbewerb Ratenparität Know How Class Action vertrag Bestandsschutz Internetrecht kinderfotos Bachblüten Videokonferenz online werbung Lizenzrecht handel Kekse Gastronomie Sponsoring EU-Kosmetik-Verordnung c/o Hotel Presse Einverständnis Anmeldung Handynummer Kundenbewertung Tracking drohnengesetz Bildrecherche Rufschädigung Umtausch Datenschutzbeauftragter messenger Spitzenstellungsbehauptung OTMR Buchungsportal Werbekennzeichnung § 4 UWG Hotelrecht wallart WLAN Hotelvermittler Rechtsprechung Großbritannien E-Commerce Schadensfall Bildung nutzungsrechte Impressumspflicht berufspflicht Foto Ruby on Rails Jahresrückblick Bestpreisklausel Meldepflicht Facebook Google informationspflichten Gäste Bundesmeldegesetz Selbstverständlichkeiten Kleinanlegerschutz Unionsmarke Online Marketing Heilkunde CRM brexit privacy shield Geschäftsgeheimnis Unterlassungsansprüche informationstechnologie Team Schadenersatz copter Konferenz LMIV Urteil Vertragsgestaltung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: