Aktuelles

| ,

Neues EU-Markenrecht: Was sich jetzt ändert

Ende letzten Jahres ist eine weitreichende Reform des EU-Markensystems beschlossen worden. Das Reformpaket soll vor allem kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zum EU-Markenschutz durch effizientere Verfahren und niedrigere Gebühren erleichtern. Zudem nutze man das Reformvorhaben, um die genannten Rechtsvorschriften sprachlich an die Terminologie des Vertrags von Lissabon anzupassen. lesen


Tags

Conversion Double-Opt-In Microsoft Customer Service Jugendschutzfilter Datenschutz Werktitel Online Shopping FashionID EC-Karten Schadensfall Referendar Travel Industry Hausrecht Datenschutzgesetz Recht custom audience Internetrecht LG Köln Leaks Dynamic Keyword Insertion Algorithmus Transparenz Lohnfortzahlung Sponsoren unternehmensrecht Kritik Opentable information technology EU-Textilkennzeichnungsverordnung München Verfügbarkeit Überwachung brexit Filesharing Analytics Produktempfehlungen PPC A1-Bescheinigung Datengeheimnis Markeneintragung transparenzregister JointControl Rechtsanwaltsfachangestellte ePrivacy Konferenz Geschmacksmuster Limited Duldungsvollmacht Haftungsrecht Einwilligungsgestaltung TikTok Internet of Things Extremisten Arbeitsunfall Online Marketing Handynummer Team Jahresrückblick Urteile Einzelhandel Impressum GmbH Suchfunktion handelsrecht Niederlassungsfreiheit § 5 UWG AIDA Zustellbevollmächtigter Privacy 5 UWG Hacking Prozessrecht Aufsichtsbehörden Sampling Messe CRM Marketing §75f HGB Deep Fake USA data Telefon Unionsmarke OTMR EU-Kosmetik-Verordnung Compliance zugangsvereitelung ransomware Expedia.com News Touristik vertrag New Work Schöpfungshöhe Preisauszeichnung Heilkunde messenger Facial Recognition Werbung Auslandszustellung Exklusivitätsklausel Namensrecht copter Urlaub ITB Auftragsdatenverarbeitung Email Sponsoring Registered Haftung markenanmeldung Finanzierung Ring Hotellerie kommunen Kleinanlegerschutz Bildung Machine Learning gesellschaftsrecht Stellenausschreibung Vertrauen Meinungsfreiheit Keyword-Advertising arbeitnehmer SEA Hotelrecht Bundesmeldegesetz LG Hamburg Einstellungsverbot Sperrwirkung jahresabschluss informationspflichten Medienrecht Suchmaschinen Spitzenstellungsbehauptung drohnen Amazon Gaming Disorder Zahlungsdaten Polen Kundenbewertung Pseudonomisierung Cyber Security Diskriminierung Markenrecht Reiserecht Urteil Hackerangriff Datenschutzrecht Beweislast Kosmetik Data Breach Kinder Tracking Löschung Event zahlungsdienst Hotelkonzept Annual Return Erbe Rückgaberecht Consent Management OLG Köln Buchungsportal britain Kundenbewertungen PSD2 Europawahl Störerhaftung § 5 MarkenG CNIL hate speech Kapitalmarkt Kinderrechte Einverständnis Datenschutzbeauftragter Osteopathie FTC Behinderungswettbewerb Künstliche Intelligenz Selbstverständlichkeiten Apps Midijob Entschädigung Panoramafreiheit Erschöpfungsgrundsatz Herkunftsfunktion fotos Google AdWords wetteronline.de § 15 MarkenG Handelsregister Unlauterer Wettbewerb Preisangabenverordnung Corporate Housekeeping Job Tipppfehlerdomain Bildrecherche Suchmaschinenbetreiber ISPs

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: