Aktuelles

| ,

Neues EU-Markenrecht: Was sich jetzt ändert

Ende letzten Jahres ist eine weitreichende Reform des EU-Markensystems beschlossen worden. Das Reformpaket soll vor allem kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zum EU-Markenschutz durch effizientere Verfahren und niedrigere Gebühren erleichtern. Zudem nutze man das Reformvorhaben, um die genannten Rechtsvorschriften sprachlich an die Terminologie des Vertrags von Lissabon anzupassen. lesen


Tags

Rechtsprechung wallart Kunsturhebergesetz Wettbewerbsrecht Kinder Geschäftsanschrift gezielte Behinderung Kreditkarten Check-in Influencer verlinkung Gesetz Flugzeug Leaks Gastronomie Website Europarecht Handelsregister Webdesign Einstellungsverbot Wettbewerbsverbot Online-Bewertungen München KUG Diskriminierung EuGH Exklusivitätsklausel Bundeskartellamt Internet of Things patent Meinung Neujahr ISPs nutzungsrechte PPC Telefon Trademark Suchfunktion Abmahnung Großbritannien Hotelvermittler gender pay gap Corporate Housekeeping handel Bundesmeldegesetz Vergleichsportale Buchungsportal Haftung #emd15 Lizenzrecht Geschäftsführer Job AfD Notice & Take Down Konferenz Rechtsanwaltsfachangestellte Schleichwerbung Medienrecht Markenrecht Gegendarstellung Preisauszeichnung Kennzeichnungskraft Preisangabenverordnung Amazon Soziale Netzwerke Datenschutzerklärung Presserecht Mindestlohn Chat hate speech Beweislast Anmeldung Auftragsdatenverarbeitung Expedia.com Kritik Irreführung right of publicity Fotografen Schadenersatz § 5 MarkenG Gaming Disorder Tracking privacy shield Vertragsrecht data privacy OLG Köln Informationsfreiheit Mitarbeiterfotografie arbeitnehmer Sponsoring handelsrecht Hacking Stellenangebot Beschäftigtendatenschutz Customer Service Referendar Jugendschutzfilter Ratenparität gesellschaftsrecht Gepäck Beleidigung Social Engineering Booking.com Verbandsklage Custom Audiences Direktmarketing Unlauterer Wettbewerb Kartellrecht Duldungsvollmacht Finanzaufsicht drohnen Spitzenstellungsbehauptung Haftungsrecht Social Media Panorama Travel Industry Hackerangriff Cyber Security Unionsmarke Spielzeug Abwerbeverbot Touristik Kekse besondere Darstellung ecommerce Verpackungsgesetz Kundendaten Schadensfall Suchmaschinenbetreiber Osteopathie messenger Email verlinken jahresabschluss Gesamtpreis Polen informationspflichten technology Hotels Kapitalmarkt Einzelhandel Jahresrückblick transparenzregister Hotel Berlin Interview custom audience Onlineshop kündigungsschutz Home-Office Adwords email marketing neu Restaurant Newsletter Journalisten Niederlassungsfreiheit Erdogan Impressum BDSG Class Action selbstanlageverfahren Medienprivileg Lebensmittel Behinderungswettbewerb ePrivacy §75f HGB TeamSpirit Persönlichkeitsrecht Auftragsverarbeitung Internet GmbH unternehmensrecht Überwachung Double-Opt-In Tipppfehlerdomain Recap Internetrecht Hotelkonzept vertrag Gesichtserkennung Verlängerung Hack Gäste data security SEA Werbung Social Networks Unterlassung Meldepflicht Prozessrecht Bachblüten CNIL USA Annual Return Suchmaschinen Datenschutzgesetz Online Marketing IT-Sicherheit Bots

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten