Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Urheberrecht § 24 MarkenG geldwäsche Medienrecht Gesetz Autocomplete email marketing Sponsoring JointControl Dynamic Keyword Insertion Keyword-Advertising Kleinanlegerschutz PPC Preisangabenverordnung Boehmermann EC-Karten Voice Assistant Wettbewerbsbeschränkung Sampling OLG Köln Facebook Verlängerung Crowdfunding Kekse Flugzeug verlinken Datenschutzgrundverordnung Telefon Bewertung Education Prozessrecht Data Protection Datengeheimnis Auftragsverarbeitung LinkedIn AIDA verbraucherstreitbeilegungsgesetz Radikalisierung 5 UWG arbeitnehmer Geschäftsanschrift technology privacy shield Know How Doxing zugangsvereitelung Selbstverständlichkeiten Konferenz Kunsturhebergesetz Werbekennzeichnung Impressum data Spielzeug Kinderrechte targeting Analytics Single Sign-On LG Hamburg Finanzaufsicht Social Engineering Anonymisierung TeamSpirit Deep Fake Urteile Videokonferenz SEA § 5 MarkenG YouTube #emd15 Lizenzrecht markenanmeldung Kinder Extremisten Hotelkonzept kündigungsschutz fake news whatsapp Ferienwohnung Unternehmensgründung Erbe Fotografen Vertragsgestaltung Berlin Class Action Twitter EU-Textilkennzeichnungsverordnung Werktitel Hotellerie Interview Osteopathie EuGH Domainrecht Sponsoren Türkisch Kennzeichnung GmbH Internet of Things Spirit Legal Spitzenstellungsbehauptung Sperrwirkung Creative Commons Gegendarstellung Hotelvermittler Home-Office Sicherheitslücke html5 Abwerbeverbot Hotelsterne Diskriminierung Tipppfehlerdomain ransom Schöpfungshöhe Email Rabattangaben Social Media Gesundheit Jahresrückblick vertrag unternehmensrecht Journalisten E-Mobilität Compliance Bundesmeldegesetz Kündigung Google LMIV Google AdWords Infosec Überwachung Online Shopping § 4 UWG Informationsfreiheit Machine Learning Vergütung Leaks Messe Beschäftigtendatenschutz data security Technologie Mindestlohn Marketing veröffentlichung 2014 Kritik Geschäftsgeheimnis A1-Bescheinigung Foto Hack Bußgeld Fotografie Gesamtpreis patent Kreditkarten Freelancer Bachblüten Behinderungswettbewerb Internet CNIL Arbeitsrecht Markenrecht Auslandszustellung New Work München Zahlungsdaten messenger NetzDG EU-Kosmetik-Verordnung Zustellbevollmächtigter Markensperre Verfügbarkeit Neujahr Filesharing ITB Einstellungsverbot LikeButton Irreführung ePrivacy selbstanlageverfahren Content-Klau technik fristen Stellenausschreibung PSD2 Instagram Beacons Suchfunktion Geschmacksmuster Beweislast Kosmetik kinderfotos Mitarbeiterfotografie WLAN Webdesign Datenpanne Kennzeichnungskraft Ratenparität Bildung Art. 13 GMV Verpackungsgesetz Expedia.com

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: