Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Haftung USPTO targeting Phishing Presserecht Beschäftigtendatenschutz Markenrecht fake news Cyber Security Kekse Bestpreisklausel Kinderrechte Webdesign britain Europa Schleichwerbung Lohnfortzahlung Art. 13 GMV Gesundheit Wettbewerbsrecht Kapitalmarkt Gegendarstellung Social Engineering Dynamic Keyword Insertion Vergleichsportale Hotel Zahlungsdaten Hausrecht Einwilligungsgestaltung Kundenbewertungen Touristik Handelsregister drohnen Registered Meinung Human Resource Management Gesetz copter Bots Stellenangebot Polen Pressekodex Dokumentationspflicht LMIV Double-Opt-In TeamSpirit SEA Consent Management AIDA Urheberrechtsreform Customer Service whatsapp Recap UWG Arbeitsrecht KUG Nutzungsrecht USA custom audience Telefon Bildrechte Direktmarketing Rechtsprechung Informationsfreiheit § 5 MarkenG Presse recht am eigenen bild ITB Marke Niederlassungsfreiheit verlinkung A1-Bescheinigung unternehmensrecht Kunsturhebergesetz EU-Kosmetik-Verordnung Persönlichkeitsrecht Datenschutzgrundverordnung gesellschaftsrecht 3 UWG Erbe Kreditkarten Beweislast Urheberrecht ISPs markenanmeldung Behinderungswettbewerb Bildrecherche PPC Irreführung LG Köln Vertragsgestaltung Infosec Influencer Konferenz Trademark Unlauterer Wettbewerb E-Mail Duldungsvollmacht handel Conversion Datenschutz Wettbewerbsverbot Unionsmarke Event handelsrecht Online-Bewertungen Scam Bestandsschutz Selbstverständlichkeiten Kennzeichnung Suchalgorithmus jahresabschluss entgeltgleichheit EU-Textilkennzeichnungsverordnung Meinungsfreiheit Jahresrückblick Jugendschutzfilter privacy shield Produktempfehlungen ePrivacy GmbH Bachblüten Medienrecht Erschöpfungsgrundsatz Online Marketing Apps Rechtsanwaltsfachangestellte Leipzig bgh Finanzierung Online Keyword-Advertising Weihnachten ADV selbstanlageverfahren Internetrecht hate speech DSGVO Arbeitsunfall Vertrauen Arbeitsvertrag Ferienwohnung Bußgeld Newsletter Datenschutzgesetz Lebensmittel Türkisch Barcamp Google Einverständnis LG Hamburg Neujahr Markensperre Verfügbarkeit Überwachung Umtausch Kritik Kosmetik CNIL Xing wetteronline.de Buchungsportal Recht Prozessrecht Werbung wallart #bsen besondere Darstellung Verbandsklage Insolvenz Meldepflicht News Privacy Tipppfehlerdomain Handynummer Suchmaschinenbetreiber Mitarbeiterfotografie Einzelhandel Hacking Internet Zustellbevollmächtigter § 4 UWG fristen technology zugangsvereitelung Crowdfunding New Work Internet of Things gdpr Hotelkonzept c/o Hack Flugzeug Urteile Marketing AGB Foto Rückgaberecht Europarecht berufspflicht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten