Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Fotografen fotos Handynummer Travel Industry patent Auftragsdatenverarbeitung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Markensperre Onlineplattform Team Spirit Einzelhandel Arbeitsrecht Verlängerung Kennzeichnungskraft gender pay gap Sponsoring Spitzenstellungsbehauptung Sperrabrede Schadensfall TeamSpirit Facebook AfD Asien KUG Opentable Informationsfreiheit Content-Klau britain SEA Hotelkonzept Insolvenz CNIL Gepäck Boehmermann Ofcom Datenportabilität Suchalgorithmus videoüberwachung Schleichwerbung anwaltsserie LinkedIn berufspflicht Kinder Kinderrechte Schadenersatz Geschäftsführer Expedia.com Ratenparität Plattformregulierung fake news Presserecht Crowdfunding Haftungsrecht 5 UWG Verbandsklage Unterlassung Consent Management Markenrecht Großbritannien Ferienwohnung LG Hamburg Auftragsverarbeitung Extremisten Verpackungsgesetz Distribution Hotelrecht arbeitnehmer LG Köln Presse jahresabschluss Facial Recognition technology Konferenz Job Anmeldung Freelancer Website Datensicherheit Meinung Bundeskartellamt Minijob Künstliche Intelligenz Kundendaten Meldepflicht Hackerangriff Rechtsprechung Annual Return LikeButton Lebensmittel data Unlauterer Wettbewerb Gastronomie Lizenzrecht Compliance Panorama ReFa Niederlassungsfreiheit Online Impressum Datenpanne Berlin Vergleichsportale Authentifizierung Webdesign Vertragsgestaltung Amazon Machine Learning Osteopathie zahlungsdienst Social Engineering Erdogan Bildung Geschmacksmuster Überwachung Unternehmensgründung Stellenausschreibung Trademark kinderfotos whatsapp schule Leipzig data security Hack Reise entgeltgleichheit Hotels Erschöpfungsgrundsatz recht am eigenen bild Flugzeug Hacking ISPs Finanzaufsicht transparenzregister Bestpreisklausel handelsrecht Einwilligung Limited USA New Work Bestandsschutz Algorithmus Transparenz Interview Hotel Finanzierung FashionID Online Marketing Google Wettbewerb Touristik Wettbewerbsbeschränkung Recht Vertragsrecht Bildrecherche Bußgeld Urheberrecht copter Datenschutzgesetz technik Selbstverständlichkeiten gesellschaftsrecht Arbeitsvertrag veröffentlichung Technologie Xing Event Geschäftsgeheimnis Data Protection Entschädigung Ruby on Rails Kündigung §75f HGB Tracking gezielte Behinderung Kosmetik Radikalisierung Scam Weihnachten Recap Kekse Social Media Algorithmen events Notice & Take Down Keyword-Advertising Umtausch Email Internet drohnen Onlineshop Bundesmeldegesetz Gesichtserkennung Anonymisierung custom audience Home-Office Creative Commons Kritik Unterlassungsansprüche Know How Irreführung Erbe

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten