Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Plattformregulierung Consent Management Meinungsfreiheit EU-Kosmetik-Verordnung Vertragsrecht Wettbewerbsrecht Handynummer LG Hamburg Arbeitsunfall DSGVO Leipzig Beacons Insolvenz ransom Touristik Xing technik Internetrecht Haftung bgh Gepäck Data Breach Panoramafreiheit Duldungsvollmacht Datenschutz Onlineplattform Kosmetik Vergütungsmodelle Spitzenstellungsbehauptung Irreführung Reise CNIL events recht am eigenen bild Hinweispflichten email marketing EuGH Kinder custom audience drohnengesetz Blog gdpr data privacy Finanzaufsicht FTC schule britain Informationspflicht OTMR Herkunftsfunktion Corporate Housekeeping Suchmaschinen Hausrecht Infosec Kündigung Urheberrechtsreform Preisauszeichnung LikeButton total buy out handelsrecht Textilien Internet of Things Education Kunsturhebergesetz Beschäftigtendatenschutz Polen Privacy zahlungsdienst Digitalwirtschaft geldwäsche Osteopathie Auftragsverarbeitung HSMA Gastronomie Marke Adwords Barcamp Heilkunde Foto verbraucherstreitbeilegungsgesetz Exklusivitätsklausel Rechtsprechung Geschäftsführer ecommerce Minijob Schleichwerbung Bußgeld Geschäftsanschrift Tipppfehlerdomain New Work Einstellungsverbot AIDA GmbH Arbeitsvertrag EU-Kommission data Ferienwohnung Team Bundesmeldegesetz Hacking wallart Urteil Google AdWords Doxing Einwilligung Europa Onlinevertrieb html5 Presse Travel Industry #bsen Panorama Hackerangriff Customer Service Geschmacksmuster Preisangabenverordnung Europawahl IT-Sicherheit Verbandsklage Asien SEA ISPs Datenschutzbeauftragter Facebook Gegendarstellung Recap UWG Geschäftsgeheimnis Cyber Security Produktempfehlungen Urheberrecht § 4 UWG Evil Legal Opentable Bildrecherche BDSG Kundenbewertungen Datenschutzerklärung videoüberwachung AGB Check-in § 5 UWG zugangsvereitelung arbeitnehmer Verfügbarkeit Auftragsdatenverarbeitung technology USPTO Annual Return Ratenparität Kennzeichnung Ruby on Rails right of publicity Journalisten Amazon News verlinkung Compliance whatsapp Niederlassungsfreiheit entgeltgleichheit Single Sign-On Bachblüten Anonymisierung Bestpreisklausel Schöpfungshöhe Kundenbewertung Informationsfreiheit Authentifizierung Bots Behinderungswettbewerb Kritik E-Mail Kartellrecht Markenrecht Recht targeting Zustellbevollmächtigter KUG Werbekennzeichnung Filesharing wetteronline.de Rückgaberecht Diskriminierung kommunen Markensperre Crowdfunding EU-Textilkennzeichnungsverordnung Selbstverständlichkeiten Kekse §75f HGB ITB USA Online-Bewertungen privacy shield Datenschutzrecht Hotel Kennzeichnungskraft 3 UWG LMIV

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten