Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Sperrwirkung Notice & Take Down Schöpfungshöhe Unionsmarke UWG News Medienprivileg Online-Portale Medienstaatsvertrag Meldepflicht Heilkunde Fotografie Ring Hacking Datenschutzgesetz LinkedIn Minijob Lebensmittel Webdesign wetteronline.de Digitalwirtschaft Datenschutzgrundverordnung Schadensersatz Ferienwohnung Preisauszeichnung Sampling Linkhaftung Kreditkarten Travel Industry A1-Bescheinigung targeting Schadensfall Event whatsapp Domainrecht Sitzverlegung Überwachung Impressumspflicht Alexa Impressum Dynamic Keyword Insertion urheberrechtsschutz Presse unternehmensrecht Kleinanlegerschutz email marketing Persönlichkeitsrecht Einwilligungsgestaltung Europarecht Meinung ITB anwaltsserie Resort Marke Team Arbeitsunfall Rabattangaben Prozessrecht § 15 MarkenG Soziale Netzwerke Influencer Bundesmeldegesetz c/o Zustellbevollmächtigter Sicherheitslücke Selbstverständlichkeiten Leaks Team Spirit Umtausch 5 UWG BDSG Handynummer Erschöpfungsgrundsatz LG Köln Berlin Leipzig § 5 UWG Cyber Security Hausrecht brexit Nutzungsrecht Urheberrecht Midijob technology Flugzeug Annual Return Verfügbarkeit Datenportabilität Onlineplattform §75f HGB New Work Hotelsterne Geschäftsanschrift Duldungsvollmacht gezielte Behinderung Telefon Algorithmus Transparenz Datengeheimnis Custom Audiences Social Engineering IT-Sicherheit Home-Office Exklusivitätsklausel Internet technik NetzDG transparenzregister Polen Plattformregulierung data privacy Data Breach #emd15 Class Action Urlaub Herkunftsfunktion Authentifizierung Erbe Newsletter Gesamtpreis Urteil Rechtsanwaltsfachangestellte Opentable verbraucherstreitbeilegungsgesetz Hotelkonzept Suchmaschinen Foto Einzelhandel Messe Türkisch Online Marketing Videokonferenz britain Textilien Abhören Lizenzrecht PPC Amazon informationspflichten Kunsturhebergesetz Consent Management FTC Suchfunktion Facebook Dokumentationspflicht Scam Informationspflicht Social Networks total buy out Wettbewerbsbeschränkung gesellschaftsrecht § 4 UWG selbstanlageverfahren informationstechnologie bgh Bots 3 UWG kinderfotos Namensrecht Arbeitsvertrag Vergütungsmodelle Bundeskartellamt Analytics Europawahl Schleichwerbung Ratenparität Barcamp Conversion Werbekennzeichnung Gesundheit Zahlungsdaten E-Mail Hackerangriff Wettbewerbsverbot Datenpanne Human Resource Management Gesichtserkennung Autocomplete Jugendschutzfilter Werbung Sponsoring Website recht am eigenen bild E-Mobilität Chat Internet of Things Entschädigung Lohnfortzahlung München html5 Datenschutz Reisen Voice Assistant Pseudonomisierung Instagram Finanzierung Urheberrechtsreform videoüberwachung Spielzeug Abwerbeverbot Expedia.com

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten