Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Buchungsportal Touristik Hotelsterne YouTube Bestpreisklausel Hotels Hackerangriff Travel Industry Onlineplattform Werbung Persönlichkeitsrecht anwaltsserie videoüberwachung Schadenersatz LG Hamburg Scam Double-Opt-In Job Neujahr 3 UWG Bestandsschutz Gaming Disorder Sampling arbeitnehmer Entschädigung Autocomplete Duldungsvollmacht Restaurant Bachblüten Gesetz Rufschädigung Dokumentationspflicht § 4 UWG privacy shield E-Commerce Kinder Videokonferenz Hotelrecht ITB britain Class Action Blog Pseudonomisierung HipHop Digitalwirtschaft #emd15 Bundesmeldegesetz Abwerbeverbot Lizenzrecht Distribution Spirit Legal Direktmarketing NetzDG brexit Markeneintragung Geschäftsanschrift AIDA Reisen Soziale Netzwerke Expedia.com Adwords Gastronomie ecommerce Tracking Spitzenstellungsbehauptung data security Crowdfunding Urheberrechtsreform OLG Köln Fotografen HSMA Gepäck Foto Anonymisierung Vergütungsmodelle Rechtsanwaltsfachangestellte Google Doxing EC-Karten EuGH datenverlust News Online handelsrecht Alexa AfD Schadensfall Herkunftsfunktion Pressekodex Onlineshop zugangsvereitelung Bildung Vertragsgestaltung Exklusivitätsklausel zahlungsdienst Xing Großbritannien Bewertung 5 UWG Recht Kundendaten Social Media Urheberrecht Data Breach Behinderungswettbewerb Beleidigung ISPs Microsoft Geschmacksmuster Handelsregister Weihnachten Mitarbeiterfotografie A1-Bescheinigung UWG Facebook Wahlen Insolvenz Ferienwohnung jahresabschluss Suchalgorithmus ReFa Datenpanne Verbandsklage custom audience Einwilligung fotos Trademark Leipzig Webdesign Vertrauen Internetrecht Stellenangebot urheberrechtsschutz JointControl Internet c/o Störerhaftung Schöpfungshöhe Recap Gesamtpreis LG Köln Facial Recognition FashionID drohnengesetz Prozessrecht TeamSpirit html5 Niederlassungsfreiheit handel Kapitalmarkt Radikalisierung Online Marketing verlinken fristen Gesichtserkennung Human Resource Management Datensicherheit Geschäftsführer patent PPC Europa Leaks Beweislast unternehmensrecht kündigungsschutz Hinweispflichten Auslandszustellung E-Mail-Marketing PSD2 Datenschutzrecht DSGVO 2014 bgh Panoramafreiheit Löschungsanspruch Online Shopping Meinung Informationspflicht nutzungsrechte Team Vergütung Türkisch Plattformregulierung technik Diskriminierung Team Spirit Informationsfreiheit Consent Management transparenzregister LikeButton vertrag Sitzverlegung Anmeldung Wettbewerbsbeschränkung Privacy whatsapp Heilkunde Chat data Datengeheimnis

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: