Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Sperrwirkung Hotelkonzept E-Mobilität transparenzregister Limited Conversion Mitarbeiterfotografie information technology Single Sign-On Blog Erdogan Irreführung Polen Online Shopping urheberrechtsschutz Medienstaatsvertrag § 15 MarkenG Onlineshop Bewertung Werbung Gesichtserkennung Flugzeug Einwilligung kündigungsschutz Lohnfortzahlung Schadenersatz Datenschutzgesetz Bundeskartellamt Dynamic Keyword Insertion Wettbewerb Abwerbeverbot Hotels Verbandsklage Direktmarketing Selbstverständlichkeiten selbstanlageverfahren Online-Portale Zahlungsdaten Schadensfall Suchmaschinenbetreiber Auslandszustellung Stellenangebot Distribution Hotelsterne Customer Service Hackerangriff videoüberwachung Adwords Textilien Finanzierung Panoramafreiheit Beschäftigtendatenschutz Arbeitsunfall Lebensmittel Boehmermann Radikalisierung Erschöpfungsgrundsatz Notice & Take Down Event Influencer Consent Management Einverständnis Spitzenstellungsbehauptung Kundenbewertungen Geschäftsführer recht am eigenen bild Data Protection Aufsichtsbehörden USA Infosec Erbe Unlauterer Wettbewerb Sperrabrede Herkunftsfunktion Hotelrecht Datenschutzrecht Osteopathie Auftragsdatenverarbeitung Pressekodex PPC Sicherheitslücke Analytics entgeltgleichheit LikeButton html5 nutzungsrechte Xing Hinweispflichten drohnengesetz Unternehmensgründung Big Data Fotografie Education USPTO Internetrecht Preisangabenverordnung Amazon Urteile Löschung Videokonferenz Gäste Vertrauen Türkisch geldwäsche DSGVO Unterlassungsansprüche ePrivacy LG Hamburg Recht Kartellrecht Datenschutzbeauftragter data privacy Online Marketing brexit Trademark Beacons informationspflichten zahlungsdienst Kunsturhebergesetz NetzDG jahresabschluss WLAN § 24 MarkenG ADV Expedia.com New Work Suchmaschinen Content-Klau Markeneintragung FTC Panorama News ReFa Leaks total buy out Online-Bewertungen Impressum Ferienwohnung online werbung SEA Wettbewerbsbeschränkung Tracking besondere Darstellung Messe Werktitel Technologie Cyber Security right of publicity LG Köln ISPs Kosmetik Gepäck Touristik Kritik Spirit Legal Insolvenz Crowdfunding Online Privacy Vergütungsmodelle verbraucherstreitbeilegungsgesetz Sponsoring Telefon Linkhaftung Corporate Housekeeping Geschäftsgeheimnis Artificial Intelligence #bsen AIDA Double-Opt-In Gegendarstellung Hausrecht Reise Twitter Filesharing Spielzeug targeting Exklusivitätsklausel OTMR Resort wallart § 5 MarkenG Kundendaten Anonymisierung PSD2 Buchungsportal Apps Beweislast Annual Return Umtausch Art. 13 GMV Unionsmarke Handynummer Mindestlohn Personenbezogene Daten Markensperre Team Spirit Bundesmeldegesetz Hotellerie Nutzungsrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: