Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

IT-Sicherheit Urteil Apps Bewertung AGB copter nutzungsrechte data security Neujahr AstraDirekt Datenschutzgrundverordnung Hotelsterne Lebensmittel jahresabschluss Freelancer EU-Kosmetik-Verordnung events Arbeitsvertrag Überwachung USPTO Datenschutzrecht Vertragsgestaltung gezielte Behinderung Reisen NetzDG Webdesign Ruby on Rails Hack Konferenz Opentable Prozessrecht Online Infosec Europarecht Recap Messe patent Urteile neu Hotelvermittler veröffentlichung messenger kommunen Störerhaftung OTMR Kinder Bundesmeldegesetz Jugendschutzfilter Zustellbevollmächtigter Presserecht Panorama München Corporate Housekeeping Jahresrückblick Unternehmensgründung #bsen Informationsfreiheit Textilien Meinungsfreiheit Finanzaufsicht Dynamic Keyword Insertion Buchungsportal Verfügbarkeit Influencer Bildrechte Interview Einwilligung Gesetz Großbritannien Crowdfunding Stellenangebot Handynummer Abmahnung Abhören Markenrecht Cyber Security Privacy bgh ecommerce Türkisch Event Ferienwohnung Löschung Bestandsschutz Google AdWords privacy shield Internet of Things Datenpanne AIDA Trademark Sicherheitslücke Registered Domainrecht Auftragsdatenverarbeitung Distribution ransomware total buy out Schleichwerbung 5 UWG Bußgeld Haftungsrecht Website Minijob Persönlichkeitsrecht Social Networks § 5 UWG markenanmeldung berufspflicht technology Unlauterer Wettbewerb Data Protection schule Schutzbrief Social Media Wettbewerb Adwords besondere Darstellung Datensicherheit Bundeskartellamt selbstanlageverfahren Verlängerung Fotografen Mindestlohn Erschöpfungsgrundsatz Unterlassung Niederlassungsfreiheit c/o News Rabattangaben FTC Gesamtpreis unternehmensrecht Herkunftsfunktion geldwäsche britain Beweislast Vergleichsportale Duldungsvollmacht Sperrabrede Hotels Expedia.com Reiserecht Kündigung Booking.com Behinderungswettbewerb Ring Kundendaten Anmeldung Flugzeug USA Produktempfehlungen Creative Commons Selbstverständlichkeiten Impressum Kekse Amazon videoüberwachung Kleinanlegerschutz Team Kapitalmarkt UWG wetteronline.de Vergütung Vertragsrecht Markensperre Irreführung Kennzeichnungskraft EC-Karten Sitzverlegung LG Köln Datenschutzerklärung Abwerbeverbot Weihnachten Online Marketing gender pay gap Sponsoring Linkhaftung verlinken DSGVO Suchfunktion Zahlungsdaten Hausrecht LG Hamburg Markeneintragung targeting Werktitel Newsletter gesellschaftsrecht Spitzenstellungsbehauptung Reise handel Datenschutzbeauftragter verlinkung entgeltgleichheit Kosmetik E-Mail Foto ADV vertrag ReFa

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com