Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Datenpanne Job Mindestlohn Haftung Irreführung Autocomplete Hotels Gastronomie Scam Herkunftsfunktion Hack Vertragsrecht Unterlassung Bundesmeldegesetz Haftungsrecht Vergütung Privacy Foto Direktmarketing recht am eigenen bild Unionsmarke entgeltgleichheit Kennzeichnung Textilien unternehmensrecht Kennzeichnungskraft Berlin Marke Influencer Internet of Things Data Breach Recht UWG Registered Presse Internet Spielzeug jahresabschluss §75f HGB Dynamic Keyword Insertion Apps handel Verbandsklage kündigungsschutz Selbstverständlichkeiten Markenrecht Abwerbeverbot Human Resource Management Schutzbrief Interview Panorama Filesharing Reiserecht videoüberwachung drohnengesetz Gepäck Urteil Soziale Netzwerke Social Engineering Jahresrückblick Panoramafreiheit fotos Auftragsdatenverarbeitung § 15 MarkenG copter Limited Personenbezogene Daten drohnen kommunen § 4 UWG Trademark § 24 MarkenG fristen E-Mail-Marketing Domainrecht Weihnachten Bildrechte Leipzig AIDA Geschäftsführer data security Urteile Online HSMA Rechtsprechung Schadensfall informationstechnologie Onlinevertrieb Konferenz Hotel Datenschutzbeauftragter whatsapp Google AdWords Beacons Urheberrecht online werbung Booking.com Algorithmus Transparenz Marketing NetzDG Preisangabenverordnung geldwäsche Unternehmensgründung Diskriminierung Datenschutz Dokumentationspflicht gdpr Verlängerung Duldungsvollmacht Neujahr Ratenparität Werbung selbstanlageverfahren Webdesign Türkisch ITB BDSG Restaurant Linkhaftung Ferienwohnung SEA Kosmetik Technologie Algorithmen verlinkung handelsrecht Opentable Datengeheimnis Impressumspflicht Event anwaltsserie Keyword-Advertising Exklusivitätsklausel Vergütungsmodelle gezielte Behinderung britain Einwilligung Datenschutzrecht Bestpreisklausel Finanzierung ReFa gender pay gap email marketing Niederlassungsfreiheit Presserecht Abhören Datenschutzerklärung Compliance Extremisten 5 UWG Gäste Online-Bewertungen Europarecht Osteopathie IT-Sicherheit Blog Online-Portale Schleichwerbung Behinderungswettbewerb Wettbewerbsrecht Versicherungsrecht Art. 13 GMV Anmeldung EU-Kosmetik-Verordnung Produktempfehlungen vertrag Boehmermann data Kunsturhebergesetz Buchungsportal Lebensmittel Suchfunktion Kündigung c/o Preisauszeichnung Meinungsfreiheit Resort Suchalgorithmus Flugzeug technik Impressum #emd15 Zahlungsdaten Bundeskartellamt Messe Bildrecherche Hacking Lizenzrecht nutzungsrechte urheberrechtsschutz Hotelsterne Wettbewerbsbeschränkung Sitzverlegung Kekse Markensperre Kapitalmarkt Team Zustellbevollmächtigter Heilkunde Freelancer

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com