Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Gesetz informationspflichten Schöpfungshöhe Spirit Legal gender pay gap Hotellerie AGB Know How Cyber Security München Registered Polen ransomware Hotelrecht Datenschutzgrundverordnung Touristik YouTube Datenschutzbeauftragter arbeitnehmer Suchmaschinen Heilkunde Unterlassung Asien Reisen data Leipzig Online-Portale Ratenparität Konferenz Bundeskartellamt Chat E-Mail Urlaub Persönlichkeitsrecht Influencer Sperrwirkung Arbeitsrecht Entschädigung DSGVO Finanzaufsicht Conversion Handelsregister Journalisten Impressumspflicht § 4 UWG Marke Berlin PPC Ferienwohnung Expedia.com Kartellrecht 5 UWG Tracking copter Dynamic Keyword Insertion Blog Türkisch Lohnfortzahlung kündigungsschutz ecommerce fake news Hausrecht Schadenersatz drohnen html5 brexit anwaltsserie Löschung Kekse Großbritannien veröffentlichung Evil Legal Anonymisierung verlinkung #emd15 AIDA fristen OTMR Google Algorithmus Transparenz Einwilligung Vergütungsmodelle Urteile entgeltgleichheit Messe Foto Phishing Markenrecht Dark Pattern Twitter Kündigung News Ofcom Privacy Abmahnung informationstechnologie Presse Online Marketing Preisauszeichnung berufspflicht Email Datengeheimnis Preisangabenverordnung Erdogan Consent Management Telefon Online-Bewertungen Gesundheit § 5 UWG transparenzregister Boehmermann Minijob ransom Beleidigung markenanmeldung gezielte Behinderung Informationspflicht Datensicherheit Abhören Custom Audiences Presserecht 2014 IT-Sicherheit Auftragsverarbeitung Soziale Netzwerke Filesharing Internet selbstanlageverfahren PSD2 Freelancer Social Networks Diskriminierung Auftragsdatenverarbeitung Rabattangaben Alexa Urheberrecht britain Sperrabrede schule email marketing Referendar Nutzungsrecht privacy shield Kleinanlegerschutz CNIL Digitalwirtschaft Einverständnis events USPTO Personenbezogene Daten Interview Einwilligungsgestaltung Finanzierung Distribution vertrag Arbeitsvertrag Online Shopping EU-Kommission Bildung Amazon Bußgeld Verlängerung Kapitalmarkt Datenschutzerklärung Bewertung Sponsoring Umtausch Werbung Unterlassungsansprüche Internetrecht Prozessrecht Kinderrechte Resort Lebensmittel urheberrechtsschutz Opentable SEA Medienprivileg Recht Linkhaftung Kritik jahresabschluss c/o custom audience Beacons Irreführung Gepäck § 5 MarkenG targeting Sampling Jahresrückblick Zahlungsdaten Herkunftsfunktion Panorama Team Spirit Data Protection Kundenbewertung Vergütung Event information technology

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: