Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Jahresrückblick Panorama messenger Instagram Ruby on Rails Panoramafreiheit E-Mail-Marketing Leaks Impressumspflicht Sicherheitslücke wetteronline.de Beleidigung Opentable Social Networks fristen Crowdfunding Handelsregister AIDA bgh Urheberrecht E-Mail Vergütungsmodelle Evil Legal OTMR USPTO JointControl Doxing Online Marketing Event data Consent Management Schleichwerbung Registered Haftungsrecht Großbritannien selbstanlageverfahren Einzelhandel Arbeitsunfall Ofcom ransomware verbraucherstreitbeilegungsgesetz IT-Sicherheit Kreditkarten Wahlen Osteopathie Vertragsgestaltung right of publicity Wettbewerb Datenschutzgrundverordnung Spielzeug Verlängerung AfD Gesundheit transparenzregister EU-Kommission Verpackungsgesetz Kundendaten besondere Darstellung fotos LMIV Hotel Rabattangaben anwaltsserie Bußgeld Kinder Persönlichkeitsrecht Herkunftsfunktion Limited Website Störerhaftung Jugendschutzfilter KUG Referendar FTC Löschungsanspruch Internet schule Recht Cyber Security total buy out Stellenausschreibung Datenschutzerklärung Meinung nutzungsrechte Phishing urheberrechtsschutz Google AdWords Boehmermann § 4 UWG HipHop TikTok HSMA Sampling Künstliche Intelligenz UWG Medienrecht Markeneintragung Vertrauen Soziale Netzwerke events Team Einwilligungsgestaltung Namensrecht online werbung entgeltgleichheit München geldwäsche Privacy Sponsoren Spirit Legal ReFa Urteile Resort Restaurant Machine Learning Hotellerie Fotografen Bildrecherche kommunen Social Engineering videoüberwachung Stellenangebot Produktempfehlungen Bildrechte Dokumentationspflicht Class Action Adwords SEA Gäste Reise Flugzeug Ferienwohnung Rechtsanwaltsfachangestellte Sitzverlegung email marketing c/o Datenportabilität Reiserecht FashionID Entschädigung Messe Newsletter Hotels Duldungsvollmacht Behinderungswettbewerb Gesamtpreis privacy shield Artificial Intelligence Sponsoring Buchungsportal #emd15 Digitalwirtschaft Apps Bachblüten Irreführung Extremisten Werbung PPC Handynummer Unternehmensgründung Hinweispflichten ITB Online Shopping Creative Commons Nutzungsrecht Erschöpfungsgrundsatz Gepäck Influencer Gegendarstellung data privacy Kapitalmarkt Insolvenz Auftragsdatenverarbeitung Interview Markenrecht Voice Assistant gesellschaftsrecht Expedia.com zugangsvereitelung Polen Hotelsterne Social Media veröffentlichung drohnengesetz Heilkunde Gastronomie 3 UWG Google technik Technologie Spitzenstellungsbehauptung Freelancer Suchalgorithmus verlinkung Lohnfortzahlung Analytics E-Commerce Kennzeichnungskraft Data Protection Onlinevertrieb

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten