Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Arbeitsrecht Minijob Datenschutzbeauftragter Meinungsfreiheit copter gesellschaftsrecht targeting Sperrabrede AIDA 5 UWG Osteopathie Werktitel Registered Apps Gegendarstellung Freelancer UWG ePrivacy USA Datenportabilität Online Limited hate speech Panoramafreiheit EU-Kommission data privacy recht am eigenen bild Sitzverlegung Datenschutzrecht online werbung entgeltgleichheit Deep Fake Online Marketing Medienstaatsvertrag Lizenzrecht Prozessrecht Influencer Urteile Kundenbewertungen Cyber Security Booking.com Social Networks markenanmeldung Suchmaschinen Presse Weihnachten Hotel Vertragsrecht Einzelhandel LikeButton FashionID technik Rabattangaben Restaurant Reiserecht Digitalwirtschaft Facebook email marketing Arbeitsunfall Markenrecht Künstliche Intelligenz Kartellrecht gender pay gap Kosmetik Europawahl Neujahr unternehmensrecht handel verbraucherstreitbeilegungsgesetz Twitter fotos Data Breach fake news Consent Management Impressumspflicht Handelsregister Markensperre Custom Audiences Amazon Team Spirit Urheberrechtsreform Berlin Hinweispflichten Namensrecht Erbe 2014 ecommerce Kleinanlegerschutz drohnen Kinderrechte E-Mail-Marketing Bachblüten ransomware Gesichtserkennung Handynummer Artificial Intelligence Analytics Tracking besondere Darstellung BDSG Home-Office Produktempfehlungen Zustellbevollmächtigter Filesharing Big Data Check-in Abmahnung Tipppfehlerdomain Meldepflicht Verlängerung fristen LG Köln Human Resource Management Herkunftsfunktion privacy shield Facial Recognition Störerhaftung Finanzierung Mitarbeiterfotografie Schleichwerbung Werbekennzeichnung Email Journalisten IT-Sicherheit custom audience Linkhaftung Social Media datenverlust SSO arbeitnehmer Nutzungsrecht data Medienprivileg Reisen Abwerbeverbot handelsrecht brexit Schöpfungshöhe Preisangabenverordnung Blog Direktmarketing veröffentlichung § 24 MarkenG Anonymisierung Doxing NetzDG Sperrwirkung Stellenausschreibung Fotografen anwaltsserie neu New Work information technology GmbH Flugzeug Gepäck Zahlungsdaten messenger Vergütungsmodelle Insolvenz Schadensfall Schadenersatz Auftragsverarbeitung Dynamic Keyword Insertion Marke Authentifizierung Hotels Informationspflicht Customer Service Bildrechte Bildrecherche Überwachung Ratenparität Türkisch Duldungsvollmacht Unternehmensgründung ransom Reise ADV Bestandsschutz html5 wallart LMIV Job Verbandsklage zugangsvereitelung Scam Education total buy out Soziale Netzwerke Hotelvermittler Urlaub Personenbezogene Daten ITB Social Engineering Hotelsterne PPC transparenzregister Finanzaufsicht Mindestlohn

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten