Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Midijob brexit ISPs Booking.com Crowdfunding messenger Sperrabrede Influencer Chat ecommerce Limited markenanmeldung patent verlinkung Abhören custom audience Human Resource Management Arbeitsrecht Auftragsdatenverarbeitung ransom Rückgaberecht Tipppfehlerdomain Algorithmen Gesundheit Nutzungsrecht Hausrecht Vergütungsmodelle Filesharing CRM Event Künstliche Intelligenz Suchfunktion Türkisch Internetrecht datenverlust nutzungsrechte Class Action Expedia.com Job GmbH Kinder ePrivacy E-Commerce Spitzenstellungsbehauptung Creative Commons Reise Werbung Ofcom Persönlichkeitsrecht LMIV Bestpreisklausel Selbstverständlichkeiten Insolvenz Technologie Blog Datenschutzbeauftragter Meinung Recht Alexa Einstellungsverbot Markenrecht Lebensmittel BDSG drohnen Suchalgorithmus § 5 UWG Bundesmeldegesetz Hotelkonzept Panoramafreiheit neu selbstanlageverfahren Gesamtpreis Touristik Verbandsklage Opentable Onlineshop Trademark Behinderungswettbewerb Dokumentationspflicht entgeltgleichheit Phishing unternehmensrecht CNIL Online Marketing LG Hamburg Personenbezogene Daten Informationsfreiheit Preisangabenverordnung Kunsturhebergesetz Hotelsterne transparenzregister Bewertung Mitarbeiterfotografie Barcamp Urlaub right of publicity wallart Telefon Gaming gesellschaftsrecht fake news Boehmermann Einwilligungsgestaltung Presserecht vertrag Asien Großbritannien Restaurant Beleidigung besondere Darstellung Keyword-Advertising Bots Resort Hinweispflichten IT-Sicherheit Hackerangriff anwaltsserie USA #bsen Wettbewerbsbeschränkung urheberrechtsschutz ITB Suchmaschinen Data Protection Home-Office Gesichtserkennung Produktempfehlungen Hotels LG Köln Conversion Suchmaschinenbetreiber Ratenparität Kreditkarten Sitzverlegung Erdogan Spielzeug Preisauszeichnung Handelsregister Haftung Kennzeichnungskraft Datenschutzgesetz Ferienwohnung E-Mail Vertragsrecht UWG Domainrecht 2014 #emd15 gezielte Behinderung Internet of Things Meinungsfreiheit Leaks Schleichwerbung Data Breach Zustellbevollmächtigter PPC Datensicherheit ransomware privacy shield Foto Facebook Osteopathie Freelancer c/o Travel Industry AGB gender pay gap Notice & Take Down html5 Unterlassung Check-in drohnengesetz Ruby on Rails Marke Rechtsprechung Beacons Compliance Finanzierung Dark Pattern A1-Bescheinigung britain Journalisten Scam Kennzeichnung information technology Gäste informationspflichten Corporate Housekeeping Verfügbarkeit ADV events Haftungsrecht zahlungsdienst HSMA Jugendschutzfilter News Arbeitsvertrag Medienrecht fristen Urheberrechtsreform

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten