Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

USA Amazon Hotels Tracking Hotelkonzept Impressumspflicht Kartellrecht Wettbewerb Jugendschutzfilter Kundenbewertung html5 Datenschutzbeauftragter Gesamtpreis ADV berufspflicht Online-Bewertungen Xing jahresabschluss Foto #emd15 Hotelsterne § 5 UWG Kreditkarten total buy out § 4 UWG AIDA Asien Leipzig vertrag LinkedIn WLAN Evil Legal Medienrecht Hacking Phishing data security handel Haftungsrecht Preisauszeichnung Dokumentationspflicht Autocomplete UWG Resort Technologie Event ePrivacy data privacy Verlängerung LMIV Suchmaschinenbetreiber zugangsvereitelung E-Mail-Marketing Art. 13 GMV Geschäftsanschrift Prozessrecht EU-Textilkennzeichnungsverordnung NetzDG Haftung Mindestlohn Interview Sperrabrede Erschöpfungsgrundsatz Markeneintragung Urheberrecht Team EC-Karten § 5 MarkenG Data Protection bgh Social Engineering videoüberwachung FTC kündigungsschutz Bestandsschutz Entschädigung Medienprivileg Rabattangaben Osteopathie neu wallart Sponsoring Gäste Erbe Persönlichkeitsrecht urheberrechtsschutz Panorama IT-Sicherheit Europarecht fotos custom audience Suchfunktion Meinungsfreiheit Störerhaftung Verbandsklage Zahlungsdaten unternehmensrecht Unlauterer Wettbewerb Textilien Markensperre Vertragsrecht Email HSMA gdpr §75f HGB gezielte Behinderung Datenschutzrecht Kündigung Vergütungsmodelle Ferienwohnung britain targeting Limited veröffentlichung Google AdWords Google Onlinevertrieb Apps Newsletter Arbeitsrecht Insolvenz Hack Buchungsportal Einwilligung Webdesign Beacons Custom Audiences Suchmaschinen Wettbewerbsrecht Geschäftsführer Kunsturhebergesetz Schadensfall Gepäck Messe Urlaub drohnengesetz Algorithmen Stellenausschreibung Finanzaufsicht Extremisten Kennzeichnungskraft Ratenparität Unionsmarke Presse Internet technology Zustellbevollmächtigter Trademark ecommerce Heilkunde Class Action Verfügbarkeit patent Bundeskartellamt verbraucherstreitbeilegungsgesetz Selbstverständlichkeiten fristen online werbung Einstellungsverbot Suchalgorithmus Online § 15 MarkenG ISPs ransom Lohnfortzahlung Türkisch Einverständnis Ruby on Rails Meldepflicht EuGH Datenpanne Blog Beweislast Finanzierung Produktempfehlungen Bewertung email marketing Infosec Irreführung Human Resource Management Datenschutz nutzungsrechte Auftragsdatenverarbeitung Wettbewerbsbeschränkung Bundesmeldegesetz Nutzungsrecht Abwerbeverbot technik Vertragsgestaltung Jahresrückblick Bestpreisklausel Soziale Netzwerke Neujahr Kritik Diskriminierung arbeitnehmer fake news wetteronline.de kommunen Urteil Stellenangebot

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,65 von 5 Sternen | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com