Aktuelles

|

DSB: Datenschutzrecht als Haftungsrisiko für Digitalagenturen

Mängelrechte, Schadensersatz, Nichtigkeit: Vertragliche Risiken und Vertragsgestaltung im datenschutzsensiblen Agenturgeschäft lesen

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Extremisten kinderfotos Videokonferenz Wettbewerb Deep Fake Registered online werbung Authentifizierung Twitter Single Sign-On Abhören Freelancer E-Mail-Marketing Ruby on Rails fristen Internet Neujahr FashionID informationstechnologie Opentable gezielte Behinderung fotos LikeButton Unternehmensgründung Meinung §75f HGB EuGH BDSG Privacy Boehmermann Geschäftsgeheimnis Irreführung veröffentlichung UWG Kritik Kundenbewertung HipHop Kundendaten ransom Gesichtserkennung Medienrecht Löschung Linkhaftung Markeneintragung Hausrecht handel Europarecht Künstliche Intelligenz Analytics Tracking Asien arbeitnehmer Creative Commons Vertragsrecht Datenschutz § 4 UWG Kennzeichnung Adwords Anonymisierung Urteile Finanzaufsicht Rückgaberecht Spitzenstellungsbehauptung Geschäftsanschrift Auftragsverarbeitung Sampling Expedia.com Limited Microsoft Hinweispflichten § 15 MarkenG Berlin EU-Textilkennzeichnungsverordnung Finanzierung Urheberrechtsreform Data Protection Erbe 2014 Radikalisierung Chat E-Commerce Presse Art. 13 GMV Kundenbewertungen recht am eigenen bild Facebook Fotografie Konferenz EC-Karten Voice Assistant gender pay gap München Textilien Buchungsportal 3 UWG Beschäftigtendatenschutz Vergütungsmodelle Kekse Evil Legal Stellenausschreibung LG Hamburg Leaks Anmeldung FTC Arbeitsrecht Influencer fake news SSO Markensperre Onlineplattform Onlineshop ADV geldwäsche Jahresrückblick schule Tipppfehlerdomain Hotelrecht Markenrecht drohnen html5 Kündigung verlinkung Flugzeug Bundeskartellamt Booking.com Suchmaschinenbetreiber Heilkunde Rechtsanwaltsfachangestellte Social Engineering ITB Ofcom Kunsturhebergesetz LinkedIn Abwerbeverbot Datenschutzerklärung Kartellrecht Vertragsgestaltung Plattformregulierung Hotel Google Suchfunktion WLAN Blog copter Unionsmarke Online-Bewertungen Ferienwohnung Namensrecht § 5 MarkenG email marketing Home-Office KUG A1-Bescheinigung Panorama Hotels AIDA right of publicity Online Marketing Big Data Bachblüten events TeamSpirit zugangsvereitelung Kennzeichnungskraft Compliance Notice & Take Down Reisen Datenschutzbeauftragter Verfügbarkeit Unterlassungsansprüche Rechtsprechung Custom Audiences Gegendarstellung messenger Content-Klau AfD Auslandszustellung Europawahl vertrag Social Media britain EU-Kosmetik-Verordnung Bildung Überwachung Datensicherheit Check-in Domainrecht Keyword-Advertising Ratenparität OTMR Sperrabrede Schadensfall Recap Hotelkonzept Artificial Intelligence Lebensmittel Minijob Barcamp Werbung Verpackungsgesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten