Aktuelles

|

DSB: Datenschutzrecht als Haftungsrisiko für Digitalagenturen

Mängelrechte, Schadensersatz, Nichtigkeit: Vertragliche Risiken und Vertragsgestaltung im datenschutzsensiblen Agenturgeschäft lesen

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Jugendschutzfilter Social Engineering Team Spirit Auftragsdatenverarbeitung Mindestlohn Unterlassungsansprüche Extremisten Bestpreisklausel Trademark Nutzungsrecht YouTube Niederlassungsfreiheit Facebook Midijob Hotelrecht Beacons Markenrecht fristen Haftungsrecht Bildung Journalisten Vergütungsmodelle Doxing right of publicity Onlineshop Informationspflicht Hotels Crowdfunding Dynamic Keyword Insertion zugangsvereitelung Erbe Online Shopping Aufsichtsbehörden TikTok Radikalisierung Annual Return Check-in patent Creative Commons E-Commerce Custom Audiences transparenzregister Kartellrecht Cyber Security Irreführung Überwachung München Bildrechte handel Duldungsvollmacht Soziale Netzwerke Boehmermann Microsoft Anmeldung Kennzeichnungskraft Türkisch ransomware Herkunftsfunktion 3 UWG § 4 UWG Hack Hinweispflichten Auslandszustellung Registered Preisauszeichnung markenanmeldung Kreditkarten Online email marketing EU-Kommission Sperrabrede technik Filesharing NetzDG USPTO Wettbewerbsbeschränkung drohnen anwaltsserie Hacking Einwilligungsgestaltung SSO Impressum 5 UWG gdpr Verpackungsgesetz messenger custom audience Urheberrecht urheberrechtsschutz LMIV Human Resource Management Beschäftigtendatenschutz informationstechnologie Event Webdesign Bundeskartellamt selbstanlageverfahren Resort Erdogan AIDA A1-Bescheinigung § 24 MarkenG Kinderrechte Kosmetik Telefon drohnengesetz Schadensersatz berufspflicht Twitter Analytics Leaks privacy shield § 5 UWG whatsapp Marketing E-Mail Kundenbewertung Textilien Restaurant Online-Portale Voice Assistant Domainrecht Datenschutz Keyword-Advertising EU-Kosmetik-Verordnung Löschung Bildrecherche gezielte Behinderung GmbH #emd15 Urteil Anonymisierung Presse FTC HSMA Arbeitsrecht Social Networks Gesundheit Privacy Datenschutzbeauftragter CRM 2014 Gastronomie Personenbezogene Daten Machine Learning Authentifizierung DSGVO Preisangabenverordnung Content-Klau Technologie arbeitnehmer Adwords Suchmaschinen Sperrwirkung Persönlichkeitsrecht PSD2 Flugzeug Einwilligung Schöpfungshöhe Touristik Hotellerie Travel Industry Beweislast Internet of Things Bundesmeldegesetz Urheberrechtsreform Sponsoren Phishing Artificial Intelligence Compliance EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bewertung Wettbewerbsrecht Autocomplete Online Marketing Schleichwerbung Digitalwirtschaft Facial Recognition Bestandsschutz Spirit Legal Sitzverlegung KUG Know How Instagram Suchalgorithmus Gesamtpreis Opentable Big Data Reiserecht ecommerce Customer Service Datenschutzrecht LG Hamburg Gesetz Umtausch Ring Kundenbewertungen Rückgaberecht kommunen Stellenausschreibung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: