Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Rabattangaben Medienprivileg Evil Legal html5 Schadensfall Autocomplete Spielzeug Bundeskartellamt Urheberrecht zahlungsdienst Kleinanlegerschutz Suchalgorithmus Wettbewerb Ofcom Kennzeichnungskraft Impressumspflicht gesellschaftsrecht ransomware Dokumentationspflicht NetzDG fake news Verlängerung Verbandsklage Hotel Großbritannien §75f HGB Bußgeld Dynamic Keyword Insertion information technology Expedia.com Vertragsrecht OTMR Filesharing Niederlassungsfreiheit Datenschutzrecht GmbH Neujahr Barcamp Reise § 5 MarkenG Stellenangebot Geschäftsführer Hausrecht data security CNIL Entschädigung Gepäck Urteile BDSG Umtausch Sponsoring Keyword-Advertising Flugzeug Blog Werktitel Linkhaftung Xing TeamSpirit britain Abhören Haftung Boehmermann Textilien email marketing Referendar Google USPTO informationspflichten Abwerbeverbot Gäste Tracking Fotografen transparenzregister Diskriminierung Social Networks Ruby on Rails Kündigung #bsen Gesamtpreis c/o verlinkung Erbe Journalisten Schöpfungshöhe Leipzig Webdesign EU-Textilkennzeichnungsverordnung Beweislast IT-Sicherheit WLAN Arbeitsrecht Kekse Finanzaufsicht § 15 MarkenG Onlinevertrieb custom audience Human Resource Management § 4 UWG arbeitnehmer Künstliche Intelligenz Recht Kinder Kritik Data Breach Algorithmen Jahresrückblick OLG Köln 2014 Herkunftsfunktion Zustellbevollmächtigter Amazon Einstellungsverbot LMIV Travel Industry verlinken targeting Minijob Reiserecht EU-Kosmetik-Verordnung Check-in News Preisangabenverordnung Kundendaten LinkedIn Social Engineering Sicherheitslücke ADV Suchmaschinen drohnengesetz Lebensmittel Buchungsportal Rechtsprechung Presse Preisauszeichnung Internet Exklusivitätsklausel Unternehmensgründung Recap Gesundheit privacy shield Gegendarstellung schule gender pay gap Überwachung LG Köln ISPs Ring verbraucherstreitbeilegungsgesetz Einverständnis technik Einzelhandel Duldungsvollmacht Internet of Things drohnen Hotelvermittler Vergleichsportale 3 UWG Haftungsrecht Osteopathie Google AdWords Verfügbarkeit Datenschutzerklärung Booking.com technology Selbstverständlichkeiten Rückgaberecht ePrivacy Algorithmus Transparenz Kapitalmarkt Team Bildrecherche Spitzenstellungsbehauptung Restaurant Hotelkonzept E-Commerce EC-Karten Markeneintragung datenverlust handel Sitzverlegung Wettbewerbsverbot Opentable Erschöpfungsgrundsatz brexit neu HSMA data Notice & Take Down Datenpanne Class Action Bestpreisklausel Registered Nutzungsrecht Adwords Midijob Markensperre Bildrechte ransom Cyber Security Presserecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten