Aktuelles

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

nutzungsrechte Resort brexit §75f HGB USA Vertragsrecht Rechtsanwaltsfachangestellte kommunen vertrag datenverlust Consent Management Impressumspflicht Kartellrecht OLG Köln Hotels Einverständnis c/o Pressekodex Bundesmeldegesetz Telefon Geschäftsgeheimnis SSO Pseudonomisierung Herkunftsfunktion Europa Kritik IT-Sicherheit #bsen Türkisch Gesetz Markensperre information technology Compliance Datensicherheit Mitarbeiterfotografie Werbekennzeichnung EU-Kommission Kunsturhebergesetz Reisen Online-Portale Authentifizierung Human Resource Management Spielzeug Plattformregulierung Single Sign-On Datenportabilität Abhören München TeamSpirit AfD Wettbewerbsverbot Markenrecht Touristik Reise Hackerangriff NetzDG Home-Office Sperrwirkung jahresabschluss Haftung Onlineshop Personenbezogene Daten Distribution Barcamp Doxing Gesamtpreis targeting Abmahnung Irreführung Hotel Anmeldung Unterlassung Journalisten HSMA Sicherheitslücke Störerhaftung Kekse Löschung Werbung Algorithmus Transparenz Reiserecht FTC Custom Audiences Mindestlohn Tracking Know How Kleinanlegerschutz Verpackungsgesetz Meinung Evil Legal Schadensfall fotos 3 UWG verlinken Gesundheit Suchalgorithmus Influencer Autocomplete LinkedIn Vergütung Phishing Wettbewerbsrecht data privacy Europarecht handelsrecht Opentable FashionID Buchungsportal Kinder Xing Medienrecht markenanmeldung Ruby on Rails Polen Meldepflicht Recap Kennzeichnung Kosmetik Auftragsverarbeitung Schöpfungshöhe Vergleichsportale Unlauterer Wettbewerb Abwerbeverbot Selbstverständlichkeiten Google AdWords Data Protection drohnengesetz Bestpreisklausel Dokumentationspflicht technik Limited Zahlungsdaten Event Ratenparität Datengeheimnis Kennzeichnungskraft SEA Bots patent arbeitnehmer EU-Kosmetik-Verordnung Domainrecht OTMR whatsapp Arbeitsvertrag Filesharing Keyword-Advertising Job Anonymisierung § 15 MarkenG LikeButton Erdogan Bußgeld Restaurant Lizenzrecht Dark Pattern Hinweispflichten Team Chat Scam events Überwachung CRM Niederlassungsfreiheit Ferienwohnung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Booking.com E-Mail-Marketing zahlungsdienst Schadenersatz Leipzig berufspflicht Neujahr Infosec Sitzverlegung 5 UWG Haftungsrecht transparenzregister gesellschaftsrecht Finanzaufsicht ISPs Beacons Big Data gezielte Behinderung E-Mail neu Kapitalmarkt Rechtsprechung Amazon Meinungsfreiheit unternehmensrecht Ring Suchmaschinenbetreiber Flugzeug Trademark Weihnachten DSGVO BDSG Hotelsterne Namensrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten