Aktuelles

|

DSB: Datenschutzrecht als Haftungsrisiko für Digitalagenturen

Mängelrechte, Schadensersatz, Nichtigkeit: Vertragliche Risiken und Vertragsgestaltung im datenschutzsensiblen Agenturgeschäft lesen

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Vertragsgestaltung Urteil Hotel Google Lohnfortzahlung Schadenersatz custom audience PPC Leipzig Machine Learning Meinung Newsletter Know How Big Data Insolvenz informationstechnologie Heilkunde Vergleichsportale Medienrecht Fotografen Verpackungsgesetz Marke Double-Opt-In Umtausch Berlin arbeitnehmer Textilien Google AdWords Algorithmen Hack New Work fristen GmbH Internet Einwilligung privacy shield Kunsturhebergesetz Hotelvermittler Rabattangaben Verfügbarkeit 2014 Bundeskartellamt SSO Jugendschutzfilter Bestpreisklausel Vergütung Mitarbeiterfotografie information technology EU-Kommission LG Hamburg Linkhaftung Ofcom Einverständnis Suchmaschinenbetreiber Großbritannien Leaks Werbekennzeichnung Lebensmittel Touristik Haftungsrecht Customer Service Panoramafreiheit LG Köln Preisangabenverordnung Education FTC nutzungsrechte HipHop veröffentlichung 3 UWG fake news Annual Return Reisen Art. 13 GMV EU-Textilkennzeichnungsverordnung Check-in Löschung hate speech #bsen wallart Telefon Facebook Tipppfehlerdomain Sponsoring Pseudonomisierung anwaltsserie Minijob data privacy Vertragsrecht right of publicity Influencer Videokonferenz Bestandsschutz § 4 UWG Compliance Gesundheit Amazon Privacy Booking.com Haftung Hausrecht Selbstverständlichkeiten Human Resource Management München Marketing Kündigung brexit Fotografie Stellenausschreibung Custom Audiences Störerhaftung § 15 MarkenG Datenschutz Reiserecht Keyword-Advertising Direktmarketing neu Sperrabrede Datenschutzerklärung Buchungsportal Gepäck Email UWG Zahlungsdaten § 24 MarkenG ADV Notice & Take Down Informationsfreiheit Schadensfall Wettbewerb c/o Gastronomie drohnen vertrag Extremisten Team Onlinevertrieb Namensrecht Kinder Zustellbevollmächtigter Dynamic Keyword Insertion datenverlust handelsrecht Authentifizierung Webdesign Prozessrecht TikTok jahresabschluss Identitätsdiebstahl Meinungsfreiheit AGB Verbandsklage Kosmetik Conversion Opentable News Urteile Spielzeug Unternehmensgründung Soziale Netzwerke Hotels patent PSD2 AIDA Markeneintragung ISPs Konferenz Neujahr Impressum Chat drohnengesetz Impressumspflicht Hotelsterne Class Action Arbeitsrecht Einwilligungsgestaltung Finanzaufsicht Presserecht selbstanlageverfahren Barcamp kinderfotos Resort Gesamtpreis Rückgaberecht Kapitalmarkt § 5 MarkenG technology Hotellerie Persönlichkeitsrecht Datenportabilität Datenpanne Abwerbeverbot copter gender pay gap Verlängerung Cyber Security wetteronline.de Gesichtserkennung Duldungsvollmacht Datenschutzgesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: