Aktuelles

|

DSB: Datenschutzrecht als Haftungsrisiko für Digitalagenturen

Mängelrechte, Schadensersatz, Nichtigkeit: Vertragliche Risiken und Vertragsgestaltung im datenschutzsensiblen Agenturgeschäft lesen

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

EuGH Gegendarstellung Onlinevertrieb Event Digitalwirtschaft Wettbewerb Recht Apps privacy shield Bildrecherche Analytics Suchmaschinenbetreiber wallart Schadensfall Notice & Take Down gender pay gap Interview CRM Pseudonomisierung Hotellerie Einwilligungsgestaltung Gesetz verlinken Double-Opt-In gdpr Webdesign Abwerbeverbot Freelancer EU-Kommission Consent Management ransomware Art. 13 GMV Crowdfunding Custom Audiences Amazon Online Shopping Hotelkonzept neu Preisangabenverordnung ePrivacy Medienstaatsvertrag KUG Marke Spielzeug Niederlassungsfreiheit Onlineshop Kunsturhebergesetz Annual Return Namensrecht Touristik Google AdWords Kleinanlegerschutz Vertragsgestaltung Direktmarketing 2014 Kinderrechte Datengeheimnis Werbung Hotels Auslandszustellung informationstechnologie jahresabschluss Wahlen besondere Darstellung Impressumspflicht Soziale Netzwerke Privacy Verpackungsgesetz UWG Gepäck Sitzverlegung Mindestlohn Konferenz Löschungsanspruch Keyword-Advertising SEA data Schadensersatz Anonymisierung Mitarbeiterfotografie britain Cyber Security Infosec Limited AfD Hotelrecht LG Hamburg Lohnfortzahlung geldwäsche Foto Jahresrückblick Boehmermann § 5 UWG anwaltsserie zahlungsdienst Verfügbarkeit § 5 MarkenG transparenzregister Journalisten Schleichwerbung Internet bgh Entschädigung Gaming Disorder fake news Markensperre c/o §75f HGB Bachblüten Datenschutzerklärung Asien Kekse Markeneintragung Fotografen Datenportabilität markenanmeldung Bestandsschutz Influencer total buy out Datenschutzgesetz fotos Weihnachten Osteopathie Vergleichsportale Linkhaftung Störerhaftung Anmeldung Opentable Rückgaberecht Meinung Vergütung § 15 MarkenG hate speech Datenschutzbeauftragter CNIL Geschäftsgeheimnis Reiserecht Dynamic Keyword Insertion Chat Referendar Expedia.com informationspflichten Europarecht Unionsmarke Verlängerung Hotel Data Breach Produktempfehlungen Erschöpfungsgrundsatz #emd15 NetzDG Textilien email marketing Suchmaschinen Irreführung Email Preisauszeichnung nutzungsrechte Technologie Website handelsrecht Prozessrecht Home-Office Abmahnung wetteronline.de Xing Online Marketing Kündigung Kreditkarten Werktitel A1-Bescheinigung Sperrabrede Urteil verlinkung Kundendaten technik JointControl Reisen information technology Newsletter EC-Karten Urteile SSO USPTO Kritik Datensicherheit kündigungsschutz 3 UWG Hinweispflichten Recap fristen Handynummer Impressum Wettbewerbsrecht Gesamtpreis Creative Commons Bußgeld vertrag Vertrauen technology

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten