Aktuelles

|

DSB: Datenschutzrecht als Haftungsrisiko für Digitalagenturen

Mängelrechte, Schadensersatz, Nichtigkeit: Vertragliche Risiken und Vertragsgestaltung im datenschutzsensiblen Agenturgeschäft lesen

|

Der neue Mindestlohn

Ganz neu ist der Mindestlohn nicht. Er muss seit dem 1. Januar 2015 in Höhe von 8,50 Euro brutto/Stunde in Deutschland gezahlt werden. Ab 2017 erhöht sich der Betrag auf 8,84 Euro. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, für welche Arbeitnehmer der Mindestlohn gezahlt werden muss und welche Gehaltsbestandteile bei der Berechnung berücksichtigt werden. lesen


Tags

Privacy Midijob Boehmermann Meinung Künstliche Intelligenz Bewertung Preisangabenverordnung arbeitnehmer Vertragsgestaltung Personenbezogene Daten Heilkunde html5 Website Ratenparität Lizenzrecht Geschäftsanschrift whatsapp Gepäck TikTok Filesharing Machine Learning Fotografen Algorithmen OLG Köln Löschungsanspruch privacy shield Großbritannien Microsoft Schadenersatz geldwäsche Consent Management Facial Recognition LG Hamburg Meinungsfreiheit Ruby on Rails Arbeitsunfall anwaltsserie Markensperre PSD2 Verlängerung DSGVO ISPs Stellenangebot Soziale Netzwerke Anonymisierung ADV Einstellungsverbot Hotellerie Human Resource Management copter Unternehmensgründung besondere Darstellung UWG Konferenz Dark Pattern Datenpanne Education technik Amazon Datenschutzgrundverordnung Spielzeug Europarecht Bestandsschutz Videokonferenz Werbekennzeichnung Leipzig PPC § 5 MarkenG Authentifizierung Geschäftsgeheimnis Apps Datenschutz Ring USPTO Suchfunktion Limited Pseudonomisierung Marketing Rückgaberecht SSO selbstanlageverfahren Markeneintragung CRM handel Bildrechte vertrag Technologie Suchalgorithmus Gesundheit gdpr Hotels right of publicity Data Breach urheberrechtsschutz Trademark Arbeitsrecht ReFa Erbe Schöpfungshöhe Datenschutzgesetz Kreditkarten schule Distribution LinkedIn Datenschutzrecht New Work Handynummer c/o Gesetz Anmeldung Online Shopping bgh Wettbewerbsverbot Bots JointControl Namensrecht Telefon Internet of Things Unionsmarke Social Engineering EU-Kommission Schadensersatz AGB Big Data Neujahr Suchmaschinenbetreiber Online-Portale Messe transparenzregister Osteopathie Werktitel Sponsoring Abmahnung Know How Spitzenstellungsbehauptung GmbH videoüberwachung Pressekodex Weihnachten Chat Panorama Radikalisierung zugangsvereitelung verlinkung Internetrecht Türkisch Bundesmeldegesetz Gäste Minijob Sicherheitslücke verbraucherstreitbeilegungsgesetz Verpackungsgesetz Team Spirit #emd15 handelsrecht Rabattangaben Mindestlohn Buchungsportal Wettbewerbsbeschränkung Kundendaten Kosmetik Datenschutzerklärung Beschäftigtendatenschutz Verbandsklage Onlineplattform Medienprivileg Autocomplete Kritik custom audience Handelsregister Reise Tipppfehlerdomain Auftragsdatenverarbeitung data privacy Annual Return Urheberrechtsreform Einwilligung USA Schadensfall unternehmensrecht Medienrecht Finanzaufsicht Datenportabilität Algorithmus Transparenz Corporate Housekeeping Infosec berufspflicht Data Protection Exklusivitätsklausel nutzungsrechte Scam LG Köln gesellschaftsrecht Erdogan Sperrwirkung Flugzeug Google AdWords Urteil Event Domainrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten