Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

EuGH Kosmetik Online-Bewertungen Flugzeug Datenpanne Urheberrecht Bildung § 5 MarkenG Rechtsanwaltsfachangestellte Bußgeld Erdogan veröffentlichung events Identitätsdiebstahl Hausrecht Facial Recognition Beweislast Einzelhandel gezielte Behinderung Linkhaftung Foto USPTO Vergütungsmodelle Überwachung Datengeheimnis Twitter Handynummer Kritik Hackerangriff Markenrecht Online-Portale Vertrauen 2014 Data Protection Direktmarketing DSGVO Microsoft Internet of Things Umtausch Bundeskartellamt Touristik fotos 5 UWG Unterlassung messenger A1-Bescheinigung Spielzeug Erschöpfungsgrundsatz TikTok Cyber Security #bsen E-Mail-Marketing Kunsturhebergesetz Geschäftsanschrift email marketing Markeneintragung Big Data technology Impressumspflicht NetzDG Human Resource Management Bachblüten Algorithmen PPC Social Networks Panorama Unlauterer Wettbewerb besondere Darstellung Produktempfehlungen ISPs Urteil Hotelrecht Europa Mindestlohn Barcamp online werbung fristen Internet Hotel hate speech Voice Assistant Herkunftsfunktion informationstechnologie Rückgaberecht Sitzverlegung Kennzeichnungskraft Hotelsterne Scam Beacons Registered WLAN Messe Verbandsklage Auftragsverarbeitung Meldepflicht Datenschutzrecht Urheberrechtsreform AfD Custom Audiences Auslandszustellung Personenbezogene Daten Kreditkarten britain Abhören FTC TeamSpirit Insolvenz Freelancer Panoramafreiheit nutzungsrechte Boehmermann Verfügbarkeit Suchmaschinenbetreiber anwaltsserie JointControl OLG Köln Know How Midijob Osteopathie Unterlassungsansprüche copter Marketing Erbe Kekse Fotografen right of publicity Polen Europarecht Einwilligung Compliance Online Amazon drohnengesetz Corporate Housekeeping Videokonferenz Informationsfreiheit Resort urheberrechtsschutz Gesetz Single Sign-On Medienrecht Suchalgorithmus Alexa E-Mail KUG Interview Stellenausschreibung Großbritannien Check-in EU-Kosmetik-Verordnung Anmeldung Arbeitsvertrag Kündigung Schadensfall information technology §75f HGB Nutzungsrecht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Home-Office Onlineshop Gegendarstellung EC-Karten Online Shopping Job Kundenbewertung berufspflicht transparenzregister total buy out verlinken Limited Online Marketing Persönlichkeitsrecht Kapitalmarkt EU-Kommission Gesamtpreis Analytics Bundesmeldegesetz Restaurant Team Spirit Neujahr Vergütung IT-Sicherheit Vertragsrecht Haftungsrecht #emd15 selbstanlageverfahren patent Wettbewerbsverbot Dokumentationspflicht Crowdfunding EU-Textilkennzeichnungsverordnung Medienprivileg Haftung Pressekodex Verpackungsgesetz Lohnfortzahlung LG Hamburg Wahlen E-Commerce Ratenparität

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: