Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

Kennzeichnungskraft Recht Tipppfehlerdomain WLAN Foto targeting Compliance Einzelhandel Vertragsrecht § 24 MarkenG Referendar Geschmacksmuster Auftragsverarbeitung Messe Online-Bewertungen Kreditkarten kündigungsschutz Amazon verlinkung Hack Privacy whatsapp Handynummer Heilkunde Meinungsfreiheit Event Kekse Schleichwerbung Google AdWords Bestandsschutz Marketing Kapitalmarkt CRM Pressekodex TeamSpirit USA Spitzenstellungsbehauptung § 5 UWG Lizenzrecht bgh E-Commerce Großbritannien Exklusivitätsklausel berufspflicht Scam Interview patent Webdesign Datenschutz Kündigung markenanmeldung DSGVO Stellenausschreibung Midijob Erschöpfungsgrundsatz #emd15 Ruby on Rails Wettbewerbsverbot Annual Return §75f HGB online werbung Buchungsportal data security Gesundheit technology Home-Office handel Sponsoring Freelancer Bewertung Werbung Finanzierung Check-in A1-Bescheinigung Löschung News Reise Gesetz Marke gesellschaftsrecht 3 UWG Kundenbewertung Art. 13 GMV Hotels Kundendaten Schöpfungshöhe Unternehmensgründung Expedia.com Barcamp Unlauterer Wettbewerb Bundesmeldegesetz Impressum Website Rabattangaben Double-Opt-In vertrag recht am eigenen bild Unionsmarke wetteronline.de Telefon Verlängerung Rechtsprechung Bachblüten EC-Karten hate speech Ofcom Online Shopping Beleidigung Zustellbevollmächtigter Algorithmus Transparenz LMIV Facebook Gäste Fotografen Domainrecht Urteile Informationsfreiheit Onlinevertrieb drohnengesetz Human Resource Management Verpackungsgesetz Flugzeug html5 LG Köln Medienprivileg 2014 schule Polen Meldepflicht LinkedIn Panoramafreiheit ePrivacy Einwilligungsgestaltung Phishing Presserecht Extremisten Abwerbeverbot Niederlassungsfreiheit Dynamic Keyword Insertion Duldungsvollmacht Insolvenz Apps Datenschutzgesetz Hotel Panorama Conversion Asien Einwilligung brexit Leaks fristen copter gdpr Mindestlohn Machine Learning Vertragsgestaltung total buy out LG Hamburg Schadenersatz Lebensmittel Künstliche Intelligenz Meinung videoüberwachung Bundeskartellamt E-Mail NetzDG Verfügbarkeit Umtausch Kunsturhebergesetz jahresabschluss Chat Geschäftsführer Datenschutzerklärung 5 UWG Restaurant Ferienwohnung Abmahnung neu EU-Kosmetik-Verordnung Email Markenrecht Bildrechte Erdogan Touristik Kundenbewertungen § 5 MarkenG Hinweispflichten Türkisch AIDA Rückgaberecht verlinken Sicherheitslücke Preisangabenverordnung privacy shield Auftragsdatenverarbeitung Haftungsrecht Linkhaftung Datengeheimnis § 15 MarkenG Prozessrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten