Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

§ 5 UWG Preisangabenverordnung Europarecht Datenschutzbeauftragter wetteronline.de Stellenausschreibung Erschöpfungsgrundsatz SEA Jugendschutzfilter EC-Karten Zahlungsdaten ITB Schutzbrief Referendar Pressekodex Bundeskartellamt Bachblüten Blog privacy shield Xing fristen Schleichwerbung Einstellungsverbot Berlin Amazon Impressum Reisen Tipppfehlerdomain Vertragsgestaltung verbraucherstreitbeilegungsgesetz § 24 MarkenG Großbritannien Job Bestpreisklausel wallart Wettbewerbsrecht Website Kinder Kunsturhebergesetz Kennzeichnung markenanmeldung Exklusivitätsklausel Algorithmus Transparenz data online werbung Rabattangaben messenger Conversion Bußgeld gdpr Hotels Evil Legal Expedia.com Minijob HSMA Custom Audiences kündigungsschutz Corporate Housekeeping Keyword-Advertising Dynamic Keyword Insertion Technologie schule Online News Freelancer Data Protection whatsapp Gesamtpreis transparenzregister Newsletter Sperrabrede Arbeitsrecht Foto Creative Commons Hinweispflichten Flugzeug Wettbewerbsbeschränkung Osteopathie BDSG technology Hack Marketing Urheberrecht Opentable Gäste Störerhaftung Event Weihnachten Lizenzrecht Niederlassungsfreiheit Marke copter Werktitel Email USA verlinken Behinderungswettbewerb Wettbewerbsverbot Hausrecht Class Action Registered Arbeitsvertrag ransomware Ratenparität Touristik Auftragsdatenverarbeitung bgh LG Köln Abwerbeverbot Autocomplete Unterlassung USPTO Jahresrückblick Markensperre Überwachung Konferenz Sitzverlegung Travel Industry Irreführung data security Finanzaufsicht Facebook Heilkunde Medienprivileg Versicherungsrecht zahlungsdienst Cyber Security Algorithmen urheberrechtsschutz Personenbezogene Daten Crowdfunding Tracking Selbstverständlichkeiten Apps § 5 MarkenG Linkhaftung Anmeldung Google AdWords patent Geschäftsführer Urteil drohnen Panorama FTC Meinungsfreiheit drohnengesetz Soziale Netzwerke Hacking veröffentlichung Filesharing verlinkung Neujahr Hotelsterne Leipzig html5 LinkedIn Unionsmarke recht am eigenen bild Vergütungsmodelle Bewertung Reise Presserecht gender pay gap GmbH Datenschutzerklärung Markeneintragung datenverlust Unternehmensgründung Dokumentationspflicht Data Breach Restaurant OLG Köln OTMR arbeitnehmer Haftung ePrivacy AIDA Online Marketing Phishing Haftungsrecht Vergütung Finanzierung unternehmensrecht E-Commerce #bsen Rechtsprechung Limited Webdesign AGB Suchalgorithmus Erdogan #emd15 Online-Portale Recap neu Prozessrecht Meinung Datenschutzrecht Kreditkarten selbstanlageverfahren

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com