Aktuelles

|

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

recht am eigenen bild LMIV DSGVO Referendar Mindestlohn handelsrecht Suchfunktion Entschädigung Compliance Online Marketing Kundenbewertungen markenanmeldung Insolvenz brexit handel Extremisten data security Dokumentationspflicht E-Mail § 5 UWG Diskriminierung Kennzeichnungskraft Leipzig Gesamtpreis Erbe Privacy Spielzeug Creative Commons ISPs Gesetz Apps Social Networks Textilien Online-Portale Markeneintragung Flugzeug EuGH Technologie anwaltsserie Kennzeichnung Kleinanlegerschutz Beweislast Vergütungsmodelle EU-Kosmetik-Verordnung Recht besondere Darstellung gdpr Google AdWords USPTO ecommerce wetteronline.de Limited Bußgeld Interview Schadensfall Abmahnung nutzungsrechte berufspflicht UWG Vertragsgestaltung neu Konferenz 5 UWG Abwerbeverbot zahlungsdienst Datenpanne Wettbewerb Panoramafreiheit Vertragsrecht right of publicity Urteil Schleichwerbung Class Action Barcamp Verfügbarkeit Störerhaftung Weihnachten Tracking Finanzierung Cyber Security Google Internet Unlauterer Wettbewerb Kartellrecht Phishing EU-Textilkennzeichnungsverordnung fotos datenverlust veröffentlichung Presse online werbung Bestpreisklausel Algorithmen Irreführung bgh Minijob FTC Personenbezogene Daten § 5 MarkenG 3 UWG zugangsvereitelung Website privacy shield Datenschutzgrundverordnung Rabattangaben Informationsfreiheit Gäste verlinkung Verlängerung Werktitel Keyword-Advertising selbstanlageverfahren AGB Markensperre Evil Legal Anmeldung Impressumspflicht Jahresrückblick Gepäck Data Breach Finanzaufsicht HSMA AstraDirekt Tipppfehlerdomain Hotelkonzept Rechtsanwaltsfachangestellte Distribution Ring Blog Hotel Sperrabrede Filesharing Panorama Überwachung Ratenparität 2014 Geschmacksmuster drohnen #bsen Hinweispflichten Unternehmensgründung § 15 MarkenG Medienrecht Freelancer Amazon Großbritannien Persönlichkeitsrecht informationstechnologie Datenschutzrecht Ruby on Rails Registered Meldepflicht Selbstverständlichkeiten Beacons Datenschutzbeauftragter Opentable Haftungsrecht Social Media Wettbewerbsbeschränkung München wallart EC-Karten Urlaub ITB Stellenangebot Einstellungsverbot Job Abhören Boehmermann Sitzverlegung ransomware Arbeitsrecht Domainrecht email marketing unternehmensrecht Stellenausschreibung Erschöpfungsgrundsatz events Wettbewerbsverbot Gesundheit Suchmaschinen Kundendaten Trademark Onlinevertrieb Reisen Sponsoring total buy out Marketing informationspflichten Kosmetik Bafin data privacy Data Protection information technology Infosec Lizenzrecht Zustellbevollmächtigter Xing Kekse Datengeheimnis

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com