Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

#bsen Bestandsschutz Registered Abmahnung Entschädigung technik Infosec FTC Presse Textilien Messe Reiserecht Online Shopping Erdogan wallart Vertrauen Social Media Urteil Expedia.com Kennzeichnung Bildrechte EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bußgeld Künstliche Intelligenz Unterlassung gdpr Adwords Gegendarstellung gezielte Behinderung ePrivacy Datenschutzrecht kommunen Mindestlohn Gepäck Hackerangriff 3 UWG Selbstverständlichkeiten Datengeheimnis IT-Sicherheit OLG Köln privacy shield Team verbraucherstreitbeilegungsgesetz Kreditkarten Rabattangaben total buy out videoüberwachung E-Mail Neujahr Kapitalmarkt Technologie ADV Zahlungsdaten targeting Heilkunde Conversion Störerhaftung Kinder Panoramafreiheit Suchalgorithmus Abwerbeverbot Double-Opt-In Behinderungswettbewerb Hotelvermittler Algorithmus Transparenz Dokumentationspflicht ransom Einstellungsverbot Sitzverlegung § 24 MarkenG Vertragsrecht Haftung Meldepflicht Hausrecht EuGH Data Protection Einzelhandel entgeltgleichheit verlinkung Pressekodex messenger berufspflicht § 15 MarkenG E-Commerce Bestpreisklausel Suchfunktion Schleichwerbung Internet Soziale Netzwerke wetteronline.de Auftragsdatenverarbeitung Minijob brexit PPC Domainrecht Marke Verlängerung Interview Suchmaschinenbetreiber Finanzierung Datensicherheit Foto Kundendaten fake news Leipzig informationstechnologie Facebook patent Markensperre Panorama Influencer DSGVO drohnen zahlungsdienst UWG Social Networks GmbH Check-in Urteile TeamSpirit Hinweispflichten Ruby on Rails Kunsturhebergesetz Online Vergütung BDSG Produktempfehlungen EC-Karten Personenbezogene Daten Vergütungsmodelle 5 UWG WLAN Referendar USA geldwäsche Direktmarketing transparenzregister Werktitel Notice & Take Down Berlin Wettbewerb Urheberrecht Nutzungsrecht Datenpanne Reise Filesharing Zustellbevollmächtigter Annual Return Journalisten gender pay gap Arbeitsrecht Gäste recht am eigenen bild Distribution Rechtsprechung nutzungsrechte Meinungsfreiheit Kündigung Newsletter Kekse anwaltsserie Lizenzrecht Erbe Leaks Spielzeug Corporate Housekeeping Google Kritik html5 Europa Presserecht Bundeskartellamt datenverlust Human Resource Management zugangsvereitelung Spitzenstellungsbehauptung Cyber Security Kundenbewertung data security LinkedIn Hacking Geschmacksmuster Geschäftsanschrift Internet of Things Schöpfungshöhe verlinken Recht HSMA Informationsfreiheit Online Marketing Prozessrecht schule Internetrecht Ofcom Limited Schadenersatz Midijob Duldungsvollmacht Auftragsverarbeitung Booking.com

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten