Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

ransom Voice Assistant drohnen Trademark Kündigung Sicherheitslücke html5 targeting Kundendaten nutzungsrechte JointControl Autocomplete Europarecht Filesharing Verlängerung Datengeheimnis Wettbewerbsverbot Suchmaschinenbetreiber Newsletter fake news Authentifizierung Datenpanne Doxing LikeButton Annual Return bgh Meldepflicht Xing Expedia.com FashionID kommunen E-Mail-Marketing Überwachung CNIL DSGVO Geschäftsgeheimnis Presserecht Data Protection Technologie Dark Pattern Apps Consent Management IT-Sicherheit videoüberwachung Datenschutzgesetz Limited Europawahl jahresabschluss Meinungsfreiheit Markenrecht Beleidigung Abhören Unternehmensgründung Urteile Gesundheit Zahlungsdaten Team Anonymisierung Datenschutzerklärung Spitzenstellungsbehauptung Markeneintragung Einwilligungsgestaltung Auftragsverarbeitung Hackerangriff berufspflicht 5 UWG Kennzeichnungskraft Abmahnung Double-Opt-In Opentable OTMR Handelsregister Abwerbeverbot Hotel Privacy Kinderrechte §75f HGB A1-Bescheinigung urheberrechtsschutz Creative Commons Recht Personenbezogene Daten Markensperre Bildung Phishing Videokonferenz Email Urheberrechtsreform LG Hamburg Analytics Preisauszeichnung Duldungsvollmacht Bestpreisklausel TeamSpirit Schadensfall Internet c/o Arbeitsvertrag Künstliche Intelligenz Einstellungsverbot Gastronomie recht am eigenen bild Ruby on Rails Türkisch Sperrabrede Home-Office privacy shield PSD2 LinkedIn Gaming Disorder Arbeitsunfall data custom audience Instagram Kundenbewertungen Big Data USA verlinken Interview Auftragsdatenverarbeitung Know How Mindestlohn besondere Darstellung Osteopathie Gesamtpreis Hotelkonzept Corporate Housekeeping ISPs Dokumentationspflicht Ferienwohnung Geschäftsführer Bachblüten Wettbewerbsbeschränkung Crowdfunding Check-in Polen zahlungsdienst Handynummer Radikalisierung LG Köln kündigungsschutz Internet of Things Sitzverlegung Plattformregulierung Löschung Spirit Legal Content-Klau Reise Google Website Bundeskartellamt Reisen handelsrecht Alexa Kosmetik E-Mobilität Human Resource Management Jugendschutzfilter Unlauterer Wettbewerb events Mitarbeiterfotografie data privacy Hacking Referendar gdpr Vergütungsmodelle Schleichwerbung Machine Learning Aufsichtsbehörden Panorama Arbeitsrecht Fotografen Digitalwirtschaft Finanzaufsicht Online-Portale ecommerce Nutzungsrecht Twitter Medienprivileg Störerhaftung veröffentlichung Medienstaatsvertrag Bildrechte Persönlichkeitsrecht Preisangabenverordnung Extremisten ITB Einverständnis EU-Kosmetik-Verordnung Wahlen Weihnachten wetteronline.de Tracking EU-Textilkennzeichnungsverordnung Unterlassungsansprüche gender pay gap Asien Evil Legal Education Kunsturhebergesetz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: