Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

Hotelsterne Job Machine Learning Internetrecht Trademark technik AGB Herkunftsfunktion Conversion NetzDG Wahlen Panoramafreiheit Interview Urheberrecht Bachblüten Kundendaten Doxing handel gender pay gap Linkhaftung Künstliche Intelligenz Meinung Adwords AfD Event Werbung Beleidigung Preisangabenverordnung Keyword-Advertising Behinderungswettbewerb Extremisten unternehmensrecht Booking.com USA TeamSpirit drohnen Datensicherheit Ofcom Team Dokumentationspflicht Registered Datenschutzgesetz html5 A1-Bescheinigung Stellenangebot E-Mail Autocomplete Videokonferenz Bildung Filesharing Bildrechte Europawahl Asien Umtausch Abmahnung Kunsturhebergesetz Algorithmen Vergütungsmodelle Aufsichtsbehörden USPTO Kinder Gesichtserkennung § 24 MarkenG Sampling gesellschaftsrecht Team Spirit Einwilligung Art. 13 GMV Big Data EU-Textilkennzeichnungsverordnung Rufschädigung Boehmermann Onlineshop Gesundheit Journalisten Erdogan Hotelrecht Beschäftigtendatenschutz Know How Telefon Urheberrechtsreform Kritik ReFa Weihnachten Europarecht Hacking Bildrecherche Geschmacksmuster Datenschutzbeauftragter Midijob Europa Identitätsdiebstahl Rabattangaben WLAN custom audience Erbe Polen Bestpreisklausel Markenrecht Personenbezogene Daten online werbung Hotellerie Jahresrückblick Bundesmeldegesetz Vertrauen Buchungsportal § 4 UWG ADV Geschäftsgeheimnis Rechtsanwaltsfachangestellte privacy shield Hotel Check-in EU-Kommission britain Impressum Einverständnis Niederlassungsfreiheit Gesamtpreis Data Protection Meldepflicht nutzungsrechte Marke Consent Management Geschäftsanschrift Foto Prozessrecht Medienprivileg Überwachung fake news Erschöpfungsgrundsatz Berlin §75f HGB Creative Commons Unlauterer Wettbewerb data security Finanzierung Heilkunde PPC Medienrecht Gepäck Spielzeug Haftung Digitalwirtschaft verlinkung Schadensersatz Kapitalmarkt Wettbewerbsverbot SSO EC-Karten Wettbewerb fotos Touristik Social Networks ransomware Unterlassungsansprüche Recht selbstanlageverfahren Werbekennzeichnung Reise Gaming Disorder Urteile Anmeldung Verpackungsgesetz Deep Fake Insolvenz KUG Kundenbewertung Online Shopping Türkisch Unterlassung Abwerbeverbot Hackerangriff Schöpfungshöhe Störerhaftung Online Marketing Preisauszeichnung arbeitnehmer Resort DSGVO CNIL Xing Annual Return Limited entgeltgleichheit Apps Vertragsgestaltung Irreführung LG Köln Osteopathie Twitter Evil Legal informationstechnologie ePrivacy Reiserecht Referendar Mindestlohn Markensperre Gastronomie Domainrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: