Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Datenschutzbeauftragter PPC Ring Dynamic Keyword Insertion entgeltgleichheit Website Türkisch Vergütungsmodelle Corporate Housekeeping Geschäftsführer Phishing Spielzeug München Filesharing Personenbezogene Daten Suchmaschinen Boehmermann Preisangabenverordnung Bestandsschutz Internet of Things IT-Sicherheit Werbung Tracking kommunen News geldwäsche Check-in Haftungsrecht GmbH Recht Beweislast Zahlungsdaten Kritik Resort Urlaub Vergleichsportale Crowdfunding whatsapp email marketing Art. 13 GMV LG Köln Schadensfall Human Resource Management wallart Gesamtpreis gesellschaftsrecht Jahresrückblick handelsrecht Hotels Persönlichkeitsrecht zugangsvereitelung Rabattangaben Bundesmeldegesetz schule Booking.com Ratenparität Berlin Kinder Minijob Domainrecht Lizenzrecht Hotelsterne ransom Amazon Rechtsanwaltsfachangestellte neu Schleichwerbung Internetrecht § 15 MarkenG Scam Registered Abhören Informationsfreiheit WLAN Werktitel Datengeheimnis Linkhaftung Kundenbewertung Jugendschutzfilter ransomware data Freelancer Hacking Datenschutzerklärung online werbung USA Apps custom audience Datenschutzgrundverordnung Social Media Restaurant Meinung Störerhaftung Irreführung Überwachung Erschöpfungsgrundsatz gender pay gap recht am eigenen bild Data Breach Bundeskartellamt Social Networks Keyword-Advertising 2014 events Hotelvermittler Schadenersatz drohnengesetz Löschung Pressekodex Prozessrecht veröffentlichung Verbandsklage USPTO Infosec datenverlust Technologie Sponsoring Handynummer Kosmetik Kündigung Distribution Flugzeug Einwilligung Erdogan Fotografen Travel Industry verlinkung Einverständnis Expedia.com Abwerbeverbot urheberrechtsschutz Preisauszeichnung transparenzregister #bsen Entschädigung Kartellrecht Conversion Online-Bewertungen §75f HGB information technology Asien wetteronline.de britain Leipzig E-Mail Suchmaschinenbetreiber right of publicity Impressumspflicht CRM videoüberwachung Creative Commons Custom Audiences Diskriminierung EU-Textilkennzeichnungsverordnung § 5 UWG Rechtsprechung Internet Anmeldung Panorama Gastronomie DSGVO Neujahr vertrag ITB Finanzierung Dokumentationspflicht ePrivacy targeting Reisen Nutzungsrecht Google AdWords Kunsturhebergesetz Blog hate speech Barcamp Presserecht Midijob Konferenz Job Verfügbarkeit Haftung Impressum ecommerce OLG Köln zahlungsdienst arbeitnehmer LMIV anwaltsserie Privacy c/o patent Evil Legal gdpr Buchungsportal markenanmeldung Unlauterer Wettbewerb Ferienwohnung Touristik gezielte Behinderung Handelsregister

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com