Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Vergleichsportale Konferenz Meinungsfreiheit A1-Bescheinigung data security informationspflichten ITB Medienrecht Hotels Arbeitsvertrag Internetrecht Consent Management entgeltgleichheit Cyber Security Suchmaschinenbetreiber Authentifizierung Event Boehmermann Anmeldung Medienprivileg § 5 UWG TeamSpirit Barcamp Dynamic Keyword Insertion Hotelrecht Domainrecht Erschöpfungsgrundsatz Kapitalmarkt Gegendarstellung Unterlassungsansprüche Presserecht Namensrecht nutzungsrechte Creative Commons §75f HGB drohnengesetz Beweislast Adwords Bundeskartellamt Education geldwäsche Produktempfehlungen Filesharing Newsletter Urlaub USPTO Handelsregister Ofcom Einstellungsverbot Kleinanlegerschutz Trademark handelsrecht Erdogan Datenschutzerklärung Social Media Prozessrecht Erbe Job Asien Hotelsterne Digitalwirtschaft Onlinevertrieb LinkedIn Rechtsanwaltsfachangestellte Gesundheit Distribution Expedia.com Tipppfehlerdomain Dokumentationspflicht Datenschutzgrundverordnung Leipzig Verbandsklage Fotografen Arbeitsunfall Presse TikTok Stellenausschreibung verlinkung Europarecht Blog Anonymisierung kündigungsschutz targeting messenger Google Löschungsanspruch neu OLG Köln Microsoft Kennzeichnungskraft ransomware Ratenparität Videokonferenz AGB 2014 Vertragsrecht Tracking Referendar datenverlust verlinken Twitter Unterlassung Lizenzrecht Handynummer ecommerce Zustellbevollmächtigter Lebensmittel drohnen 5 UWG Dark Pattern Impressum Urheberrecht jahresabschluss Hacking total buy out LMIV Flugzeug Abmahnung Freelancer Linkhaftung fristen Insolvenz Unternehmensgründung Umtausch Medienstaatsvertrag Sponsoren Kinder Amazon Datenpanne Schadensfall Messe Schöpfungshöhe ePrivacy Opentable Wettbewerbsverbot Algorithmen Gaming Disorder besondere Darstellung Haftungsrecht handel Sponsoring Interview PPC Minijob Vergütungsmodelle #bsen Hausrecht § 5 MarkenG Panorama Exklusivitätsklausel whatsapp CRM gdpr Löschung Haftung Kosmetik Großbritannien Geschäftsführer Hinweispflichten schule Meldepflicht Recht Phishing Annual Return AIDA Art. 13 GMV Resort Markensperre data Website Artificial Intelligence Datengeheimnis Sicherheitslücke Preisauszeichnung Human Resource Management Analytics Rückgaberecht Facial Recognition Bildrechte Suchfunktion Diskriminierung ransom Auftragsverarbeitung Email Europa Google AdWords New Work Direktmarketing Bestandsschutz Herkunftsfunktion Buchungsportal Evil Legal Suchalgorithmus Ring Soziale Netzwerke Gepäck Customer Service brexit Kundenbewertungen SEA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: