Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Ratenparität Erdogan datenverlust Corporate Housekeeping Beacons Bundesmeldegesetz Referendar gezielte Behinderung E-Mail Conversion EuGH 2014 Nutzungsrecht anwaltsserie Pressekodex Flugzeug Annual Return Kreditkarten Verfügbarkeit Schadensfall Diskriminierung Haftung Kennzeichnung Unlauterer Wettbewerb Hotelvermittler Ruby on Rails EU-Textilkennzeichnungsverordnung Irreführung Wettbewerbsbeschränkung LG Köln Informationsfreiheit gender pay gap Kinder Sitzverlegung Insolvenz Bachblüten patent online werbung Kündigung Asien EC-Karten Verlängerung Werbung Osteopathie Werktitel Kundenbewertung Amazon Reisen Art. 13 GMV Großbritannien Online News total buy out right of publicity ADV Meinung Urlaub Google AdWords Double-Opt-In Compliance Selbstverständlichkeiten Handynummer § 5 MarkenG Einverständnis Scam recht am eigenen bild FTC Wettbewerbsverbot kommunen Crowdfunding Stellenangebot Midijob Fotografen Produktempfehlungen Hinweispflichten Messe Sperrabrede Bildrecherche Rabattangaben Adwords Anmeldung data privacy Soziale Netzwerke Marketing Infosec kündigungsschutz Barcamp Gepäck Schadenersatz Class Action Unionsmarke Gesundheit Spitzenstellungsbehauptung BDSG Vergütung wetteronline.de Einwilligung Job Restaurant Creative Commons CRM Buchungsportal Meldepflicht Geschmacksmuster Markeneintragung Presserecht verlinken Online-Portale Datenschutzbeauftragter Zustellbevollmächtigter Kleinanlegerschutz Direktmarketing Neujahr copter html5 vertrag data security c/o Störerhaftung Presse Kritik britain Evil Legal 5 UWG Behinderungswettbewerb Gesetz Dynamic Keyword Insertion Rechtsanwaltsfachangestellte Geschäftsanschrift Beweislast Data Protection Hack Suchmaschinen Blog Distribution USPTO custom audience handelsrecht Leipzig Spielzeug Impressumspflicht unternehmensrecht #bsen Herkunftsfunktion Sponsoring Prozessrecht Geschäftsführer Unterlassung Linkhaftung Internet of Things Unternehmensgründung Preisangabenverordnung Datensicherheit Persönlichkeitsrecht § 24 MarkenG Privacy Human Resource Management veröffentlichung Social Engineering Entschädigung ransom arbeitnehmer Suchmaschinenbetreiber Gastronomie Impressum data Google 3 UWG HSMA Konferenz Check-in Wettbewerb Vertragsrecht Internetrecht Jugendschutzfilter Europarecht Panorama SEA Verbandsklage Meinungsfreiheit Kundendaten Boehmermann handel Datengeheimnis zugangsvereitelung WLAN GmbH Team whatsapp Abhören zahlungsdienst E-Commerce #emd15 Arbeitsvertrag berufspflicht Berlin ePrivacy Zahlungsdaten Algorithmen fristen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,65 von 5 Sternen | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com