Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Journalisten Bußgeld Artificial Intelligence Preisangabenverordnung Haftungsrecht Minijob jahresabschluss Human Resource Management Bildrecherche § 5 MarkenG Blog Irreführung Consent Management Bots News Google Spielzeug Limited Gegendarstellung Restaurant Plattformregulierung Einzelhandel Datenschutzbeauftragter Niederlassungsfreiheit ransom FTC Osteopathie Bundesmeldegesetz Kartellrecht Notice & Take Down Apps Reisen Gastronomie Double-Opt-In LG Köln right of publicity Technologie Gesundheit Chat Kapitalmarkt Werbung Education 5 UWG Heilkunde Annual Return Social Media Beacons Erdogan targeting Reiserecht Auslandszustellung Urteil kommunen Mitarbeiterfotografie transparenzregister Arbeitsrecht custom audience Textilien fake news SSO Schadensersatz Panorama videoüberwachung Creative Commons Hack Sicherheitslücke E-Mail-Marketing New Work Recap Presse Unternehmensgründung Datenportabilität Dark Pattern Conversion Geschmacksmuster Geschäftsgeheimnis Vergütungsmodelle Website Jugendschutzfilter britain Datenpanne EU-Kosmetik-Verordnung AfD Online Marketing Finanzierung Datenschutzerklärung GmbH Infosec PPC Bildung handelsrecht Internetrecht data Suchalgorithmus Registered Künstliche Intelligenz Kundendaten Zustellbevollmächtigter Urheberrecht Personenbezogene Daten Meinungsfreiheit informationstechnologie Keyword-Advertising Vertragsgestaltung Adwords Informationsfreiheit Dynamic Keyword Insertion Löschungsanspruch Onlineshop patent Unionsmarke Hacking Datenschutzgrundverordnung Kinder JointControl Hotels §75f HGB EU-Kommission Crowdfunding berufspflicht ADV Onlineplattform Filesharing KUG Kennzeichnungskraft Pressekodex OTMR Hotelkonzept Scam Lohnfortzahlung ransomware ITB arbeitnehmer Nutzungsrecht Analytics Internet of Things Midijob Kundenbewertung Data Breach AIDA 3 UWG Datenschutz Datensicherheit Kreditkarten Markensperre Barcamp Domainrecht Touristik Linkhaftung Distribution HSMA Exklusivitätsklausel html5 Customer Service UWG Leaks Direktmarketing fristen Abhören Geschäftsanschrift Europawahl Erbe IT-Sicherheit Hotelvermittler BDSG Algorithmus Transparenz urheberrechtsschutz Schadensfall Team Algorithmen Unterlassung Referendar copter Freelancer Türkisch total buy out Privacy § 15 MarkenG Hotel Travel Industry Google AdWords Facial Recognition Beschäftigtendatenschutz Alexa Kennzeichnung Check-in Digitalwirtschaft Trademark Social Engineering Konferenz kündigungsschutz Meinung Abmahnung Datenschutzrecht selbstanlageverfahren Evil Legal CNIL wetteronline.de Neujahr vertrag

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten