Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

information technology handel Preisangabenverordnung patent Kartellrecht Urheberrecht ransomware bgh Corporate Housekeeping Kundenbewertungen Online Shopping Geschäftsführer Data Protection Unternehmensgründung WLAN Google AdWords Custom Audiences Hinweispflichten Crowdfunding DSGVO privacy shield ecommerce Tracking Minijob Internet Überwachung Zahlungsdaten Haftung Kleinanlegerschutz OLG Köln Störerhaftung PPC 5 UWG email marketing § 5 MarkenG Data Breach gezielte Behinderung Auftragsdatenverarbeitung Datenschutzgrundverordnung Algorithmus Transparenz vertrag LG Köln kommunen Job Presse verbraucherstreitbeilegungsgesetz Persönlichkeitsrecht Apps Bundeskartellamt Europarecht USA Ruby on Rails Konferenz Newsletter britain custom audience Reiserecht Fotografen Unterlassung Tipppfehlerdomain Medienprivileg Xing Hausrecht § 5 UWG targeting Art. 13 GMV Online-Bewertungen Rabattangaben Influencer FTC Privacy Compliance Hacking Haftungsrecht Urteil drohnen Trademark Journalisten Bildrecherche Jahresrückblick handelsrecht Online Hotels Schöpfungshöhe Wettbewerbsrecht Freelancer Lizenzrecht Insolvenz Restaurant Doxing Erdogan Erbe Verbandsklage Finanzaufsicht ISPs Nutzungsrecht Suchmaschinen Diskriminierung Erschöpfungsgrundsatz Phishing E-Mail-Marketing Email Home-Office besondere Darstellung arbeitnehmer Urteile Onlinevertrieb Kundendaten Hotelkonzept Notice & Take Down Internet of Things Cyber Security Finanzierung Reisen Werktitel Travel Industry Blog unternehmensrecht Lebensmittel data privacy copter Expedia.com Rechtsanwaltsfachangestellte Conversion Kennzeichnung §75f HGB Markenrecht Meinungsfreiheit Geschmacksmuster messenger Online-Portale Dark Pattern Ofcom Markensperre Creative Commons Exklusivitätsklausel Einzelhandel Facebook Kunsturhebergesetz News Neujahr wetteronline.de Kekse technology Markeneintragung Bachblüten Abmahnung wallart right of publicity § 24 MarkenG ReFa Hotelvermittler Interview Abhören Dokumentationspflicht berufspflicht Sperrabrede fotos Einwilligung total buy out München OTMR data security Filesharing Duldungsvollmacht Gesundheit transparenzregister Kinder Referendar Selbstverständlichkeiten Vergütungsmodelle Pressekodex Niederlassungsfreiheit BDSG 3 UWG Infosec Verfügbarkeit veröffentlichung Hack Datenschutz Informationsfreiheit technik Google Kündigung recht am eigenen bild online werbung Evil Legal Flugzeug Meinung AGB Datensicherheit Autocomplete Recap IT-Sicherheit Datenschutzerklärung Handynummer Schleichwerbung Check-in Preisauszeichnung Suchalgorithmus

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten