Aktuelles

| ,

Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist selbstverständlich rechtswidrig

Der BGH hat eine wettbewerbsrechtliche Selbstverständlichkeit bestätigt: Werbung mit Selbstverständlichkeiten ist unlauter, auch wenn die selbstverständlichen Werbeaussagen nicht besonders hervorgehoben dargestellt werden. Eine Selbstverständlichkeit liegt unter anderem vor, wenn der Werbende den unzutreffenden Eindruck erweckt, gesetzlich bestehende Rechte... lesen


Tags

Boehmermann Kreditkarten data security Vertragsgestaltung Touristik Phishing Rechtsprechung Social Media Reise News Cyber Security Stellenausschreibung ecommerce events schule Buchungsportal Hausrecht Kinder Meinung Erdogan Bußgeld Spielzeug Werbung Beacons arbeitnehmer unternehmensrecht § 15 MarkenG Erbe E-Mail-Marketing USA Einwilligung Schleichwerbung Hotelvermittler Leipzig Kekse Entschädigung Kleinanlegerschutz Kritik Ruby on Rails Jahresrückblick Datenschutzgrundverordnung Kündigung Informationsfreiheit kommunen Online Marketing selbstanlageverfahren Gesamtpreis Beweislast Wettbewerb fake news Presserecht Duldungsvollmacht Medienrecht Dynamic Keyword Insertion Bafin Bildrechte AstraDirekt Barcamp patent Messe fotos Auftragsdatenverarbeitung Urteil DSGVO Unterlassung Neujahr Internet Gesundheit IT-Sicherheit kündigungsschutz Zahlungsdaten E-Commerce gender pay gap 3 UWG Social Networks Gäste right of publicity Double-Opt-In email marketing Facebook NetzDG Tipppfehlerdomain Scam Custom Audiences Handelsregister Bewertung recht am eigenen bild Kennzeichnungskraft BDSG Trademark entgeltgleichheit AGB Limited Asien § 5 UWG Technologie Datenpanne AIDA Check-in 5 UWG Recht videoüberwachung wallart Geschäftsführer data privacy Markeneintragung E-Mail zahlungsdienst § 4 UWG Störerhaftung Urheberrecht Verfügbarkeit Überwachung wetteronline.de Urlaub information technology Google Webdesign vertrag Reiserecht Sicherheitslücke transparenzregister Werktitel Ring Sponsoring brexit LinkedIn Heilkunde verlinken Kundenbewertungen Compliance neu Markensperre Gesetz Meldepflicht Exklusivitätsklausel ADV ReFa Soziale Netzwerke Verbandsklage Produktempfehlungen ransom HSMA §75f HGB GmbH veröffentlichung Unternehmensgründung Newsletter Opentable SEA Minijob Erschöpfungsgrundsatz § 24 MarkenG Datenschutzbeauftragter datenverlust fristen drohnengesetz Rechtsanwaltsfachangestellte Zustellbevollmächtigter Crowdfunding Abmahnung Ratenparität Kundendaten Handynummer Midijob gesellschaftsrecht Marke Datengeheimnis Bundesmeldegesetz EU-Textilkennzeichnungsverordnung Haftungsrecht anwaltsserie Verlängerung Website UWG Hotelsterne Travel Industry gdpr Bundeskartellamt Art. 13 GMV Impressum 2014 Geschmacksmuster Behinderungswettbewerb Vergleichsportale Osteopathie Tracking targeting Sperrabrede Persönlichkeitsrecht Spitzenstellungsbehauptung technology privacy shield Keyword-Advertising handelsrecht Jugendschutzfilter Gastronomie Großbritannien Xing Data Breach

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com