Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

Online-Bewertungen Suchalgorithmus Neujahr Bildrechte News Vergütungsmodelle Bestpreisklausel handelsrecht Entschädigung Panoramafreiheit Corporate Housekeeping Einwilligung Fotografen Dokumentationspflicht wetteronline.de Exklusivitätsklausel right of publicity Hotelkonzept Extremisten Restaurant USPTO Geschäftsanschrift ransomware information technology Human Resource Management anwaltsserie Jahresrückblick Meinungsfreiheit Foto Arbeitsrecht Resort Rechtsprechung Wettbewerb Bundesmeldegesetz GmbH Weihnachten § 5 MarkenG Unionsmarke WLAN Bewertung datenverlust Suchfunktion Kreditkarten E-Mail-Marketing Störerhaftung Social Media Filesharing Mindestlohn Geschmacksmuster Insolvenz Lizenzrecht Tipppfehlerdomain Blog BDSG jahresabschluss Vertragsgestaltung fake news Unlauterer Wettbewerb Kekse Bußgeld Finanzierung Kartellrecht neu Google AdWords Kundenbewertungen Stellenausschreibung Versicherungsrecht Datenschutzbeauftragter Rechtsanwalt Duldungsvollmacht Team Urlaub Irreführung videoüberwachung Schadenersatz drohnengesetz Anmeldung Recap Behinderungswettbewerb Schöpfungshöhe technik Kosmetik verlinken AIDA kommunen Einstellungsverbot Presse Annual Return IT-Sicherheit Produktempfehlungen Autocomplete Wettbewerbsrecht Heilkunde Gepäck gesellschaftsrecht Hotelsterne whatsapp Distribution copter Reise Datenschutzerklärung Personenbezogene Daten OTMR Infosec gezielte Behinderung Online Marketing Limited Werbung Haftungsrecht Diskriminierung Markensperre Beweislast Travel Industry Job 5 UWG Sicherheitslücke Freelancer Kennzeichnungskraft Zustellbevollmächtigter Abmahnung ReFa Handelsregister E-Commerce Technologie Bestandsschutz Expedia.com Website brexit Kennzeichnung Erbe Ring Wettbewerbsbeschränkung EC-Karten Informationsfreiheit Referendar Adwords email marketing Rechtsanwaltsfachangestellte LG Hamburg Geschäftsführer §75f HGB Konferenz Datenschutz Spitzenstellungsbehauptung informationstechnologie Minijob online werbung patent Kritik Verbandsklage Gesamtpreis Erdogan Opentable entgeltgleichheit Marketing Selbstverständlichkeiten EU-Textilkennzeichnungsverordnung Recht Buchungsportal Cyber Security Compliance Prozessrecht urheberrechtsschutz Asien Gesundheit USA Hotels Check-in Online-Portale Ferienwohnung britain Interview Rabattangaben Crowdfunding verlinkung ADV Social Engineering Handynummer Suchmaschinenbetreiber Unternehmensgründung data security veröffentlichung schule Persönlichkeitsrecht nutzungsrechte Textilien Flugzeug zugangsvereitelung html5 Medienrecht Kundendaten Markeneintragung geldwäsche Conversion Suchmaschinen Bafin NetzDG FTC Touristik Jugendschutzfilter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2017, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,77 von 5 Sterne | 63 Bewertungen auf ProvenExpert.com