Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

patent Online Marketing Selbstverständlichkeiten Algorithmus Transparenz Finanzaufsicht online werbung USA fake news Online Presse ransomware Foto Markenrecht Job Medienrecht NetzDG Gesundheit Jugendschutzfilter Werktitel Check-in custom audience Konferenz Evil Legal email marketing Osteopathie Expedia.com Bildrecherche right of publicity Einverständnis GmbH Abmahnung KUG copter Arbeitsrecht Prozessrecht jahresabschluss 5 UWG ADV WLAN Rechtsanwaltsfachangestellte Großbritannien Newsletter Überwachung Panorama Bildrechte Nutzungsrecht transparenzregister verbraucherstreitbeilegungsgesetz Recap besondere Darstellung technik UWG ePrivacy Data Protection Markeneintragung Insolvenz Pressekodex Kritik Vergütungsmodelle Registered fotos Direktmarketing events Dokumentationspflicht Kapitalmarkt Restaurant Freelancer Lebensmittel Infosec Internetrecht Duldungsvollmacht Buchungsportal E-Commerce Algorithmen datenverlust Creative Commons Kundendaten Asien Sperrabrede Finanzierung Verbandsklage britain Datengeheimnis § 5 UWG Website EU-Kosmetik-Verordnung Urlaub Keyword-Advertising Custom Audiences markenanmeldung Schleichwerbung Reisen Impressum Social Networks selbstanlageverfahren Gepäck Filesharing information technology Social Media Compliance Tracking Gastronomie Heilkunde Schöpfungshöhe Meldepflicht München Verfügbarkeit kündigungsschutz Xing Resort Facebook Cyber Security Bundesmeldegesetz Team Geschäftsführer CRM Meinungsfreiheit Stellenangebot OLG Köln Referendar ransom recht am eigenen bild Internet of Things Kleinanlegerschutz Webdesign Opentable Datenschutzbeauftragter Suchmaschinen drohnen privacy shield Extremisten kommunen § 15 MarkenG EC-Karten Flugzeug Suchfunktion Google berufspflicht Crowdfunding Haftung Minijob Vergütung Textilien Domainrecht Erbe Lohnfortzahlung Kosmetik Niederlassungsfreiheit Urteile Hotel Double-Opt-In Interview Bewertung anwaltsserie Reiserecht Online-Bewertungen Auftragsdatenverarbeitung Autocomplete Neujahr Kennzeichnungskraft Leipzig Beacons arbeitnehmer Hack c/o News unternehmensrecht Bestpreisklausel Impressumspflicht §75f HGB AIDA Mindestlohn LG Hamburg Hinweispflichten Recht Kreditkarten handelsrecht veröffentlichung HSMA Schadensfall data privacy Bundeskartellamt Datensicherheit gezielte Behinderung Geschäftsanschrift Datenpanne Sponsoring Unionsmarke Türkisch technology informationstechnologie Onlinevertrieb BDSG Marke Internet nutzungsrechte Produktempfehlungen Ofcom entgeltgleichheit #emd15

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com