Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

Datenschutzbeauftragter datenverlust kommunen E-Commerce Influencer Panoramafreiheit WLAN Journalisten Verpackungsgesetz Kündigung Registered Haftung handel Datenschutzgrundverordnung verbraucherstreitbeilegungsgesetz drohnengesetz Persönlichkeitsrecht Neujahr Vertragsgestaltung Europa Hinweispflichten Rechtsanwaltsfachangestellte DSGVO arbeitnehmer Stellenausschreibung Meinung Finanzierung neu Löschung Human Resource Management Hotellerie Beweislast Autocomplete SSO Wettbewerb Jugendschutzfilter Spitzenstellungsbehauptung Kritik Abmahnung transparenzregister Authentifizierung § 4 UWG Onlinevertrieb Boehmermann Verfügbarkeit brexit Internet Stellenangebot #bsen Bewertung Linkhaftung Job Flugzeug Referendar SEA TeamSpirit Schöpfungshöhe information technology right of publicity Nutzungsrecht videoüberwachung hate speech verlinken Analytics Meldepflicht Europawahl Online Team Beschäftigtendatenschutz Abwerbeverbot NetzDG Xing Pressekodex Wettbewerbsrecht Art. 13 GMV Gaming Disorder Distribution Consent Management Lohnfortzahlung Dark Pattern Suchalgorithmus Vergütung gezielte Behinderung jahresabschluss Künstliche Intelligenz Kundenbewertungen AfD JointControl bgh Midijob Urlaub Online-Bewertungen verlinkung data privacy Verlängerung Gesichtserkennung Phishing Restaurant Gepäck News Know How Informationsfreiheit Suchmaschinenbetreiber OLG Köln Handynummer Fotografen Auftragsdatenverarbeitung Rechtsprechung Datenpanne Gäste Google Konferenz Booking.com Trademark Kundendaten Heilkunde Interview Suchmaschinen gender pay gap Ferienwohnung Barcamp Hotelvermittler Kapitalmarkt Suchfunktion Telefon Einverständnis Buchungsportal Compliance data Datenschutzerklärung ransomware Finanzaufsicht gesellschaftsrecht #emd15 Sperrwirkung Internet of Things E-Mail-Marketing IT-Sicherheit Markensperre Vertrauen Mitarbeiterfotografie recht am eigenen bild fristen Zahlungsdaten Corporate Housekeeping Lizenzrecht Infosec gdpr Panorama Extremisten Schadenersatz Europarecht Sicherheitslücke Dokumentationspflicht Touristik Geschmacksmuster Duldungsvollmacht HSMA veröffentlichung Kartellrecht Vergütungsmodelle Kleinanlegerschutz Urteil Abhören CRM ISPs Newsletter Expedia.com Hotels Haftungsrecht Verbandsklage Technologie Machine Learning FashionID Datengeheimnis PPC Bildrecherche Rabattangaben Conversion Bußgeld Weihnachten Beleidigung Geschäftsanschrift Cyber Security Ruby on Rails Hotel Schadensfall Dynamic Keyword Insertion Bestpreisklausel Wahlen § 15 MarkenG Notice & Take Down BDSG Internetrecht Hack EU-Kosmetik-Verordnung custom audience Blog Auftragsverarbeitung Twitter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten