Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

NetzDG AfD technology Human Resource Management Onlinevertrieb Hinweispflichten Rabattangaben Leipzig LMIV gezielte Behinderung Ratenparität Beweislast hate speech Datenschutzrecht anwaltsserie News Algorithmus Transparenz Überwachung Customer Service Recht Impressumspflicht Arbeitsrecht Hotelrecht Barcamp Fotografen Lizenzrecht Heilkunde TeamSpirit custom audience WLAN Urteile Finanzierung drohnen Social Media #bsen Referendar YouTube Authentifizierung Haftungsrecht Erdogan Bots email marketing Online Expedia.com Erschöpfungsgrundsatz Umtausch Extremisten HipHop Onlineshop total buy out Wettbewerbsrecht Reise Gastronomie Content-Klau entgeltgleichheit Behinderungswettbewerb Wahlen Kleinanlegerschutz Datensicherheit Datenschutzgesetz Stellenangebot OTMR Interview data security Ferienwohnung Schadenersatz Asien besondere Darstellung Produktempfehlungen Online Marketing Namensrecht Textilien Sampling Presse Datenschutzerklärung information technology Urteil Einwilligung FashionID Digitalwirtschaft Schleichwerbung Schadensersatz 3 UWG Boehmermann § 5 MarkenG Online-Bewertungen Linkhaftung Datenpanne Gesamtpreis videoüberwachung Preisauszeichnung Analytics Schadensfall urheberrechtsschutz Bachblüten EU-Kosmetik-Verordnung verlinken Tipppfehlerdomain Art. 13 GMV § 5 UWG Hack AGB Impressum Onlineplattform Arbeitsvertrag Google Apps Europawahl Urlaub Scam Unlauterer Wettbewerb wallart Adwords Facial Recognition Trademark Informationspflicht Diskriminierung Vertrauen JointControl Infosec Geschäftsführer Resort Gegendarstellung ITB Phishing events Zustellbevollmächtigter Filesharing Stellenausschreibung zahlungsdienst Auftragsverarbeitung patent Verlängerung Datengeheimnis Kündigung Einverständnis geldwäsche Bestpreisklausel Technologie Kennzeichnungskraft Markenrecht Freelancer Selbstverständlichkeiten Kundenbewertungen Single Sign-On jahresabschluss messenger Blog Big Data CRM Sperrwirkung Bewertung Reisen 5 UWG CNIL Reiserecht copter data privacy Gesundheit E-Mail online werbung Kinder Social Engineering Pseudonomisierung Hotelkonzept Job Doxing brexit vertrag § 4 UWG Weihnachten Vergütungsmodelle Marketing Ring Amazon Gepäck Conversion Unterlassung Urheberrechtsreform Sponsoring recht am eigenen bild Sponsoren Custom Audiences München Wettbewerb gesellschaftsrecht Kartellrecht Minijob schule Mindestlohn Neujahr Verfügbarkeit Internet Home-Office Türkisch Direktmarketing html5 Markeneintragung Distribution Suchmaschinen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten