Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

Medienstaatsvertrag Vergütungsmodelle Fotografie besondere Darstellung Medienprivileg Dynamic Keyword Insertion informationspflichten OTMR Datenschutz veröffentlichung Finanzaufsicht Duldungsvollmacht Referendar Persönlichkeitsrecht Consent Management #bsen drohnen Asien Schöpfungshöhe Unionsmarke CRM Direktmarketing A1-Bescheinigung Webdesign Vergleichsportale ecommerce Geschmacksmuster Neujahr Beweislast Sitzverlegung TeamSpirit § 4 UWG Reiserecht Recap markenanmeldung ransomware Gäste Videokonferenz Diskriminierung Hotellerie Werbung Event Abhören Voice Assistant unternehmensrecht Radikalisierung Kinder Wettbewerbsverbot Hacking § 24 MarkenG Extremisten Sicherheitslücke Keyword-Advertising News whatsapp Rufschädigung 2014 data privacy Hinweispflichten Ofcom 3 UWG Handynummer Suchmaschinen Datenschutzerklärung Doxing UWG brexit Hotelvermittler Filesharing verlinken Datenpanne BDSG Produktempfehlungen Suchmaschinenbetreiber Social Media Tracking Impressumspflicht data security Deep Fake Störerhaftung Kreditkarten Suchfunktion Polen Unterlassungsansprüche total buy out Europawahl Ring LG Hamburg Zustellbevollmächtigter Internet OLG Köln Vertragsgestaltung GmbH Kritik Annual Return Erbe Kündigung Haftungsrecht § 15 MarkenG Evil Legal Wettbewerbsbeschränkung kommunen Gesichtserkennung Gesamtpreis KUG CNIL Wahlen PSD2 gdpr Hack Barcamp Reise recht am eigenen bild Bestandsschutz verlinkung Einverständnis Gaming Disorder Anonymisierung Nutzungsrecht information technology Tipppfehlerdomain Team Big Data Medienrecht Datenschutzgrundverordnung Opentable Kleinanlegerschutz Zahlungsdaten §75f HGB hate speech Vertrauen Arbeitsvertrag wallart Bundeskartellamt technology Einstellungsverbot Abmahnung Werbekennzeichnung Registered München Heilkunde Namensrecht Restaurant Custom Audiences Jahresrückblick Irreführung zugangsvereitelung Buchungsportal Bots USPTO Sponsoren Amazon Kundendaten Job Arbeitsunfall Sampling Scam Midijob Löschungsanspruch Verfügbarkeit Content-Klau Urteile Journalisten Booking.com WLAN c/o transparenzregister Datenschutzbeauftragter fotos Urheberrechtsreform handelsrecht Hotels Entschädigung Kunsturhebergesetz Foto Corporate Housekeeping Artificial Intelligence ISPs Bachblüten Informationspflicht Textilien wetteronline.de Phishing Hotel Xing Datenportabilität SSO Urheberrecht arbeitnehmer Handelsregister Crowdfunding EuGH Werktitel email marketing Art. 13 GMV Stellenangebot Spielzeug Chat Insolvenz Hausrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: