Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

fotos Meinung Google AdWords Job Kreditkarten Datenschutzrecht Tipppfehlerdomain Scam Team Abmahnung Gesundheit privacy shield Duldungsvollmacht Gegendarstellung Kunsturhebergesetz § 15 MarkenG Insolvenz Zahlungsdaten Interview schule Einverständnis Produktempfehlungen Panorama Datenschutzgrundverordnung Ruby on Rails ISPs § 5 MarkenG Erbe Lohnfortzahlung Reisen Meinungsfreiheit Hotels kommunen HSMA informationspflichten Adwords Newsletter informationstechnologie Selbstverständlichkeiten Foto Wettbewerb Lebensmittel Preisangabenverordnung Datenschutzerklärung Onlineshop unternehmensrecht Evil Legal Messe Infosec LMIV EU-Textilkennzeichnungsverordnung Unternehmensgründung Hausrecht Einstellungsverbot Mitarbeiterfotografie Irreführung Custom Audiences Filesharing Personenbezogene Daten Arbeitsvertrag verbraucherstreitbeilegungsgesetz Konferenz Google AIDA Mindestlohn Resort ITB Recap Art. 13 GMV Berlin NetzDG Entschädigung Markeneintragung Türkisch Dokumentationspflicht transparenzregister Hotel recht am eigenen bild Bundeskartellamt online werbung gezielte Behinderung AfD Autocomplete Event Suchalgorithmus Gäste Panoramafreiheit Online Marketing gdpr kündigungsschutz Verfügbarkeit Auftragsdatenverarbeitung AGB Internet Facebook Werbung Rückgaberecht wetteronline.de Suchmaschinen Telefon Bildrecherche Informationsfreiheit A1-Bescheinigung OTMR § 5 UWG Data Breach Check-in Einzelhandel Kapitalmarkt Urteil Website Gaming Disorder hate speech FTC §75f HGB Algorithmus Transparenz Presse Beleidigung Meldepflicht anwaltsserie information technology Vertragsrecht Werktitel E-Mail datenverlust Marke Geschäftsanschrift Restaurant Schadenersatz verlinkung Online Shopping ADV Handynummer Freelancer News IT-Sicherheit Kündigung EU-Kosmetik-Verordnung Zustellbevollmächtigter Asien Touristik Apps Hinweispflichten CNIL Linkhaftung Schleichwerbung WLAN #emd15 Datensicherheit Soziale Netzwerke right of publicity Beweislast Boehmermann Data Protection Conversion Midijob Kundenbewertungen Email Stellenausschreibung fristen c/o Notice & Take Down Exklusivitätsklausel Datenpanne 5 UWG Erdogan nutzungsrechte whatsapp Polen Online-Bewertungen Kinderrechte Haftungsrecht Kleinanlegerschutz Gesichtserkennung Überwachung EC-Karten Finanzaufsicht Urheberrechtsreform data zahlungsdienst messenger Extremisten ransomware Annual Return Spielzeug Geschäftsführer Kennzeichnungskraft Technologie Neujahr neu Löschung Rechtsanwaltsfachangestellte Diskriminierung Booking.com Erschöpfungsgrundsatz Jahresrückblick USA E-Mail-Marketing Handelsregister Europarecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten