Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

html5 Double-Opt-In Heilkunde Onlinevertrieb Human Resource Management FTC messenger Kunsturhebergesetz Ratenparität Markeneintragung Hotel §75f HGB Annual Return Influencer transparenzregister Kleinanlegerschutz Finanzierung Bildrechte Crowdfunding drohnen Kapitalmarkt E-Mail EU-Textilkennzeichnungsverordnung Medienrecht Geschmacksmuster whatsapp Entschädigung EU-Kosmetik-Verordnung Ofcom Erbe Registered Rechtsanwaltsfachangestellte bgh Autocomplete Team Presse Interview Abmahnung Abhören kommunen Nutzungsrecht Schleichwerbung custom audience Werktitel datenverlust Gesamtpreis Zustellbevollmächtigter Wettbewerb Internetrecht Beacons drohnengesetz EC-Karten Spielzeug Konferenz Algorithmen Datenschutzbeauftragter verlinken Urlaub Blog verbraucherstreitbeilegungsgesetz Textilien fake news email marketing Unternehmensgründung Wettbewerbsbeschränkung Jahresrückblick Beweislast E-Commerce wetteronline.de Hack urheberrechtsschutz Vergütungsmodelle Osteopathie ADV technology Personenbezogene Daten Wettbewerbsrecht Hotelsterne Data Protection Hotelvermittler Haftung Abwerbeverbot targeting fristen gender pay gap Niederlassungsfreiheit Neujahr Bestpreisklausel Werbung Extremisten Vergleichsportale Kündigung Lizenzrecht Kennzeichnung LinkedIn Gastronomie Leipzig Überwachung Adwords Geschäftsanschrift Google AdWords Weihnachten wallart handel Domainrecht Insolvenz München Keyword-Advertising BDSG Wettbewerbsverbot Vertragsrecht § 4 UWG data Social Networks Reiserecht britain 5 UWG gdpr Creative Commons Facebook ITB Suchalgorithmus Unionsmarke ransomware Gesetz Corporate Housekeeping Foto Arbeitsvertrag Opentable Distribution Class Action Meinung Suchfunktion OLG Köln handelsrecht Informationsfreiheit Kartellrecht IT-Sicherheit § 5 MarkenG Schutzbrief Freelancer hate speech data privacy Anmeldung Expedia.com Prozessrecht Webdesign arbeitnehmer c/o Sitzverlegung copter geldwäsche Bundeskartellamt Spitzenstellungsbehauptung gesellschaftsrecht Online-Portale Bundesmeldegesetz Social Media Diskriminierung Gepäck jahresabschluss § 15 MarkenG #emd15 Referendar Suchmaschinen Datensicherheit Check-in Arbeitsrecht CRM Lebensmittel Markenrecht Löschung Meldepflicht zugangsvereitelung Schöpfungshöhe LMIV Bestandsschutz PPC Unlauterer Wettbewerb verlinkung data security Recap Google Dynamic Keyword Insertion right of publicity Geschäftsführer Midijob ecommerce Tracking Selbstverständlichkeiten Marketing 2014 Filesharing Persönlichkeitsrecht Event GmbH Hotels ISPs ePrivacy Urteil

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 75 Bewertungen auf ProvenExpert.com