Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen


Tags

Linkhaftung Online jahresabschluss Geschmacksmuster technology Chat Data Breach Double-Opt-In Bußgeld Leaks A1-Bescheinigung Verfügbarkeit § 15 MarkenG Rechtsanwaltsfachangestellte Arbeitsunfall Spielzeug #bsen Vertragsrecht Medienrecht Aufsichtsbehörden Spitzenstellungsbehauptung Amazon Panorama Hotelvermittler EU-Kosmetik-Verordnung Medienprivileg Bundesmeldegesetz drohnen Social Media Erbe Home-Office ecommerce Conversion selbstanlageverfahren Arbeitsvertrag Extremisten messenger Single Sign-On patent Schadensfall ADV Verbandsklage Neujahr handelsrecht Notice & Take Down Soziale Netzwerke markenanmeldung E-Mail-Marketing Unterlassungsansprüche Lebensmittel PPC München Reise berufspflicht Duldungsvollmacht Ring Hack Online Shopping events §75f HGB Reiserecht Journalisten Schleichwerbung Twitter EC-Karten Check-in Vergütungsmodelle Human Resource Management Bildrecherche Schadensersatz Hotelkonzept Registered Auslandszustellung Online-Bewertungen Gesamtpreis Hausrecht Cyber Security Kundenbewertung Recht Digitalwirtschaft Medienstaatsvertrag Kundendaten anwaltsserie IT-Sicherheit videoüberwachung TeamSpirit Distribution right of publicity Flugzeug Creative Commons Stellenausschreibung html5 Türkisch Pseudonomisierung Heilkunde Unionsmarke Urteile Kinder Ofcom Hotels Informationspflicht Beschäftigtendatenschutz Crowdfunding Beleidigung Kennzeichnungskraft Infosec GmbH Künstliche Intelligenz Verlängerung Impressum Internet of Things Sperrwirkung Jahresrückblick Erdogan Meinungsfreiheit Art. 13 GMV Deep Fake Custom Audiences Impressumspflicht transparenzregister Domainrecht Onlineshop gdpr Nutzungsrecht Polen Entschädigung E-Mail Niederlassungsfreiheit zahlungsdienst information technology Panoramafreiheit Datenportabilität § 4 UWG britain Prozessrecht Gesundheit Consent Management Authentifizierung Internetrecht Resort recht am eigenen bild Weihnachten KUG Data Protection Onlinevertrieb Bildung Zustellbevollmächtigter Europarecht Bots Telefon Personenbezogene Daten #emd15 Europa geldwäsche Interview Suchalgorithmus Blog copter Algorithmus Transparenz Lohnfortzahlung data Direktmarketing whatsapp Ruby on Rails Bestandsschutz Geschäftsführer Geschäftsanschrift Gäste Xing Messe USA Event Online-Portale Tipppfehlerdomain § 5 MarkenG Kennzeichnung zugangsvereitelung Reisen Kleinanlegerschutz Customer Service privacy shield Bewertung Haftung Löschungsanspruch nutzungsrechte Sponsoring Kunsturhebergesetz Kundenbewertungen Mitarbeiterfotografie Gesichtserkennung Datenschutzerklärung Suchmaschinenbetreiber Hinweispflichten Social Engineering verlinkung Mindestlohn Europawahl DSGVO fake news wetteronline.de

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: