Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

|

Evil Legal zum Nachlesen: Tracking mit HTML5

HTML5 ist die neue Kernsprache des Webs. Seit 2014 das World Wide Web Consortium den neuen Standard verabschiedet hat, erfreuen sich Webentwickler an einer Vielzahl neuer Funktionen: Videos, Audiofiles und dynamische Grafiken können in HTML 5 endlich ohne Plugins wiedergegeben werden. Doch die neue Funktionenvielfalt birgt auch einige Überraschungen. lesen


Tags

Apps Leipzig Gäste Rechtsanwaltsfachangestellte Touristik OLG Köln Plattformregulierung Social Engineering Sitzverlegung Zustellbevollmächtigter Hotellerie Social Media Referendar gender pay gap Class Action FTC Entschädigung ADV Education Artificial Intelligence Urteile Dynamic Keyword Insertion Wettbewerbsbeschränkung Hack Einwilligungsgestaltung Social Networks datenverlust E-Commerce Team Vertragsrecht Einverständnis Reiserecht Haftung Fotografen § 5 UWG Bildrechte Datenpanne Kundenbewertungen Authentifizierung data security Gesamtpreis Überwachung Datenschutzrecht Conversion markenanmeldung TikTok Linkhaftung Umtausch LG Hamburg Kennzeichnung Facial Recognition Scam AfD technik Reisen Datengeheimnis #emd15 Kundendaten Webdesign New Work Content-Klau Restaurant Beacons Vergütungsmodelle 5 UWG Kleinanlegerschutz Bildrecherche Expedia.com Geschäftsführer Europarecht Job transparenzregister Behinderungswettbewerb Hausrecht zahlungsdienst drohnengesetz Anonymisierung Urteil online werbung Notice & Take Down Europa Sperrwirkung Kinder Preisangabenverordnung kommunen TeamSpirit Data Breach fake news Amazon Bundeskartellamt Event Blog Doxing Bußgeld arbeitnehmer targeting LG Köln Vergütung Datenschutzgesetz Bachblüten Hotelsterne Künstliche Intelligenz Ruby on Rails Rückgaberecht Internet Unterlassung Hotelkonzept unternehmensrecht Evil Legal Distribution Cyber Security Annual Return Digitalwirtschaft Sampling Messe vertrag Meinungsfreiheit ecommerce data Lohnfortzahlung Influencer Textilien Medienrecht Radikalisierung total buy out Know How Online Shopping Videokonferenz Abhören Recht Arbeitsvertrag Suchfunktion Stellenausschreibung Europawahl 2014 Unlauterer Wettbewerb Gaming Disorder Datenschutz Leaks Custom Audiences EU-Kosmetik-Verordnung Spirit Legal Autocomplete Irreführung Kinderrechte Wettbewerb Rechtsprechung Booking.com Gastronomie Schadenersatz Compliance veröffentlichung Konferenz berufspflicht Auftragsverarbeitung Analytics Kosmetik Google AdWords Kündigung zugangsvereitelung ransomware c/o events Mitarbeiterfotografie Namensrecht nutzungsrechte Türkisch Handynummer Beweislast Dark Pattern 3 UWG Niederlassungsfreiheit Twitter Panoramafreiheit GmbH Nutzungsrecht kündigungsschutz Informationspflicht Wettbewerbsrecht § 15 MarkenG Ring Kapitalmarkt BDSG USPTO OTMR kinderfotos Abmahnung Direktmarketing Onlineshop Personenbezogene Daten hate speech Geschäftsgeheimnis Schadensersatz Extremisten Hinweispflichten Erdogan Datensicherheit Rabattangaben E-Mail ISPs

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten