Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

|

Evil Legal zum Nachlesen: Tracking mit HTML5

HTML5 ist die neue Kernsprache des Webs. Seit 2014 das World Wide Web Consortium den neuen Standard verabschiedet hat, erfreuen sich Webentwickler an einer Vielzahl neuer Funktionen: Videos, Audiofiles und dynamische Grafiken können in HTML 5 endlich ohne Plugins wiedergegeben werden. Doch die neue Funktionenvielfalt birgt auch einige Überraschungen. lesen


Tags

Unlauterer Wettbewerb gender pay gap Europarecht News Hack Distribution Wettbewerbsverbot Weihnachten Impressumspflicht Registered Ofcom Bildrechte Datengeheimnis Sponsoring Handynummer Kundendaten britain Datenpanne Kreditkarten Entschädigung Stellenangebot Technologie patent Zustellbevollmächtigter Travel Industry Arbeitsvertrag Geschäftsführer BDSG copter Meinung EC-Karten OTMR Reisen Direktmarketing Markensperre Email Foto WLAN LinkedIn Datenschutzgrundverordnung Ruby on Rails Duldungsvollmacht Algorithmus Transparenz information technology Minijob Team #bsen Lizenzrecht Wettbewerbsbeschränkung Social Networks Kennzeichnungskraft Werktitel Bestandsschutz berufspflicht Cyber Security Job E-Mail-Marketing Booking.com Finanzaufsicht Mindestlohn videoüberwachung Art. 13 GMV recht am eigenen bild transparenzregister Expedia.com 5 UWG Buchungsportal Gastronomie Reiserecht Tipppfehlerdomain Kennzeichnung Internet of Things § 4 UWG NetzDG Rabattangaben ADV Vertragsrecht Handelsregister Custom Audiences informationstechnologie Unionsmarke Online Algorithmen data privacy Konferenz Interview Heilkunde Blog Kleinanlegerschutz LG Köln Ring Urlaub Kritik Onlinevertrieb ISPs Linkhaftung Störerhaftung selbstanlageverfahren drohnengesetz Flugzeug Auftragsdatenverarbeitung Vertragsgestaltung Hotelvermittler Berlin Meldepflicht Presse Jahresrückblick Hausrecht Bafin § 24 MarkenG Kunsturhebergesetz Erbe Bußgeld Schadensfall fake news Check-in Bundeskartellamt unternehmensrecht entgeltgleichheit handel Kundenbewertungen USA OLG Köln Einwilligung hate speech Medienprivileg Urteil München HSMA Großbritannien Bundesmeldegesetz markenanmeldung wetteronline.de verlinken Gesamtpreis Exklusivitätsklausel Erschöpfungsgrundsatz kommunen neu Unternehmensgründung Wettbewerbsrecht Türkisch Medienrecht ransomware Verfügbarkeit Zahlungsdaten Gesundheit Double-Opt-In Sperrabrede Vergütungsmodelle PPC CRM Kartellrecht Vergleichsportale Google AdWords technology besondere Darstellung Prozessrecht Online Marketing Domainrecht Datensicherheit Amazon targeting Scam IT-Sicherheit AIDA Vergütung jahresabschluss §75f HGB UWG Hotel E-Mail Apps ecommerce Referendar Löschung Osteopathie Barcamp custom audience Kündigung Gesetz Compliance brexit Bachblüten Panoramafreiheit 3 UWG technik gesellschaftsrecht Dynamic Keyword Insertion privacy shield Opentable SEA EU-Kosmetik-Verordnung Herkunftsfunktion Textilien Spitzenstellungsbehauptung Social Media Datenschutzrecht fristen Schleichwerbung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com