Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

|

Evil Legal zum Nachlesen: Tracking mit HTML5

HTML5 ist die neue Kernsprache des Webs. Seit 2014 das World Wide Web Consortium den neuen Standard verabschiedet hat, erfreuen sich Webentwickler an einer Vielzahl neuer Funktionen: Videos, Audiofiles und dynamische Grafiken können in HTML 5 endlich ohne Plugins wiedergegeben werden. Doch die neue Funktionenvielfalt birgt auch einige Überraschungen. lesen


Tags

Unlauterer Wettbewerb Abhören wetteronline.de LikeButton HipHop Polen information technology Künstliche Intelligenz AfD 5 UWG Alexa KUG handelsrecht total buy out TikTok Freelancer Influencer verlinkung Datenschutzerklärung SSO datenverlust DSGVO Reisen Education Suchmaschinen Journalisten Bundeskartellamt Ofcom Lohnfortzahlung Linkhaftung Informationspflicht copter Trademark Auslandszustellung Fotografie Home-Office §75f HGB Wahlen LG Köln Ferienwohnung Touristik Hackerangriff Markeneintragung E-Commerce Türkisch Finanzierung Data Protection Sponsoring Hotelvermittler Soziale Netzwerke Jugendschutzfilter Produktempfehlungen kommunen Beweislast Ruby on Rails britain LinkedIn Werbung Kreditkarten Gesundheit Bildung New Work Online-Bewertungen CRM Unterlassung Anmeldung Sperrwirkung Urlaub transparenzregister ITB Google Google AdWords Suchmaschinenbetreiber Recht Amazon data security Mindestlohn Rückgaberecht markenanmeldung Ring Rabattangaben Bundesmeldegesetz Arbeitsrecht Markenrecht Consent Management Hotellerie EC-Karten Irreführung Tracking Human Resource Management Zahlungsdaten #emd15 Informationsfreiheit Gäste Direktmarketing gender pay gap data Hinweispflichten technology Kartellrecht Minijob Online Shopping Weihnachten Onlinevertrieb verbraucherstreitbeilegungsgesetz Einwilligungsgestaltung Team hate speech geldwäsche Impressumspflicht zugangsvereitelung urheberrechtsschutz Unternehmensgründung Störerhaftung besondere Darstellung Infosec PPC Panoramafreiheit #bsen whatsapp Compliance Werbekennzeichnung Kennzeichnungskraft Jahresrückblick Europarecht handel Content-Klau Class Action Barcamp Gesetz Abwerbeverbot arbeitnehmer Gastronomie Filesharing Job Meinungsfreiheit Handelsregister Unionsmarke recht am eigenen bild Erschöpfungsgrundsatz Hotels neu informationspflichten Behinderungswettbewerb Opentable Leipzig targeting Big Data Hausrecht Personenbezogene Daten Kosmetik Referendar berufspflicht Nutzungsrecht Art. 13 GMV Verlängerung E-Mail-Marketing Löschungsanspruch unternehmensrecht Verbandsklage Algorithmus Transparenz Hotelkonzept Anonymisierung gdpr Vergütung Einzelhandel Kundenbewertungen Resort patent Entschädigung E-Mail OTMR Hack Preisauszeichnung Handynummer UWG Recap Meinung Einwilligung USA Urheberrecht Gepäck Online Marketing Wettbewerbsverbot Pseudonomisierung technik nutzungsrechte Konferenz Schleichwerbung zahlungsdienst Rechtsprechung Presse Check-in Schadensfall fake news Domainrecht privacy shield Wettbewerb Gesichtserkennung drohnen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten