Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

|

Evil Legal zum Nachlesen: Tracking mit HTML5

HTML5 ist die neue Kernsprache des Webs. Seit 2014 das World Wide Web Consortium den neuen Standard verabschiedet hat, erfreuen sich Webentwickler an einer Vielzahl neuer Funktionen: Videos, Audiofiles und dynamische Grafiken können in HTML 5 endlich ohne Plugins wiedergegeben werden. Doch die neue Funktionenvielfalt birgt auch einige Überraschungen. lesen


Tags

selbstanlageverfahren Störerhaftung Verbandsklage Kosmetik Vergütungsmodelle Urteile Preisauszeichnung Distribution patent Markensperre Hinweispflichten Markenrecht Kennzeichnungskraft Meldepflicht Entschädigung AGB Duldungsvollmacht Schleichwerbung verlinken IT-Sicherheit Jugendschutzfilter Internet EC-Karten Handynummer Überwachung Domainrecht Touristik LG Hamburg Boehmermann Prozessrecht Datensicherheit data Meinung Creative Commons PPC Infosec ITB Unterlassung Double-Opt-In Data Protection TeamSpirit Medienprivileg Beacons Ratenparität handel Social Media 2014 Tracking Email fake news vertrag Influencer Finanzierung Arbeitsrecht Wettbewerb Class Action Dokumentationspflicht verlinkung Schadenersatz Erdogan Notice & Take Down Selbstverständlichkeiten jahresabschluss messenger Bußgeld Limited Schadensfall Travel Industry Gesamtpreis veröffentlichung Datenpanne Heilkunde fotos Abwerbeverbot Sponsoring Online Marketing OLG Köln Suchmaschinen Gesetz Behinderungswettbewerb Bildrecherche Rückgaberecht Unternehmensgründung gender pay gap Stellenangebot c/o Europa Kritik Auftragsdatenverarbeitung Kekse Kundendaten Urlaub Verpackungsgesetz Hack Onlinevertrieb § 15 MarkenG brexit Stellenausschreibung ReFa DSGVO informationspflichten zahlungsdienst Beweislast Insolvenz Direktmarketing Ruby on Rails videoüberwachung Löschung total buy out Abhören § 5 MarkenG Vergütung data security Anmeldung Reiserecht Hotels fristen copter UWG entgeltgleichheit wallart BDSG Rabattangaben E-Mail-Marketing Team Kündigung Abmahnung Custom Audiences Internetrecht Trademark Blog LG Köln Zahlungsdaten Einverständnis Google Wettbewerbsbeschränkung Autocomplete hate speech Geschäftsführer whatsapp Hackerangriff Online-Bewertungen Evil Legal Exklusivitätsklausel Tipppfehlerdomain Ring SEA Schöpfungshöhe #bsen Conversion Google AdWords Meinungsfreiheit kündigungsschutz Handelsregister USA right of publicity drohnen gezielte Behinderung Social Engineering Diskriminierung privacy shield Großbritannien unternehmensrecht datenverlust Lohnfortzahlung technik Scam Urteil Ferienwohnung custom audience CRM Rechtsanwaltsfachangestellte Bachblüten Reisen Informationsfreiheit § 5 UWG Gesundheit Kundenbewertung kommunen Spitzenstellungsbehauptung Internet of Things Bundeskartellamt Datenschutzerklärung ADV Flugzeug Urheberrecht Booking.com Haftung Kapitalmarkt Bildrechte Messe Dynamic Keyword Insertion Herkunftsfunktion Xing recht am eigenen bild 5 UWG Kreditkarten Apps targeting Niederlassungsfreiheit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten