Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

|

Evil Legal zum Nachlesen: Tracking mit HTML5

HTML5 ist die neue Kernsprache des Webs. Seit 2014 das World Wide Web Consortium den neuen Standard verabschiedet hat, erfreuen sich Webentwickler an einer Vielzahl neuer Funktionen: Videos, Audiofiles und dynamische Grafiken können in HTML 5 endlich ohne Plugins wiedergegeben werden. Doch die neue Funktionenvielfalt birgt auch einige Überraschungen. lesen


Tags

Sponsoren Gesundheit Datenportabilität Content-Klau Event Internet of Things Data Breach Dokumentationspflicht privacy shield Tracking Distribution Sponsoring verbraucherstreitbeilegungsgesetz UWG handelsrecht Marketing Twitter Gesetz Finanzierung Bestandsschutz LikeButton #bsen 3 UWG Internetrecht PSD2 Datenschutzgrundverordnung Europawahl Rechtsprechung Autocomplete Verlängerung information technology Team Spirit Spirit Legal Meinungsfreiheit Behinderungswettbewerb Digitalwirtschaft Ratenparität Auftragsdatenverarbeitung Kinder Künstliche Intelligenz HipHop Gastronomie Amazon Europarecht Einzelhandel data privacy Domainrecht Vertragsgestaltung ReFa Hotelkonzept Zustellbevollmächtigter Werktitel Custom Audiences kommunen Beacons wetteronline.de Entschädigung YouTube Handynummer Newsletter Werbekennzeichnung GmbH Berlin Sicherheitslücke § 15 MarkenG gdpr arbeitnehmer Abmahnung Hotelrecht Datenpanne zahlungsdienst Exklusivitätsklausel bgh Markensperre LinkedIn Ruby on Rails Kreditkarten Phishing Unterlassungsansprüche Barcamp gender pay gap Pressekodex #emd15 JointControl Filesharing Stellenausschreibung Identitätsdiebstahl Creative Commons entgeltgleichheit 2014 Abhören Medienrecht data security Personenbezogene Daten Videokonferenz hate speech Instagram Infosec Umtausch E-Mail Email gezielte Behinderung Radikalisierung § 4 UWG markenanmeldung Reise patent Datenschutzerklärung Midijob Kennzeichnung Linkhaftung Konferenz Bots §75f HGB Bildrechte kündigungsschutz Heilkunde datenverlust E-Mail-Marketing WLAN Rechtsanwaltsfachangestellte Onlineshop Check-in Anmeldung Hacking Arbeitsvertrag News Annual Return Online-Bewertungen Minijob Aufsichtsbehörden Kosmetik besondere Darstellung Customer Service Datenschutzrecht ransom Google AdWords 5 UWG drohnen Verpackungsgesetz Evil Legal Niederlassungsfreiheit Verbandsklage Online-Portale Opentable Spielzeug Wettbewerbsrecht Polen Adwords Hausrecht Machine Learning handel Hotel Auftragsverarbeitung Direktmarketing Mitarbeiterfotografie Unlauterer Wettbewerb Persönlichkeitsrecht ransomware Data Protection Markenrecht Recap TikTok Einstellungsverbot EU-Kommission Registered Technologie Gegendarstellung Störerhaftung Urteil Hack Sperrabrede Asien AfD OLG Köln Markeneintragung Urheberrechtsreform Touristik Kundenbewertung DSGVO Erschöpfungsgrundsatz Löschung Vertragsrecht EuGH § 5 UWG Duldungsvollmacht schule ePrivacy Schleichwerbung Crowdfunding Kunsturhebergesetz Irreführung Kündigung Impressumspflicht Notice & Take Down Gaming Disorder Preisangabenverordnung NetzDG Haftung Dark Pattern

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: