Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen

|

Evil Legal zum Nachlesen: Tracking mit HTML5

HTML5 ist die neue Kernsprache des Webs. Seit 2014 das World Wide Web Consortium den neuen Standard verabschiedet hat, erfreuen sich Webentwickler an einer Vielzahl neuer Funktionen: Videos, Audiofiles und dynamische Grafiken können in HTML 5 endlich ohne Plugins wiedergegeben werden. Doch die neue Funktionenvielfalt birgt auch einige Überraschungen. lesen


Tags

Abhören privacy shield Beacons Bundesmeldegesetz Kundendaten Meinung hate speech Arbeitsvertrag Kundenbewertung TeamSpirit fristen Suchfunktion Datengeheimnis Spitzenstellungsbehauptung Technologie Hacking Unternehmensgründung Double-Opt-In GmbH Meinungsfreiheit Google AdWords LG Köln Compliance §75f HGB kommunen ecommerce Ring wallart Event Sperrabrede Beweislast right of publicity drohnengesetz Influencer Suchmaschinen verbraucherstreitbeilegungsgesetz Presserecht Minijob Erdogan Restaurant Urteil Vergleichsportale Consent Management PSD2 Abwerbeverbot Persönlichkeitsrecht Abmahnung DSGVO Dark Pattern Informationsfreiheit Online-Bewertungen EuGH Hotelsterne Produktempfehlungen geldwäsche YouTube Ferienwohnung Gesundheit Wahlen § 15 MarkenG Insolvenz Kleinanlegerschutz kündigungsschutz recht am eigenen bild gender pay gap Dokumentationspflicht Online Preisangabenverordnung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Lizenzrecht Störerhaftung E-Commerce Resort Presse AGB Urheberrecht Umtausch Buchungsportal Spirit Legal Internetrecht Direktmarketing Infosec OLG Köln Unterlassung Heilkunde Touristik Tracking Dynamic Keyword Insertion Schöpfungshöhe Annual Return Facial Recognition Zahlungsdaten Markensperre Aufsichtsbehörden Single Sign-On Bildrecherche Authentifizierung Unlauterer Wettbewerb Autocomplete Sponsoren Bildrechte Behinderungswettbewerb Gäste Xing Urlaub Analytics Einzelhandel Facebook selbstanlageverfahren Online Shopping LMIV Namensrecht Bachblüten patent Jugendschutzfilter Pressekodex besondere Darstellung Kinder Apps Foto Urheberrechtsreform Vertragsrecht Radikalisierung Beschäftigtendatenschutz Gaming Disorder verlinken Videokonferenz Haftungsrecht Großbritannien Sperrwirkung WLAN Arbeitsrecht Gastronomie zugangsvereitelung Microsoft Opentable Verlängerung Markenrecht Überwachung Tipppfehlerdomain Chat Erschöpfungsgrundsatz Art. 13 GMV ADV Spielzeug Unterlassungsansprüche entgeltgleichheit copter c/o Werktitel Datenschutzrecht Schleichwerbung § 5 MarkenG Social Networks News Textilien Onlinevertrieb Algorithmus Transparenz Bußgeld Customer Service Meldepflicht markenanmeldung Konferenz Hotel § 4 UWG Sampling Leaks Wettbewerbsverbot Polen Bestpreisklausel Plattformregulierung Datenschutzerklärung Informationspflicht Social Engineering Einwilligung Personenbezogene Daten NetzDG ransom total buy out § 24 MarkenG IT-Sicherheit bgh Medienrecht fake news Bundeskartellamt unternehmensrecht Künstliche Intelligenz Team Medienprivileg Newsletter Notice & Take Down Beleidigung Deep Fake E-Mobilität Erbe Lebensmittel Hack Herkunftsfunktion Bewertung kinderfotos

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: