Aktuelles

|

Ist Facebook Custom Audiences aktuell mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar?

Mit dem Tool „Custom Audiences“ („benutzerdefinierte Zielgruppen“) verspricht Facebook Werbetreibenden, Bestandskunden und Interessenten zielgenau ansprechen zu können. Dass Werbetreibende mit Facebook Custom Audiences Streuverluste beim Ausspielen ihrer Werbeanzeigen vermindern können, ist allerdings nur die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass insbesondere vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Zweifel an der Datenschutzkonformität des Tools geäußert werden. lesen

|

Datenschutzgesetze in den USA auf dem Vormarsch: Illinois erlässt Geolocation Privacy Protection Act

Am 27. Juni 2017 verabschiedete die General Assembly von Illinois einen Gesetzesentwurf, der die Erhebung und die Nutzung von Geolokalisierungsinformationen, die über Smartphones eingeholt werden, beschränkt. Es überrascht nicht, dass ausgerechnet der US-Staat Illinois ein solches Gesetz beschließt, denn Illinois ist dafür bekannt, eine sehr strikte Datenschutzgesetzgebung zu fördern. Das Gesetz liegt nun zur Unterschrift beim Governor. lesen


Tags

Gesetz Ratenparität fristen 2014 Ferienwohnung Gastronomie AfD Custom Audiences Leipzig Big Data recht am eigenen bild E-Commerce Journalisten Künstliche Intelligenz gezielte Behinderung WLAN Europarecht c/o drohnen Adwords Handynummer Polen Foto Heilkunde custom audience Urteile verlinken OTMR Sponsoring Online Shopping Leaks #bsen ITB Hinweispflichten ransomware Facebook Doxing Kennzeichnung Marke data privacy 3 UWG whatsapp Check-in Presse Finanzierung schule Kundenbewertung Presserecht § 24 MarkenG html5 Niederlassungsfreiheit AIDA urheberrechtsschutz Barcamp Resort Schadensfall Ofcom Unionsmarke Unternehmensgründung Messe Geschmacksmuster Newsletter Vertragsgestaltung LG Hamburg UWG München drohnengesetz Unterlassung Fotografen EU-Kosmetik-Verordnung Telefon Preisangabenverordnung gesellschaftsrecht unternehmensrecht Corporate Housekeeping Stellenangebot Freelancer CNIL Bußgeld patent Preisauszeichnung Werbung Vergütung Einwilligung Soziale Netzwerke Data Breach zugangsvereitelung Booking.com Class Action News Erschöpfungsgrundsatz Hackerangriff Bestpreisklausel Apps neu Customer Service Social Media Social Networks handel Zahlungsdaten Bestandsschutz Suchalgorithmus Panorama Tracking Kinder Europa Abmahnung Wahlen Online-Portale Google AdWords Umtausch Überwachung Reiserecht Beschäftigtendatenschutz Kennzeichnungskraft Herkunftsfunktion Minijob Schleichwerbung Spielzeug §75f HGB technik Limited Werktitel Evil Legal IT-Sicherheit informationstechnologie Webdesign Online Personenbezogene Daten DSGVO Vertrauen Scam Arbeitsrecht Autocomplete Email ADV § 5 MarkenG berufspflicht Gesamtpreis Mitarbeiterfotografie Hack ePrivacy Abhören Kundendaten Expedia.com Geschäftsführer Abwerbeverbot Trademark USA FTC Kekse Europawahl Chat Kapitalmarkt gender pay gap Education jahresabschluss Lohnfortzahlung KUG Data Protection Direktmarketing Verfügbarkeit CRM Vergütungsmodelle Impressumspflicht Marketing wallart Ring Vertragsrecht Internetrecht Verbandsklage Datenschutzerklärung vertrag Tipppfehlerdomain Twitter Kleinanlegerschutz Berlin Panoramafreiheit copter Double-Opt-In videoüberwachung Einverständnis Schöpfungshöhe Compliance Markensperre NetzDG Machine Learning AGB Website gdpr Vergleichsportale Behinderungswettbewerb SEA Interview EC-Karten Urheberrecht Datenschutz Gesichtserkennung Reise Diskriminierung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten