Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

Neujahr Bußgeld Filesharing Blog FashionID Gaming Disorder HipHop Sitzverlegung Gesamtpreis Stellenangebot Suchfunktion #bsen informationspflichten Unionsmarke videoüberwachung fristen Heilkunde OLG Köln Bestandsschutz Ferienwohnung Wahlen Schadensfall kommunen Markeneintragung IT-Sicherheit kinderfotos Vertrauen right of publicity Bildung Job Gesetz DSGVO Datenschutzgrundverordnung Vergleichsportale Domainrecht Gesichtserkennung Internet of Things Newsletter brexit EuGH Touristik E-Mobilität email marketing Datenpanne Sicherheitslücke unternehmensrecht Verlängerung data security Digitalwirtschaft Rechtsprechung selbstanlageverfahren Beleidigung Social Networks Kekse veröffentlichung technology Data Breach Barcamp Wettbewerbsrecht Compliance Sponsoren wetteronline.de Direktmarketing Hack Ratenparität vertrag Dynamic Keyword Insertion geldwäsche Lizenzrecht Geschäftsanschrift Arbeitsvertrag gesellschaftsrecht Event Trademark Single Sign-On Online Bundesmeldegesetz Arbeitsrecht Insolvenz Unlauterer Wettbewerb Webdesign Löschung Vertragsrecht Google AdWords Kunsturhebergesetz berufspflicht Algorithmen Limited Beacons Buchungsportal Hotels Opentable Abhören Consent Management 2014 Big Data Datenschutzbeauftragter Entschädigung Suchmaschinen SSO online werbung Sampling Ruby on Rails Analytics Verfügbarkeit HSMA Plattformregulierung JointControl Google Kündigung Finanzaufsicht drohnengesetz Bachblüten Textilien Türkisch Einstellungsverbot Creative Commons Website Team Spirit Unterlassung Datenschutzgesetz Recap Aufsichtsbehörden Radikalisierung transparenzregister Schadenersatz #emd15 Niederlassungsfreiheit Marketing §75f HGB Midijob Pseudonomisierung Jugendschutzfilter Schadensersatz Marke KUG Custom Audiences Online Marketing Adwords Abmahnung Phishing YouTube Presse Diskriminierung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Medienrecht Einverständnis ransom FTC Reise Nutzungsrecht Microsoft ITB Meldepflicht Twitter Hackerangriff Konferenz ADV Rabattangaben Onlinevertrieb Dokumentationspflicht Behinderungswettbewerb patent Beweislast besondere Darstellung Amazon verlinken Urteile Content-Klau Education Ofcom Anmeldung britain Erdogan Geschäftsführer Apps Instagram Impressumspflicht Schöpfungshöhe CRM Flugzeug § 24 MarkenG Suchalgorithmus Gäste Markenrecht Distribution Social Engineering Unterlassungsansprüche handel Deep Fake Hotelsterne ransomware Wettbewerbsbeschränkung Xing Machine Learning wallart News AIDA Extremisten Medienprivileg

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten