Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

Doxing Kennzeichnung Bildrechte OLG Köln Suchmaschinenbetreiber gdpr Sponsoring verlinken Löschung Kartellrecht Analytics Datenschutzgrundverordnung Schadensersatz Beweislast Jahresrückblick Einwilligung Autocomplete Data Protection Hotelvermittler Geschäftsführer Urteil Xing Einzelhandel Gesamtpreis Webdesign Flugzeug KUG Kundenbewertung Sponsoren Duldungsvollmacht Gesundheit Informationspflicht drohnen Travel Industry Check-in Anonymisierung Abhören Newsletter Lohnfortzahlung Unternehmensgründung unternehmensrecht Home-Office Microsoft Entschädigung informationstechnologie Abmahnung Fotografie Vertrauen Onlinevertrieb Beschäftigtendatenschutz Verbandsklage Bußgeld Messe neu Internetrecht Email Suchalgorithmus data security EuGH EU-Textilkennzeichnungsverordnung Werbekennzeichnung Notice & Take Down Recap Telefon Herkunftsfunktion Medienprivileg Ratenparität Influencer Spitzenstellungsbehauptung Kennzeichnungskraft Störerhaftung FashionID Marketing Personenbezogene Daten Hotels technik Deep Fake Blog Vertragsgestaltung drohnengesetz Osteopathie Bestpreisklausel Bundeskartellamt Social Networks Rechtsanwaltsfachangestellte Großbritannien Kundenbewertungen Datenpanne berufspflicht Compliance Minijob Reiserecht Amazon whatsapp Erbe Corporate Housekeeping Europawahl Finanzaufsicht DSGVO markenanmeldung Linkhaftung Werktitel LinkedIn Heilkunde Vertragsrecht data privacy Hackerangriff Kritik AfD information technology Geschmacksmuster Meinungsfreiheit Behinderungswettbewerb CNIL Customer Service Arbeitsunfall Online-Portale Alexa Namensrecht Textilien Annual Return copter Recht veröffentlichung schule Art. 13 GMV geldwäsche Presse Radikalisierung Hotel Werbung Lebensmittel Unterlassungsansprüche YouTube total buy out Website AGB Panoramafreiheit Know How verlinkung Markensperre Ofcom Privacy Twitter PPC technology Hotelrecht Urheberrechtsreform ePrivacy Zustellbevollmächtigter Preisangabenverordnung Niederlassungsfreiheit Sicherheitslücke arbeitnehmer events Markenrecht Geschäftsgeheimnis Human Resource Management Pressekodex Pseudonomisierung Meinung Stellenausschreibung Online Marketing Kreditkarten ITB HSMA ransomware Bundesmeldegesetz PSD2 c/o HipHop Interview Unterlassung Handynummer Crowdfunding Reisen Einwilligungsgestaltung Gegendarstellung WLAN Restaurant Bots TeamSpirit Beleidigung Datengeheimnis Instagram Neujahr Data Breach Hotelsterne Selbstverständlichkeiten Schadenersatz LG Hamburg Sperrwirkung Dynamic Keyword Insertion hate speech Umtausch ransom Direktmarketing gezielte Behinderung Spirit Legal Zahlungsdaten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: