Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

Email Polen Urteil Panoramafreiheit Kundenbewertung Sponsoring Vergleichsportale Fotografen Registered Gastronomie Adwords Facebook Social Networks Direktmarketing Bußgeld Sicherheitslücke selbstanlageverfahren Schadensfall Haftung jahresabschluss Domainrecht Onlinevertrieb Abwerbeverbot LMIV Ofcom Lohnfortzahlung gezielte Behinderung Lebensmittel informationstechnologie Leipzig Recht Erschöpfungsgrundsatz Online Shopping Barcamp Online-Portale email marketing ecommerce Stellenausschreibung Videokonferenz Phishing Buchungsportal Resort Medienstaatsvertrag Handelsregister Aufsichtsbehörden LG Hamburg Hotelvermittler Rückgaberecht Persönlichkeitsrecht brexit FTC Werbekennzeichnung Vergütungsmodelle Interview Informationsfreiheit anwaltsserie Art. 13 GMV TeamSpirit Handynummer patent Abmahnung Schleichwerbung Gegendarstellung Crowdfunding Datenschutzgesetz New Work data Team Spirit Weihnachten datenverlust JointControl Exklusivitätsklausel technology Niederlassungsfreiheit GmbH Authentifizierung Corporate Housekeeping Asien berufspflicht Medienprivileg Google vertrag Panorama Autocomplete Impressumspflicht Datenschutz neu Presse Unlauterer Wettbewerb Flugzeug verlinken Unterlassung Online whatsapp Alexa Vertrauen Finanzierung online werbung SEA information technology Bildrecherche Unionsmarke Europawahl Reisen Datenschutzerklärung Distribution Unterlassungsansprüche UWG Mitarbeiterfotografie Compliance Einverständnis Erdogan Rufschädigung Sponsoren verbraucherstreitbeilegungsgesetz Datenpanne Verpackungsgesetz Spielzeug Online Marketing Pseudonomisierung zahlungsdienst Erbe Filesharing Journalisten PSD2 messenger unternehmensrecht Hinweispflichten #bsen Unternehmensgründung Suchmaschinen Data Protection Internetrecht Data Breach WLAN Markenrecht Touristik Geschäftsgeheimnis ITB nutzungsrechte Bundesmeldegesetz Annual Return Beweislast Anmeldung markenanmeldung Schöpfungshöhe Kunsturhebergesetz ransomware handel Conversion Auftragsdatenverarbeitung Kleinanlegerschutz Kreditkarten EU-Kommission Heilkunde Social Engineering EU-Kosmetik-Verordnung Website Expedia.com Europarecht Influencer Kritik handelsrecht Pressekodex Extremisten Double-Opt-In OLG Köln Custom Audiences Hotelsterne Personenbezogene Daten schule Großbritannien Kinderrechte c/o Arbeitsunfall Sperrabrede custom audience Midijob Rechtsprechung Hotellerie E-Commerce Medienrecht drohnen Selbstverständlichkeiten Wettbewerbsbeschränkung Wettbewerbsrecht Referendar recht am eigenen bild Digitalwirtschaft fake news Presserecht Internet of Things Keyword-Advertising Sitzverlegung Suchalgorithmus Auftragsverarbeitung Beschäftigtendatenschutz PPC Marketing total buy out

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: