Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

Analytics Arbeitsvertrag Datenportabilität transparenzregister technology Löschungsanspruch Midijob Google AdWords Domainrecht Tracking News Finanzierung Zustellbevollmächtigter Gesichtserkennung Onlinevertrieb Expedia.com Geschmacksmuster Tipppfehlerdomain Löschung Urlaub JointControl Ruby on Rails Kosmetik wallart HSMA Check-in Schleichwerbung Heilkunde fake news Scam Geschäftsführer Osteopathie Online Shopping Online-Bewertungen Meinung Medienrecht gender pay gap Annual Return Hotels Sperrwirkung Marke verbraucherstreitbeilegungsgesetz Zahlungsdaten selbstanlageverfahren Reise Foto berufspflicht Bestandsschutz Mitarbeiterfotografie Berlin Markensperre data privacy Nutzungsrecht Voice Assistant Beweislast Vertrauen Barcamp information technology Marketing Deep Fake Dark Pattern Trademark Fotografie email marketing ransomware verlinken Unterlassung Einverständnis Internet Team Spirit gesellschaftsrecht Facial Recognition Abwerbeverbot Schöpfungshöhe Suchfunktion Online-Portale Gäste Technologie Gesetz Irreführung Vertragsrecht Bußgeld data security arbeitnehmer Kinder events Hotellerie Bachblüten Journalisten Informationsfreiheit besondere Darstellung Presse Hausrecht privacy shield Job Erdogan Suchmaschinen Kleinanlegerschutz Stellenausschreibung E-Mobilität Sponsoring Twitter Infosec Jugendschutzfilter fotos Hotelrecht c/o Handynummer copter Unlauterer Wettbewerb Adwords A1-Bescheinigung videoüberwachung Creative Commons Informationspflicht informationstechnologie Plattformregulierung Notice & Take Down Beleidigung Apps datenverlust Mindestlohn SEA Urheberrechtsreform Preisangabenverordnung Lizenzrecht Flugzeug Kreditkarten Jahresrückblick Website Namensrecht Rückgaberecht Störerhaftung Newsletter brexit Autocomplete Europarecht Data Protection Abhören Künstliche Intelligenz Schadenersatz Soziale Netzwerke Internetrecht Auftragsverarbeitung technik Einwilligungsgestaltung targeting AfD Hotelkonzept Internet of Things Social Media Behinderungswettbewerb GmbH Onlineshop ePrivacy Sperrabrede Schadensfall Werktitel Medienprivileg messenger Resort Kundenbewertung Online Marketing Radikalisierung Auslandszustellung Exklusivitätsklausel Microsoft Arbeitsunfall Crowdfunding zugangsvereitelung urheberrechtsschutz Urteile #bsen Werbekennzeichnung Education Bildrechte Datenschutzerklärung EU-Textilkennzeichnungsverordnung AIDA Online Hinweispflichten Chat handelsrecht Überwachung geldwäsche Kundendaten München Social Networks Gegendarstellung NetzDG LikeButton TeamSpirit Ring Presserecht Preisauszeichnung EU-Kommission patent Textilien hate speech Datenschutzbeauftragter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten