Aktuelles

| , Natalie Ferenčik

Right of Publicity – Persönlichkeitsrechte verjähren nicht

2,2 Milliarden Dollar für das Foto einer jungen Frau, die gerade einen Burrito verspeist – das ist die Forderung Leah Caldwells im Prozess vor dem California District Court. Leah Caldwells ist die auf dem Foto abgebildete Frau. Als sie 2006 in Denver, Colorado, in einem Restaurant ihren Burrito aß, wurde sie dabei von außen durch das Schaufenster fotografiert – ohne es zu wissen. lesen


Tags

OTMR Meinung Impressumspflicht Buchungsportal Anmeldung Home-Office Art. 13 GMV Markenrecht Spielzeug Heilkunde Registered Wettbewerb Social Engineering Finanzaufsicht targeting data security Influencer Notice & Take Down Prozessrecht Handelsregister hate speech Datensicherheit Konferenz Online Marketing Digitalwirtschaft Pseudonomisierung Suchmaschinenbetreiber Cyber Security Ratenparität Messe A1-Bescheinigung E-Mail-Marketing Phishing Vertragsgestaltung Big Data Algorithmen geldwäsche Stellenangebot Neujahr Webdesign News Handynummer Blog Bestpreisklausel html5 Kundenbewertung Urlaub FashionID Beleidigung Lebensmittel ISPs YouTube Doxing Wahlen Bachblüten Kapitalmarkt Geschäftsführer Vertragsrecht Leaks Evil Legal Preisauszeichnung 2014 Herkunftsfunktion Behinderungswettbewerb Kinder Sperrwirkung Website whatsapp Nutzungsrecht Algorithmus Transparenz Spirit Legal Kleinanlegerschutz custom audience EuGH Expedia.com Double-Opt-In Rückgaberecht Verpackungsgesetz Radikalisierung HSMA TeamSpirit Geschmacksmuster Internet right of publicity Meinungsfreiheit Mindestlohn Ofcom NetzDG Rabattangaben Job Kinderrechte Kennzeichnungskraft Panorama Löschungsanspruch Creative Commons information technology Medienprivileg Microsoft Booking.com Panoramafreiheit Kosmetik datenverlust Onlinevertrieb arbeitnehmer Unternehmensgründung Erbe Datenschutzerklärung entgeltgleichheit Bildrecherche Social Networks Crowdfunding Preisangabenverordnung AGB Jugendschutzfilter EU-Textilkennzeichnungsverordnung Arbeitsrecht EU-Kommission Einzelhandel Dark Pattern handelsrecht Presse HipHop Bundesmeldegesetz Twitter WLAN Fotografie München Tracking OLG Köln Barcamp Sperrabrede schule Hausrecht Google kinderfotos selbstanlageverfahren Online-Portale Kritik Werbekennzeichnung AfD Asien Flugzeug Amazon Journalisten Datenschutzgrundverordnung Recap videoüberwachung Einstellungsverbot Technologie Haftung Schadensfall Diskriminierung Xing Textilien Telefon kündigungsschutz veröffentlichung Midijob technik Persönlichkeitsrecht online werbung Soziale Netzwerke Event Travel Industry data Google AdWords § 4 UWG Boehmermann Werktitel ReFa Authentifizierung FTC Adwords 3 UWG Gäste Spitzenstellungsbehauptung fristen Datenschutzgesetz Wettbewerbsverbot zugangsvereitelung Datenschutzbeauftragter Apps Vergütungsmodelle Resort UWG Verlängerung unternehmensrecht recht am eigenen bild Dokumentationspflicht Marketing data privacy Unionsmarke Corporate Housekeeping Datenportabilität Umtausch Internetrecht ePrivacy Kennzeichnung Conversion Schadenersatz

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: