Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Wahlen Beacons ePrivacy Artificial Intelligence Leipzig Exklusivitätsklausel AGB NetzDG brexit Hacking Social Engineering Gesundheit hate speech technik transparenzregister Wettbewerbsbeschränkung Asien Videokonferenz Bundeskartellamt Midijob Einwilligungsgestaltung Facial Recognition Ruby on Rails Medienprivileg Technologie gezielte Behinderung Notice & Take Down Anonymisierung Internet of Things Email drohnengesetz whatsapp Datenschutzerklärung html5 Haftungsrecht kinderfotos Rechtsprechung PPC § 4 UWG UWG Verfügbarkeit Gesetz Zahlungsdaten Personenbezogene Daten Lohnfortzahlung Custom Audiences Keyword-Advertising ReFa Selbstverständlichkeiten Algorithmus Transparenz Kartellrecht Kinderrechte Presserecht data Einzelhandel Telefon Spirit Legal Kekse Kapitalmarkt Abwerbeverbot Rechtsanwaltsfachangestellte Onlinevertrieb ADV Job Influencer drohnen Unterlassung gdpr Europa Markensperre Consent Management kommunen Kritik Bots verlinkung Suchalgorithmus PSD2 Human Resource Management Fotografen Onlineshop informationspflichten berufspflicht Beweislast Datenschutzrecht Xing fake news Europarecht Education Filesharing Entschädigung Online Shopping Wettbewerbsrecht schule Werbekennzeichnung Leaks Plattformregulierung Domainrecht Datenportabilität Ring Löschungsanspruch Spitzenstellungsbehauptung Schadensfall 2014 markenanmeldung Gepäck fristen Lizenzrecht LikeButton britain München CRM Presse total buy out Preisangabenverordnung Panoramafreiheit Chat E-Mobilität SEA Buchungsportal § 5 MarkenG Werbung Finanzaufsicht BDSG Algorithmen Ferienwohnung Social Networks Deep Fake Alexa Extremisten besondere Darstellung Markenrecht Jahresrückblick Gegendarstellung Jugendschutzfilter Bestpreisklausel Interview anwaltsserie Rabattangaben Datenschutzbeauftragter Internetrecht YouTube Urheberrecht Dokumentationspflicht Bildrecherche EuGH neu jahresabschluss Informationsfreiheit Phishing Art. 13 GMV Hotel Barcamp Europawahl Customer Service arbeitnehmer Polen handelsrecht Reise Datenschutzgesetz LG Hamburg Recht Gaming Disorder Gesichtserkennung Impressum Limited Datenpanne Internet ransomware datenverlust Infosec Einverständnis Webdesign Distribution ecommerce Vertragsrecht Handynummer Insolvenz Kleinanlegerschutz HipHop Sponsoren Cyber Security Türkisch online werbung Hotelsterne A1-Bescheinigung 5 UWG right of publicity Suchmaschinen TikTok veröffentlichung Ratenparität Kennzeichnung Hackerangriff Bildung Textilien Conversion Check-in information technology LMIV OLG Köln

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten