Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

email marketing Datenschutzgesetz fristen Booking.com ePrivacy Compliance Recht Informationspflicht veröffentlichung Scam Gesamtpreis nutzungsrechte Keyword-Advertising verbraucherstreitbeilegungsgesetz Erdogan Hack Touristik OTMR hate speech Suchmaschinenbetreiber Einzelhandel wetteronline.de copter Expedia.com Suchmaschinen Neujahr Produktempfehlungen Direktmarketing Urteile Urheberrecht Urheberrechtsreform Einwilligungsgestaltung Custom Audiences transparenzregister Datenschutzbeauftragter Zahlungsdaten Rückgaberecht Lizenzrecht Unterlassung technology Wettbewerb geldwäsche Löschungsanspruch Opentable New Work Arbeitsvertrag Weihnachten gender pay gap § 5 MarkenG Adwords Selbstverständlichkeiten Boehmermann SEA Umtausch Referendar kommunen Wettbewerbsverbot Kapitalmarkt Sperrwirkung AIDA besondere Darstellung Cyber Security Onlinevertrieb ADV Linkhaftung Stellenausschreibung Auftragsverarbeitung Reise Event Unternehmensgründung ransomware Vertragsrecht Abhören Hausrecht drohnen Telefon Prozessrecht Datenschutz Erschöpfungsgrundsatz Gäste Bundeskartellamt handel Insolvenz Kreditkarten Reisen Dokumentationspflicht Barcamp Panorama Messe Kundendaten Werbung Einstellungsverbot Verlängerung Data Protection Berlin Job neu Spielzeug Wahlen ITB Werktitel E-Commerce A1-Bescheinigung Bestpreisklausel Midijob informationspflichten Beweislast Technologie Finanzierung ISPs Vertrauen Leaks OLG Köln USPTO Mindestlohn Kennzeichnung Bildrechte Authentifizierung Annual Return Impressumspflicht Sitzverlegung § 15 MarkenG Bundesmeldegesetz Hacking LikeButton Flugzeug Gesichtserkennung Lebensmittel Hotels drohnengesetz Preisangabenverordnung custom audience Herkunftsfunktion Onlineshop Arbeitsrecht CNIL Duldungsvollmacht vertrag Ofcom Konferenz Geschäftsführer Class Action Ruby on Rails LinkedIn Urlaub Apps PPC 2014 Rabattangaben Handynummer Heilkunde gdpr #emd15 München Registered Preisauszeichnung Medienprivileg Handelsregister Türkisch Vertragsgestaltung Marketing Online Shopping Double-Opt-In Xing Kinderrechte Haftung arbeitnehmer Beacons schule Gaming Disorder Reiserecht Vergleichsportale Presserecht Soziale Netzwerke Schöpfungshöhe Freelancer Abwerbeverbot Algorithmen Kekse Markeneintragung Pressekodex E-Mail #bsen Gepäck HSMA Hotel Sicherheitslücke Kartellrecht Online-Portale Gesundheit Unlauterer Wettbewerb Pseudonomisierung Privacy Störerhaftung Impressum Bildrecherche data privacy datenverlust Dynamic Keyword Insertion Onlineplattform

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten