Aktuelles

| ,

Kein unbegrenztes Recht zur Sperrung von Marken bei Google AdWords

Google bietet Markeninhabern die Möglichkeit, Markenbegriffe für AdWords zu sperren. Ist dies geschehen und ein anderer Marktteilnehmer möchte eine Werbeanzeige schalten, die den gesperrten Begriff enthält, geht dies nur mit Zustimmung des Markeninhabers. Der BGH hat nun entschieden, dass es rechtswidrig ist, wenn der Markeninhaber seine Zustimmung zur Schaltung einer Werbeanzeige verweigert... lesen


Tags

Social Engineering Lizenzrecht c/o Custom Audiences Gesamtpreis Internet of Things verlinkung Entschädigung fristen Markenrecht Niederlassungsfreiheit Kennzeichnungskraft Kartellrecht Doxing transparenzregister Gepäck Social Media § 24 MarkenG GmbH Bots Unterlassung §75f HGB Hackerangriff Beschäftigtendatenschutz E-Commerce Plattformregulierung Suchmaschinenbetreiber Education Webdesign Data Breach patent BDSG Anmeldung markenanmeldung Einverständnis Event Content-Klau FTC Vergleichsportale Abmahnung New Work YouTube EU-Kommission besondere Darstellung § 5 UWG LMIV Pseudonomisierung Onlineplattform Ratenparität Bachblüten TikTok Domainrecht Kennzeichnung Tracking Löschung Ring Team Bildrecherche Hotellerie Verbandsklage Weihnachten Boehmermann Namensrecht Erschöpfungsgrundsatz Presserecht data events #emd15 E-Mail Recap Datenschutzbeauftragter Urheberrecht Wettbewerbsrecht Bewertung ransom Werbung Spielzeug Löschungsanspruch E-Mail-Marketing Corporate Housekeeping Sperrwirkung email marketing Microsoft Zahlungsdaten Impressumspflicht Videokonferenz Beleidigung Infosec Crowdfunding HipHop Deep Fake § 5 MarkenG Big Data Extremisten Einzelhandel Datenschutzgrundverordnung Datengeheimnis Hotelrecht Facebook Technologie Ruby on Rails AfD Scam Hausrecht selbstanlageverfahren Osteopathie Internet Einstellungsverbot Geschäftsführer Gaming Disorder Google AdWords Online Artificial Intelligence Geschmacksmuster Schadensersatz Algorithmus Transparenz Europarecht Schleichwerbung Ofcom Lebensmittel Panoramafreiheit berufspflicht Überwachung Double-Opt-In online werbung Restaurant wallart Adwords Künstliche Intelligenz OLG Köln Suchmaschinen Marketing OTMR Panorama TeamSpirit Cyber Security schule brexit LG Köln Machine Learning Kleinanlegerschutz Wettbewerbsverbot Herkunftsfunktion Exklusivitätsklausel total buy out Vertragsrecht Handynummer Online-Bewertungen Apps Evil Legal data privacy Jahresrückblick Stellenausschreibung Kundenbewertung Alexa EU-Textilkennzeichnungsverordnung Bundeskartellamt Meldepflicht Kinder Werktitel Einwilligungsgestaltung Prozessrecht 3 UWG Verpackungsgesetz Xing Rechtsanwaltsfachangestellte Team Spirit Selbstverständlichkeiten neu Umtausch Persönlichkeitsrecht EC-Karten Geschäftsgeheimnis Urteile Mitarbeiterfotografie A1-Bescheinigung Informationspflicht Finanzaufsicht Bestandsschutz Kapitalmarkt § 4 UWG Home-Office Digitalwirtschaft Nutzungsrecht LG Hamburg Vergütungsmodelle Kekse Fotografie Störerhaftung Newsletter Reiserecht Creative Commons Conversion Autocomplete Privacy Einwilligung Wahlen information technology Urlaub handel

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: