Aktuelles

| Vivien Rudolph

Der besondere datenschutzrechtliche Kündigungsschutz gilt auch für den stellvertretenden Datenschutzbeauftragten

Für einen Datenschutzbeauftragten gilt ein besonderer Kündigungsschutz – und das aus gutem Grund, denn innerbetrieblich kann es durchaus aus mal zu Meinungsunterschieden zwischen dem bestellten Datenschutzbeauftragten und beispielsweise der Geschäftsführung kommen. Der besondere Kündigungsschutz ist also ein Element, das Repressalien des Arbeitgebers verhindern und die Unabhängigkeit des Datenschutzbeauftragten gewährleisten soll. lesen


Tags

entgeltgleichheit Berlin Handynummer Unternehmensgründung wetteronline.de Autocomplete gezielte Behinderung Hotelvermittler Störerhaftung YouTube Suchfunktion Unionsmarke Gepäck Domainrecht AfD Markeneintragung Webdesign Informationsfreiheit nutzungsrechte fotos Sponsoren Urlaub Consent Management Online-Portale Tipppfehlerdomain Geschäftsführer Behinderungswettbewerb Flugzeug 5 UWG Apps Resort Hotelsterne Verfügbarkeit Kundendaten Videokonferenz urheberrechtsschutz Bots Touristik Xing Newsletter ADV Gegendarstellung Gesichtserkennung #emd15 Einverständnis Osteopathie Scam Bestandsschutz Datenschutzgrundverordnung drohnengesetz Boehmermann Hausrecht bgh #bsen Vertragsgestaltung Google AdWords Team Verpackungsgesetz veröffentlichung Trademark Verlängerung berufspflicht Insolvenz HipHop drohnen Panorama Online Marketing Selbstverständlichkeiten Hotel Marke Gesamtpreis Medienstaatsvertrag Alexa Conversion Spitzenstellungsbehauptung Algorithmen Filesharing Hotellerie Arbeitsunfall Handelsregister Vertragsrecht Cyber Security Digitalwirtschaft Dokumentationspflicht Social Engineering Türkisch Infosec Radikalisierung Erdogan Travel Industry Facebook Europawahl Messe markenanmeldung ransomware Human Resource Management DSGVO gdpr Sitzverlegung Duldungsvollmacht KUG Konferenz CRM Bestpreisklausel OLG Köln 2014 Machine Learning gender pay gap Auftragsdatenverarbeitung Customer Service Personenbezogene Daten Voice Assistant Suchmaschinen verbraucherstreitbeilegungsgesetz Asien Wettbewerbsverbot News Google Werbekennzeichnung Ratenparität 3 UWG Telefon Umtausch verlinken Recht Datenportabilität Bildung Bildrechte Meinungsfreiheit Lizenzrecht Extremisten Expedia.com Urteile Schleichwerbung Impressum Online Shopping Soziale Netzwerke Zustellbevollmächtigter Bundesmeldegesetz Datensicherheit UWG Limited Beleidigung Gesetz Direktmarketing Stellenangebot Gastronomie Arbeitsrecht email marketing Reise Lebensmittel Niederlassungsfreiheit Abwerbeverbot Social Media Schöpfungshöhe LikeButton Beschäftigtendatenschutz Herkunftsfunktion datenverlust fristen Notice & Take Down Mindestlohn information technology Custom Audiences Sampling Ruby on Rails ReFa Tracking Werktitel Instagram Wahlen handelsrecht EU-Kosmetik-Verordnung SSO § 24 MarkenG Panoramafreiheit verlinkung Markenrecht Distribution patent Datenschutzerklärung Einwilligungsgestaltung Suchalgorithmus Löschung Bildrecherche Content-Klau Leaks Rechtsprechung Arbeitsvertrag Jahresrückblick E-Mobilität Bußgeld britain New Work Kleinanlegerschutz Kundenbewertungen wallart selbstanlageverfahren geldwäsche right of publicity

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten