Aktuelles

| , , Vivien Rudolph

WhatsApp in der Schule: „Der Elternabend to go“

Via „Whats-App“ in einer Gruppe zu chatten ist bei Deutschen beliebt. Das wundert kaum, schließlich werden durch das einmalige Versenden einer Nachricht alle Gruppenmitglieder in Echtzeit erreicht und informiert. Das ist unkompliziert, komfortabel und entspricht dem Zeitgeist. Klar, dass der Instant Messenger Dienst unlängst auch in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen seinen Siegeszug fortgesetzt hat. lesen


Tags

Email unternehmensrecht zahlungsdienst Asien Auslandszustellung Kennzeichnung Deep Fake Crowdfunding München Presse Infosec Wettbewerbsverbot Vertragsrecht ADV Datengeheimnis Herkunftsfunktion Online-Bewertungen Rabattangaben AGB Hotellerie DSGVO YouTube Einwilligungsgestaltung Selbstverständlichkeiten Entschädigung Privacy LinkedIn Gesundheit Geschmacksmuster Unternehmensgründung right of publicity data privacy Presserecht Vergleichsportale Booking.com Arbeitsvertrag Türkisch Bundesmeldegesetz Voice Assistant Artificial Intelligence Wahlen Markeneintragung Meinung nutzungsrechte Einwilligung ransom Meldepflicht Wettbewerbsrecht Überwachung Zahlungsdaten Geschäftsführer events Abmahnung Kleinanlegerschutz EU-Textilkennzeichnungsverordnung handel Home-Office Apps Gäste Dynamic Keyword Insertion Arbeitsunfall Spirit Legal USPTO Buchungsportal Plattformregulierung Erdogan Domainrecht videoüberwachung data ePrivacy Sponsoren AIDA Verlängerung Beweislast Bestandsschutz Namensrecht LikeButton Double-Opt-In Schleichwerbung #emd15 Recht Finanzaufsicht Panoramafreiheit Suchalgorithmus Kartellrecht Corporate Housekeeping Abwerbeverbot Wettbewerb TikTok Kreditkarten Werktitel Creative Commons Twitter Meinungsfreiheit Registered Jugendschutzfilter FashionID hate speech whatsapp Opentable AfD online werbung technology Newsletter Medienprivileg Duldungsvollmacht E-Mail Social Media Persönlichkeitsrecht ecommerce Sicherheitslücke Alexa targeting Messe verbraucherstreitbeilegungsgesetz total buy out Finanzierung Sitzverlegung LG Köln Einstellungsverbot Lebensmittel vertrag Job Kritik § 5 MarkenG Informationsfreiheit Datenpanne Bots Markenrecht Europa Leaks Spielzeug Notice & Take Down bgh Auftragsverarbeitung § 15 MarkenG Rechtsanwaltsfachangestellte Digitalwirtschaft § 4 UWG Vergütungsmodelle Pseudonomisierung Instagram transparenzregister Class Action Heilkunde Werbung USA Marke Hinweispflichten Jahresrückblick 3 UWG Hotelvermittler Onlinevertrieb Ring Medienstaatsvertrag Gaming Disorder Bundeskartellamt Hotel Störerhaftung EU-Kosmetik-Verordnung A1-Bescheinigung FTC ITB Wettbewerbsbeschränkung Sponsoring Produktempfehlungen LMIV GmbH Soziale Netzwerke gdpr Arbeitsrecht Kekse Internet Beacons E-Mobilität Hotelrecht OLG Köln Berlin Urlaub Schadensfall Gegendarstellung Lizenzrecht Phishing Reise Internet of Things Microsoft Restaurant Influencer Anmeldung Reiserecht HSMA Recap zugangsvereitelung Gesetz brexit Unlauterer Wettbewerb Data Protection berufspflicht Team Spirit Onlineshop

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: