Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

§ 15 MarkenG Selbstverständlichkeiten Kinder IT-Sicherheit datenverlust Privacy wallart Custom Audiences Bildrechte Lohnfortzahlung Osteopathie Hotelkonzept transparenzregister Online hate speech Abwerbeverbot gezielte Behinderung Suchalgorithmus Webdesign Apps SEA email marketing schule USA Werbung Bachblüten Leipzig patent right of publicity Finanzaufsicht wetteronline.de LMIV information technology Preisauszeichnung Infosec brexit Hotelvermittler Auftragsdatenverarbeitung Crowdfunding selbstanlageverfahren Class Action Midijob Datenschutzrecht Datenschutz Flugzeug Barcamp Scam OLG Köln Sitzverlegung Evil Legal Urlaub Fotografen Unterlassung München Hacking anwaltsserie Entschädigung Heilkunde Kundendaten Rechtsprechung c/o handelsrecht Lebensmittel Bestpreisklausel Exklusivitätsklausel Gepäck Einwilligung zahlungsdienst Niederlassungsfreiheit Spielzeug Bewertung Verlängerung Haftung Medienrecht Handynummer Arbeitsrecht Distribution Datenschutzerklärung Xing Anmeldung EC-Karten Kritik Ratenparität #bsen verlinkung Minijob videoüberwachung Meinungsfreiheit Recap Kennzeichnungskraft Bußgeld Algorithmen Online-Portale Marke Check-in Gesamtpreis Onlinevertrieb berufspflicht Unionsmarke Hinweispflichten ISPs Data Protection Kapitalmarkt Foto § 4 UWG fristen Resort LinkedIn Compliance Zahlungsdaten News Kreditkarten Jahresrückblick entgeltgleichheit online werbung Prozessrecht gdpr Impressumspflicht Sicherheitslücke Booking.com Sperrabrede Konferenz Großbritannien data privacy LG Hamburg FTC Impressum Neujahr ITB Referendar Panoramafreiheit AGB Reisen Kundenbewertung EU-Kosmetik-Verordnung arbeitnehmer Spitzenstellungsbehauptung Panorama Vertragsgestaltung 3 UWG Erschöpfungsgrundsatz Double-Opt-In Tipppfehlerdomain Gesundheit Domainrecht Kleinanlegerschutz Geschmacksmuster Extremisten verbraucherstreitbeilegungsgesetz Phishing Einverständnis Persönlichkeitsrecht Keyword-Advertising Kennzeichnung ePrivacy E-Mail kündigungsschutz Verfügbarkeit Gastronomie Corporate Housekeeping E-Commerce Stellenausschreibung Berlin Arbeitsvertrag Wettbewerbsrecht Social Engineering Reiserecht Beacons EU-Textilkennzeichnungsverordnung technology Verbandsklage Haftungsrecht bgh § 5 MarkenG Urheberrecht drohnengesetz kommunen Autocomplete Abhören Datenschutzbeauftragter Messe Löschung besondere Darstellung Bildrecherche Hausrecht Erbe Ferienwohnung Urteile Cyber Security technik Kekse § 5 UWG Buchungsportal Handelsregister Rabattangaben Bundesmeldegesetz urheberrechtsschutz ReFa Schleichwerbung Dokumentationspflicht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com