Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

EU-Textilkennzeichnungsverordnung Schadenersatz Einwilligungsgestaltung 3 UWG Löschungsanspruch besondere Darstellung Onlinevertrieb geldwäsche Algorithmus Transparenz nutzungsrechte Plattformregulierung kinderfotos selbstanlageverfahren Beleidigung Bestpreisklausel ePrivacy Hotelsterne Niederlassungsfreiheit Irreführung Unlauterer Wettbewerb Leaks html5 Kleinanlegerschutz Infosec Rechtsanwaltsfachangestellte Jahresrückblick Flugzeug PSD2 Werbekennzeichnung Überwachung Neujahr Meinung Online-Portale Leipzig HipHop Sitzverlegung Verpackungsgesetz Wettbewerbsrecht CNIL Herkunftsfunktion Kartellrecht online werbung § 5 UWG Exklusivitätsklausel Single Sign-On right of publicity total buy out Sponsoring Doxing copter E-Mail Stellenausschreibung Social Media Expedia.com Marke Linkhaftung Markenrecht Tipppfehlerdomain Lizenzrecht Content-Klau Handynummer DSGVO Corporate Housekeeping Schleichwerbung Geschäftsgeheimnis Urheberrecht Check-in Kunsturhebergesetz Bildung Travel Industry britain Direktmarketing Bots Sponsoren Gesundheit Reisen gesellschaftsrecht § 5 MarkenG Bundeskartellamt JointControl Notice & Take Down Videokonferenz E-Mail-Marketing data #bsen Erbe Medienstaatsvertrag Haftung Hack Datengeheimnis Einverständnis messenger c/o Unterlassung jahresabschluss SSO Dynamic Keyword Insertion AfD data security Anonymisierung neu vertrag unternehmensrecht Schadensfall EC-Karten 2014 Datenschutzbeauftragter Ruby on Rails Conversion Gäste Finanzaufsicht brexit Extremisten Foto WLAN Namensrecht Onlineshop Vergleichsportale Creative Commons ADV KUG Microsoft drohnengesetz EuGH Selbstverständlichkeiten Dokumentationspflicht Hotel Hacking USPTO Sperrabrede Class Action Algorithmen ransom Medienrecht Kündigung transparenzregister Osteopathie Panorama Diskriminierung Bildrechte Entschädigung Bundesmeldegesetz Domainrecht ransomware LMIV Gesamtpreis Unternehmensgründung Minijob Telefon Prozessrecht Kennzeichnung Kosmetik Human Resource Management Produktempfehlungen §75f HGB Suchfunktion News Abwerbeverbot Buchungsportal Reiserecht Rabattangaben Wettbewerbsverbot wallart Preisauszeichnung Arbeitsunfall Ring Wettbewerbsbeschränkung Medienprivileg Künstliche Intelligenz § 24 MarkenG events Zustellbevollmächtigter Einwilligung Authentifizierung Know How Nutzungsrecht Ferienwohnung Website Journalisten Restaurant fristen Datensicherheit Suchmaschinen Vertragsgestaltung Großbritannien Home-Office Autocomplete Artificial Intelligence Pseudonomisierung PPC Technologie Keyword-Advertising Markeneintragung Team Team Spirit Education Bußgeld Adwords YouTube Freelancer

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten