Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

PSD2 Hotel arbeitnehmer Unternehmensgründung A1-Bescheinigung Voice Assistant Geschmacksmuster Digitalwirtschaft Künstliche Intelligenz Reise Bachblüten Videokonferenz Sicherheitslücke Meinungsfreiheit Social Engineering Gesichtserkennung Bußgeld Online Marketing EuGH Recht Beleidigung Rechtsanwaltsfachangestellte Kundenbewertungen email marketing Kennzeichnung kommunen Medienprivileg Authentifizierung Rückgaberecht Compliance LinkedIn Schadenersatz OLG Köln Stellenausschreibung Medienstaatsvertrag USPTO Distribution Linkhaftung CRM 5 UWG EU-Kommission § 15 MarkenG Leipzig Xing Telefon Zahlungsdaten Analytics Alexa Personenbezogene Daten fristen Newsletter Big Data Erschöpfungsgrundsatz Gepäck Foto Hausrecht ePrivacy #emd15 Plattformregulierung WLAN Machine Learning KUG Midijob Vertrauen Journalisten ransomware Arbeitsrecht Urteil Gesundheit Dokumentationspflicht Facial Recognition ransom Boehmermann Bildung fotos Onlinevertrieb Double-Opt-In Fotografie drohnen YouTube Beacons § 5 UWG Internetrecht html5 unternehmensrecht Asien Hack Urheberrechtsreform Namensrecht Spitzenstellungsbehauptung Kinderrechte Social Networks nutzungsrechte ecommerce bgh Selbstverständlichkeiten Datenpanne Buchungsportal München Wettbewerbsverbot Prozessrecht data security Event Lohnfortzahlung data privacy Datengeheimnis informationstechnologie Data Protection Großbritannien New Work Referendar Kekse gesellschaftsrecht Geschäftsgeheimnis Team Filesharing NetzDG Finanzaufsicht veröffentlichung Pseudonomisierung Kosmetik zugangsvereitelung Weihnachten Osteopathie Datenschutzgesetz Online Shopping Unionsmarke Hotelsterne Haftung Online-Bewertungen Spirit Legal Booking.com Reiserecht Suchmaschinen LikeButton DSGVO Resort Jahresrückblick Datenschutz Einzelhandel Corporate Housekeeping TeamSpirit Anmeldung Insolvenz Diskriminierung Urheberrecht CNIL Abhören LG Köln Medienrecht E-Mail-Marketing Kundenbewertung handel Kundendaten drohnengesetz Aufsichtsbehörden LG Hamburg Schleichwerbung Trademark Conversion Expedia.com Sitzverlegung Wettbewerb FTC Zustellbevollmächtigter Cyber Security Internet of Things Panoramafreiheit Google AdWords Direktmarketing videoüberwachung ReFa Hotelvermittler Anonymisierung AIDA Google Customer Service Berlin Haftungsrecht geldwäsche Bildrechte § 24 MarkenG Bestpreisklausel SSO Kennzeichnungskraft Leaks Interview Restaurant Irreführung Gaming Disorder Suchfunktion Auslandszustellung Home-Office Privacy Polen E-Commerce Phishing Hotels Onlineplattform SEA

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten