Aktuelles

|

Verdeckte Generaleinwilligung - BGH konkretisiert Anforderungen an die wirksame Einwilligung bei E-Mail-Werbung und Aufnahme von E-Mailadressen in Sperrlisten

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung vom März 2017 (Urteil vom 14.03.2017 – Az.: VI ZR 721/15) die Anforderungen an den wirksamen Versand von E-Mail-Werbung konkretisiert. Der Kläger, ein Handelsvertreter, erhielt unter seiner geschäftlich genutzten E-Mail-Adresse xyz@gmx.de mehrfach von der Beklagten, einem Verlag, unaufgefordert Werbe-E-Mails... lesen


Tags

jahresabschluss Preisauszeichnung Suchfunktion Impressumspflicht EU-Kommission Urteile vertrag Bildrechte Geschmacksmuster E-Mail-Marketing Infosec neu Bewertung Technologie §75f HGB Mitarbeiterfotografie Machine Learning handel Datenschutzbeauftragter custom audience Spitzenstellungsbehauptung AIDA Niederlassungsfreiheit britain Leipzig Anonymisierung EC-Karten Google LikeButton Umtausch Hotelsterne Europarecht ITB kündigungsschutz Geschäftsführer Erdogan Social Engineering Rückgaberecht Gepäck Finanzierung Adwords Gesamtpreis veröffentlichung Heilkunde ransomware Datenschutzgrundverordnung Neujahr Chat targeting technology Hack Datensicherheit brexit Hacking § 15 MarkenG Hotel Linkhaftung Marketing drohnen Markenrecht Kapitalmarkt nutzungsrechte Entschädigung Arbeitsvertrag Recap Löschung WLAN Hotelvermittler Großbritannien Data Breach AGB Berlin Telefon Vergleichsportale Class Action E-Mail Schadensfall Zahlungsdaten Unionsmarke Unlauterer Wettbewerb urheberrechtsschutz Hausrecht Meinungsfreiheit Erschöpfungsgrundsatz Handynummer Verbandsklage Urheberrecht Limited kommunen Consent Management UWG Hotels Europa Algorithmus Transparenz Annual Return Google AdWords selbstanlageverfahren Home-Office Influencer Minijob Compliance CNIL Informationsfreiheit events Education Einstellungsverbot OLG Köln Xing Midijob transparenzregister Kinderrechte schule Booking.com Osteopathie privacy shield Check-in AfD Weihnachten KUG Gaming Disorder Art. 13 GMV entgeltgleichheit Event Kekse Spielzeug geldwäsche Bildrecherche Rechtsanwaltsfachangestellte Medienprivileg Sicherheitslücke Wettbewerb Hotelkonzept Scam Single Sign-On Ferienwohnung Gesundheit Datenpanne NetzDG gesellschaftsrecht Bundesmeldegesetz Sperrwirkung Stellenangebot gender pay gap Apps Notice & Take Down Leaks München Polen Handelsregister fake news ransom Türkisch Kennzeichnung LG Hamburg E-Commerce Urteil Finanzaufsicht Unterlassung A1-Bescheinigung PPC Kündigung Kreditkarten Blog Flugzeug Opentable Buchungsportal Kritik Verlängerung USA Pseudonomisierung Distribution GmbH Soziale Netzwerke Textilien data security Privacy Beweislast Extremisten Job Onlineplattform Diskriminierung BDSG Löschungsanspruch Wettbewerbsrecht Störerhaftung Conversion Rechtsprechung PSD2 Markensperre total buy out Reisen zahlungsdienst verlinken 2014 Recht Direktmarketing arbeitnehmer CRM Preisangabenverordnung ADV

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten