Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen


Tags

vertrag hate speech britain Werktitel verlinkung Influencer fristen Evil Legal copter Distribution schule Vergütung AIDA Geschäftsanschrift Minijob videoüberwachung Crowdfunding Team Fotografen Kundenbewertung Online Marketing total buy out Preisangabenverordnung fotos geldwäsche § 5 MarkenG fake news Gegendarstellung Einwilligung Digitalwirtschaft Großbritannien Bildrechte Entschädigung selbstanlageverfahren E-Mail LG Hamburg Facebook EU-Kosmetik-Verordnung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Löschung Check-in Stellenausschreibung Gäste whatsapp Panorama Handelsregister Event Diskriminierung HSMA urheberrechtsschutz Machine Learning USPTO Meinung KUG Wettbewerbsbeschränkung Wettbewerb Online Compliance Personenbezogene Daten jahresabschluss patent Finanzaufsicht Kundenbewertungen Pressekodex transparenzregister ISPs Chat information technology Travel Industry DSGVO ITB Trademark events Europa ecommerce Journalisten neu Gesetz Kundendaten Dark Pattern Restaurant Handynummer Kekse TeamSpirit Touristik Xing c/o Datenschutzerklärung Leipzig Kinderrechte Niederlassungsfreiheit Newsletter Onlinevertrieb datenverlust Medienprivileg Neujahr Beschäftigtendatenschutz 5 UWG Lohnfortzahlung Erschöpfungsgrundsatz Kennzeichnung §75f HGB Überwachung kommunen Customer Service Persönlichkeitsrecht Auftragsverarbeitung Ofcom OTMR Sicherheitslücke Kreditkarten veröffentlichung data Hack Linkhaftung Hausrecht ransom recht am eigenen bild Arbeitsrecht Schadenersatz Bildrecherche Spielzeug Vergütungsmodelle Cyber Security Herkunftsfunktion Einzelhandel Reiserecht Gesamtpreis Haftungsrecht Email Alexa Meldepflicht Medienrecht Heilkunde Foto Dokumentationspflicht Rechtsanwaltsfachangestellte Jugendschutzfilter Impressumspflicht Markensperre Europarecht Suchmaschinen Direktmarketing Geschäftsführer Polen Marke Insolvenz Double-Opt-In data security Flugzeug Art. 13 GMV Bots Corporate Housekeeping Custom Audiences brexit Suchmaschinenbetreiber NetzDG Kennzeichnungskraft Class Action Auftragsdatenverarbeitung Konferenz ReFa gesellschaftsrecht Urheberrecht Markeneintragung arbeitnehmer Hinweispflichten Scam drohnen Google Webdesign Datenpanne Beweislast Stellenangebot Störerhaftung Ring USA Preisauszeichnung Limited Künstliche Intelligenz Recht Boehmermann Unionsmarke Job Keyword-Advertising Verbandsklage § 24 MarkenG Suchalgorithmus Informationsfreiheit Data Protection Einverständnis gender pay gap Telefon Online-Bewertungen anwaltsserie Vergleichsportale Website entgeltgleichheit handel #emd15

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten