Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen


Tags

Domainrecht Double-Opt-In kommunen Einstellungsverbot ADV wallart Heilkunde Großbritannien data security Bildrechte Apps Ring Touristik Kinder Rabattangaben Human Resource Management § 15 MarkenG Referendar Dynamic Keyword Insertion right of publicity OTMR Arbeitsrecht handelsrecht PPC Hotel DSGVO messenger whatsapp Ofcom Restaurant Online Gepäck Gesundheit Google Interview handel Entschädigung ecommerce total buy out WLAN Unlauterer Wettbewerb Wettbewerbsbeschränkung Schadensfall Amazon Medienrecht Kennzeichnung Überwachung email marketing Erschöpfungsgrundsatz information technology fake news Herkunftsfunktion Werktitel Panorama LinkedIn Reise Geschmacksmuster Niederlassungsfreiheit recht am eigenen bild Insolvenz Booking.com Störerhaftung Werbung gdpr Evil Legal #emd15 Lebensmittel Preisauszeichnung Exklusivitätsklausel Direktmarketing ransomware Website Leipzig Kritik Sperrabrede Meinung Geschäftsanschrift Foto Infosec Event Jugendschutzfilter data Datengeheimnis Art. 13 GMV data privacy Haftungsrecht Buchungsportal Job technik Tipppfehlerdomain GmbH drohnengesetz LG Hamburg verlinken Urlaub Reiserecht arbeitnehmer Kundenbewertungen Unionsmarke Markeneintragung Hotels Custom Audiences Data Protection Vergleichsportale online werbung Onlinevertrieb Schleichwerbung Türkisch Verbandsklage USPTO Xing Online Marketing E-Commerce gesellschaftsrecht Abhören UWG Datenpanne Team Abwerbeverbot Kapitalmarkt Cyber Security veröffentlichung Urteile verbraucherstreitbeilegungsgesetz Sitzverlegung Haftung Personenbezogene Daten Privacy Online-Portale § 24 MarkenG HSMA Vertragsgestaltung Schutzbrief Impressum Tracking Datensicherheit Minijob Travel Industry ISPs AGB Persönlichkeitsrecht Prozessrecht Hotelkonzept Hotelvermittler Panoramafreiheit Asien Vergütung besondere Darstellung #bsen Stellenangebot Marke Algorithmus Transparenz Arbeitsvertrag Selbstverständlichkeiten Class Action drohnen Influencer Bachblüten Unternehmensgründung E-Mail-Marketing Suchmaschinen Algorithmen entgeltgleichheit Meldepflicht html5 Corporate Housekeeping Suchalgorithmus Beweislast Internet of Things § 4 UWG urheberrechtsschutz EU-Kosmetik-Verordnung Gesamtpreis Anmeldung EuGH Datenschutzrecht gender pay gap Annual Return Reisen EU-Textilkennzeichnungsverordnung targeting Europarecht Internet Facebook Opentable verlinkung Resort Stellenausschreibung Informationsfreiheit §75f HGB 3 UWG Markenrecht Neujahr Social Media Meinungsfreiheit Hotelsterne Schadenersatz Datenschutzgrundverordnung selbstanlageverfahren Ruby on Rails

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com