Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen


Tags

data security videoüberwachung Konferenz Datenschutz Chat Sponsoring fristen Einwilligungsgestaltung Urteile Identitätsdiebstahl html5 Big Data Datenschutzerklärung Vergleichsportale Ofcom Auftragsdatenverarbeitung Panorama Arbeitsvertrag Werktitel A1-Bescheinigung Kapitalmarkt Erbe Herkunftsfunktion #emd15 Textilien LG Hamburg kinderfotos Suchmaschinenbetreiber Home-Office UWG Social Engineering Algorithmen Abmahnung Instagram Unterlassungsansprüche Kunsturhebergesetz Distribution Bachblüten Europarecht Hotelrecht verlinkung Reise Türkisch Verpackungsgesetz Datengeheimnis Neujahr Künstliche Intelligenz Schadenersatz Verlängerung markenanmeldung custom audience Mitarbeiterfotografie Datenschutzgesetz ePrivacy Social Networks Kartellrecht Marke Human Resource Management Anmeldung Presse ISPs Verfügbarkeit Deep Fake Bundeskartellamt Einwilligung data privacy Boehmermann Aufsichtsbehörden EU-Kosmetik-Verordnung schule Vertrauen Auslandszustellung HipHop hate speech Dark Pattern Recap Minijob verlinken Algorithmus Transparenz ReFa Bildrecherche Werbung Haftungsrecht Sperrabrede ransom Evil Legal Autocomplete NetzDG Impressum Digitalwirtschaft EC-Karten Midijob Single Sign-On Rechtsanwaltsfachangestellte Spitzenstellungsbehauptung Anonymisierung Telefon data EuGH Pseudonomisierung Touristik kündigungsschutz SSO Polen verbraucherstreitbeilegungsgesetz Wahlen Urlaub Artificial Intelligence Leaks Art. 13 GMV Persönlichkeitsrecht Schadensersatz informationstechnologie drohnen kommunen patent Consent Management Markeneintragung Ring Weihnachten Hacking Gesetz Spirit Legal E-Mail Phishing § 5 UWG Videokonferenz Soziale Netzwerke entgeltgleichheit Voice Assistant Leipzig Authentifizierung Plattformregulierung ransomware HSMA Check-in Team Geschäftsanschrift Sicherheitslücke Annual Return Informationsfreiheit Exklusivitätsklausel Kennzeichnungskraft USPTO Stellenausschreibung Rechtsprechung Beleidigung gezielte Behinderung total buy out Messe Crowdfunding Abhören Urteil Machine Learning Hinweispflichten Tracking Referendar urheberrechtsschutz USA Lebensmittel Hotelvermittler Berlin Gesamtpreis TikTok Onlineshop CNIL Hotels YouTube Einzelhandel Hotel Datensicherheit Conversion Ruby on Rails LinkedIn vertrag privacy shield Fotografen Wettbewerbsverbot recht am eigenen bild Medienrecht Bundesmeldegesetz Cyber Security Heilkunde Data Protection Kleinanlegerschutz Wettbewerbsbeschränkung Xing Gaming Disorder technology Infosec Sponsoren Großbritannien wetteronline.de Bots Rabattangaben § 5 MarkenG Blog Suchalgorithmus Vertragsgestaltung Störerhaftung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: