Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen


Tags

Erdogan Auftragsverarbeitung Datenschutzbeauftragter Hotel EuGH Interview Gesundheit Löschungsanspruch Customer Service Heilkunde Ratenparität FTC Pseudonomisierung Datenschutzgesetz OLG Köln Jugendschutzfilter jahresabschluss ISPs Instagram datenverlust LinkedIn E-Mail Urlaub Urteile Opentable entgeltgleichheit Hotellerie Website Onlineshop Finanzaufsicht Kekse Namensrecht LG Köln ADV Marketing Entschädigung berufspflicht Vertragsrecht Werbung Lebensmittel Influencer Notice & Take Down Vergleichsportale Radikalisierung events Markeneintragung Alexa Textilien Gesetz Überwachung vertrag Annual Return AGB Abhören Bundesmeldegesetz Unterlassungsansprüche JointControl ransom Freelancer Einwilligung schule ReFa Creative Commons Resort Event Evil Legal Bachblüten SEA Erschöpfungsgrundsatz Wahlen Domainrecht Sperrabrede Kartellrecht Werktitel Boehmermann FashionID Content-Klau Scam Referendar Social Engineering Personenbezogene Daten Email Job Asien Online-Bewertungen Einwilligungsgestaltung Booking.com informationstechnologie Rufschädigung Kennzeichnung wetteronline.de Vergütung Suchalgorithmus Löschung Dark Pattern Limited Infosec Restaurant Unterlassung information technology online werbung Google DSGVO fotos Beacons Finanzierung c/o Journalisten Ofcom Messe #emd15 technik USPTO gender pay gap TikTok Buchungsportal ePrivacy Bußgeld privacy shield kinderfotos Custom Audiences Niederlassungsfreiheit Twitter Aufsichtsbehörden Urteil § 24 MarkenG Datenportabilität Irreführung Big Data EU-Kommission Unlauterer Wettbewerb Voice Assistant Machine Learning Check-in Schadenersatz britain Medienprivileg fake news Geschmacksmuster ransomware Blog Preisauszeichnung Dynamic Keyword Insertion Fotografen Weihnachten Keyword-Advertising bgh Bundeskartellamt Europa total buy out recht am eigenen bild Suchmaschinenbetreiber Handynummer Doxing Extremisten Preisangabenverordnung Werbekennzeichnung Technologie EU-Textilkennzeichnungsverordnung Markensperre ecommerce Herkunftsfunktion Datenpanne Deep Fake Sampling Wettbewerbsverbot geldwäsche Know How Algorithmus Transparenz Gastronomie EU-Kosmetik-Verordnung Digitalwirtschaft Nutzungsrecht Vergütungsmodelle gdpr TeamSpirit Großbritannien Kapitalmarkt Adwords Umtausch Datengeheimnis html5 Human Resource Management PSD2 Hausrecht Suchmaschinen Datenschutz besondere Darstellung Art. 13 GMV Barcamp Algorithmen transparenzregister Presse Haftung Diskriminierung Störerhaftung LMIV HSMA Sperrwirkung SSO

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: