Aktuelles

| Celin Fischer,

Amerikanische Behörden überwachen ausländische Arbeitnehmer in Social Media

Amerikanische Arbeitgeber müssen künftig im Auge behalten, was ihre ausländischen Arbeitnehmer auf Twitter und Facebook teilen, denn Soziale Medien dienen dem Department of Homeland Security (DHS) als neues Überwachungsinstrument. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet der im Oktober 2017 von der Trump-Regierung erneuerte Privacy Act. lesen


Tags

Löschungsanspruch Wettbewerbsverbot kinderfotos Google AdWords Newsletter Datenschutzrecht Reisen Unlauterer Wettbewerb Apps fristen Haftungsrecht München Mindestlohn Panorama zugangsvereitelung Know How Urteile drohnengesetz Rechtsanwaltsfachangestellte Zustellbevollmächtigter Pressekodex Presserecht Voice Assistant Sicherheitslücke Europarecht Sampling information technology Flugzeug Europawahl Fotografie Panoramafreiheit Deep Fake Boehmermann Online-Bewertungen c/o Keyword-Advertising USA Pseudonomisierung informationstechnologie Haftung Privacy Alexa Artificial Intelligence Nutzungsrecht News Facial Recognition 3 UWG Abwerbeverbot Expedia.com Unterlassung Autocomplete Marke Hotellerie Onlineshop Rabattangaben LG Köln Meinung fotos Informationspflicht Prozessrecht Informationsfreiheit Schadensersatz Stellenangebot Domainrecht Mitarbeiterfotografie Datenschutzbeauftragter Beschäftigtendatenschutz verbraucherstreitbeilegungsgesetz WLAN Urlaub §75f HGB Finanzierung Handelsregister § 4 UWG vertrag Suchfunktion drohnen FashionID Auftragsdatenverarbeitung Internetrecht Foto EC-Karten GmbH KUG Xing Medienstaatsvertrag Bildung Instagram Anmeldung Compliance Gepäck transparenzregister Gastronomie datenverlust Onlineplattform Datenschutzerklärung Kapitalmarkt Hotelrecht Bundesmeldegesetz Preisauszeichnung Werbekennzeichnung AIDA Distribution Class Action Rückgaberecht Amazon Leaks targeting Fotografen Single Sign-On Datensicherheit Gesetz hate speech Datengeheimnis Markenrecht Technologie Kreditkarten custom audience data Geschäftsgeheimnis neu Trademark ecommerce Phishing Sponsoring SSO Bachblüten Gesamtpreis data security Schleichwerbung Arbeitsvertrag Messe Stellenausschreibung Data Breach Lebensmittel gdpr Interview Conversion EU-Kommission Aufsichtsbehörden Cyber Security unternehmensrecht Digitalwirtschaft Online-Portale Machine Learning Geschäftsführer #bsen § 5 UWG Meinungsfreiheit geldwäsche Kleinanlegerschutz Gegendarstellung brexit Beleidigung Vergütungsmodelle urheberrechtsschutz 5 UWG Unionsmarke total buy out Osteopathie Heilkunde Authentifizierung Restaurant Urheberrecht ADV Wahlen whatsapp Gesichtserkennung Auslandszustellung Erdogan Job Double-Opt-In Suchmaschinenbetreiber Irreführung Vertrauen AGB SEA Tipppfehlerdomain Sperrwirkung DSGVO Impressumspflicht Abmahnung Namensrecht zahlungsdienst Ofcom Preisangabenverordnung Unterlassungsansprüche TeamSpirit Sperrabrede Hotel Facebook Journalisten events Duldungsvollmacht EU-Textilkennzeichnungsverordnung ransom CNIL Textilien Lizenzrecht informationspflichten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: