Aktuelles

| , Celin Fischer

Das Veröffentlichen von Kinderfotos ohne die Zustimmung des anderen Elternteils

Eltern sind nicht immer einer Meinung, auch nicht, wenn es darum geht, Bilder von den eigenen Kindern zu veröffentlichen. Das Veröffentlichen von Fotos des eigenen, minderjährigen Kindes ohne die Zustimmung des anderen Elternteils wird immer öfter Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Insbesondere nach Trennungen. lesen

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

gezielte Behinderung britain wetteronline.de besondere Darstellung Human Resource Management Referendar zahlungsdienst DSGVO Jahresrückblick Einzelhandel Dynamic Keyword Insertion Website Newsletter Corporate Housekeeping Algorithmen Beacons Markeneintragung c/o Cyber Security SSO Algorithmus Transparenz Event EC-Karten AGB Kundendaten LG Köln ransomware Produktempfehlungen Lebensmittel vertrag Adwords Werbekennzeichnung Check-in Urlaub Wettbewerbsverbot Barcamp Schadenersatz Education Auftragsverarbeitung Europawahl Hackerangriff arbeitnehmer Vertrauen Machine Learning Vergleichsportale AfD markenanmeldung Löschungsanspruch LG Hamburg Preisangabenverordnung Limited Überwachung Ring § 15 MarkenG LinkedIn #emd15 Infosec Data Protection Datenschutz Creative Commons Journalisten Hotelvermittler online werbung Bewertung data privacy EU-Kosmetik-Verordnung Vergütungsmodelle Türkisch veröffentlichung Persönlichkeitsrecht Flugzeug Finanzierung videoüberwachung Textilien Rückgaberecht KUG Kosmetik Sponsoring Beschäftigtendatenschutz Handynummer Webdesign Lizenzrecht Ruby on Rails schule GmbH Großbritannien Opentable NetzDG Diskriminierung Presserecht Online Shopping Finanzaufsicht Werbung Dokumentationspflicht Marke data security CRM handel Job 3 UWG Gesetz bgh Abmahnung Anmeldung wallart Erdogan Kleinanlegerschutz Bachblüten verbraucherstreitbeilegungsgesetz privacy shield LMIV Einwilligungsgestaltung Kundenbewertung Wettbewerbsbeschränkung Mindestlohn News §75f HGB Gesundheit Europa geldwäsche Gepäck selbstanlageverfahren Meinungsfreiheit Blog Urheberrecht Xing Haftung Duldungsvollmacht Art. 13 GMV Niederlassungsfreiheit Werktitel § 24 MarkenG Trademark Extremisten Bildrecherche Löschung Kennzeichnungskraft Dark Pattern Einstellungsverbot Data Breach Minijob Presse Expedia.com Kreditkarten Stellenausschreibung Ratenparität Künstliche Intelligenz Google Social Engineering Spielzeug Vergütung Linkhaftung Kartellrecht A1-Bescheinigung WLAN Personenbezogene Daten EU-Textilkennzeichnungsverordnung Reisen Booking.com Social Media ReFa Suchmaschinen Medienprivileg 2014 Internet jahresabschluss Kundenbewertungen Asien Crowdfunding Berlin Class Action Wettbewerb Bildrechte Kekse recht am eigenen bild drohnengesetz Auftragsdatenverarbeitung Suchmaschinenbetreiber Kritik Bundesmeldegesetz Recap Privacy Gesamtpreis Influencer UWG html5 gender pay gap Double-Opt-In TeamSpirit Einverständnis Technologie New Work Foto targeting Leipzig Filesharing Evil Legal entgeltgleichheit Tipppfehlerdomain Touristik

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten