Aktuelles

| , Celin Fischer

Das Veröffentlichen von Kinderfotos ohne die Zustimmung des anderen Elternteils

Eltern sind nicht immer einer Meinung, auch nicht, wenn es darum geht, Bilder von den eigenen Kindern zu veröffentlichen. Das Veröffentlichen von Fotos des eigenen, minderjährigen Kindes ohne die Zustimmung des anderen Elternteils wird immer öfter Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Insbesondere nach Trennungen. lesen

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Job Domainrecht Kinder Einverständnis § 24 MarkenG Meinung FTC verlinkung Scam Custom Audiences Wettbewerb Werbung Berlin E-Mail-Marketing Abwerbeverbot Meldepflicht verbraucherstreitbeilegungsgesetz Herkunftsfunktion kündigungsschutz Presserecht § 5 MarkenG Keyword-Advertising Unionsmarke Touristik ransomware Polen Mindestlohn arbeitnehmer schule Exklusivitätsklausel Bildung Europa E-Commerce Insolvenz Sperrwirkung AIDA Verbandsklage Impressum Verlängerung Anmeldung Bundesmeldegesetz Tipppfehlerdomain Opentable handel Erdogan DSGVO Analytics #emd15 Internet of Things Weihnachten gezielte Behinderung Urteile Mitarbeiterfotografie ePrivacy ITB Reisen Kinderrechte Jahresrückblick Spielzeug Bußgeld §75f HGB Urheberrechtsreform Class Action SEA Geschäftsgeheimnis Kennzeichnung Hotelkonzept drohnengesetz Großbritannien Leipzig Website Webdesign Sponsoring Diskriminierung Freelancer Gesetz LMIV Data Breach Algorithmen Kündigung München Plattformregulierung Hotellerie Dynamic Keyword Insertion Midijob Annual Return Team vertrag Adwords Kreditkarten Einwilligungsgestaltung Vertragsgestaltung Bestpreisklausel Referendar Big Data Online-Portale IT-Sicherheit Online Überwachung Textilien Urheberrecht Informationsfreiheit Konferenz Heilkunde LikeButton Bewertung email marketing JointControl Abhören Ferienwohnung Presse whatsapp Booking.com Social Engineering targeting Social Networks Datenschutzrecht Barcamp Conversion Evil Legal Hacking ransom selbstanlageverfahren Auftragsverarbeitung Personenbezogene Daten Suchmaschinen Algorithmus Transparenz Kennzeichnungskraft Gepäck Datenschutz technik Hotel Datenschutzbeauftragter Bestandsschutz Human Resource Management besondere Darstellung Handynummer patent Zustellbevollmächtigter Minijob Auftragsdatenverarbeitung SSO transparenzregister § 15 MarkenG Selbstverständlichkeiten Spitzenstellungsbehauptung veröffentlichung Onlineplattform Verpackungsgesetz Einzelhandel LinkedIn Apps Arbeitsunfall Amazon Irreführung 2014 Internet A1-Bescheinigung Pressekodex bgh Vergütungsmodelle geldwäsche Influencer Wahlen Trademark Facebook data privacy AGB data Crowdfunding Rückgaberecht § 4 UWG Digitalwirtschaft Kunsturhebergesetz ADV Finanzaufsicht Behinderungswettbewerb Haftungsrecht Beschäftigtendatenschutz Lohnfortzahlung Home-Office Rechtsanwaltsfachangestellte britain KUG events Authentifizierung Medienrecht CRM Leaks Geschäftsführer FashionID Suchmaschinenbetreiber Notice & Take Down Markeneintragung Twitter Finanzierung CNIL Doxing copter Flugzeug

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten