Aktuelles

| , Celin Fischer

Das Veröffentlichen von Kinderfotos ohne die Zustimmung des anderen Elternteils

Eltern sind nicht immer einer Meinung, auch nicht, wenn es darum geht, Bilder von den eigenen Kindern zu veröffentlichen. Das Veröffentlichen von Fotos des eigenen, minderjährigen Kindes ohne die Zustimmung des anderen Elternteils wird immer öfter Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Insbesondere nach Trennungen. lesen

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

kündigungsschutz § 24 MarkenG Customer Service Schadensfall Ofcom Herkunftsfunktion Notice & Take Down Bestpreisklausel Sperrabrede Duldungsvollmacht Bildrecherche Störerhaftung Deep Fake fake news Home-Office Digitalwirtschaft Medienstaatsvertrag Ruby on Rails Resort recht am eigenen bild Twitter Kinderrechte Informationspflicht LG Köln informationstechnologie Soziale Netzwerke fotos verbraucherstreitbeilegungsgesetz verlinkung Beacons Vertragsrecht Konferenz Midijob ISPs Kreditkarten Abmahnung Geschäftsgeheimnis E-Mail privacy shield Mitarbeiterfotografie Filesharing LikeButton Reisen Keyword-Advertising Technologie AfD Foto Team gdpr Alexa Löschungsanspruch HSMA Hacking WLAN Zahlungsdaten Tracking LMIV Unterlassungsansprüche Einzelhandel email marketing Datenportabilität Kapitalmarkt Videokonferenz ReFa Hinweispflichten Class Action UWG München copter Dokumentationspflicht Einwilligungsgestaltung Nutzungsrecht Team Spirit Bots Microsoft Interview Hotellerie Freelancer Datenschutzerklärung Creative Commons Doxing Handynummer Datengeheimnis KUG A1-Bescheinigung Apps bgh Wahlen markenanmeldung Hotelrecht Internet of Things #bsen Referendar gezielte Behinderung technik E-Mobilität Datenschutzbeauftragter Kennzeichnung Schöpfungshöhe ePrivacy Auftragsdatenverarbeitung § 15 MarkenG Werktitel Recht Touristik Ratenparität Datenschutzgrundverordnung Namensrecht Newsletter Preisangabenverordnung kinderfotos Google AdWords Analytics Unternehmensgründung Impressum Recap Gesichtserkennung Adwords Gegendarstellung Facial Recognition Löschung Vergleichsportale Bundesmeldegesetz veröffentlichung data security Evil Legal Vergütungsmodelle geldwäsche Big Data Wettbewerbsbeschränkung Geschäftsanschrift Impressumspflicht Datenschutzgesetz Machine Learning Messe Rechtsanwaltsfachangestellte nutzungsrechte Data Protection Event schule Distribution Dynamic Keyword Insertion Heilkunde targeting Niederlassungsfreiheit Berlin Email Marke PSD2 Onlineshop kommunen Diskriminierung Direktmarketing Online-Portale Bundeskartellamt Erbe Content-Klau EU-Textilkennzeichnungsverordnung datenverlust Europarecht Boehmermann Stellenausschreibung Vergütung News Presse Domainrecht Prozessrecht Lebensmittel events Polen Urlaub Reise Preisauszeichnung handelsrecht Opentable verlinken Barcamp USA Art. 13 GMV Social Networks Markenrecht Kleinanlegerschutz Verbandsklage anwaltsserie Kekse Bildrechte Urteile Spirit Legal Hotel Behinderungswettbewerb Verlängerung Jugendschutzfilter Blog Influencer besondere Darstellung berufspflicht brexit britain Auftragsverarbeitung Scam

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten