Aktuelles

| , Celin Fischer

Das Veröffentlichen von Kinderfotos ohne die Zustimmung des anderen Elternteils

Eltern sind nicht immer einer Meinung, auch nicht, wenn es darum geht, Bilder von den eigenen Kindern zu veröffentlichen. Das Veröffentlichen von Fotos des eigenen, minderjährigen Kindes ohne die Zustimmung des anderen Elternteils wird immer öfter Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Insbesondere nach Trennungen. lesen

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Bildrecherche Consent Management Urlaub Big Data TeamSpirit Abwerbeverbot SSO Recap Produktempfehlungen Identitätsdiebstahl Auftragsverarbeitung Markenrecht Webdesign Herkunftsfunktion PPC Haftung 3 UWG Amazon Barcamp Unlauterer Wettbewerb Vertragsrecht Bachblüten Team Presse Jugendschutzfilter Lizenzrecht Telefon Textilien Reisen AIDA Sperrabrede ePrivacy custom audience Namensrecht bgh Hausrecht Anmeldung EC-Karten Fotografen Entschädigung Ferienwohnung Finanzaufsicht Kinderrechte Radikalisierung Wettbewerb Verpackungsgesetz UWG Kinder vertrag Medienprivileg Vertragsgestaltung Restaurant total buy out Preisauszeichnung Tracking Dokumentationspflicht Authentifizierung Kapitalmarkt Hackerangriff Bundeskartellamt Email arbeitnehmer Schöpfungshöhe berufspflicht Datensicherheit Insolvenz SEA Kundenbewertungen Hacking Werbung Überwachung Suchfunktion Arbeitsvertrag Deep Fake Facebook News Kleinanlegerschutz Beacons Persönlichkeitsrecht Neujahr Hack YouTube Geschäftsanschrift Erbe Einwilligung Zahlungsdaten Phishing Marke Home-Office Meinung Social Networks verlinken Unterlassungsansprüche Kekse Auslandszustellung Wahlen veröffentlichung Notice & Take Down Ratenparität Freelancer Kündigung c/o informationspflichten Art. 13 GMV WLAN Wettbewerbsrecht Behinderungswettbewerb Gepäck Bundesmeldegesetz Hotel Extremisten entgeltgleichheit E-Commerce Heilkunde Polen britain Autocomplete Algorithmus Transparenz Infosec Suchmaschinenbetreiber Kreditkarten Erdogan E-Mobilität right of publicity Vergütung Aufsichtsbehörden Alexa Datenschutz NetzDG Kartellrecht Bestandsschutz drohnengesetz Dark Pattern messenger kinderfotos Chat Störerhaftung Internet of Things Cyber Security Rechtsprechung Filesharing Osteopathie Stellenausschreibung Hotelrecht Handynummer Data Protection Domainrecht Limited § 4 UWG Datenschutzbeauftragter Konferenz Spirit Legal CNIL Datenschutzrecht ADV markenanmeldung Check-in Irreführung Education Europawahl jahresabschluss Analytics Facial Recognition Vergütungsmodelle Kennzeichnungskraft Fotografie Corporate Housekeeping Expedia.com BDSG Suchalgorithmus Exklusivitätsklausel Evil Legal Verlängerung Double-Opt-In Werbekennzeichnung Online GmbH Algorithmen LinkedIn §75f HGB gender pay gap Urheberrecht Referendar Nutzungsrecht Data Breach Event Lohnfortzahlung kündigungsschutz Registered whatsapp ransom Gegendarstellung Beschäftigtendatenschutz Microsoft Schadensfall Bildrechte Bewertung Kundenbewertung Berlin videoüberwachung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: