Aktuelles

| , Celin Fischer

Das Veröffentlichen von Kinderfotos ohne die Zustimmung des anderen Elternteils

Eltern sind nicht immer einer Meinung, auch nicht, wenn es darum geht, Bilder von den eigenen Kindern zu veröffentlichen. Das Veröffentlichen von Fotos des eigenen, minderjährigen Kindes ohne die Zustimmung des anderen Elternteils wird immer öfter Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Insbesondere nach Trennungen. lesen

| ,

Brandaktuell: Urteil des OLG Köln zu DSGVO & Recht am eigenen Bild

Das Oberlandesgericht Köln hat nun als eines der ersten deutschen Gerichte in einer Sache zu entscheiden gehabt, in der es um das Recht am eigenen Bild in Zusammenhang mit der DSGVO ging. Der Fall: Ein Fernsehsender hatte eine Aufnahme einer Person gezeigt und wurde anschließend von der betreffenden Person verklagt. Die Argumentation: Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sei das Veröffentlichen des Bildes nun nicht mehr einfach so möglich. Dazu hat nun das OLG Köln entschieden. lesen


Tags

Hack Twitter Online Shopping Datenpanne PPC Neujahr §75f HGB AIDA Authentifizierung Internetrecht Onlineplattform Kreditkarten Einverständnis Privacy Data Protection Medienprivileg USPTO Boehmermann Rückgaberecht informationstechnologie Unionsmarke messenger Filesharing handel Cyber Security Datenschutz Handynummer Vergütungsmodelle Stellenausschreibung Class Action Urheberrecht entgeltgleichheit Polen Überwachung 2014 Anonymisierung Hotels Team Spirit Arbeitsunfall Influencer events neu Internet of Things Internet Bestpreisklausel Gesamtpreis Einwilligungsgestaltung Markeneintragung Bußgeld Sampling Ruby on Rails Fotografen Urteil veröffentlichung fotos Lohnfortzahlung Social Networks Meinung ADV Meinungsfreiheit Journalisten arbeitnehmer Europawahl Dark Pattern Apps Stellenangebot Löschungsanspruch zugangsvereitelung Arbeitsvertrag Europa Unternehmensgründung Mindestlohn Reise britain ransom Technologie Hackerangriff Messe CRM News #bsen Vertragsgestaltung Social Media LinkedIn A1-Bescheinigung Irreführung Impressum urheberrechtsschutz Kosmetik Bildrechte Midijob Großbritannien Selbstverständlichkeiten Kundenbewertungen Schadenersatz Arbeitsrecht Haftung wallart Auftragsdatenverarbeitung Hotelrecht Art. 13 GMV brexit information technology Sponsoring Alexa Herkunftsfunktion AfD Störerhaftung Beschäftigtendatenschutz Datenschutzrecht Gaming Disorder Hotelkonzept Panorama Finanzierung Adwords § 5 MarkenG Zustellbevollmächtigter Auftragsverarbeitung Plattformregulierung Duldungsvollmacht Bewertung Compliance Booking.com Annual Return Einstellungsverbot E-Mail NetzDG Conversion Extremisten html5 Suchfunktion Autocomplete Vergütung LG Hamburg Recht Umtausch SSO Reiserecht Berlin Hotel GmbH Data Breach Erbe Löschung Hausrecht anwaltsserie Videokonferenz Vertragsrecht Interview online werbung copter Onlinevertrieb Kündigung Panoramafreiheit Diskriminierung Hotelsterne Europarecht Gepäck data OTMR Markenrecht Evil Legal Beweislast Geschäftsgeheimnis Custom Audiences Digitalwirtschaft SEA Urlaub Spirit Legal Deep Fake PSD2 Datenschutzerklärung Impressumspflicht Schadensfall Hotelvermittler Reisen Künstliche Intelligenz Ofcom § 15 MarkenG Consent Management Schöpfungshöhe Newsletter ReFa Schleichwerbung Know How Restaurant Urheberrechtsreform Werbekennzeichnung Rechtsanwaltsfachangestellte Datenportabilität Datenschutzbeauftragter Kennzeichnungskraft Hotellerie Online Marketing Gesichtserkennung Leipzig Creative Commons Informationspflicht kommunen Informationsfreiheit

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: