Aktuelles

| , Natalie Ferenčik

Right of Publicity – Persönlichkeitsrechte verjähren nicht

2,2 Milliarden Dollar für das Foto einer jungen Frau, die gerade einen Burrito verspeist – das ist die Forderung Leah Caldwells im Prozess vor dem California District Court. Leah Caldwells ist die auf dem Foto abgebildete Frau. Als sie 2006 in Denver, Colorado, in einem Restaurant ihren Burrito aß, wurde sie dabei von außen durch das Schaufenster fotografiert – ohne es zu wissen. lesen


Tags

besondere Darstellung Geschmacksmuster Marketing zahlungsdienst informationstechnologie geldwäsche Löschung data security zugangsvereitelung NetzDG AGB Versicherungsrecht Internet Hotelsterne Datenschutzbeauftragter Touristik Bußgeld Haftungsrecht Newsletter BDSG data privacy fristen Meinung Influencer Verlängerung LinkedIn Privacy Onlinevertrieb Annual Return transparenzregister Kennzeichnungskraft Europarecht Technologie WLAN Google AdWords recht am eigenen bild ransomware Lebensmittel Kreditkarten Kritik Geschäftsanschrift veröffentlichung Schadensfall Apps Double-Opt-In custom audience Abwerbeverbot messenger 3 UWG Tipppfehlerdomain urheberrechtsschutz information technology Informationsfreiheit Extremisten Compliance Datenschutz Foto Preisangabenverordnung Datenschutzrecht Ruby on Rails Crowdfunding Herkunftsfunktion Evil Legal drohnen Unionsmarke handel E-Mail-Marketing HSMA Gastronomie Data Protection Urteil jahresabschluss Vergütung Boehmermann verbraucherstreitbeilegungsgesetz Urheberrecht verlinken gezielte Behinderung Presserecht Ring Algorithmus Transparenz Jahresrückblick Social Engineering hate speech patent Schöpfungshöhe schule Suchfunktion wetteronline.de total buy out Bundesmeldegesetz Hinweispflichten kommunen brexit Internet of Things DSGVO §75f HGB gdpr Konferenz Irreführung ISPs Produktempfehlungen Opentable E-Commerce Textilien Resort Berlin Markenrecht Ratenparität Mindestlohn Erbe Wettbewerbsverbot LMIV EU-Kosmetik-Verordnung Suchmaschinenbetreiber IT-Sicherheit Linkhaftung CRM Online-Portale Beweislast Registered ePrivacy Social Networks Recht § 15 MarkenG Osteopathie online werbung kündigungsschutz Insolvenz Domainrecht Kunsturhebergesetz EU-Textilkennzeichnungsverordnung Finanzierung Blog bgh Xing Filesharing Meldepflicht Bestpreisklausel Zustellbevollmächtigter Hotels berufspflicht Job § 5 MarkenG fake news Kosmetik Check-in Unterlassung Vergütungsmodelle Reisen News arbeitnehmer Webdesign Messe Kennzeichnung AIDA Online USPTO Kapitalmarkt events Scam Störerhaftung markenanmeldung GmbH whatsapp Kundendaten Asien Erdogan datenverlust Datengeheimnis Datenpanne OTMR fotos Rechtsanwaltsfachangestellte ecommerce Schleichwerbung Minijob Sperrabrede Geschäftsführer Online Marketing Human Resource Management Reise Custom Audiences Panoramafreiheit Duldungsvollmacht nutzungsrechte Midijob entgeltgleichheit Algorithmen neu Markensperre Hack handelsrecht Einstellungsverbot Adwords Bewertung Vertragsgestaltung Sitzverlegung § 24 MarkenG Diskriminierung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com