Aktuelles

|

Gastbeiträge auf 16Bars, Frohfroh und Detektor.fm zu BGH-Sampling-Urteil

Rechtsanwalt Henning Fangmann von Spirit Legal schätzt das BGH-Sampling Urteil im andauernden Rechtsstreit zwischen Kraftwerk und Moses Pelham in drei Gastbeiträgen ein und benennt, unter welchen Bedingungen Sampling möglich ist. lesen

|

Digital DNA Newsletter: Sampling & Urheberrecht

Digital DNA Newsletter Schwerpunkt: Sampling in der Musik - Rechtsanwalt Henning Fangmann zum Rechtsstreit zwischen Kraftwerk und Moses Pelham und der aktuellen Entscheidung des BGH. lesen

| , Luisa Sommerfeld

Wie können sich Fotografen gegen Content-Klau wehren?

Spirit Legal Rechtsanwälte beantworten die drei wichtigsten Fragen: Welche Ansprüche hat der Urheber bei Urheberrechtsverletzungen? Warum ist der Auskunftsanspruch für den Urheber so wichtig? Welche Möglichkeiten bestehen, um besonders schnell an die Auskunft zu gelangen? lesen

|

Digital DNA Newsletter: Kreativ- und Medien-Spezial

Digital DNA Newsletter Schwerpunkt: Kreativ- und Medien-Spezial. Aktuelle Webinare und Artikel für Digitalagenturen, Fotografen und Journalistinnen. lesen

|

Kinderfotos auf Instagram, Facebook, TikTok & Co

Unter welchen Umständen dürfen Eltern und Dritte Kinderfotos im Internet und sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook, WhatsApp und TikTok veröffentlichen und worauf ist rechtlich zu achten? Rechtsanwältin Sabrina Otto gibt einen Überblick. lesen

| ,

Landgericht Leipzig verbietet „Wende“-Wahlplakat der AfD

Das Landgericht Leipzig hat es dem Kreisverband Leipzig der Alternative für Deutschland (AfD) mit Beschluss vom 24.05.2019 (Az. 05 O 1129/19) untersagt, zu Wahlwerbezwecken Großflächenplakate mit einem vom verstorbenen Leipziger Fotografen Friedrich Gahlbeck aufgenommenen Foto zu verwenden. lesen

|

Digital DNA #7 Newsletter mit Schwerpunkt Urheberrechtsreform vs Internet

Unser donnerstäglicher Digital DNA Newsletter enthält relevante Leseempfehlungen aus Recht, Technologie, Marketing und Wissenschaft. Heute die Ausgabe #6 lesen und abonnieren: Urheberrechtsreform vs Internet. lesen

| , Celin Fischer

Das Veröffentlichen von Kinderfotos ohne die Zustimmung des anderen Elternteils

Eltern sind nicht immer einer Meinung, auch nicht, wenn es darum geht, Bilder von den eigenen Kindern zu veröffentlichen. Das Veröffentlichen von Fotos des eigenen, minderjährigen Kindes ohne die Zustimmung des anderen Elternteils wird immer öfter Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Insbesondere nach Trennungen. lesen

|

Bilder in Schulvorträgen rechtssicher verwenden

Was Schüler bei der Verwendung von Bildern aus dem Internet aus urheber- und nutzungsrechtlicher Sicht beachten müssen: Kriterien für eine „Schülernutzungslizenz“ und praktische Recherchetipps. lesen

|

Schulen als Hort von Urheberrechtsverletzungen

Der Bundesgerichtshof hatte sich mit einem Fall zu befassen, wo es darum ging, inwieweit Betreiber von offenen Netzwerken haften, wenn Dritte Rechtsverletzungen begehen. Ein Gespräch mit Dr. Jonas Kahl, Rechtsanwalt bei Spirit Legal LLP. lesen


Tags

Aufsichtsbehörden Digitalwirtschaft JointControl Sampling Tracking unternehmensrecht Data Breach Social Engineering Social Networks Kartellrecht Abwerbeverbot Marke Datenpanne Reise anwaltsserie drohnengesetz ADV E-Commerce Einstellungsverbot fake news Zustellbevollmächtigter USA Bots Booking.com Cyber Security Impressumspflicht kündigungsschutz Handelsregister LG Hamburg Interview data security Meinungsfreiheit Geschäftsführer Barcamp Ferienwohnung Artificial Intelligence Touristik Creative Commons Osteopathie OTMR Markensperre Hacking Stellenangebot Markeneintragung Hotellerie verlinken Crowdfunding E-Mail ecommerce Fotografen Human Resource Management Abhören USPTO Unterlassungsansprüche online werbung targeting privacy shield Telefon Urheberrechtsreform geldwäsche Kündigung Mindestlohn Herkunftsfunktion Scam Sperrabrede Einverständnis Selbstverständlichkeiten Arbeitsunfall PSD2 § 15 MarkenG Namensrecht Website Presserecht Medienrecht § 5 MarkenG Ruby on Rails New Work Hackerangriff Ratenparität Facial Recognition Resort gender pay gap Corporate Housekeeping Einwilligung Europarecht Einzelhandel Unternehmensgründung Kapitalmarkt Weihnachten EU-Textilkennzeichnungsverordnung Onlineplattform EU-Kosmetik-Verordnung KUG Registered E-Mail-Marketing Panorama Gegendarstellung Vertrauen Auslandszustellung Sponsoring Wettbewerbsrecht kommunen Kinderrechte Vertragsrecht E-Mobilität Buchungsportal Gesetz Radikalisierung LMIV Niederlassungsfreiheit Limited Neujahr ISPs Linkhaftung Erbe Single Sign-On Urteile Informationspflicht kinderfotos DSGVO Education verbraucherstreitbeilegungsgesetz Spielzeug information technology berufspflicht Webdesign Kreditkarten Hotelrecht GmbH patent Authentifizierung PPC events Presse Stellenausschreibung WLAN Referendar Keyword-Advertising Vergütungsmodelle Bildung gezielte Behinderung Panoramafreiheit Algorithmen Sitzverlegung Technologie Unlauterer Wettbewerb Pressekodex Travel Industry Unionsmarke Beacons Medienprivileg Sicherheitslücke Informationsfreiheit Hausrecht AfD Newsletter NetzDG videoüberwachung UWG Kunsturhebergesetz Löschung Suchmaschinen zugangsvereitelung handelsrecht Datenschutzbeauftragter Wettbewerbsverbot Haftung Löschungsanspruch Google AdWords Consent Management Team Spirit IT-Sicherheit Flugzeug Rückgaberecht Europa Domainrecht Custom Audiences Boehmermann Marketing Datengeheimnis Schöpfungshöhe 5 UWG Social Media Home-Office Sponsoren Annual Return Privacy Facebook whatsapp data Voice Assistant Bewertung Nutzungsrecht AIDA Datenschutzerklärung hate speech 2014 Google Restaurant Kundenbewertungen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten