Aktuelles

|

Haben Visagisten ein Recht am Foto?

Ob bei Schmuck-, Fashion- oder Lifestyle-Fotografie, selten sind am Entstehungsprozess eines Bildes nur der Fotograf (Urheberrecht) und das Model (Recht am eigenen Bild) beteiligt. Oftmals sind auch andere Personen in den Entstehungsprozess involviert und unter Umständen haben diese ebenfalls Rechte am Bild und gelten als sogenannte Miturheber. lesen


Tags

fake news Consent Management A1-Bescheinigung Hackerangriff Lebensmittel Sampling Geschäftsgeheimnis Markensperre email marketing Gaming Disorder Beschäftigtendatenschutz Internet of Things Email Künstliche Intelligenz technology Ruby on Rails §75f HGB USA Resort Domainrecht zugangsvereitelung Geschäftsanschrift Abhören Infosec Barcamp Extremisten kündigungsschutz Privacy geldwäsche Fotografie Impressumspflicht Suchmaschinen transparenzregister Artificial Intelligence Suchfunktion Flugzeug Vergütungsmodelle Bildung CNIL New Work Limited Erschöpfungsgrundsatz Pseudonomisierung Hacking Werbekennzeichnung Markenrecht Direktmarketing Adwords Diskriminierung Wettbewerb Hinweispflichten Jahresrückblick AIDA News Reisen Weihnachten Anmeldung Kleinanlegerschutz Überwachung Team Spirit arbeitnehmer KUG Verlängerung Newsletter kinderfotos Verpackungsgesetz Hotelkonzept Datenschutz Customer Service Entschädigung Jugendschutzfilter Hotellerie Datengeheimnis Boehmermann E-Mobilität datenverlust Recht Löschung Medienrecht online werbung Unterlassung Panorama Ring Restaurant Erdogan Filesharing Touristik Midijob Messe Gesichtserkennung Sitzverlegung Keyword-Advertising Sperrwirkung LinkedIn Distribution Spitzenstellungsbehauptung ransomware nutzungsrechte Beleidigung hate speech gender pay gap Europawahl Selbstverständlichkeiten Know How Telefon Datenschutzgrundverordnung Annual Return Nutzungsrecht Polen data privacy Check-in Blog Urteil E-Commerce HipHop anwaltsserie Meinung § 15 MarkenG Presserecht Opentable JointControl Soziale Netzwerke Lizenzrecht Gastronomie Lohnfortzahlung Education Big Data Minijob Personenbezogene Daten Konferenz Kosmetik Voice Assistant Verbandsklage Schadenersatz Sponsoring Hausrecht Bundeskartellamt Produktempfehlungen Twitter Bildrechte Preisangabenverordnung Instagram Conversion Dokumentationspflicht Rückgaberecht Journalisten Digitalwirtschaft PSD2 Einstellungsverbot Suchmaschinenbetreiber Kündigung besondere Darstellung Auslandszustellung Ferienwohnung Onlineplattform Einverständnis Unternehmensgründung Hack Reiserecht Prozessrecht Cyber Security privacy shield Data Protection Tracking Anonymisierung GmbH Plattformregulierung Kapitalmarkt ITB Datenschutzerklärung markenanmeldung berufspflicht information technology § 5 MarkenG Scam Google Influencer neu Pressekodex Werktitel Marke handelsrecht Kritik Verfügbarkeit Sponsoren OLG Köln informationspflichten PPC Heilkunde Niederlassungsfreiheit britain Travel Industry gezielte Behinderung ADV Störerhaftung Vergütung Mindestlohn Persönlichkeitsrecht Bundesmeldegesetz Double-Opt-In

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten