Aktuelles

| , , Vivien Rudolph

WhatsApp in der Schule: „Der Elternabend to go“

Via „Whats-App“ in einer Gruppe zu chatten ist bei Deutschen beliebt. Das wundert kaum, schließlich werden durch das einmalige Versenden einer Nachricht alle Gruppenmitglieder in Echtzeit erreicht und informiert. Das ist unkompliziert, komfortabel und entspricht dem Zeitgeist. Klar, dass der Instant Messenger Dienst unlängst auch in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen seinen Siegeszug fortgesetzt hat. lesen


Tags

britain Meinung Expedia.com Wettbewerbsrecht Hotel Ring §75f HGB AIDA online werbung wetteronline.de Bildrechte 2014 html5 LMIV Prozessrecht München Schutzbrief Bewertung Phishing Presse Entschädigung 5 UWG Markeneintragung NetzDG Restaurant Abhören Erbe Einstellungsverbot urheberrechtsschutz DSGVO Persönlichkeitsrecht Technologie Xing Kapitalmarkt Asien Sponsoring BDSG geldwäsche § 4 UWG Soziale Netzwerke AGB Infosec events nutzungsrechte informationstechnologie Weihnachten markenanmeldung Annual Return Amazon Bußgeld verlinkung Konferenz 3 UWG Lizenzrecht bgh Compliance Wettbewerbsverbot zugangsvereitelung Kleinanlegerschutz fotos Spielzeug Osteopathie Panorama Handynummer zahlungsdienst Reiserecht arbeitnehmer Erdogan Vertragsrecht Buchungsportal Geschmacksmuster ADV Kündigung USPTO Algorithmus Transparenz drohnen gezielte Behinderung Ofcom data § 5 MarkenG Verbandsklage Urheberrecht Geschäftsanschrift Bundeskartellamt Informationsfreiheit Versicherungsrecht Minijob Wettbewerbsbeschränkung hate speech Türkisch vertrag LG Hamburg Online neu Datenschutz Haftung Mindestlohn whatsapp Reise Class Action GmbH Anmeldung handel Kreditkarten Online-Bewertungen Suchmaschinenbetreiber Ferienwohnung SEA Finanzierung Bestpreisklausel Kennzeichnungskraft Social Engineering Impressum anwaltsserie ransomware Personenbezogene Daten PPC Referendar Markenrecht verbraucherstreitbeilegungsgesetz custom audience Team ransom Beweislast Suchmaschinen E-Mail Datenschutzerklärung Cyber Security wallart LG Köln Custom Audiences Datenschutzbeauftragter Marketing Gesamtpreis Heilkunde Trademark Meinungsfreiheit Überwachung Gesetz berufspflicht Google AdWords Data Protection Kritik Booking.com Unlauterer Wettbewerb Direktmarketing Bundesmeldegesetz Travel Industry right of publicity Herkunftsfunktion technology Onlinevertrieb Crowdfunding Kartellrecht Registered Keyword-Advertising Vergütungsmodelle total buy out technik c/o recht am eigenen bild Selbstverständlichkeiten WLAN Kennzeichnung Online-Portale Online Marketing Gastronomie informationspflichten Hacking Lebensmittel ePrivacy Corporate Housekeeping entgeltgleichheit Gepäck Foto Hinweispflichten Schöpfungshöhe Spitzenstellungsbehauptung patent Europarecht Social Networks videoüberwachung Duldungsvollmacht Privacy Jahresrückblick Unionsmarke Double-Opt-In Art. 13 GMV Resort Erschöpfungsgrundsatz Werbung Datenschutzgrundverordnung Zustellbevollmächtigter Human Resource Management Website Kunsturhebergesetz copter HSMA Schleichwerbung Fotografen

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,64 von 5 Sternen | 73 Bewertungen auf ProvenExpert.com