Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

Crowdfunding Ring Datenschutzgesetz Reise Lebensmittel 5 UWG Newsletter gdpr Exklusivitätsklausel Finanzaufsicht Kennzeichnung Kartellrecht geldwäsche Arbeitsunfall online werbung §75f HGB Barcamp Rückgaberecht Marke Osteopathie TikTok Conversion Haftungsrecht Asien Analytics Journalisten LG Köln Gäste Hinweispflichten E-Mobilität Apps Social Engineering Single Sign-On Algorithmus Transparenz Hotelsterne Annual Return E-Mail Verfügbarkeit Schöpfungshöhe #bsen Insolvenz datenverlust Rechtsanwaltsfachangestellte Mitarbeiterfotografie ISPs New Work Europawahl right of publicity c/o Werbekennzeichnung Behinderungswettbewerb Suchmaschinen data security PPC Löschungsanspruch Content-Klau Boehmermann Abhören Aufsichtsbehörden wetteronline.de Home-Office Recap whatsapp Online Marketing Microsoft § 24 MarkenG Filesharing Verlängerung Kundenbewertung Corporate Housekeeping Event Neujahr Kundenbewertungen Datengeheimnis Google Lizenzrecht Vertragsgestaltung Schadenersatz data privacy Social Media HSMA Personenbezogene Daten Data Breach Arbeitsrecht Hotel Herkunftsfunktion Bundesmeldegesetz Rabattangaben Türkisch Einverständnis zugangsvereitelung Telefon Bußgeld Erschöpfungsgrundsatz Großbritannien OLG Köln Online Infosec Löschung Ofcom Bildung Influencer Onlineplattform Stellenausschreibung Autocomplete patent Künstliche Intelligenz Bachblüten Pressekodex ePrivacy Bewertung Big Data Kleinanlegerschutz Dark Pattern Creative Commons NetzDG wallart Reisen Direktmarketing Suchalgorithmus Onlineshop recht am eigenen bild verlinken Online Shopping zahlungsdienst Unlauterer Wettbewerb neu Deep Fake Urlaub Wettbewerbsbeschränkung Videokonferenz CRM Sicherheitslücke YouTube Wahlen urheberrechtsschutz Website Wettbewerb Verpackungsgesetz Sperrwirkung Booking.com Niederlassungsfreiheit Gesamtpreis Chat Custom Audiences arbeitnehmer britain Instagram Markensperre Selbstverständlichkeiten Presse News Geschäftsführer FTC Consent Management Kinder Phishing Plattformregulierung Pseudonomisierung Datenschutzbeauftragter Auftragsverarbeitung JointControl AGB A1-Bescheinigung Schadensersatz Urteil html5 Ratenparität Berlin targeting bgh SEA Vergütung Wettbewerbsrecht Stellenangebot vertrag Bots Internetrecht Erdogan Kinderrechte WLAN Google AdWords transparenzregister privacy shield Midijob Unterlassungsansprüche § 5 MarkenG Leipzig gender pay gap UWG Medienstaatsvertrag videoüberwachung Radikalisierung Informationsfreiheit Einstellungsverbot Unionsmarke Voice Assistant Facebook Konferenz E-Mail-Marketing

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten