Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

Diskriminierung Konferenz Team Spirit § 24 MarkenG Rufschädigung Direktmarketing News Sicherheitslücke Datenpanne IT-Sicherheit Human Resource Management zahlungsdienst Single Sign-On custom audience Verfügbarkeit Touristik Gaming Disorder gesellschaftsrecht markenanmeldung LG Köln SSO Urteil Medienprivileg FashionID Nutzungsrecht Rechtsanwaltsfachangestellte Job CRM Booking.com Behinderungswettbewerb Scam ecommerce § 5 MarkenG Personenbezogene Daten Wahlen Kritik LinkedIn Hotelvermittler information technology SEA kinderfotos Bildrechte Online Marketing Bundesmeldegesetz ReFa brexit 5 UWG Online-Bewertungen Haftung Buchungsportal Rückgaberecht Aufsichtsbehörden Lebensmittel Deep Fake privacy shield berufspflicht Werbekennzeichnung Kleinanlegerschutz Gepäck Verbandsklage Ruby on Rails EU-Textilkennzeichnungsverordnung Onlineplattform TikTok Geschäftsführer kommunen Internetrecht besondere Darstellung Social Networks USA Impressum jahresabschluss Pressekodex Schadensersatz urheberrechtsschutz Social Engineering Werktitel Europarecht email marketing Consent Management EuGH HipHop LG Hamburg Custom Audiences Hausrecht verlinkung Herkunftsfunktion Schöpfungshöhe Big Data gezielte Behinderung Team Plattformregulierung messenger CNIL Doxing UWG Videokonferenz Schadenersatz Kartellrecht Vertrauen Midijob PSD2 Tracking Check-in Impressumspflicht Sitzverlegung Europawahl Recht AfD Unternehmensgründung Unionsmarke Preisauszeichnung Vergleichsportale Hacking Entschädigung Gesamtpreis Hotelkonzept Textilien Algorithmen Überwachung Opentable ISPs Erschöpfungsgrundsatz Auftragsverarbeitung Hotellerie Dark Pattern informationstechnologie Digitalwirtschaft Abwerbeverbot targeting Microsoft Voice Assistant DSGVO Beschäftigtendatenschutz technik Fotografie Arbeitsunfall technology Unterlassungsansprüche Cyber Security Rechtsprechung Hotels informationspflichten Trademark Hinweispflichten Fotografen WLAN vertrag Kreditkarten Neujahr Erdogan Crowdfunding Auslandszustellung Notice & Take Down Hotel Instagram Corporate Housekeeping #bsen britain Keyword-Advertising LMIV Sperrabrede YouTube videoüberwachung Duldungsvollmacht Großbritannien wetteronline.de Resort Verlängerung arbeitnehmer Bachblüten ransomware Filesharing Urteile Hack AGB Internet Kinder Meldepflicht Einverständnis Lohnfortzahlung schule Bildung Bestandsschutz Künstliche Intelligenz Auftragsdatenverarbeitung Messe Leipzig Bewertung NetzDG § 15 MarkenG Google AdWords New Work Facebook Jugendschutzfilter Vertragsrecht Einwilligungsgestaltung ransom Insolvenz Markenrecht

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2022, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: