Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

Rechtsprechung ransomware Domainrecht Autocomplete Bestpreisklausel Gesundheit technik Unterlassung geldwäsche TeamSpirit Social Media Informationsfreiheit Customer Service bgh Hotel Internet of Things 5 UWG Dynamic Keyword Insertion Education Leipzig Bestandsschutz Extremisten Team Arbeitsrecht Event britain Google AdWords veröffentlichung Kunsturhebergesetz Soziale Netzwerke Tipppfehlerdomain Lohnfortzahlung Lebensmittel Rechtsanwaltsfachangestellte Barcamp ecommerce Abhören email marketing Hacking Hinweispflichten Presserecht Kreditkarten Reise Onlineplattform Marketing Dokumentationspflicht Europa Wettbewerbsverbot LG Köln Niederlassungsfreiheit Marke Chat Xing patent Medienrecht privacy shield kommunen #bsen § 4 UWG gender pay gap Internet AIDA drohnen Filesharing zahlungsdienst gesellschaftsrecht SSO Technologie Schadenersatz Personenbezogene Daten gezielte Behinderung Anonymisierung Abwerbeverbot Einstellungsverbot Buchungsportal Limited Art. 13 GMV Trademark Haftung selbstanlageverfahren Email Conversion Geschäftsanschrift Kinderrechte Produktempfehlungen Werbekennzeichnung neu Kundenbewertung Gäste Keyword-Advertising Machine Learning Distribution whatsapp jahresabschluss Meinungsfreiheit events Datenschutzgrundverordnung Social Networks Einverständnis Kekse Spielzeug html5 Interview HSMA Facebook Meinung Selbstverständlichkeiten Hotellerie Vergütungsmodelle A1-Bescheinigung Verlängerung EC-Karten Unternehmensgründung Europarecht Erdogan Online Marketing Asien fake news verbraucherstreitbeilegungsgesetz Herkunftsfunktion Apps Algorithmen Finanzierung § 15 MarkenG Heilkunde Social Engineering Booking.com Ruby on Rails USA Influencer Meldepflicht BDSG Exklusivitätsklausel Kennzeichnung Reiserecht Einwilligung Crowdfunding berufspflicht Arbeitsunfall Data Protection Ferienwohnung Vergleichsportale CRM Nutzungsrecht Bewertung informationstechnologie drohnengesetz Erschöpfungsgrundsatz Evil Legal Entschädigung Gegendarstellung Jugendschutzfilter Adwords ISPs Leaks E-Mail Linkhaftung gdpr SEA Referendar Irreführung Opentable Minijob Blog Wahlen Resort Hotelsterne Infosec Insolvenz data privacy Sitzverlegung Dark Pattern Spitzenstellungsbehauptung data Einzelhandel Hotels Privacy fristen unternehmensrecht 2014 3 UWG Newsletter Löschung Bildrecherche Data Breach Persönlichkeitsrecht Kündigung Presse Mitarbeiterfotografie Datenschutzgesetz kündigungsschutz WLAN PPC Online-Bewertungen Arbeitsvertrag KUG Journalisten Freelancer Restaurant Midijob

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten