Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

berufspflicht LG Hamburg EU-Kosmetik-Verordnung Ofcom Beweislast ransom Impressumspflicht GmbH Onlinevertrieb Kreditkarten Sponsoring vertrag Data Protection § 5 MarkenG Ferienwohnung Schadenersatz Event transparenzregister Social Networks Handelsregister Datensicherheit Personenbezogene Daten Minijob Europawahl information technology Data Breach Prozessrecht §75f HGB Urheberrechtsreform Suchalgorithmus gender pay gap right of publicity Haftungsrecht Bildrechte Online EU-Kommission LikeButton WLAN Bildung Bildrecherche Insolvenz Bestpreisklausel Gepäck Email Finanzaufsicht Ring zahlungsdienst Datenportabilität handelsrecht Mindestlohn Hotelvermittler Lebensmittel copter Panorama Digitalwirtschaft EuGH Booking.com Cyber Security Algorithmen Kapitalmarkt Human Resource Management Vergütung Anonymisierung Bundeskartellamt Spielzeug IT-Sicherheit OLG Köln Social Engineering Onlineplattform wallart Beleidigung entgeltgleichheit brexit Tracking Kundenbewertungen Ruby on Rails Urheberrecht Registered SEA Nutzungsrecht Verfügbarkeit Gaming Disorder #bsen Wettbewerb Impressum Class Action Hausrecht AGB Authentifizierung gesellschaftsrecht 3 UWG Einwilligungsgestaltung Autocomplete BDSG Werbekennzeichnung Twitter Resort messenger privacy shield drohnengesetz Wettbewerbsrecht Xing Fotografen Infosec Alexa Künstliche Intelligenz Jugendschutzfilter Kündigung Facebook AfD Gesetz Beschäftigtendatenschutz A1-Bescheinigung ePrivacy Hotelsterne Kundenbewertung Consent Management JointControl Trademark datenverlust Gegendarstellung nutzungsrechte ITB fake news Online Marketing Reise Herkunftsfunktion Schadensfall Datenschutzrecht EU-Textilkennzeichnungsverordnung arbeitnehmer Verlängerung TeamSpirit Produktempfehlungen Wahlen Informationspflicht Bundesmeldegesetz Abwerbeverbot Kinderrechte NetzDG Meinungsfreiheit Foto handel Internet of Things Onlineshop New Work Hotel data security Urteile events jahresabschluss Abhören Finanzierung Internetrecht Pressekodex email marketing Know How Datenschutzbeauftragter Annual Return Soziale Netzwerke Online-Bewertungen Google Recht Reiserecht technik Bestandsschutz USA Datengeheimnis EC-Karten Geschäftsanschrift Limited LMIV Berlin Arbeitsvertrag Suchmaschinenbetreiber Job Medienprivileg Newsletter Kleinanlegerschutz Buchungsportal Social Media anwaltsserie Education Freelancer zugangsvereitelung Datenschutzgrundverordnung verlinkung Scam Rabattangaben fristen Datenschutzerklärung Kinder Google AdWords Europarecht ecommerce Telefon Recap patent HSMA Online Shopping

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2019, alle Rechte vorbehalten