Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

Erbe Sitzverlegung Auslandszustellung Online Marketing Hotelkonzept Störerhaftung Datenportabilität Home-Office Soziale Netzwerke Jugendschutzfilter Privacy markenanmeldung Bildrechte Notice & Take Down CNIL Internet of Things Reise Datenschutz Microsoft Medienprivileg handelsrecht Keyword-Advertising Anmeldung Hotel Radikalisierung Big Data gdpr ransom Markenrecht Artificial Intelligence Urteil Tracking Geschäftsgeheimnis Bots Evil Legal Online-Portale Email Referendar wetteronline.de Bildrecherche PPC Osteopathie Zustellbevollmächtigter Gäste Videokonferenz bgh verlinkung Bußgeld Konferenz Unternehmensgründung Trademark Wahlen Blog Reiserecht Handelsregister A1-Bescheinigung Datenschutzgesetz Internetrecht Bewertung Gepäck Kinder ransomware Irreführung kündigungsschutz § 4 UWG IT-Sicherheit gezielte Behinderung Cyber Security Haftungsrecht Kosmetik Hack total buy out Domainrecht PSD2 Human Resource Management Expedia.com AIDA ITB videoüberwachung Werktitel Online Social Engineering E-Mobilität Datengeheimnis Urheberrechtsreform Distribution Sicherheitslücke 5 UWG Autocomplete UWG Kartellrecht Kundendaten Rückgaberecht transparenzregister Namensrecht gender pay gap gesellschaftsrecht Data Protection drohnengesetz nutzungsrechte drohnen Türkisch Conversion Restaurant TeamSpirit §75f HGB Tipppfehlerdomain Google vertrag Online-Bewertungen informationstechnologie Machine Learning Auftragsverarbeitung Digitalwirtschaft Gesetz Wettbewerbsverbot Deep Fake Flugzeug FashionID KUG #bsen Mitarbeiterfotografie Unionsmarke Urlaub Touristik Meinungsfreiheit Ferienwohnung E-Mail Exklusivitätsklausel Meldepflicht Fotografie Informationsfreiheit Finanzaufsicht Data Breach E-Mail-Marketing Team selbstanlageverfahren Ring Plattformregulierung kommunen Sperrabrede Lebensmittel WLAN Fotografen unternehmensrecht Analytics online werbung Technologie Xing schule Markeneintragung Medienstaatsvertrag Impressum Authentifizierung Consent Management Kekse § 5 MarkenG Abwerbeverbot Annual Return Online Shopping Persönlichkeitsrecht Hacking Textilien JointControl Social Networks Gesamtpreis Unterlassung Pressekodex Barcamp § 15 MarkenG Algorithmen Panoramafreiheit privacy shield Beschäftigtendatenschutz Alexa Hotelvermittler Löschungsanspruch Gegendarstellung Onlineshop Beacons Kennzeichnung ISPs Hausrecht Prozessrecht Auftragsdatenverarbeitung Leaks Anonymisierung Handynummer Beweislast Einstellungsverbot Preisauszeichnung Dark Pattern Unlauterer Wettbewerb Instagram DSGVO Vergütung berufspflicht targeting Education Selbstverständlichkeiten

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2024, alle Rechte vorbehalten

Förderung von Fachanwaltskursen & anwaltlichen Fortbildungen durch SAB Sachsen: