Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

Großbritannien Preisauszeichnung Twitter verlinken Lizenzrecht Online-Bewertungen Evil Legal E-Mail-Marketing Event Suchalgorithmus Voice Assistant Einstellungsverbot Personenbezogene Daten Textilien Leipzig Osteopathie Datengeheimnis technik Registered Gesundheit Kartellrecht videoüberwachung Impressum Consent Management ITB Digitalwirtschaft gender pay gap Tracking Datenschutzerklärung unternehmensrecht Radikalisierung GmbH Vertragsgestaltung Flugzeug Datenschutzgrundverordnung Trademark Löschung Cyber Security Arbeitsvertrag JointControl Unternehmensgründung Suchfunktion Datenschutz Limited markenanmeldung Jahresrückblick Weihnachten Notice & Take Down DSGVO Human Resource Management Einverständnis Urheberrechtsreform total buy out Medienrecht Team Spirit Informationsfreiheit CNIL Foto Panoramafreiheit Hacking Suchmaschinen Conversion Adwords § 15 MarkenG Expedia.com Kundenbewertung Education Wahlen Medienstaatsvertrag #bsen Sperrwirkung veröffentlichung BDSG Markenrecht Social Engineering vertrag Bildung Berlin targeting Bußgeld EU-Kommission Distribution Namensrecht right of publicity Sitzverlegung Phishing Arbeitsunfall Single Sign-On verbraucherstreitbeilegungsgesetz Bewertung FashionID Türkisch Kundendaten Ferienwohnung Online Schadensfall IT-Sicherheit § 5 UWG E-Mail bgh informationstechnologie Beschäftigtendatenschutz Bundesmeldegesetz Erbe Insolvenz USPTO Restaurant Kritik Marke geldwäsche New Work Online Marketing Ofcom Domainrecht Authentifizierung Messe Pressekodex Barcamp Kekse Data Protection Europawahl wallart Schadenersatz AGB datenverlust anwaltsserie data security Customer Service Kundenbewertungen Sponsoren selbstanlageverfahren Kündigung LG Hamburg Sicherheitslücke nutzungsrechte Linkhaftung Journalisten handel Onlinevertrieb Chat Gesichtserkennung Finanzaufsicht Rechtsprechung EU-Textilkennzeichnungsverordnung Niederlassungsfreiheit TikTok entgeltgleichheit Geschäftsführer LinkedIn Irreführung copter Europa Verbandsklage YouTube HSMA Überwachung Dark Pattern Wettbewerbsbeschränkung berufspflicht OTMR Bestpreisklausel Erschöpfungsgrundsatz Travel Industry messenger Content-Klau Internet Amazon Direktmarketing Gesetz fotos privacy shield data privacy PSD2 Blog Störerhaftung Entschädigung LG Köln patent Technologie email marketing informationspflichten A1-Bescheinigung Team Gaming Disorder Kapitalmarkt Mitarbeiterfotografie Crowdfunding USA Behinderungswettbewerb Exklusivitätsklausel ecommerce Gäste Presse arbeitnehmer Datenschutzgesetz ISPs Ring Werktitel Markensperre AfD

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten