Aktuelles

| Jan Marschner

Zugangsvereitelung durch einen Anwalt beim Vollziehen einstweiliger Verfügungen

In seinem Grundsatzurteil vom 26.10.2015 entschied der BGH (Az. AnwSt (R) 4/15), dass ein Rechtsanwalt, der sich weigert, an einer Zustellung von Anwalt zu Anwalt gem. § 195 ZPO mitzuwirken, keine ahndbare Berufspflichtverletzung begeht. Wie ein Anwalt die Zustellung vereiteln kann? Indem er kein Empfangsbekenntnis ausstellt. lesen


Tags

§75f HGB Gesamtpreis Panorama Class Action bgh Unterlassung Vertragsgestaltung Online-Portale Datenschutzgrundverordnung DSGVO Unternehmensgründung Auftragsdatenverarbeitung Urlaub Boehmermann Produktempfehlungen Wettbewerbsbeschränkung Heilkunde Kapitalmarkt Stellenangebot Prozessrecht Exklusivitätsklausel Bundeskartellamt Xing Direktmarketing Hotels Nutzungsrecht Kennzeichnungskraft Ratenparität Löschung data privacy Überwachung München besondere Darstellung EU-Kosmetik-Verordnung Hinweispflichten Diskriminierung Phishing Midijob Rechtsanwaltsfachangestellte Tipppfehlerdomain Sperrabrede custom audience Filesharing Kundendaten Kinder § 5 MarkenG Zahlungsdaten wetteronline.de Informationsfreiheit Touristik Hausrecht WLAN Kekse Ferienwohnung Registered Suchalgorithmus zahlungsdienst Bildrechte Verbandsklage Linkhaftung wallart GmbH Website Personenbezogene Daten Email HSMA Asien Vergütung Travel Industry Algorithmus Transparenz brexit Einverständnis Gäste Abhören schule Event privacy shield Kleinanlegerschutz EU-Textilkennzeichnungsverordnung Impressumspflicht Kennzeichnung LG Köln Datenschutzbeauftragter Sponsoring Irreführung NetzDG Beacons Stellenausschreibung ADV Geschäftsführer LinkedIn Markeneintragung Distribution Check-in Online Marketing hate speech EC-Karten Finanzierung c/o Evil Legal Markensperre Leipzig gdpr Recht Tracking Reise Europarecht Zustellbevollmächtigter Sitzverlegung recht am eigenen bild Datenschutzrecht E-Mail KUG Konferenz Barcamp Autocomplete Data Breach informationspflichten Art. 13 GMV #emd15 Lohnfortzahlung Erdogan SEA britain Annual Return Buchungsportal Handelsregister Schadensfall Gesetz Fotografen ReFa Keyword-Advertising PPC nutzungsrechte Referendar Wettbewerbsverbot handelsrecht Webdesign Reiserecht § 15 MarkenG vertrag Messe Online-Bewertungen Entschädigung informationstechnologie whatsapp Privacy News Amazon Suchfunktion Haftung kündigungsschutz Creative Commons gender pay gap BDSG Social Networks Anmeldung Datenpanne Einstellungsverbot Schöpfungshöhe berufspflicht Bestpreisklausel FTC § 4 UWG Vergütungsmodelle Hotel kommunen unternehmensrecht Rechtsprechung Kreditkarten Duldungsvollmacht Lizenzrecht ISPs Selbstverständlichkeiten Trademark Erschöpfungsgrundsatz E-Mail-Marketing Panoramafreiheit Interview Marketing Extremisten Kundenbewertung Bestandsschutz Türkisch data Haftungsrecht Online Vertragsrecht Datensicherheit Internet Störerhaftung copter Scam urheberrechtsschutz Vergleichsportale gesellschaftsrecht EuGH Urteile Rabattangaben OLG Köln

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2018, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4,66 von 5 Sternen | 77 Bewertungen auf ProvenExpert.com