Gästebewertung: Rechtliche Beratung von Spirit Legal LLP Rechtsanwälte

Die Erfolgsgeschichte der Online-Bewertungen

Dank Online-Gästebewertungen ist es heute wesentlich einfacher, sich vorab ein Bild von einem Restaurant, einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem Hotel zu machen. Den Grundstein hierfür haben vor allem Hotelbewertungsportale wie Holidaycheck und Tripadvisor, aber auch Location Based Service Provider wie Qype und Foursquare gelegt. Noch immer sind viele der einstigen Pioniere der Online-Gästebewertungen Marktführer in ihren Bereichen. Dabei hat eine Gästebewertung oft einen großen Einfluss und kann über Erfolg oder Scheitern – insbesondere neuer Marktteilnehmer und Hotels – entscheiden. Dank moderner Gästebewertungsportale wird der Kunde wahrhaftig zum König. Dabei bietet das Internet neben zahlreichen Chancen und Möglichkeiten für die Hotellerie auch unzählige Risiken, insbesondere im rechtlichen Bereich. Viele Nutzer achten bei ihren Hotelbewertungen kaum auf mögliche juristische Folgen. Dabei können vor allem bei negativen Bewertungen große Probleme entstehen, wenn diese nicht fundiert oder gar beleidigend sind. Falsche Tatsachenbehauptungen sind immer rechtswidrig, Formalbeleidigungen sogar strafrechtlich relevant. Daher ist Rechtsberatung und -durchsetzung für Bewertungsportale von großer Bedeutung, sodass Portale Einträge in aller Regel prüfen, bevor sie veröffentlicht werden.

Was es bei Gästebewertungen zu beachten gilt

Gast erhält Zimmerschlüssel an der Hotelrezeption
Gästebewertungen können neue Gäste gewinnen, bergen jedoch auch Risiken | (c) .shock, fotolia.com

Keine Chancen ohne Risiko – dieses Motto gilt auch im Internet. Eine Gästebewertung kann zahlreiche Rechte verletzen. Jeder Bewertung liegt ein Werturteil über die betreffende Dienstleistung zugrunde, außerdem sind oft Bild- und Videoaufnahmen involviert, die dem Urheberrecht unterliegen. Bewertungsportale müssen daher sicherstellen, dass durch die bei ihnen veröffentlichten Gästebewertungen keine Gesetze verletzt werden. Zu beachten sind hier vor allem das Urheberrechtsgesetz sowie das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, sowie die Gesamtheit der Vorschriften, die den sozialen Geltungsanspruch von Privaten und Unternehmen schützen. In besonders kritischen Fällen können auch das Deliktrecht des Bürgerlichen Gesetzbuches oder gar die Beleidigungstatbestände des Strafgesetzbuches einschlägig sein und gravierende Folgen mit sich bringen. Um sowohl Ihre Rechte, als auch die der Bewertenden und der Bewerteten optimal zu schützen, sollten Sie über juristisch standfeste Geschäftsbedingungen in Form von AGB-Klauseln verfügen. Auch hier ist Obacht geboten, denn AGB müssen im Zweifel strengen gerichtlichen Kontrollen standhalten. Spirit Legal LLP ist Ihr zuverlässiger Partner zum Thema Gästebewertungen: Unsere auf Internetrecht spezialisierten Rechtsanwälte sind Ihre Verbündeten bei der Rechtsberatung, Rechtsgestaltung und Rechtsdurchsetzung Ihrer Anliegen.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Die Rechtsanwälte von Spirit Legal LLP in Leipzig
Rechtsanwalt online: Die Rechtsanwälte von Spirit Legal LLP beraten Sie gern

Sie erreichen uns wochentags an unserem Leipziger Standort, rund um die Uhr per Telefon und natürlich jederzeit über E-Mail oder unser Kontaktformular.

SPIRIT LEGAL LLP
Petersstraße 15, D-04109 Leipzig
Tel.: +49 800 2482000 (Freecall Dtl.)
Tel.: +49 700 11122777 (International)
Fax: +49 700 11122888
E-Mail: info@spiritlegal.com

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal LLP berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal LLP 2013 - 2016, alle Rechte vorbehalten




Spirit Legal LLP hat 4.77 von 5 Sterne | 42 Bewertungen auf ProvenExpert.com