• Deutsch
  • Aktuelles
  • Gastbeiträge auf 16Bars, Frohfroh und Detektor.fm zu BGH-Sampling-Urteil

Gastbeiträge auf 16Bars, Frohfroh und Detektor.fm zu BGH-Sampling-Urteil

Rechtsanwalt Henning Fangmann von Spirit Legal hat das BGH-Urteil vom 30.04.2020 (Az. I ZR 115/16) zur Zulässigkeit von Sampling im andauernden Rechtsstreit zwischen Kraftwerk und Moses Pelham in drei Gastbeiträgen bei verschiedenen Medien eingeschätzt und dabei benannt, unter welchen Bedingungen Sampling möglich ist.

Ein 2 Sekunden kurzes Sample schreibt über 20 Jahre Rechtsgeschichte. Das Urteil des BGH vom 30. April 2020 im Streit zwischen Kraftwerk und Moses Pelham hat das Potenzial, die elektronische Musikszene nachhaltig zu verändern. Es geht um nichts Geringeres als die Grundlage einer gesamten Musikrichtung. Nach dem BGH-Urteil gibt es vier Möglichkeiten zum rechtssicheren Sampling in der Musik:

  1. Bei Zustimmung des Rechteinhabers.
  2. Das Sample wird erkennbar als Zitat genutzt.
  3. Das Sample wird selbst nachgespielt.
  4. Das Sample wird stark verändert und ist nicht wiedererkennbar.

Spirit Legal ist eine Rechtsanwaltskanzlei für Wirtschafts-, Medien- und Technologierecht. Wir stellen zweiwöchentlich aktuelle Themen vor, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Im Newsletter erhalten Sie ebenfalls eine Zusammenfassung unserer Beiträge und Aktivitäten.

Digital DNA Newsletter abonnieren

Sie finden alle Digital DNA Newsletter in unserem Archiv.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Hotelkonzept Bildrechte right of publicity Geschäftsanschrift Wettbewerbsbeschränkung Schöpfungshöhe Microsoft Datenschutz KUG Artificial Intelligence arbeitnehmer Content-Klau Hack Ratenparität ransomware EU-Textilkennzeichnungsverordnung LikeButton videoüberwachung nutzungsrechte Kundenbewertung Marke technik Ofcom DSGVO München Trademark Exklusivitätsklausel Asien Human Resource Management Löschung Gesamtpreis Prozessrecht Preisauszeichnung Produktempfehlungen Rechtsanwaltsfachangestellte Datenschutzerklärung Facial Recognition IT-Sicherheit Konferenz EU-Kommission Google Kundendaten drohnengesetz Stellenangebot Filesharing data privacy SEA copter Sitzverlegung Customer Service ADV Spirit Legal JointControl Boehmermann Reiserecht Medienprivileg Informationsfreiheit Flugzeug Spielzeug Digitalwirtschaft EC-Karten Phishing Namensrecht information technology Analytics Online Marketing Insolvenz Lizenzrecht Werktitel News UWG Löschungsanspruch Corporate Housekeeping Unlauterer Wettbewerb Machine Learning Evil Legal Urteil Künstliche Intelligenz Suchfunktion Medienrecht Opentable Werbung Informationspflicht ISPs Ring Ferienwohnung Class Action Mitarbeiterfotografie Gepäck Haftungsrecht Sperrabrede Datenschutzgrundverordnung Unterlassungsansprüche Kinderrechte Zahlungsdaten Kreditkarten Europawahl Hinweispflichten Presse FashionID Interview Irreführung Wettbewerbsverbot Vergleichsportale Infosec Voice Assistant gdpr Kundenbewertungen privacy shield Rabattangaben anwaltsserie Website ITB Foto Marketing ReFa Europa Anonymisierung Minijob Auftragsverarbeitung Sicherheitslücke Nutzungsrecht #bsen Einwilligungsgestaltung vertrag Persönlichkeitsrecht 3 UWG Dynamic Keyword Insertion Textilien Arbeitsunfall Leipzig Panorama data Datenportabilität Gäste Hotelvermittler Registered informationspflichten Panoramafreiheit Alexa Rechtsprechung Urheberrechtsreform § 5 MarkenG Autocomplete Annual Return whatsapp Unterlassung Mindestlohn Lebensmittel Consent Management Bildung Datenpanne Data Protection 2014 Hotelrecht Preisangabenverordnung Vergütung Störerhaftung Plattformregulierung Hacking Bewertung ePrivacy Datengeheimnis unternehmensrecht Hotelsterne Algorithmus Transparenz Social Engineering Gesundheit Schadenersatz Suchmaschinenbetreiber § 4 UWG Instagram Online-Bewertungen Hotellerie patent drohnen Notice & Take Down Behinderungswettbewerb Bildrecherche ransom html5 CRM hate speech NetzDG Blog Verpackungsgesetz Reisen Arbeitsvertrag Erbe Travel Industry Presserecht § 15 MarkenG Niederlassungsfreiheit Urheberrecht USA Apps Doxing GmbH Abhören Zustellbevollmächtigter

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2021, alle Rechte vorbehalten