Sabrina Otto im Interview

Ein neuer kluger Kopf im Medienrecht bei Spirit Legal

onboarding sabrina otto spirit legal
Foto: Robert Handrow

Hallo Sabrina, kannst du dich noch an deinen ersten Kontakt mit Spirit Legal erinnern? Wie kam es dazu und was waren seitdem deine Stationen bei uns?

Empfohlen wurde mir Spirit Legal von einem Mandanten der Kanzlei – er meinte das Profil der Kanzlei und ich würden ganz gut zueinander passen. So war es dann auch: Nach meiner Initiativbewerbung stand der erste Kontakt; das Vorstellungsgespräch war mehr wie eine gemeinsame Kaffeepause. Leider gab zunächst keinen Platz für mich. Ein paar Monate später kam Spirit Legal wieder auf mich zu. Ich habe meinen anderen Job bei einer Kanzlei wieder aufgegeben, um zu #TeamSpirit zu wechseln. Hier habe ich dann auch meine Anwaltsstation absolviert, während der ich schon mein Angebot bekam, bei Spirit Legal zu arbeiten.

Was gefällt dir am #TeamSpirit?

Das Team ist jung, fröhlich, offen und locker. Das habe ich während meines Referendariats auch schon ganz anders erlebt. Ich komme wirklich gerne auf die Arbeit, weil auch viel gelacht wird und generell ein positives Klima herrscht.

In welchem Rechtsbereich wirst du in Zukunft arbeiten?

Mein Rechtsbereich im Großen ist das Medienrecht und als Teilbereich davon das Datenschutzrecht.

Was hat dein Interesse am Medienrecht geweckt?

Nach dem Abitur wollte ich eigentlich „irgendwas mit Medien“ machen. Ich hatte die Qual der Wahl zwischen Publizistik und Jura. Schließlich entschied ich mich für Jura, weil man damit mehr erreichen kann. Im Studium bin ich dann den Medien treu geblieben und habe den Schwerpunkt Medienrecht gewählt.

Und was hat dich dann von deiner Heimatstadt Mainz nach Leipzig verschlagen?

Ich wollte einfach mal raus und so weit weg wie möglich. Für Leipzig entschied ich mich, weil Frankfurt a. M. zu nah und in München die Wohnungssuche nicht erfolgreich war.

Was machst du am liebsten, wenn du nicht im Büro bist?

Ich koche gerne mit Freunden oder wir ziehen durch Restaurants und Bars. Als Ausgleich bin ich beim Gewichtheben im Fitnessstudio anzutreffen.

 

Keine Neuigkeiten von Spirit Legal verpassen:
Die Anwälte mit digitaler DNA versenden zweiwöchentlich einen Newsletter
mit relevanten Themen aus Recht, Technologie, Marketing und Wissenschaft.

Digital DNA Newsletter abonnieren

Sie finden alle Digital DNA Newsletter und Schwerpunktthemen in unserem Archiv.

Einen Kommentar schreiben

Tags

Kritik Hotelkonzept recht am eigenen bild Adwords Data Protection data privacy Social Media Amazon wallart Medienprivileg Marke Internetrecht Gesichtserkennung Anmeldung Kosmetik AfD Travel Industry Beweislast vertrag Europawahl Rechtsanwaltsfachangestellte Online-Bewertungen E-Commerce informationstechnologie Crowdfunding Gastronomie #emd15 Registered entgeltgleichheit Artificial Intelligence gezielte Behinderung Datenschutzgrundverordnung CRM Leaks Education Einwilligungsgestaltung verlinken Duldungsvollmacht Team Minijob information technology Schleichwerbung wetteronline.de Infosec Ferienwohnung drohnen Gesetz Recap Onlinevertrieb jahresabschluss HSMA PPC Autocomplete Vergütung § 15 MarkenG Herkunftsfunktion Domainrecht Datensicherheit E-Mail-Marketing Onlineshop Finanzaufsicht USPTO Werbekennzeichnung urheberrechtsschutz bgh Human Resource Management §75f HGB Linkhaftung Blog Mitarbeiterfotografie Insolvenz IT-Sicherheit Limited Europarecht LikeButton gender pay gap Auftragsdatenverarbeitung USA Kundenbewertungen Vertrauen Bundeskartellamt Lebensmittel Single Sign-On WLAN Berlin Verbandsklage Hotels LG Hamburg Asien Vertragsrecht Bachblüten EC-Karten Zustellbevollmächtigter Kundendaten Privacy Plattformregulierung Deep Fake Restaurant Technologie Wettbewerb Suchmaschinenbetreiber besondere Darstellung Europa Unlauterer Wettbewerb ePrivacy Panorama § 5 MarkenG copter Stellenausschreibung verbraucherstreitbeilegungsgesetz Midijob Datenschutzerklärung veröffentlichung Großbritannien BDSG Alexa § 24 MarkenG Urheberrechtsreform Lohnfortzahlung Hotel Hausrecht Haftung Rabattangaben Doxing c/o total buy out schule Kennzeichnungskraft FashionID Medienstaatsvertrag FTC ransomware Gepäck Tracking Schöpfungshöhe Sicherheitslücke privacy shield Diskriminierung Schadensfall Newsletter Abwerbeverbot Gegendarstellung Künstliche Intelligenz Conversion Unterlassung Double-Opt-In Sperrwirkung Creative Commons Digitalwirtschaft Internet of Things Einzelhandel Hotelvermittler gesellschaftsrecht Handelsregister Finanzierung Fotografen Spielzeug Know How Suchfunktion Geschäftsanschrift Erdogan videoüberwachung Abhören Soziale Netzwerke Rückgaberecht München Buchungsportal Textilien Verpackungsgesetz Flugzeug berufspflicht Selbstverständlichkeiten Irreführung handelsrecht Big Data GmbH OTMR html5 Datenschutzgesetz Journalisten Voice Assistant Wettbewerbsverbot Konferenz Social Engineering zahlungsdienst data security Keyword-Advertising ecommerce 3 UWG Bots Art. 13 GMV Urteile NetzDG Distribution Sponsoring UWG 5 UWG Referendar Kleinanlegerschutz anwaltsserie

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten