WhatsApp in der Arztpraxis: Genickbruch auf Rezept

Bild: Datenschutz-Berater.de

Für eine valide Diagnose ist die persönliche Untersuchung eines Patienten unabdingbar. Um Zeit und Kosten zu sparen, greifen Ärzte und Patienten auf eine Kommunikation über Messenger zurück. Neue Services bieten sogar an, sich via WhatsApp krankschreiben zu lassen. Die Standard-IT-Ausstattung sowie Telematikinfrastruktur von Arztpraxen gibt eine derart niedrigschwellige Kommunikation jedoch nicht her. Immer mehr Ärzte greifen daher auf unsichere IT-Services zurück, die sie und ihre Mitarbeiter aus dem Privatleben kennen und schätzen. Der Einsatz solcher Schatten-IT im stark regulierten Gesundheitswesen verstößt jedoch in der Regel gegen Datenschutz- und Strafvorschriften und birgt aus Sicht der Informationssicherheit erhebliche Folgerisiken.

Im Datenschutzberater 04/2019 schreibt Maria Fetzer über die Nutzung von Whatsapp in Arztpraxen: Risiken und Nebenwirkungen auf Kosten des Patienten: Warum vom Einsatz des Messengers zur Kommunikation mit Patienten abzuraten ist. Der Beitrag ist hier im Volltext abrufbar:

Einen Kommentar schreiben

Tags

Referendar zugangsvereitelung E-Mail Wettbewerbsrecht Kündigung Chat Berlin Aufsichtsbehörden Vergleichsportale kinderfotos Datenpanne videoüberwachung AGB Geschmacksmuster wetteronline.de gdpr Digitalwirtschaft Schadensfall Gesetz Facial Recognition Wettbewerbsverbot Phishing anwaltsserie Ring Online-Portale Reisen Niederlassungsfreiheit Amazon PSD2 Expedia.com Influencer kommunen jahresabschluss UWG ransomware Website unternehmensrecht Datensicherheit ISPs Authentifizierung Markensperre § 5 MarkenG Internet of Things Deep Fake Erbe Kritik Online Buchungsportal Auftragsdatenverarbeitung Kapitalmarkt Stellenausschreibung Class Action Limited Onlineshop entgeltgleichheit Jugendschutzfilter Job Freelancer Pseudonomisierung Unlauterer Wettbewerb Werbung privacy shield Markenrecht technik Informationsfreiheit HipHop § 4 UWG Bundesmeldegesetz Datenschutzerklärung Onlinevertrieb Content-Klau Impressumspflicht Löschungsanspruch Gesichtserkennung Human Resource Management Datenschutzbeauftragter Sampling Suchalgorithmus E-Mobilität Zustellbevollmächtigter Insolvenz events Distribution Dokumentationspflicht Leipzig Data Breach Spirit Legal LG Hamburg LMIV LikeButton Reiserecht Single Sign-On Verlängerung Auftragsverarbeitung drohnengesetz Sitzverlegung Onlineplattform Erdogan New Work Infosec Preisauszeichnung Werktitel Europawahl selbstanlageverfahren Schöpfungshöhe handelsrecht datenverlust Touristik Microsoft Wettbewerbsbeschränkung copter Zahlungsdaten Gäste html5 Facebook Wettbewerb CNIL Beleidigung Fotografie Kunsturhebergesetz Produktempfehlungen IT-Sicherheit Kreditkarten Einwilligung online werbung Einstellungsverbot E-Mail-Marketing Sperrabrede Corporate Housekeeping Vertrauen Rechtsprechung Presse 3 UWG Kartellrecht patent Handynummer Schleichwerbung ransom Irreführung verlinkung Störerhaftung Sperrwirkung Rückgaberecht zahlungsdienst informationstechnologie §75f HGB Kundenbewertung gender pay gap Sponsoring Minijob besondere Darstellung Hotelrecht Rechtsanwaltsfachangestellte Machine Learning Bewertung Event Beweislast britain Consent Management Exklusivitätsklausel technology GmbH Verpackungsgesetz Gesamtpreis Gastronomie Crowdfunding Schadenersatz Cyber Security Check-in Social Networks hate speech Team Hack Tipppfehlerdomain Home-Office Instagram Bildrechte Telefon E-Commerce Umtausch Stellenangebot Arbeitsrecht Trademark markenanmeldung informationspflichten Abmahnung Domainrecht Email Compliance Anmeldung Werbekennzeichnung Nutzungsrecht Datenschutzgrundverordnung targeting Alexa EU-Kommission Panorama Midijob Doxing Plattformregulierung

Die Rechtsanwaltssozietät Spirit Legal berät in- und ausländische Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Unser fachlicher Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen E-Commerce, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Marken-, IT- und Datenschutzrecht. Dank unserer Branchenerfahrung sind wir in rechtlichen Fragen der spezialisierte Ansprechpartner für Start-ups, Reiseunternehmen und die Hotellerie.

© Spirit Legal 2013 - 2020, alle Rechte vorbehalten